Rechtsanwalt in Dortmund: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dortmund: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)

Unter Handelsrecht versteht man das Sonderprivatrecht der Kaufleute. Die Vorschriften, die im Handelsrecht geregelt sind, betreffen die Rechtsbeziehungen zwischen einem Kaufmann und seinen Geschäftspartnern. Das Handelsrecht beinhaltet außerdem Vorschriften, welche die wettbewerbsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern betreffen. In seiner heutigen Form enthält das Handelsrecht auch Vorschriften, die für Unternehmen jeglicher Art sowie für Handwerksbetriebe von Bedeutung sind. Das Handelsgesetzbuch (HGB) ist die wichtigste Rechtsquelle des Handelsrechts. Auch das BGB und verschiedene Nebengesetze werden bei der Klärung von rechtlichen Fragen herangezogen. Als Beispiele für Nebengesetze, die im Handelsrecht angewandt werden, zählen das Scheckgesetz, das Gesellschaftsrecht und das Wechselgesetz. Anzuführen ist ferner der gewerbliche Rechtsschutz. Damit das Handelsrecht zur Anwendung gebracht werden kann, muss wenigstens eine der beteiligten Parteien über die Kaufmannseigenschaft verfügen. Die Kaufmannseigenschaft zu besitzen resultiert in einer ganzen Reihe an Pflichten und Privilegien. Im HGB findet sich eine eindeutige Definition des Kaufmannsbegriffs. Kaufmann ist im Sinne des HGB jede Person, die ein Handelsgewerbe betreibt. Vom Handelsrecht sind ebenso Handelsvertreter betroffen. Voraussetzung hierfür ist, dass sie als selbständig Gewerbetreibende ständig für einen anderen Unternehmer Geschäfte vermitteln oder im Namen des Unternehmers Geschäfte abschließen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Handelsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Anika Wissmann kompetent in Dortmund

Ruhrallee 9
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 91252212
Telefax: 0231 91252219

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Dettke bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Handelsrecht ohne große Wartezeiten in Dortmund
Dr. Dettke Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Karl-Marx-Straße 56
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 98340200
Telefax: 0231 98340201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans-Wilhelm Coenen bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Handelsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Dortmund

Mengeder Markt 1
44359 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 93698980
Telefax: 0231 93698989

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Handelsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dirk Hautau mit Büro in Dortmund

Ostwall 1
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 163454
Telefax: 0231 163460

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Dr. Manuela Bauerfeind-Lieckefett bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Handelsrecht kompetent in der Nähe von Dortmund

Hörder Bahnhofstr. 7
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 58979980
Telefax: 0231 589799819

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Mark Kroel persönlich im Ort Dortmund

Saarlandstr. 23
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 77574000
Telefax: 0231 77574001

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Handelsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Steffen P. Lorscheider (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit Kanzleisitz in Dortmund
c/o RAe Spieker & Jaeger
Kronenburgallee 5
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 958580
Telefax: 0231 958584948

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Mirko Möller engagiert in der Gegend um Dortmund
c/o RAe Schlüter, Graf & Partner
Königswall 26
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9144550
Telefax: 0231 91445530

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maike Wiemann aus Dortmund hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Handelsrecht
c/o WP/StB/RAe Husemann & Part. GbR
Lissaboner Allee 1-3
44269 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 54110
Telefax: 0231 5411220

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Dortmund

Probleme im Handelsrecht überschneiden sich nicht selten mit anderen Rechtsbereichen wie beispielsweise mit dem Unternehmensrecht oder dem Bilanzrecht

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Dortmund (© p365.de - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Dortmund
(© p365.de - Fotolia.com)

Regelungen und Vorschriften, welche beispielsweise im Handelsgesetzbuch normiert sind, betreffen z.B. die Handlungsvollmacht, den Handelsstand, das Gesellschaftsvermögen oder auch Kommissionsgeschäfte. In vielen Fällen ergeben sich bei Konflikten und Fragen im Handelsrecht Überschneidungen mit anderen Rechtsbereichen wie dem Wirtschaftsrecht, dem Vertriebsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Handelsvertragsrecht, dem Bilanzrecht.

