Rechtsanwalt in Darmstadt: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Darmstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits extrem diffizil und breitgefächert. Häufige Änderungen verkehrsrechtlicher Vorschriften machen das Rechtsgebiet noch schwieriger. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsversicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht, um nur ein einige Beispiele zu nennen. Das Verkehrsrecht gilt in allen Bereichen des Verkehrs, also der Ortsveränderung von Personen und Gütern. Da jeder zumeist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Till Seitel mit Anwaltskanzlei in Darmstadt vertritt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Till Seitel
Luwigsplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 5995025
Telefax: 06151 5995024

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei OK Ostheim & Klaus Rechtsanwälte PartmB bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern in Darmstadt
OK Ostheim & Klaus Rechtsanwälte PartmB
Schleiermacherstr. 10
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 5997466
Telefax: 06151 5997453

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Verkehrsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Davut Yildiz mit Kanzlei in Darmstadt
RECHTSANWALT DAVUT YILDIZ
Luisenplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 4920913
Telefax: 06151 4920912

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas M. Amann mit Büro in Darmstadt
Kanzlei für Strafrecht und Strafverteidigung
Schleiermacherstraße 10 c/o Ostheim & Klaus
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 032 121127062
Telefax: 032 121127062

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Monika Roth berät zum Gebiet Verkehrsrecht gern im Umkreis von Darmstadt
Hanesch & Roth Rechtsanwälte
Robert-Bosch-Straße 7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 8701351
Telefax: 06151 8701352

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Walter berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern im Umkreis von Darmstadt
Hummel, Post & Kollegen Rechtsanwälte und Notar
Frankfurter Straße 5-7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17640
Telefax: 06151 23458

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Kappes (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Niederlassung in Darmstadt hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Zimmer & Kappes Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 26
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 26511
Telefax: 06151 21682

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Susanne Franz mit Rechtsanwaltskanzlei in Darmstadt unterstützt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Franz & Franz Rechtsanwälte
Lagerstraße 14
64297 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 57704
Telefax: 06151 592515

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Reiner Hoffmann (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet Rechtsberatung zum Verkehrsrecht jederzeit gern im Umkreis von Darmstadt

Ludwigstraße 1
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 3968080
Telefax: 06151 3968081

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Udo Rau (Fachanwalt für Verkehrsrecht) berät Mandanten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht gern vor Ort in Darmstadt
c/o Rau & Strupp
Bismarckstr. 60
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 24000
Telefax: 06151 295966

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Lutz Minckwitz persönlich in Darmstadt

Frankfurter Landstr. 154
64291 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 784090
Telefax: 06151 76961

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Fliehs mit RA-Kanzlei in Darmstadt berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen aus dem Bereich Verkehrsrecht

Eschollbrücker Str. 4a
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 934240
Telefax: 06151 9342424

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Damerau kompetent im Ort Darmstadt

Schöfferstr. 12
64295 Darmstadt
Deutschland


Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Voltz aus Darmstadt

Karlstr. 110
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 352960
Telefax: 06151 3529610

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sami Saleh (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltskanzlei in Darmstadt hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Julius-Reiber-Str. 22
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 1013030
Telefax: 06151 1013095

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Verkehrsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Löw (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzleisitz in Darmstadt
Kanzlei Pfeiffer Link & Partner
Friedensplatz 2-4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17620
Telefax: 06151 176299

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Verkehrsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Jürgen Dotzert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzlei in Darmstadt
Dr. Engelbrecht und Kollegen
Mathildenplatz 11
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99370
Telefax: 06151 993750

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Lutz Löwel mit Rechtsanwaltskanzlei in Darmstadt

Brandenburgerstr. 41
64297 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 52605

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Verkehrsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Matthias Falk (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Büro in Darmstadt

Karlstr. 45
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 3604422
Telefax: 06151 3604423

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Rainer Bast mit Anwaltskanzlei in Darmstadt

Heinheimer Str. 50
64289 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 9679390
Telefax: 06151 9679391

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Darmstadt

Ein Entzug des Führerscheins kann schlimme Folgen haben

Rechtsanwalt in Darmstadt: Verkehrsrecht (© Peter Maszlen - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Darmstadt: Verkehrsrecht
(© Peter Maszlen - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Motorradfahrer, Autofahrer, Fußgänger und Fahrradfahrer gleichermaßen. Ein Strafzettel oder ein minimales Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich fast jeder schon einmal befassen musste. Allerdings sieht sich so mancher Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es dringend angeraten, sich anwaltlich beraten zu lassen. Denn in vielen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis z.B. aufgrund einer Trunkenheitsfahrt oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt empfohlen.

