Rechtsanwalt für Internetrecht in Dieburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Internetrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Marc Oliver Giel kompetent in der Gegend um Dieburg

Lagerstraße 11 A
64807 Dieburg
Deutschland

Telefon: 06071 928135
Telefax: 06071 928136

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Kostenerhöhung um 700 % rechtsmissbräuchlich (06.11.2004, 08:14)
    Zum Recht des Softwareerwerbers, die Leasingzahlungen für ein Computerprogramm zu verweigern, wenn der Verkäufer die Wartungskosten um 700 % erhöht Kurzfassung Der Ratenkäufer eines Computerprogramms kann die weitere Bezahlung gegebenenfalls verweigern, wenn die Wartungskosten kurz nach dem Kauf ganz erheblich erhöht werden. So billigte das Landgericht Coburg einem Software-Erwerber, ...
  • Bild Zertifikatskurs "Intellectual Property Rights" Patentrecht für Nichtjuristen (23.03.2006, 14:00)
    NEU: Urheber-, Medien und Internetrecht für NichtjuristenInformationsveranstaltungen für Studenten und Universitätsangehörige am 29. März 2006 sowie 5. April 2006Das Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Medienrecht (IGEWeM) bietet in Zusammenarbeit mit dem Patentinformationszentrum (PIZ) Dresden seit dem Wintersemester 2005/2006 einen dreisemestrigen studienbegleitenden Zertifikatskurs "Intellectual Property Rights" mit dem Schwerpunkt Patentrecht ...
  • Bild Damit Arbeiten im Internet nicht zum Rechtsproblem wird (23.05.2007, 11:00)
    JenALL bietet am 21.-22. Juni Seminar "Internetrecht" an / Anmeldungen ab sofort möglichJena (23.05.07) Steht auf Ihrer Internetseite kein Impressum oder kein Haftungsausschlusshinweis? Verlinken Sie auf andere Seiten? Führen Sie einen Pressespiegel im Internet?Wenn Sie eine der Fragen mit Ja beantwortet haben, könnten Ihnen schon rechtliche Probleme drohen. Wenn Sie ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Online-Auktion: Defekte Espressomaschine verkauft - Käufer beanstandet gebrochenes Teil (22.06.2010, 20:05)
    Hallo!Hätte eine Frage zu einem fiktiven Fall, hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Wird ein etwas längerer Text, bedanke mich deshalb im Voraus bei allen die sich die Mühe machen und sich das durchlesen.Mal angenommen jemand verkauft in einem Online-Auktionshaus eine defekte Espressomaschine. Die Maschine wurde ausdrücklich als defekt ausgewiesen, ...
  • Bild Kaufpreisrückzahlung? (15.07.2009, 17:42)
    Hallo!!! Ein kleiner Fall. : A ersteigert übers Internet des B ein Musikanlage iHv. 100€ und zwei dazugehörige Lautsprecher jeweils für 100€. Die Angebotsseite des B enthält eine Widerrufsbelehrung (mit dem Zusatz "1Monat", die sich A durchliest, aber nicht downloaded und B diese ihm auch nicht als gesonderte Mail schickt. Nun wird die Ware ...
  • Bild Online-Shop Generikas (22.12.2009, 12:54)
    Hallo, mal angenommen es gibt im Internet einen deutschsprachigen Onlineshop für billige Generik-Medizin. Dabei befinden sich Medikamente, die patentrechtlich geschützt sind, wie bspw. Viagra Generikas. Die Seite verweist auf ein ominösen Gesetz, dass der Verkauf dieser Medikamente rechtens ist und lediglich keine Narkotika online verkauft werden dürften. Ist dieser Verkauf rechtens?? ...
  • Bild Kommerzielle Website + Gewinnspiel = Glückspiel? (18.01.2007, 05:37)
    Ersteinmal möchte ich, als neuer User, alle in diesem Forum begrüßen. Ich hoffe, ich bei beim Internetrecht richtig, ansonsten bitte ich um eine Verschiebung in das zutreffende Forum, oder um einen Hinweis, meine Frage dort erneut zu stellen. Hier nun meine Fragestellung: Man stelle sich eine kommerzielle Website vor, in der Form, die ...
  • Bild Internetrecht (Deutsch - Niederlande) (15.11.2011, 12:24)
    Guten Tag Allerseits, angenommen ein Niederländisches Unternehmen räume einem die Möglichkeit ein, einen eigenen Onlineshop in Deutschland zu betreiben, auf dem man Waren aus dessen Sortiment anbietet und über das Dropshipping-Prinzip verkauft (vermittelt). Wie sehe es da geschätzt mit der Rechtssprechung bezüglich der Legalität der Produkte in verschiedenen Ländern aus? Wäre ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildUngesichertes Drahtlosnetzwerk (WLAN) nutzen – darf man das?
    Immer wieder trifft man auf Drahtlosnetzwerke, die nicht durch ein Passwort geschützt sind. Diese ungesicherten Netzwerke laden regelrecht dazu ein, sie zu benutzen. Doch ist das gestattet? Darf man ein ungesichertes Drahtlosnetzwerk einfach so nutzen? Ist es eine Straftat, ein ungesichertes WLAN zu nutzen? ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...
  • BildInternetrecht: Was Sie als Internetnutzer wissen sollten
    Immer mehr Dinge werden heute via Internet erledigt. Doch es gibt einige Fallstricke, über die man als Internetnutzer nicht stolpern sollte: Lesen Sie hier das Wichtigste zu Widerrufsrecht, Vertragsschluss im Internet und wo die versteckte Gefahr einer Abmahnung lauern kann. Verträge im Internet ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.