Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtDorsten 

Rechtsanwalt in Dorsten: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dorsten: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Prof. Dr. Ulrich Sick   Bahnhofstr. 24, 46286 Dorsten
    c/o Prof. Dr. Sick RA-GmbH
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-77954


    Foto
    Wolfgang Schamberg   Bückelsberg 23, 46286 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-206821


    Foto
    Stephan Ricken   Wulfener Markt 13, 46286 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02369-4290



    Foto
    Rüdiger Stewing   Halterner Str. 10, 46284 Dorsten
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02362-64572


    Foto
    Rudolf Schmidt   Am Schölzbach 89, 46282 Dorsten
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02362-920130



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Mitnahme von Firmendaten rechtfertigt fristlose Kündigung (31.01.2012, 15:05)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Die Übermittlung von Firmendaten an ein privates E-Mail-Postfach stellt eine schwerwiegende Verletzung der arbeitsrechtlichen Pflichten dar. Auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum ...

    Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt (04.12.2012, 10:04)
    Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist ...

    Befristung aufgrund eines gerichtlichen Vergleichs setzt Vergleichsvorschlag des Gerichts voraus (17.07.2012, 12:21)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler informiert über aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und deren Auswirkungen auf die Praxis. Ein gerichtlicher Vergleich stellt einen ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Liegt ein Arbeitnehmerverhältnis vor? (09.01.2013, 00:05)
    Hallo liebe Community,angenommen Person A hat ein Kleingewerbe gegründet und verdient dadurch Geld, Werbung zu vermitteln. Dabei überweißt er kleine Geldbeträge(nicht mehr als 20€) unregelmäßig (nicht mehr als 4 mal im Monat ...

    Lohnrückforderung (06.04.2011, 17:41)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Angenommen ein Arbeitgeber (AG) hat einem Arbeitnehmer (AN) einen ungewöhnlich hohen Lohnbetrag gezahlt im Dezember 2009. Der verwunderte AN ging direkt nach erhalt der Lohnabrechnung in das ...

    Freistellung-Urlaub-Krankheit (26.11.2012, 16:32)
    Hallo, angenommen AN wird im Oktober vom 01.10 an bis 31.10 freigestellt. AN bekommt im Schreiben mitgeteilt, dass die Freistellung von 01.10.-19.10 geht und danach der Urlaub abgegolten wird. AN erkrankt vom 29.10-31.10. Er ...

    Befristung mit. Sachgrund wirksam (19.12.2013, 23:38)
    Mal angenommen ein MA ist in einer Fa seit dem 1.1.2013 beschäftigt. Der Vertrag war zunächst auf ein Jahr befristet, endet somit am 31.12.2013. Nun erhält der MA am 19.12.2013 einen neuen befristeten Vertrag. Diesmal jedoch ...

    Arbeitszeit - Minusstunden (04.09.2013, 19:30)
    Hallo Leute, mal angenommen Mr.X unterschreibt einen Arbeitsvertrag in dem steht, das er 40 Stunden in Schichten arbeiten muss und einen Urlaubsanspruch von 20 Tagen im Jahr hat. Der Arbeitgeber hat folgende Schichtzeiten ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    4 Sa 381/11 B (23.06.2011)
    Eine Altersabstandsklausel, nach der der Anwärter nicht mehr als 20 Jahre älter sein darf als der überlebende Ehepartner, ist nach der derzeitigen Rechtslage wirksam. Sie dient einer sachlich gerechtfertigten Risikobegrenzung....

    10 Sa 388/09 (11.09.2009)
    1. Durch die Abberufung als Partner einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wird auch bei gleichbleibender Tätigkeit und Vergütung wegen des Verlustes der hierarchischen Stellung in den Kernbereich des Arbeitsverhältnisses eingegriffen. 2. Entsprechende Regelungen in Partnerschaftsstatuten verstoßen gegen zwingende kündigungsschutzrechtliche Vorschriften und ...

    7 Sa 1500/11 (09.03.2012)
    Eine arbeitsvertragliche Klausel über die Rückforderung von Fort- und Weiterbildungskosten ist dann unangemessen benachteiligend im Sinne des § 307 Abs. 1 BGB, wenn sie bei einer Rückforderungssumme, die das Bruttomonatseinkommen des fortgebildeten Arbeitnehmers um ein Vielfaches übersteigt, bei einer dreijährigen Bindungsdauer nur eine grobe, jährlich gesta...

    Rechtsanwalt in Dorsten: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum