Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtDöbeln 

Rechtsanwalt in Döbeln: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Döbeln: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Roland Scholz   Obermarkt 15, 4720 Döbeln
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 03431-710004


    Foto
    Peter Freund   Zwingerstraße 28, 4720 Döbeln
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 03431-701640


    Foto
    Ulrich Eppinger   Roßweiner Straße 24, 4720 Döbeln
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 03431-570643



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch ...

    Ehevertrag - Nun ein „Muss“ für die Ehefrau? (11.04.2008, 09:14)
    Nur dann, wenn ein Ehegatte nach der Scheidung nicht selbst für seinen Unterhalt sorgen kann, kann er seit 01.01.2008 Unterhaltsansprüche unter bestimmten Voraussetzungen geltend machen. Soweit es um den Betreuungsunterhalt ...

    Mönchengladbacher Familienrichter Dr. Walter Röchling zum Honorarprofessor der Hochschule Niederrhei (05.06.2007, 10:00)
    Für seine hervorragenden Leistungen bei der praxisgerechten und wissenschaftlich fundierten Ausbildung von Sozialarbeitern hat die Hochschule Niederrhein den Mönchengladbacher Familienrichter Dr. Walter Röchling zum ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Der süße Minderjährige (20.09.2006, 14:55)
    Hi! Hier ist etwas nettes zur Wiederholung. Der Fall hat es in sich und ich hätte gerne einige Vorschläge zur Lösung dieser Probleme. Sachverhalt Gerold (G) der sweete 17 Jährige geht Montags zum Shop des C und erwirbt ein ...

    Verkaufe komplette Unterlagen zur Vorbereitung Utes. Staatsexamen (31.10.2012, 17:37)
    Hallo liebe Studierende, für all diejenigen die sich auf das 1ste. Staatsexamen vorbereiten müssen und auch für diejenigen die noch nicht so weit sind, ihr Lernniveau jedoch bis zu dem entscheidenden Moment konstant hoch ...

    Stiefeltern und ihre Rechte/Pflichten (26.07.2012, 18:07)
    Hallo. Kennt sich jemand von euch etwas mit Familienrecht aus? Wo finde ich §§ die zum Bsp. eine Stiefmutter verpflichten könnten Zahlungen an das Kind des Kindsvaters (Mann der geschieden ist und erneut -hier die ...

    Beklagter im Ausland (08.12.2010, 20:18)
    Wie verklagt man eigentlich jemanden, der in Holland wohnt? Welches Recht gilt? Deutsches oder holländisches? ...

    Rückgabeanspruch Unterhaltstitel (04.01.2013, 13:49)
    Hallo liebe Forengemeinde, es gab vor kurzem seltsame Post vom Anwalt. Aber erstmal zur Familiensituation: Mal angenommen, F ist mit Partnerin (P) verheiratet. P hat ein Kind (K) von einem ehemaligen Lebensgefährten (U). Bis ...

    Urteile zu Familienrecht

    11 S 2746/95 (25.04.1996)
    1. Zur Berechnung des maßgeblichen Einkommens, wenn der in einem Heim untergebrachte Wohngeld-Antragsteller wegen der Kosten seiner Unterbringung und Verpflegung einen familienrechtlichen Unterhaltsanspruch hat, der auf seiten des Unterhaltsverpflichteten durch einen Beihilfeanspruch gedeckt ist....

    4 K 2244/07 (09.01.2008)
    1. Bei einer Namensänderung kommt die Anordnung der sofortigen Vollziehung in der Regel nicht in Betracht, es sei denn, es lägen besondere Umstände vor, die die für eine Namensänderung sprechenden Interessen so gewichtig erscheinen lassen, dass mit ihrer Wirksamkeit ausnahmsweise nicht bis zum Eintritt der Bestandskraft des Namensänderungsbescheids gewartet ...

    10 UF 198/10 (13.09.2010)
    Bei interner Teilung einer berufsständischen Versorgung hat der Entscheidungstenor außer dem auf das Ehezeitende bezogenen Ausgleichswert auch die für das übertragene Anrecht maßgebliche Versorgungsregelung zu bezeichnen....