Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtDorsten 

Rechtsanwalt in Dorsten: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dorsten: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Rudolf Schmidt   Am Schölzbach 89, 46282 Dorsten
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02362-920130


    Foto
    Stephan Ricken   Wulfener Markt 13, 46286 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-4290


    Foto
    Wolfgang Schamberg   Bückelsberg 23, 46286 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-206821


    Foto
    Prof. Dr. Ulrich Sick   Bahnhofstr. 24, 46286 Dorsten
    c/o Prof. Dr. Sick RA-GmbH
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-77954


    Foto
    Rüdiger Stewing   Halterner Str. 10, 46284 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02362-64572



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Verdachtskündigung eines Arbeitnehmers (16.04.2013, 11:15)
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) soll sich mit Urteil vom 25.10.2012 (Az.: 2 AZR 700/11) zur Verdachtskündigung eines Arbeitnehmers geäußert haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, ...

    Begründung eines Arbeitsverhältnisses nach jahrelangem Fremdmitarbeitereinsatz (08.08.2013, 11:02)
    Unabhängig eines abgeschlossenen Werkvertrags kann ein Arbeitsverhältnis auch bei weisungsgebundenem Fremdpersonaleinsatz zustande kommen, wenn eine Eingliederung in den Betrieb gegeben ist. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

    Rückforderung von zu viel bezahltem Arbeitslohn: Arbeitnehmer sollten aufpassen (13.02.2014, 15:05)
    Zuweilen fällt Arbeitgebern erst nach Jahren auf, dass sie ihrem Mitarbeiter zu viel Lohn bezahlt haben. Sie fordern dann die gesamte Differenz– oft in Höhe von mehreren tausend Euro – zurück. Arbeitnehmer sollten sich in ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Existenzminimum als HGB 84 nach Kündigung (28.10.2011, 09:42)
    Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage hat sich bei unserem letzten Stammtisch gestellt: Mal angenommen, ein Handelsvertreter nach HGB 84 kündigt seinen Vertrag mit dem Unternehmen, in dem er als Einfirmenvertreter ...

    Gehaltskürzung Probezeit Kleinbetrieb (06.07.2012, 10:42)
    Hallo Forengemeinde......mal angenommen, ein Mitarbeiter arbeitet seit fast 6 Monaten in einem Kleinbetriebg (Handwerk) als kaufm. Angest., befindet sich damit am Ende der ebenfalls vertraglich vereinbarten Probezeit von 6 ...

    Urlaubsanspruch (10.10.2013, 17:38)
    Im Vertrag des AN steht folgender Satz. Der AN verpflichtet sich sich Samstagsarbeit zu leisten, soweit es gesetzlich zulässig ist. Der AN ist als Kraftfahrer beschäftigt darf also nur alle 14 Tage einen 6. Arbeitstag ...

    Urlaub Befristung (12.07.2013, 12:23)
    Frau x hat einen unbefristeten Vertrag über 25 h, das hatten wir in einer anderen FRAGE... eine Befristung auf Vollzeit ( 39 h) liefe zum 31.07. aus. Sie geht zum 28.07 in den Urlaub... Wird der Urlaub dann wie Teilzeit ...

    Urlaub bei VK-Schichtarbeit (22.07.2005, 13:13)
    Wir arbeiten lt Schichtplan in VK-Schicht am Sonntag 12,25 Stunden. Wenn ich jetzt am Sonntag Urlaub nehmen will, dann wir mir 1 Tag Urlaub abgezogen, zusätzlich werden 4,25 Stunden dem Zeitkonto belastet, da einem ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    19 Sa 906/07 (04.09.2007)
    1. Die Befristung des Arbeitsverhältnisses mit einem Mitglied des Kabinenpersonals gem. § 19 Abs. 1 MTV Nr. 1 für das Kabinenpersonal der DLH vom 01.07.1995 in der Fassung vom 20.08.2001 mit Vollendung des 55. Lebensjahres ist wegen Fehlens eines rechtfertigenden Sachgrundes unwirksam (Anschluss an BAG vom 31.07.2002 - 7 AZR 140/01).2. Die Befristung des Arb...

    2 UF 67/12 (07.01.2013)
    Der Zinssatz nach § 253 Abs. 2 HGB in der Fassung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes kann zur Barwertermittlung eines Anrechts der betrieblichen Altersversorgung frühestens angewendet werden, wenn das Ehezeitende nach dem 30.11.2008 liegt....

    10 Sa 1681/08 (19.03.2009)
    1. Nach dem Willen des Gesetzgebers sollen arbeitsgerichtliche Titel für den Gläubiger schnell und unkompliziert durchzusetzen sein. Dieser Grundsatz darf nicht durch eine allzu großzügige Auslegung der Ausnahmevorschrift des § 62 Abs. 1 Satz 2 ArbGG aufgeweicht werden.2. Das Ermessen des Gerichts ist insoweit eingeschränkt, als ohne die Glaubhaftmachung ein...

    Rechtsanwalt in Dorsten: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum