Rechtsanwalt in Dormagen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dormagen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dormagen (© hanseat - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dormagen (© hanseat - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich schwieriges und breites Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Das Verkehrsrecht normiert alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Verkehr. Für fast jeden Bürger spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Teilnehmer am Straßenverkehr ist man in der Regel jeden Tag mit ihm konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner berät Mandanten zum Verkehrsrecht jederzeit gern im Umkreis von Dormagen
Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner
Florastraße 8
41539 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 977220
Telefax: 02133 9772220

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Markus Schmieszek (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Niederlassung in Dormagen vertritt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Buscher & Schmieszek Partnerschaftsgesellschaft mbB
Bismarckstraße 114
41542 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 295999
Telefax: 02133 295995

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Werner (Fachanwalt für Verkehrsrecht) in Dormagen hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Florastraße 8
41539 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 977220
Telefax: 02133 9772220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen im Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Nadine Neugebauer persönlich in der Gegend um Dormagen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Florastraße 8
41539 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 977220
Telefax: 02133 9772220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Ingrid Buscher mit Rechtsanwaltskanzlei in Dormagen
Buscher & Schmieszek Partnerschaftsgesellschaft mbB
Bismarckstraße 114
41542 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 295999
Telefax: 02133 295995

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Jürgen Pöhler bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert in der Umgebung von Dormagen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Florastraße 8
41539 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 977220
Telefax: 02133 9772220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Martin Bauers bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht kompetent in Dormagen

Kölner Str. 118-120
41539 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 5620
Telefax: 02133 538190

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Dormagen

Probleme mit dem Verkehrsrecht - davon sind nicht nur Fahrer von Kraftfahrzeugen betroffen

Rechtsanwalt in Dormagen: Verkehrsrecht (© Peter Maszlen - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Dormagen: Verkehrsrecht
(© Peter Maszlen - Fotolia.com)

Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um ein kleines Problem handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit oder um einen Strafzettel. Aber auch größeren Schwierigkeiten wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder sogar der Anordnung einer MPU sieht sich so mancher ausgesetzt. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es dringend angeraten, sich anwaltlich beraten zu lassen. Denn für viele ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs unbedingt erforderlich. Ein Führerscheinentzug kann die eigene Existenz bedrohen. Aber auch Schwierigkeiten bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Probleme oder Fragen im Verkehrsrecht? Fragen Sie einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht!

Gleich wie schwerwiegend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Rechtsanwalt um Rat zu fragen. In Dormagen sind einige Rechtsanwälte zum Verkehrsrecht zu finden. Der Anwalt zum Verkehrsrecht in Dormagen kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Anwalt im Verkehrsrecht in Dormagen wird seinen Mandanten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen fachkundig informieren. Er wird selbstverständlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher kleines Problem geht wie die Anfechtung eines Strafzettels oder ob ein Verfahren aufgrund von Fahrerflucht im Raum steht. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall verursacht wurde, zu regulieren. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird alles in die Wege leiten, um seinem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Ungeklärter Auffahrunfall auf der Autobahn – Schadensteilung (15.04.2010, 16:34)
    Coburg/Berlin (DAV). Kann der Ablauf eines Verkehrsunfalls auf einer Autobahn nicht aufgeklärt werden, müssen sich die Unfallbeteiligten den Schaden teilen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Coburg vom 23. September 2009 (AZ: 11 O 650/08), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Die Klägerin stieß mit dem ...
  • Bild Straßenbenutzer haben keinen durchsetzbaren Anspruch auf eine gestreute Straße (19.01.2011, 14:07)
    Aachen/Berlin (DAV). Anwohner können nicht bestimmen, wie die Gemeinde ihrer Pflicht zur Straßenreinigung einschließlich Winterwartung nachkommt. Dies entschied das Verwaltungsgericht Aachen am 5. Januar 2011 (AZ: 6 L 539/10), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins mitteilt. Die Antragsteller wollten im Eilverfahren die Stadt Schleiden verpflichten, die vor ihrem Grundstück ...
  • Bild Halter haftet nicht für Schäden an anderen Fahrzeugen (26.11.2013, 14:07)
    München/Berlin (DAV). Wenn ein Fahrzeug in einer Garage brennt und dabei ein anderes Fahrzeug beschädigt, haftet der Halter nur dann, wenn er an dem Feuer Schuld trägt. Über ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts München vom 21. November 2012 (AZ: 322 C 17013/12) berichtet die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Versicherung gibt Auskunft an Polizei (11.11.2013, 13:28)
    Hallo zusammen,einen Freund betrifft seit kurzem folgender Sachverhalt und er würde gerne wissen, ob das noch rechtlich in Ordnung ist:Vor einigen Monaten bekam seine Mutter einen Anruf von der Polizei, dass mit ihrem Auto ein Unfall mit Fahrerflucht begangen wurde. An besagtem Abend ist er mit dem Auto gefahren, deswegen ...
  • Bild Frage (01.04.2004, 18:00)
    Hallo, wenn man in der Probezeit ist und mit abgefahreren reifer erwischt wird, was ist dann? Führerschein weg?
  • Bild MPU-Anordnung (Verhältnismäßigkeit / Rechtsmittel?) (18.11.2011, 13:05)
    Hallo, ich habe eine Frage zur Verhältnismäßigkeit von Anordnungen des "Idiotentests" (MPU). Beispiel: Vor 6 Jahren ist der X mit 1,4 Promille BAK am Steuer erwischt worden (--> Strafbefehl und zeitweise Entziehung der Fahrerlaubnis). Nun X wird von der Polizei mit 0,56 Promille BAK am Steuer festgehalten. ...
  • Bild Im Überholverbot überholt und Unfall verursacht!! (09.12.2004, 11:31)
    hallo leute, sagen wir mal eine person hat im überholverbot (kurve) überholt und hat einen unfall verursacht aber ohen personen schaden! und er wäre nichtmehr in der Probezeit, ist es dann Tatbestand BKatV 19.1.1 oder § 315c StGB Der Führerschein wurde ihm am Unfallort von der Polizei weggenommen! Die person ...
  • Bild nichtzugel. PKW im öffentl. Raum (29.10.2009, 21:40)
    kennt jemand urteile zu dem thema, nicht zugelassener pkw im öffentlichen raum abstellen, die nicht zwingend als verkehrshindernis gelten, was wohl der normalfall ist, dass diese als verkehrsbehindernd gelten. nur in fällen wo ausreichend parkraum ist, soll es nicht als verkehrshindernis gelten.

