Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtDormagen 

Rechtsanwalt in Dormagen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dormagen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Nadine Neugebauer   Florastraße 8, 41539 Dormagen
    Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02133 977220


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Ingrid Buscher   Bismarckstraße 114, 41542 Dormagen
    Buscher & Schmieszek Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02133 295999


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Peter Werner   Florastraße 8, 41539 Dormagen
    Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
    Fachanwalt für Verkehrsrecht
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht

    Telefon: 02133 977220


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Jürgen Pöhler   Florastraße 8, 41539 Dormagen
    Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02133 977220


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Beate Blankenstein   Florastraße 8, 41539 Dormagen
    Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02133 977220


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Markus Schmieszek   Bismarckstraße 114, 41542 Dormagen
    Buscher & Schmieszek Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Verkehrsrecht
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht

    Telefon: 02133 295999


    Foto
    Martin Bauers   Kölner Str. 118-120, 41539 Dormagen
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 02133 / 5620



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Dormagen

    Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits extrem schwierig und breitgefächert. Häufige Änderungen verkehrsrechtlicher Bestimmungen machen das Rechtsgebiet noch schwieriger. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Verkehr entstehen können. Da jeder zumeist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert. Nicht nur Fahrer von PKWs können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und selbstverständlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgeschlossen.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Ohne Helm auf dem Fahrrad - Kinder haften mit (18.05.2006, 12:56)
    Berlin (DAV). Auch ein 10jähriges Kind, das Fahrrad fährt, kann bei einem Unfall haften, wenn es ohne Helm fährt. Davor warnt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Blick auf ein Urteil ...

    Elterliche Aufsichtspflicht nicht überspannen! (05.11.2004, 15:13)
    SAARBRÜCKEN (DAV). Für Eltern minderjähriger Kinder gelten in Sachen Aufsichtspflicht zwar erhebliche Anforderungen. Diese dürfen nach einer Entscheidung des Landgerichts Saarbrücken aber gerade in der Verkehrserziehung nicht ...

    Linksschwenk kann Folgen haben (09.07.2013, 10:35)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). In der Regel haftet ein Autofahrer bei einem Unfall mit einem Fahrradfahrer immer mit. Dies ergibt sich aus der sogenannten Betriebsgefahr eines Kraftfahrzeugs: Es ist gefährlicher als ein Fahrrad. ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    80-Jähriger Mann stirbt 4 Monate nach Unfall-fahrlässige Tötung? (03.03.2009, 19:26)
    Eine 18-jährige will nach rechts abbiegen und übersieht einen von hinten kommenden Mofafahrer. Dieser ist 80 Jahre alt und in schlechtem Zustand, er bemerkt die Gefahr ebenfalls nicht und es kommt zum Zusammenstoß bei dem ...

    Ambulanzbrief (20.08.2012, 13:23)
    Gibt es eine Möglichkeit, den Inhalt eines Ambulanzbriefes zu beeinflussen? Bzw. unnötige Stellen streichen zu lassen?Angenommen Jemand hatte einen Unfall, als Radfahrer gegen ein KFZ. Der Fahrer des KFZ trägt laut Aussage ...

    Garage blockiert - keine Handhabe? (14.04.2012, 08:05)
    Hausbesitzer A hat folgendes Problem: Regelmäßig wird der Stellplatz vor seiner Garage von Besuchern/Anlieferern des Nachbarn als Parkplatz benutzt. Da dies meist nur kurzfristig ( ...

    Mofa nach FS entzug, Alkoholfahrt und Fahrerflucht (22.09.2010, 09:52)
    Hallo, ich habe schon viel über das Thema gelesen bin mir aber dennoch nicht schlüssig über den Sachverhalt. Stellen wir uns folgende Situation vor.: Herr X 24 (aus der Probezeit) fährt unter Alkoholeinfluss an ein ...

    Verstoß gegen das Umweltgesetz in Österreich (04.08.2010, 21:48)
    Hallo, den sehr wichigen Hinweis fand ich: "Denn wer in solch markierten Straßenabschnitten schneller als zugelassen fährt, verstößt nicht nur gegen das Straßenverkehrsgesetz, sondern auch gegen die Umweltgesetze ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    VI ZR 249/05 (17.10.2006)
    Der durch einen Verkehrsunfall Geschädigte, der seinen Fahrzeugschaden mit dem Haftpflichtversicherer des Schädigers zunächst auf der Grundlage des vom Sachverständigen ermittelten Wiederbeschaffungsaufwands abrechnet, ist an diese Art der Abrechnung nicht ohne weiteres gebunden. Er kann - im Rahmen der rechtlichen Voraussetzungen für eine solche Schadensabr...

    5 S 2635/88 (22.03.1989)
    1. Für die Beurteilung der Zuverlässigkeit eines Luftfahrers ist straßenverkehrsrechtlichen Verfehlungen entscheidendes Gewicht beizumessen. Liegen mehrere rechtskräftige Verurteilungen, vor allem wegen Vergehen im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluß vor, so rechtfertigt dies im Regelfall ohne weiteres die Annahme der Unzuverlässigkeit im Sinne der §§ 4 Abs ...

    1 CS 06.2678 (22.03.2007)
    Die Denkmalschutzbehörde darf Auskunft über den Verbleib von Gegenständen, die aus einem Baudenkmal entfernt wurden, erst dann verlangen, wenn geklärt ist, dass es sich bei den Gegenständen um den denkmalschutzrechtlichen Vorschriften unterliegende Ausstattungstücke (Art. 1 Abs. 2 Satz 1 und 2 DSchG) handelt....

    Rechtsanwalt in Dormagen: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum