Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtDortmund 

Rechtsanwalt in Dortmund: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dortmund: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Dirk Patra   Saarlandstraße 62, 44139 Dortmund
Kanzlei PATRA Dortmund
Familienrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, internationales Recht (USA), Arbeitsrecht, Mediation im Familien- und Wir
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231 / 39630-04
***** (5)   2 Bewertungen


Logo
Anwaltskanzlei PÜSCHEL & GLAUBITZ   Westfalendamm 217, 44141 Dortmund 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231 286809 60


Foto
Ali Hekim   Münsterstr. 56, 44145 Dortmund
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231 53030258


Logo
Rennert & Demtröder   Rossbachstraße 11b, 44369 Dortmund 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231 / 9369610


Foto
Sebastian Jannsen   Marsbruchstraße 133, 44287 Dortmund
Rechtsanwalt Sebastian Jannsen
Wir machen das. Für Sie.
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231 / 39819105
***** (5)   1 Bewertung


Foto
Sandra Günther   Hohe Straße 101, 44139 Dortmund
Anwaltskanzlei Sandra Günther
Trennung, Unterhalt, Sorgerecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231-2221040


Foto
Andreas Einhoff   Westfalendamm 275, 44141 Dortmund
Rechtsanwaltskanzlei Einhoff
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0231.18830797


Foto
Daniel Kuhlmann   Wandweg 3, 44149 Dortmund
Kanzlei Kuhlmann
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0231 96 98 63 80


Foto
Mathias Henke   Harkortstraße 66, 44225 Dortmund
Anwaltskanzlei M. Henke - Dortmund - Arbeitsrecht Kündigungsschutz Familienrecht Unterhaltsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231/516151


Foto
Dr. Stefan Dettke   Karl-Marx-Straße 56, 44141 Dortmund
Dr. Dettke Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0231 / 586 999 59



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Dortmund

Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfassendes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich normiert wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist gemäß § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

GEZ-Gebühr und Rundfunkbeitrag laut aktueller Doktorarbeit verfassungswidrig (28.08.2013, 14:18)
Frau Anna Terschüren, eine Ex-NDR-Mitarbeiterin, kommt in ihrer Promotion zu diesem Ergebnis. Die ausführliche Meldung hierzu lesen Sie, wenn Sie diesem Link folgen: bit.ly/180QvCT Man darf gespannt sein, wie sich der ...

Kündigung wegen Tonaufzeichnung bei Personalgespräch rechtmäßig (08.10.2012, 09:58)
Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass Personalgespräche zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer einem besonderen Vertrauensverhältnis unterliegen. Nach Ansicht des Arbeitsgerichts handelt es sich bei dem ...

Kündigung ohne exakte Fristangabe wirksam? (30.07.2013, 11:39)
BAG Urteil zur Bestimmtheit einer Kündigung zum ,,nächstmöglichen Zeitpunkt" Der 6. Senat des Bundesarbeitsgerichts beschäftigte sich in seinem Urteil vom 20.06.2013 - 6 AZR 805/11 (Pressemitteilung Nr. 41/13, ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Jugend Arbeitsrecht (02.11.2008, 17:10)
Hallo, Ich wollte mich hier einfach mal zum Jugendarbeitsrecht schlau machen. Was man sonst so in Allgemeinen Foren findet, ist ja meist etwas wiedersprüchlich. Es ist so, ich bin 15. Ich habe mich jetzt binnen 2 Jahren in ...

Kündigung ohne Grund (28.03.2012, 10:39)
Hallo vielleicht kann uns jemand weiterhelfen: die Fakten: AN 5 Jahre beschäftigt bei AG (80 Mitarbeiter) hat aufgrund einer fehlgeschlagenen, selbst finanzierten (und ohne jegliche Unterstützung des AG) ...

Bossing Dikriminierung (17.10.2011, 17:29)
Mal angenommen ein Unternehmen will einen Geschäftsführer nach 15 Jahren loswerden und macht dies Publik, in der Zeitung mit Bild und Namen ohne den Mitarbeiter zu informieren. Dieser ließt das aus der Zeitung. Es verletzt ...

Unfall im Dienst der Freiwilligien Feuerwehr (29.05.2012, 14:19)
Hallo zusammen, ich habe schon mal einen Thread hier angelegt, jedoch hat sich jetzt einiges getan. Es sieht nun folgendermaßen aus: Feuerwehrmann X wurde durch einen Unfall ( Verkerhsunfall mit Todesfolge) im Dienst ...

Promoagentur will nicht zahlen (04.02.2008, 21:03)
Hallo, wäre super wenn mir hier jemand helfen kann. Mann nehme an, Herr P. hätte vor einiger Zeit für eine Promotionagentur gearbeitet. Hierfür musste er bei einer Autovermietung in A einen Transporter mieten, in B einen ...

Urteile zu Arbeitsrecht

6 Sa 67/11 (20.05.2011)
Steht zwischen den Parteien im Streit, seit wann ein Arbeitsverhältnis bestanden hat, so macht ein Arbeitnehmer mit der Forderung nach der Anerkennung von Vorbeschäftigungszeiten zugleich hiervon abhängige Zahlungsansprüche - im Streitfall ein Jubiläumsgeld - geltend. Hierdurch wird hinsichtlich der Zahlungsansprüche die erste Stufe einer tariflichen Ausschl...

16 Sa 1570/10 (19.04.2011)
1. Treffen die Parteien eine Nettolohnvereinbarung, so bleibt der Arbeitgeber grundsätzlich auch dann zur Zahlung des vereinbarten Nettolohns verpflichtet, wenn der Arbeitnehmer die Steuerklasse wechselt (hier: Wechsel von Steuerklasse I zu Steuerklasse V) (entgegen: BAG v. 06.07.1970 - Az.: 5 AZR 523/69 -). Etwas anderes ergibt sich dann, wenn der Steuerkla...

12 Sa 1311/07a (21.11.2007)
Dem Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften werden gemäß Art. 234 EGV folgende Fragen zur Vorabentscheidung vorgelegt: 1. a) Verstößt eine nationale Gesetzesregelung, nach der sich die vom Arbeitgeber einzuhaltenden Kündigungsfristen mit zunehmender Dauer der Beschäftigung stufenweise verlängern, jedoch hierbei vor Vollendung des 25. Lebensjahres liegen...

Rechtsanwalt in Dortmund: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum