Rechtsanwalt in Dorsten: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dorsten: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In Deutschland geht laut Statistik jede dritte Ehe in die Brüche. 2012 wurden in Deutschland rund 179,100 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in aller Regel die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Damit eine Scheidung erfolgen kann, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung wenigstens 1 Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Es ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Claudia Ponto jederzeit im Ort Dorsten

Clemens-August-Straße 91
46282 Dorsten
Deutschland

Telefon: 02362 27976
Telefax: 02362 43586

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Katja Klaus-Koch (Fachanwältin für Familienrecht) bietet Rechtsberatung zum Gebiet Familienrecht engagiert in Dorsten

Spessartstr. 93
46286 Dorsten
Deutschland

Telefon: 02369 248418
Telefax: 02369 248419

Zum Profil
Juristische Beratung im Familienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Rudolf Schmidt aus Dorsten

Am Schölzbach 89
46282 Dorsten
Deutschland

Telefon: 02362 920130
Telefax: 02362 920120

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Grotehans (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Dorsten hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Bereich Familienrecht

Alleestr. 31
46282 Dorsten
Deutschland

Telefon: 02362 91940
Telefax: 02362 91093

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schamberg mit Rechtsanwaltskanzlei in Dorsten berät Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Familienrecht

Bückelsberg 23
46286 Dorsten
Deutschland

Telefon: 02369 206821
Telefax: 02369 206820

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Mettler (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Dorsten vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Familienrecht

Halterner Str. 10
46284 Dorsten
Deutschland

Telefon: 02362 64572
Telefax: 02362 61422

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Ricken jederzeit im Ort Dorsten

Wulfener Markt 13
46286 Dorsten
Deutschland

Telefon: 02369 4290
Telefax: 02369 22410

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Dorsten

Eine Scheidung bringt viele Folgen mit sich wie Sorgerecht, Kindesunterhalt, Unterhalt

Rechtsanwalt für Familienrecht in Dorsten (© GaToR-GFX - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Dorsten
(© GaToR-GFX - Fotolia.com)

Für die Ehepartner bedeutet die Ehescheidung oft Angst vor dem Neubeginn und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Scheidungen, zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Ehescheidung betroffen sind. Ein Streit ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind keine Ausnahme. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten großes Konfliktpotenzial. Will man sich scheiden lassen, dann ist die erste Anlaufstelle ein Anwalt. Dorsten bietet einige Rechtsanwälte für Familienrecht. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung unerlässlich, einen Anwalt zu beauftragen. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Will man die Kosten der Scheidung so gering als möglich halten, dann ist es möglich, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Hierfür ist es allerdings unerlässlich, dass sich die Eheleute in allen Punkten einig sind.