Sie haben Fragestellungen bezüglich der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung, dem Entzug des Führerscheins oder einem Bußgeldbescheid? Fragen Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die beste Anlaufstelle ein Anwalt. In Darmstadt sind einige Anwälte im Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aus Darmstadt besitzt fundierte Kenntnisse im Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht. Selbstverständlich ist er auch bestens mit dem Bußgeldkatalog und der Straßenverkehrsordnung vertraut. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Darmstadt wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Rechtsbeistand wird selbstverständlich auch die Vertretung seines Mandanten vor dem Gericht und vor Behörden übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt für Verkehrsrecht für seinen Mandanten tätig werden. Nicht selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. Ist man mit einem solchen Problem konfrontiert, dann kann ein Anwalt weiterhelfen. In einigen Fällen genügt bereits ein Schreiben des Anwalts, um die Angelegenheit aus der Welt zu schaffen. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird sich kompetent für die Rechte seines Mandanten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Anwalt Verkehrsrecht Strafrecht Frankfurt: Das Fahrverbot in Bußgeldsachen (20.08.2012, 11:23)
    Fahrverbote können angeordnet werden bei Ordnungswidrigkeiten, die unter grober oder beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Fahrzeugführers begangen werden. Diese reichen von 1 bis 3 Monaten. Mit einem einmonatigen Fahrverbot ist u.a. zu rechnen bei Alkoholfahrten mit mehr als 0,5 Promille, Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 km/h innerorts bzw. 41 km/h außerorts, überfahren einer ...
  • Bild Kriminelle Vergangenheit kann Erteilung eines Busführerscheins entgegenstehen (18.02.2011, 10:47)
    Gießen/Berlin (DAV). Einem ehemaligen Häftling kann ein Busführerschein verwehrt werden, wenn Zweifel an seiner Eignung bestehen. Solche Bedenken können sich auch aus Straftaten ergeben, die nicht im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr oder der Fahrgastbeförderung stehen. Dies entschied das Verwaltungsgericht Gießen am 29. September 2010 (AZ: 6 K 4151/09.G), wie die Arbeitsgemeinschaft ...
  • Bild DAV: Keine Datenauswertungen zur Unfallanalyse gegen den Willen der Betroffenen (28.01.2007, 13:58)
    Anwälte gegen Pflicht zur Selbstbelastung - Keine Datenauswertungen zur Unfallanalyse gegen den Willen der Betroffenen - Goslar (DAV). Die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) wenden sich gegen sogenannte Event-Data-Recorders (EDS), die die gesamten Daten der Fahrt aufzeichnen. Damit bestehe die Gefahr der lückenlosen Überwachung der Verkehrsteilnehmer. Die Auswertung der Daten führe zu ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Widerstand gegen Polizist und Führerschein Entzug! (11.01.2009, 18:59)
    Guten abend zusammen, nehmen wir einmal an ein Junge(20) trinkt auf einer geb. feier zuviel Alkohol und dreht am rad und kann sich an sogut wie nichts mehr erinnern. Am nächsten morgen wacht er in der Zelle auf und es wird ihm vorgeworfen einen polizisten zwischen die beine getreten zu haben, ...
  • Bild Auf Link reingefallen! (05.10.2007, 21:20)
    Hallo! Nehmen wir mal an A bekommt oder findet einen Link den er anklickt im glauben er mache einen Test der ihm Zeigt ob er ein "Sexgott" ist! A beantworten intime Fragen über seine Gewohnheiten und Neigungen und nach der letzten Frage erscheint ein Feld das zeigt das A "verarscht" ...
  • Bild Temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung mit Geschwindigkeitskontrolle (19.03.2011, 10:38)
    Guten Tag zusammen! Folgender Fall: 6-spurige Autobahn, kein Tempolimit. An einer bestimmten Stelle steht ein zugeklapptes Schild mit Begrenzung auf 100 km/h, weniger als einen Kilometer weiter dann die ebenfalls zugeklappte Aufhebung dieser Anordnung. An manchen Tagen - wie oft ist nicht bekannt, aber vorwiegend an sonnigen Tagen - erscheint die ...