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 6 A 11637/06.OVG (14.03.2007)
    Die Abgrenzung zwischen Erneuerung und Instandsetzung einer Straße, also zwischen beitragsfähigem Straßenausbau und beitragsfreier Straßenunterhaltung, ist grundsätzlich nach dem Ausmaß der Arbeiten an der Verkehrsanlage vorzunehmen. Neben solchen quantitativen Aspekten der Differenzierung sind auch qualitative sowie funktionale Gesichtspunkte zu berücksicht...
  • Bild OLG-FRANKFURT, 16 U 75/06 (21.09.2006)
    1. Zu den Indizien für eine Unfallmanipulation. 2. Kein Schadensersatz bei nicht aufgeklärten und in Abrede gestellten Vorschäden....
  • Bild HESSISCHER-VGH, 2 A 828/01 (06.08.2002)
    1. Als Rechtsgrundlage für eine nachträgliche Einschränkung der luftverkehrsrechtlichen Genehmigung zum Betrieb eines Verkehrslandeplatzes, die gegenüber den Klägern bestandskräftig geworden ist, kommt allein § 6 Abs. 2 Sätze 3 und 4 LuftVG in Betracht. 2. Ein Anspruch auf Teilwiderruf der Genehmigung setzt voraus, dass die Lärmbelastung die Schwelle zur Ge...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildRichtiges Verhalten bei einem Verkehrsunfall
    Viele wissen gar nicht, wie sie sich bei einem Verkehrsunfall verhalten sollen. Wir geben Ihnen ein paar Ratschläge, die Sie bei einem Verkehrsunfall beachten sollte. Die ersten Schritte Bei einem Verkehrsunfall sollten Sie, egal ob Sie bei dem Verkehrsunfall beteiligt sind oder nicht, ...
  • BildAtemalkoholkontrolle – zulässig oder nicht?
    Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch die Polizei wird häufig bei Verdacht auf Fahren unter Alkoholeinfluss ein Atemalkoholtest durchgeführt. Aber ist diese Vorgehensweise der Polizei überhaupt zulässig? Der Alkoholtest wird auf Grundlage des §81a StPO durchgeführt Nach der Vorschrift des §81a StPO darf eine körperliche ...
  • BildWann tritt Verjährung bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr ein?
    Fast 95% sämtlicher Ordnungswidrigkeitsverfahren sind verkehrsrechtliche Verfahren. Kein Wunder: Es ist nicht schwer, einen Bußgeldbescheid im Straßenverkehrsrecht zu bekommen – wohl jedem Autofahrer ist dies schon einmal passiert. Ob für falsches Parken, zu schnelles Fahren, Überschreitung der Höchstparkdauer oder andere Ordnungswidrigkeiten: schnell hat man sich das eine oder ...
  • BildKraftfahrzeugbrief verloren – was tun?
    Der Kraftfahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) ist ein wichtiges Dokument für ein Fahrzeug. Kein Wunder, dass deren Inhaber ihn sehr gut und sicher irgendwo verstauen – manchmal so sicher, dass sie ihn nicht wiederfinden. Die Panik ist in solchen Fällen groß, denn landläufig kursiert die Annahme, dass derjenige, der ...
  • BildDarf man im Sommer seinen Hund im Auto lassen?
    Warme Sommertage erfreuen in der Regel die meisten Menschen. Auch Hunde können durchaus ihren Spaß haben, wenn sie sich draußen im Freien befinden, eventuell einen Sprung in einen See machen können oder einfach entspannt im Schatten liegen dürfen. Weniger entspannt hingegen sind sie, wenn Herrchen oder Frauchen mit ...
  • BildRote Ampel: darf man mit dem Handy telefonieren?
    Handys sind heutzutage kaum noch wegzudenken. Gerade Smartphones besitzen unzählige Apps, die auch eine Autofahrt erleichtern können. Mitunter sind mit GPS unterstützte Routenplaner oder Apps zur Warnung von festen aber auch mobilen Blitzern wohl die beliebtesten. Wer allerdings beim Autofahren sein Handy in einer solchen Form benutzt, begeht ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.