Bei Fragestellungen im Handelsrecht sollte man nicht zögern, sondern einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin kontaktieren

Nachdem Probleme und Fragen, die in das Handelsrecht fallen, fundierte Fachkenntnisse erfordern, sollte man sich bei Fragen und Problemen an einen Rechtsanwalt wenden, zu dessen Kernkompetenzen das Handelsrecht zählt. Natürlich ist vor allem auch ein Fachanwalt für Handelsrecht ein kompetenter Ansprechpartner. Sucht man Rat in einer Rechtsanwaltskanzlei für Handelsrecht, wird man nicht nur von einer fachkundigen Rechtsberatung profitieren. Man kann auch davon ausgehen, dass die Rechtsanwälte Erfahrung in der Prozessführung haben und mandantenorientierte Lösungswege anbieten können. In Dortmund finden sich einige Anwaltskanzleien mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Handelsrecht. Ein Anwalt zum Handelsrecht in Dortmund ist hierbei der optimale Ansprechpartner nicht nur, wenn es zum Beispiel um Fragen rund um handelsrechtliche Schuldverhältnisse oder den Handelsvertreterausgleich geht. Der Anwalt aus Dortmund zum Handelsrecht kann auch kompetent informieren in Belangen, die das Gesellschaftsvermögen betreffen oder zum Beispiel die Nachfolgeplanung. Gerade im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachlich versierten Anwalt von immenser Wichtigkeit, um eine Auseinandersetzung vor Gericht zu vermeiden. Kann keine einvernehmliche außergerichtliche Lösung gefunden werden, dann wird der Anwalt natürlich die Gerichtsvertretung übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Podiumsdiskussion mit afghanischer Botschafterin an der Universität Passau (12.11.2008, 15:00)
    "Islam und Menschenrechte - ein unauflösbarer Konflikt?" ist der Titel einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die ELSA Passau (European Law Students Association Passau e. V.) am Freitagabend (14. November) veranstaltet. Zu der Veranstaltung, die um 18 Uhr im Hörsaal 5 (Gebäude Wirtschaftswissenschaften, Innstraße 27) beginnt, kommt unter anderem die afghanische Botschafterin in ...
  • Bild 2. Auflage: Kommentar „Handelsgesetzbuch“ von Prof. Haag und Prof. Löffler (24.10.2013, 19:10)
    - Zielgruppe: Rechtsanwälte, Justiziare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Vorstandsmitglieder u.a. - Ganzheitliche Darstellung des HandelsrechtsHeilbronn, Oktober 2013. Soeben ist der von Prof. Dr. Oliver Haag (früher Hochschule Heilbronn, jetzt Hochschule Konstanz, Direktor des Instituts für Unternehmensrecht) und Prof. Dr. Joachim Löffler (Hochschule Heilbronn, Direktor des Heilbronner Instituts für Unternehmensrecht) gemeinsam herausgegebene Kommentar ...
  • Bild Ein Thema, das alle angeht: Patientenverfügung (26.03.2007, 16:00)
    Am 13. April drei öffentliche Vorträge im Kontext einer Fachtagung des neuen Augsburger Instituts für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht (IBGM) / Abendvortrag der bayerischen Justizministerin Merk-----Mit einer zweiteiligen Veranstaltung tritt das im Wintersemester 2006/07 als Einrichtung der Juristischen Fakultät errichtete Institut für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht (IBGM) der Universität Augsburg ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild Vollmacht und Generalvollmacht (01.12.2011, 20:47)
