Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArztrechtDortmund 

Rechtsanwalt für Arztrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Lars Wiedemann   Saarlandstr. 23, 44139 Dortmund
     

    Telefon: 0231-77574000


    Foto
    Michael Kluge   Beisterweg 1, 44227 Dortmund
     

    Telefon: 0231-719612


    Foto
    Peter Peikert   Saarlandstr. 23, 44139 Dortmund
     

    Telefon: 0231-77574000


    Foto
    Klaus-Joachim Koch   Arndtstr. 73, 44135 Dortmund
     

    Telefon: 0231-574805



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arztrecht

    Ringvorlesung zur Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem (20.10.2005, 16:00)
    Das übergreifende Thema der Vortragsreihe ist die ambivalente Rolle des Patienten im deutschen Gesundheitssystem: Zum einen reduziert der moderne Medizinbetrieb Kranke nicht selten zu austauschbaren medizinischen "Fällen", ...

    "Klinische Forschung in vulnerablen Populationen" - Konferenz der Europäischen Akademie Bad Neuenahr (07.04.2008, 16:00)
    Bad Neuenahr-Ahrweiler, 7. April 2008. - Die Forschung an vulnerablen Personen, insbesondere an Minderjährigen und psychiatrisch Kranken, wird zu einem zunehmend drängenden Problem: Beispielsweise ist ein großer Teil der bei ...

    Master of Business Administration Health Care Management (04.06.2012, 11:10)
    Neuer Weiterbildungsstudiengang an der Ernst-Abbe-Fachhochschule JenaDer Fachbereich Betriebswirtschaft der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena führt in Zusammenarbeit mit JenALL e. V., der gemeinsamen Weiterbildungsakademie der ...

    Forenbeiträge zu Arztrecht

    minijob + unterhalt (28.01.2010, 20:45)
    Hallo, angenommen man bekommt 350€ +- im Monat Unterhalt, Kindergeld und hat nun die Möglichkeit zu einem Nebenjob. Bei diesem Nebenjob hat man zwei Möglichkeiten das Geld zu bekommen: 1. Auf Rechnung 2. Als Minijob / 400€ ...

    Packungsbeilage widerspricht ärztlicher Aussage (25.06.2012, 11:09)
    Ein Arzt verschreibe einem Patienten ein Medikament und gebe diesem den Einnahmehinweis eine Tablette täglich zu nehmen und dazu viel zu trinken. Ansonsten sagt er noch, dass dieses Medikament praktisch frei von ...

    Ärztepfusch - Was tun ??? (17.08.2004, 14:12)
    Hallo, ich teile nun erst einmal - gemäß Juraforum.de - die handelnden Personen ein. Person "P" = Patient Person "Z" = Zahnarzt Nun der Fall: Im November vergangenen Jahres ging "P" aufgrund von Zahnschmerzen zum ...

    Nutzung des privat PKW für dienstliche Zwecke (08.10.2013, 23:33)
    Sehr geehrte Damen und Herren, "eigentlich" bietet Google, und das wissen Sie uns ich, ja mittlerweile zu fast jeder Frage eine qualitiative Antwort. Ich habe, und das meine ich ernst, nun tagelangt auf meine Frage / meine ...

    Abgabe illegaler Waffe durch Rechtsanwalt, Arzt, etc... (02.02.2011, 17:01)
    Folgender Sachverhalt unter der Annahme, dass gerade keine Amnestie läuft: Person A ist Besitzer einer illegalen, erlaubnispflichtigen Schusswaffe. Er übergibt die Waffe Rechtsanwalt/Arzt/Pfarrer B mit der Maßgabe, dass ...

    Urteile zu Arztrecht

    4 AZR 39/96 (10.12.1997)
    Leitsatz: Die Tätigkeit als Ärztin/Arzt im Praktikum ist auch dann keine ärztliche Tätigkeit im Sinne der VergGr. I b Fallgruppe 13 der Anlage 1 a zum BAT/BL, wenn die Ärztin/der Arzt im Praktikum als Stationsärztin/Stationsarzt eingesetzt wurde und regelmäßig am ärztlichen Bereitschaftsdienst teilgenommen hat (Bestätigung und Fortführung des Urteils des Se...

    B 6 KA 29/10 R (14.12.2011)
    1. Die Spruchkörper für das Vertragsarztrecht sind für Klagen eines Arzneimittelherstellers gegen eine Regelung des GBA in der Arzneimittel-Richtlinie zuständig. Die Neufassung des § 10 Abs 2 SGG zum 1.1.2012 hat dies erneut klargestellt. 2. Mit einer Feststellungsklage kann die Unwirksamkeit einer untergesetzlichen Rechtsnorm, deren fehlerhafte Auslegung o...

    5 AZR 592/03 (03.11.2004)
    Ein Arbeitsvertrag ist nichtig, wenn er die Ausübung des ärztlichen Berufs zum Gegenstand hat und die erforderliche Approbation oder Erlaubnis nicht vorliegt und auch nicht erteilt werden kann....

    Rechtsanwalt für Arztrecht in Dortmund - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum