Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtDorsten 

Rechtsanwalt in Dorsten: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dorsten: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Foto
    Prof. Dr. Ulrich Sick   Bahnhofstraße 24, 46286 Dorsten
    Professor Dr. Sick Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369 / 77954


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Claudia Ponto   Clemens-August-Straße 91, 46282 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02362 27976


    Foto
    Wolfgang Schamberg   Bückelsberg 23, 46286 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-206821


    Foto
    Rüdiger Stewing   Halterner Str. 10, 46284 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02362-64572


    Foto
    Stephan Ricken   Wulfener Markt 13, 46286 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-4290


    Foto
    Rudolf Schmidt   Am Schölzbach 89, 46282 Dorsten
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02362-920130



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Dorsten

    Das Arbeitsrecht ist im deutschen Recht eines der umfassendsten Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Rechtlich normiert wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem örtlich zuständigen Arbeitsgericht verhandelt.

    Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind keine Seltenheit

    Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problembereichen. Ein weiterer Bereich, der gerade in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell gravierende Folgen haben. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich kaum möglich, die Rechtslage selbst einzuschätzen. Es ist egal, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

    Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin ist der perfekte Ansprechpartner bei arbeitsrechtlichen Problemen

    Bei allen Auseinandersetzungen und Fragen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich auf jeden Fall an einen Anwalt wenden. In Dorsten sind etliche Rechtsanwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen sehr gut auskennen. Vor allem bei einer komplizierten Rechtslage ist es stets sinnvoll, sich einen fachkundigen rechtlichen Beistand zu suchen. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Anwalt im Arbeitsrecht aus Dorsten wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es beispielsweise um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Zeitarbeit geht. Der Anwalt zum Arbeitsrecht in Dorsten ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern ...

    Platzverweis könnte 1. FC Köln vor dem Abstieg retten (25.04.2012, 15:10)
    Wissenschaftler der Uni Trier hat verblüffende Erkenntnisse aus der Fußball-Bundesliga ermitteltWenn der Kölner Trainer Frank Schaefer wissenschaftlichen Rat ernst nimmt, lässt er seine Spieler vor dem Abstiegsduell der ...

    Studie zum “Dritten Weg“ - Arbeitsbedingungen in der Diakonie (11.07.2012, 13:10)
    Studie zum “Dritten Weg“ Diakonie: Arbeitsbedingungen durch Ausgliederungen, Leiharbeit und zersplitterte Tariflandschaft unter DruckSozialunternehmen der Diakonie haben in den vergangenen Jahren auf den gestiegenen Kosten- ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Wegeunfall AG mit AN (08.02.2009, 09:54)
    Wenn ein AG mit seinem eigenen PKWden in seinem Betrieb beschäftigten AN anfährt, der sich mit dem Fahrrad auf dem Nachhauseweg von der Arbeit befindet. Welche Ansprüche hätte der AN? Und gegenüber wem (UV + AG, sonstige)? ...

    fristlose kündigung der mitarbeiterin (opfer) bei Körperverletzung durch Arbeitgeber (18.03.2007, 12:29)
    XX wurde am 1.3.07 fest angestellt und besitzt einen unbefristeten Arbeitsvertrag. XX ist noch in der probezeit (6 monate). Am 13.3. (ein montag) geht XX gesund und munter zur arbeit. Es ist eisig kalt auf der arbeit, da das ...

    Hauswart beleidigt Verwalter (28.07.2010, 10:52)
    Hallo! A ist eine Wohnungsverwaltung und hat einen selbständigen Hausmeisterservice B mit der Hausreinigung und Wartung einer Wohnanlage beauftragt. Da sich vermehrt die Beschwerden der Mieter häuften, dass die ...

    Krank/Kündigung (30.05.2013, 21:44)
    Hallo. Ich finde es gibt so viele Gesetze und doch kennt man sich damit nicht genug aus. In einer Zeitschrift habe ich mir etwas zum Arbeitsrecht - Kündigung, und das weiterzahlen des Gehaltes bei Krankheit ...

    Haftung auf Arbeitnehmer übergeben rechtens? (21.04.2013, 16:12)
    Schönen guten Tag, Mal angenommen Arbeitnehmer A hat vor kurzem, als Freelancer, beim Arbeitgeber B angefangen. A übt eine Tätigkeit aus bei der in einem Raum des Gebäudes laute Musik von Nöten ist. Und das an jedem Tag des ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    III R 32/05 (22.12.2011)
    Dem EuGH wird folgende Rechtsfrage zur Vorabentscheidung vorgelegt: Ist Art. 13 Abs. 1, Abs. 2 Buchst. a der VO Nr. 1408/71 dahin auszulegen, dass er der Gewährung von (Differenz-)Kindergeld durch einen Wohnmitgliedstaat in den Fällen entgegensteht, in denen ein Kindergeldberechtigter --ebenso wie der andere Elternteil-- in der Schweiz als Grenzgänger einer...

    11 Sa 39/09 (17.09.2009)
    1. Beruft sich der Arbeitnehmer im Kündigungsschutzprozess darauf, der Betrieb sei vom bisherigen Arbeitgeber nicht stillgelegt sondern auf einen neuen Inhaber übertragen worden, so muss der Arbeitgeber, der eine Kündigung wegen beabsichtigter Stilllegung behauptet, ausschließen, dass es sich bei der von ihm behaupteten Stilllegungsabsicht in Wahrheit um ein...

    5 Sa 321/10 (02.08.2011)
    1. Bei der Bescheidung von Anträgen von Lehrkräften auf Abschluss von Aufhebungsverträgen mit Vorruhestandsgeld 1 nach dem Lehrerpersonalkonzept Mecklenburg-Vorpommern steht dem Land selbst bei Vorliegen der sachlichen Voraussetzungen für diese Maßnahme ein Ermessen zu. Eine Ablehnung des Antrages bedarf allerdings eines sachlichen Grundes. Insoweit liegt ei...