    Hallo! Ich hätte für folgendes Fallbeispiel gerne eure Meinung, Einschätzungen etc.: Im Jahre 1995 hatte Person A einer Person B eine Handlungsvollmacht erteilt, die zwar über den Tod hinaus gültig ist, jedoch nicht im Krankheitsfall (dazu wäre nichts vermerkt worden). Ca. 10 Jahre später, also 2005, erteilte aber Person A einer Person ...
  • Bild Reklamation von Ware/Verrechnung- Handelsrecht (05.12.2011, 10:29)
    Mal angenommen, Firma A kontaktiert auf der Suche nach einer Lohnnäherei, die 250 Tshirts für sie produziert, Näherei B. Firma A schickt Schnitte & Stoffe für eine Musteranfertigung an Näherei B, Näherei B fertigt daraus ein Muster, nennt einen Stückpreis und erhält daraufhin den Produktionsauftrag von Firma A. Nach einigen ...
  • Bild Firmenname Rechtsanwaltsgesellschaft? (17.07.2008, 14:57)
    Hallo zusammen! Grundsätzlich kann sich ja eine GmbH im Rahmen der wettbewerbsrechtlichen Zulässigkeit jeden Phantasienamen geben, solange die handelsrechtlichen Vorgaben zur Unterscheidbarkeit usw berücksichtigt werden. Kann jemand sagen, wie das mit einer Rechtsanwalts-GmbH oder -AG wäre? Ein Freiberufler kann ja grundsätzlich nicht unter einem Firmennamen auftreten. Aber eine GmbH oder AG ...
  • Bild Verkaufe günstig hemmer-Skripten (29.09.2012, 11:18)
    Verkaufe hemmer-Skripten: BGB AT I 8. Auflage, 11/2004 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT II 7. Auflage, 5/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT III 7. Auflage, 11/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift und Bleistift Schadensersatzrecht I 5. Auflage, 6/2005 Ganz geringe äußere Gebrauchsspuren; keine Markierungen Schadensersatzrecht II 4. Auflage, 1/2005 Ganz geringe äußere Gebrauchsspuren; keine Markierungen Schadensersatzrecht ...
  • Bild Ausschluß aus dem Verein (13.07.2010, 11:01)
    Hallo zusammen, mal angenommen der Vorstand eines Vereines eröffnet ein Ausschlußverfahren gegen ein Mitglied wegen groben Fehlverhaltens und begründet dieses schriftlich mit einzelnen Punkten. Das fiktive Mitglied würde jetzt dieser Anhörung schriftlich widersprechen, aber ohne Begründung. Er würde also nur "generell" widersprechen und gleichzeitig seine Kündigung aus dem Verein mit sofortiger Wirkung mitteilen. Laut ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild BFH, I R 77/08 (07.04.2010)
    Dem Großen Senat wird gemäß § 11 Abs. 4 FGO folgende Rechtsfrage zur Entscheidung vorgelegt: Ist das FA im Rahmen der ertragsteuerlichen Gewinnermittlung in Bezug auf zum Zeitpunkt der Bilanzaufstellung ungeklärte bilanzrechtliche Rechtsfragen an die Auffassung gebunden, die der vom Steuerpflichtigen aufgestellten Bilanz zu Grunde liegt, wenn diese Rechtsau...
  • Bild AG-CHARLOTTENBURG, HRA 11893 B (20.04.2009)
    Gebührenfreiheit für die Ergänzung eines Rechtsformzusatzes: Für die Ergänzung eines Rechtsformzusatzes nach Art. 38 EGHGB wird keine Gebühr nach KV 1506 bzw. 1501 HaRegGebVo erhoben, wenn eine vor dem Inkrafttreten des Handelsrechtsreformgesetzes im Handelsregister eingetragene Firma lediglich um den nunmehr nach § 19 HGB zwingend vorgeschriebene Rechtsfo...
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 25/98 (15.05.1998)
    1) Eine Inhaltskontrolle nach § 9 AGBG findet auch bei im vollkaufmännischen Geschäftsverkehr verwendeten Vertragsstrafenklauseln statt. 2) Zur Frage, ob eine in Form eines zeitlich beschränkten Wettbewerbsverbots geregelte nachvertragliche Kundenschutzklausel den Vertragspartner des Klauselverwenders entgegen den Geboten von Treu und Glauben unangemessen b...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.