Rechtsanwalt für Arztrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Kluge mit Rechtsanwaltskanzlei in Dortmund berät Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Arztrecht

Beisterweg 1
44227 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 719612
Telefax: 0231 719626

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Arztrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus-Joachim Koch immer gern im Ort Dortmund

Arndtstr. 73
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 574805
Telefax: 0231 5893844

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Arztrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Peikert persönlich im Ort Dortmund

Saarlandstr. 23
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 77574000
Telefax: 0231 77574001

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Arztrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Lars Wiedemann jederzeit in der Gegend um Dortmund

Saarlandstr. 23
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 77574000
Telefax: 0231 77574001

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arztrecht
  • Bild Master of Business Administration Health Care Management (04.06.2012, 11:10)
    Neuer Weiterbildungsstudiengang an der Ernst-Abbe-Fachhochschule JenaDer Fachbereich Betriebswirtschaft der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena führt in Zusammenarbeit mit JenALL e. V., der gemeinsamen Weiterbildungsakademie der Friedrich-Schiller-Universität und der EAH, erstmals den Fernstudiengang „Master of Business Administration Health Care Management“ durch. Der neue MBA startet am 28. September 2012. Der Fernstudiengang, der sich an ...
  • Bild "Das kriminalpolitische Manifest von Jean-Paul Marat" - Abschiedsvorlesung von Prof. Heike Jung (02.07.2008, 16:00)
    Der Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes lädt ein zur Abschiedsvorlesung von Professor Dr. Heike Jung über "Das kriminalpolitische Manifest von Jean-Paul Marat". Die akademische Feier beginnt am Montag, dem 14. Juli 2008 um 15.15 Uhr im Gebäude B4 1, Hörsaal 116, auf dem Saarbrücker Universitätscampus.Jean-Paul ...
  • Bild Ringvorlesung zur Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem (20.10.2005, 16:00)
    Das übergreifende Thema der Vortragsreihe ist die ambivalente Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem: Zum einen reduziert der moderne Medizinbetrieb Kranke nicht selten zu austauschbaren medizinischen "Fällen", deren Kosten es vor dem Hintergrund der begrenzten Ressourcen zu minimieren gilt. Zum anderen treten viele Patienten inzwischen aber auch selbstbewusst als Kunden ...

Forenbeiträge zum Arztrecht
  • Bild Operativer Eingriff ohne Narkose durch Kinderarzt (12.04.2012, 23:16)
    Hallo! Im Alter von zwei Jahren stellt der Kinderarzt A bei B eine Erkrankung fest, die normalerweise mit einer Salbe behandelt wird. In schweren Fällen ist eine Operation unter Vollnarkose notwendig. Jedoch führt der Arzt A den operativen Eingriff durch, obwohl es sich um keinen schweren Fall handelt, allerdings ohne jeglich ...
  • Bild Arztbericht falsch; Nichtraucherschutz (17.03.2009, 07:39)
    Patient A begibt sich wegen burn-out in eine psychosomatische Tagesklinik (NRW). Er leidet ausserdem unter Asthma. Seit 2007 besteht in NRW ein neues Nichtraucherschutzgesetz, welches Rauchen in Gesundheitseinrichtungen generell untersagt. Hieran hält sich die Klinik nicht. Selbst in den Gemeinschaftsräumen darf dort tageweise geraucht werden (80 % der Patienten sind ...
  • Bild Schadensersatz wg. Gehörschädigung im Kino (16.09.2008, 14:14)
    Die Person A besucht ein Kino einer größeren Kinokette. Die Lautstärke im Saal ist deutlich überhöht, so dass das Unterhaltungserlebnis nicht nur ungenießbar ist, sondern A noch vor Ort einen Gehörschaden befürchtet. Nach einiger Zeit (15-30 Minuten) scheint die Lautstärke (ein wenig) erträglicher zu werden, so dass A sich entschließt, ...
  • Bild Verspätete Rechungsstellung (12.02.2008, 21:48)
    Hallo, das treibt einerm wirklich die Zornesröte ins Gesicht. Zum Fakt: Privatbehandlung meiner Frau (Kosmetische Korrektur) am 20.10.2004, vorab wurde mit dem Arzt, der eine eigene Klinik betreibt, einPauschalhonorar verabredet. Kurz nach der erfolgreichen Behandlung erfolgt die Rechnungstellung des Operateurs sowie der Klinik für das Belegbett etc. Der Ausgleich erfolgte innerhalb Wochenfrist. Heute nun ...
  • Bild Bitte Um Dringende Hilfe (01.05.2006, 00:11)
    Liebe Leute, ich hoffe mit meinem Problem im richtigen Forum gelandet zu sein! Folgendes: Mein Vater ist wirklich sehr krank. Er leidet an Krebs, welcher als unheilbar eingestuft wird. Zudem hat er noch andere Krankheiten wie Diabetes, derzeit eine Lungenentzündung usw. Er ist, seit dem der Krebs festgestellt wurde, circa 6 Mal ...

Urteile zum Arztrecht
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 80/08 (27.08.2008)
    Eine Ungleichbehandlung und damit ein Verstoß gegen den Grundsatz der Honorarverteilungsgerechtigkeit kann dann vorliegen, wenn die Praxis einen zur Fachgruppe atypischen Versorgungsbedarf abdeckt. In diesem Fall ist eine Ermessensentscheidung über eine Ausnahme zu den Regelleistungsvolumina zu treffen. Es ist unzulässig, einen Vertragsarzt von vornherein da...
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 732/06 (26.03.2008)
    Für das Merkmal "schwierig" i. S. d. Ziffer 2400 RVG-VV mit der Folge, dass eine Gebühr von mehr als 1,3 gefordert werden kann, kommt es nicht darauf an, welche Vorkenntnisse ein Rechtsanwalt mitbringt und ob er sich schwerpunktmäßig mit der Rechtsmaterie befasst. Es ist auf die Schwierigkeiten abzustellen, die typischerweise mit der Rechtsmaterie ...
  • Bild OLG-CELLE, 13 U 54/81 (30.09.1995)
    Zur wettbewerbs- und standesrechtlichen Beurteilung der Beschilderung eines Hauses als 'Ärztezentrum'...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arztrecht
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildVerletzung ärztlicher Sorgfaltspflichten – Arzthaftung
    Unter Arzthaftung versteht man die zivilrechtliche Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten bei Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflichten. Doch wann sind die ärztlichen Sorgfaltspflichten verletzt und welche Rechte habe ich als Patient. Behandelt ein Arzt einen Patienten, kommt damit ein Behandlungsvertrag (§ 630a BGB) zustande. Aus dem Behandlungsvertrag schuldet ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.