Auch falls ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner

Doch auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Scheidung zu klären wie Sorgerecht oder Unterhalt, dann ist es sinnvoll, einen Anwalt im Familienrecht in Dorsten zu konsultieren. Der Rechtsanwalt in Dorsten zum Familienrecht wird seinem Mandanten sämtliche Fragen rund um die Ehescheidung beantworten. Der Rechtsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich in aller Regel mit allen Fragen und Problemen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragen die gerade vor einer Ehescheidung auftauchen und durch einen Anwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht und Unterhaltszahlungen für die Kinder. Doch ist ein Anwalt für Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Er kann seinem Klienten auch helfend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Ebenfalls kann der Anwalt zum Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild Gemeinsames Bauvorhaben von Eheleuten - Ausgleichsansprüche nach Trennung (16.01.2008, 14:40)
    Nicht selten tritt die Konstellation auf, dass vormals verheiratete Parteien um die Erstattung von Beträgen streiten, die sie auf ein Darlehen zur Verwirklichung eines gemeinsamen Bauvorhabens geleistet haben. Problematisch ist dann, ob die gezahlten Beträge auf das Darlehen nach Trennung der Eheleute wieder von der anderen Partei zurückverlangt werden können. Problematisch ...
  • Bild Eheschließung mit Ausländer: Was ist rechtlich zu beachten? (03.11.2009, 10:44)
    Gefährliche Liebschaften - Internationale Eheschließungen bedürfen großer Umsicht Markus aus Deutschland studierte ein Jahr in Italien und lernte dort kurz vor seiner Rückkehr Luisa kennen und lieben. Nach mehreren wechselseitigen Besuchen wollen beide nun den Bund für’s Leben eingehen. Die Ehe soll in Rom geschlossen werden, dann will Luisa mit Markus ...
  • Bild Behörden dürfen Vaterschaften nicht mehr anfechten (03.02.2014, 14:02)
    Karlsruhe (jur). Erkennen Deutsche die rechtliche Vaterschaft für ein Kind einer ausländischen Mutter an, können Behörden diese nicht mehr anfechten. Die seit 1. Juni 2008 geltenden gesetzlichen Vorschriften sind verfassungswidrig und nichtig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 30. Januar 2014, veröffentlichten Beschluss vom 17. Dezember 2013 ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Unterhalt und Nachzahlung (03.06.2008, 12:10)
    Person A (kind) hat bertatungshilfe beim anwalt unf Fordert von Vater Person B unterhalt.Person B ist aber dazu nicht bereit und der streit dauert nun seit 6 monaten. nun hat person A arbeitgefunden.Und person B muß ja nun kein unterhalt mehr zaheln. Frage: muß Person B nun nachzaheln von januar ...
  • Bild Frage zur Spezialisierung (13.12.2009, 16:08)
    Für mich steht fest, dass ich im Bereich Recht, Rechtsvertretung, Rechtsverwaltung arbeiten möchte. Leider bin ich mir noch ziemlich unschlüssig. Ich bin denke ich karriereorientiert und da mir bereits in der Schule Rechtslehre Spaß gemacht hat, hoffe ich, dass Jura das richtige Studium für mich ist. Ich wollte mich informieren, ...
  • Bild Fragen zum Familienrecht (21.10.2008, 19:50)
    Hallo, folgende Fragen bearbeite ich zur KLausurvorbereitung und die Antworten sind mir unklar. Bitte um Hilfe!! 1. Sind Kinder grundsätzlich unterhaltsverpflichtet gegenüber ihren Eltern oder gilt das nur umgekehrt? 2. Welche Güterstände gibt es zwischen Eheleuten? 3. Ehemann E hat vor der Ehe 10.000 €, Ehefrau F hat 40.000 €. Bei Scheidung der Ehe ...
  • Bild Getrennte Anhörungen beim Familiengericht? (15.01.2013, 14:10)
    Hallo Mann M und Frau F, verheiratet, sind getrennt lebend. Die Kinder, 11 und 15, leben bei F. Seit ca. einem Jahr gibt es keinen Umgang zwischen M und den Kindern, die Kinder verweigern dies. Hintergrund sind einige "schlimme Dinge" und komischem Verhalten, von denen die Kinder berichten (darauf soll hier ...
  • Bild Kostenaufhebung Vergleich Familienrecht (09.01.2013, 14:30)
    Vergleich beim Familiengericht Die Kosten des Verfahrens werden gegeneinander aufgehoben. Ich beziehe PKH, was bedeutet das für mich? Vielen Dank

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-HAMM, II-4 UF 82/11 (08.08.2011)
    Für die Einbeziehung einer - nach Scheidung einsetzenden - Rente aus einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung in die Bedarfsermittlung reicht es auch nach der Entscheidung des BVerfG vom 25.1.2011 (FamRZ 2011, 437 ff.) aus, dass die Versicherung bereits während der Ehe bestanden hat....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 4 UF 154/10 (23.08.2012)
    Zu den Voraussetzungen einer Aufhebung des Entzugs der Personensorge für ein Kind, das im Säuglingsalter in Obhut genommen worden ist und enge Bindungen zu seinen derzeitigen Pflegeeltern entwickelt hat...
  • Bild AG-ESSEN, 106 F 198/10 (08.06.2011)
    1. Mangels normativer Grundlage gibt es kein allgemeines "Verbot der Doppeverlwertung". Etwas anderes gilt nur für Abfindungen und künftig zu erwartenden Unternehmerlohn als Ertragswert eines Unternehmens oder einer Praxis, weil diese den laufenden Einkünften zuzuordnen sind. Der Gesetzgeber hat bei der Reform des Zugewinnausgleichs keine Veranlass...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildElternunterhalt - Ein Überblick
    Zunehmend werden uns Mandate angetragen, die das brisante Thema der Unterhaltsverpflichtung für die eigenen Eltern betreffen, wenn z.B. die Kosten für Alten- oder Pflegeheim die Finanzen der Eltern übersteigen. Sozialämter greifen vorrangig auf die Kinder zurück, bevor die Allgemeinheit zahlen muss. Ob ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.