  • Bild falsches verhalten der polizei? (14.06.2010, 16:27)
    hallo ermal^^, zu aller erst, dieser text ist ein fiktives gedankenspiel gehen wir davon aus, mr.x hätte vor kurzem einen Unfall gehabt, zum hergang konnte er keine aussage treffen, da er warscheinlich unter schock stand. mr.x hatte denn herren von der polizei noch am unfallort berichtet das da noch ein lkw fahrer ...
  • Bild Schmerzensgeld bei HWS Distribution (20.03.2011, 16:46)
    A atte am 07.02.2011 einen Auffahrunfall ( selbst die Geschädigte ) eine HWS - und LWS Distorsion und war beim Arzt, seit 5 Wochen krank geschrieben, A kann den Haushalt nicht machen, A bekommt wahrscheinlich auch keine Lohnfortzahlung, da auf Abruf nach Stunden bezahlt werde in ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-HAMM, 13 U 52/05 (10.10.2005)
    1. Die einer Soldatin entgangene Auslandsverwendungszulage stellt einen ersatzfähigen Verdienstausfallschaden dar. 2. Wird zunächst außergerichtlich vom Anwalt allein mit dem KFZ-Haftpflichtversicherer verhandelt und dann, nach Scheitern der Vergleichsbemühungen, die Klage nur gegen die versicherten Personen erhoben, so ist die vorprozessual angefallene Ges...
  • Bild VG-STUTTGART, 10 K 4327/03 (14.01.2004)
    Soll eine Straße zum Schutz der Bevölkerung vor Lärm und Abgasen für den allgemeinen Verkehr mit Ausnahme des Anliegerverkehrs gesperrt werden, um die Benutzung dieser Straße als sog. Schleichweg zu verhindern, so setzt eine solche Maßnahme Feststellungen dazu voraus, in welchem Umfang und in welcher Intensität der Bereich durch Verkehrslärm und Abgase belas...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 167/04 - 21/05 (05.04.2005)
    Ein bei Nacht auf dem rechten Fahrstreifen einer Bundesautobahn abgestellter LKW stellt für den fließenden Verkehr eine erhebliche Gefahrenquelle dar, die es rechtfertigt die Betriebsgefahr des LKWs bei der Haftungsverteilung selbst dann mit einem Drittel anzurechnen, wenn dem auffahrenden Unfallgegner ein Verstoß gegen das Abstandsgebot des § 4 Abs. 1 StVO ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (3)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildRichtiges Verhalten bei einem Verkehrsunfall
    Viele wissen gar nicht, wie sie sich bei einem Verkehrsunfall verhalten sollen. Wir geben Ihnen ein paar Ratschläge, die Sie bei einem Verkehrsunfall beachten sollte. Die ersten Schritte Bei einem Verkehrsunfall sollten Sie, egal ob Sie bei dem Verkehrsunfall beteiligt sind oder nicht, ...
  • BildDer Verkehrsunfall - die rechtliche Einordnung
    Kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Der Verkehrsunfall. Betroffene stellen sich dann eine Vielzahl rechtlicher Fragen. Folgender Beitrag wird sich mit dieser Thematik auseinander setzen. Die Schuldfrage Die Frage, ob man seinen Schaden ersetzt bekommt hängt sehr stark mit der Beantwortung einer weiteren ...
  • BildMotorradfahren im Pulk: stillschweigender Haftungsausschluss möglich
    Wenn Motorradfahrer in einem Pulk fahren, kann das bei einem Unfall zu einem stillschweigenden Haftungsausschluss führen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des OLG Frankfurt. Vorliegend waren vier Motorradfahrer in einer Gruppe in Form eines sogenannten Pulks unterwegs. Nachdem der erste Fahrer dieses Pulks in einer ...
  • BildRechtsfahrgebot in Deutschland auf der Autobahn, in der Stadt oder auf dem Fahrradweg?
    Auf deutschen Straßen herrscht Rechtsverkehr – wie übrigens fast überall in Europa. Zudem besteht ein Rechtsfahrgebot, welches gemäß § 2 Abs. 2 StVO definiert wird: „Es ist möglichst weit rechts zu fahren, nicht nur bei Gegenverkehr, beim Überholtwerden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit.“ Demzufolge müssen sich ...
  • BildMuss der Busfahrer warten bis alle Fahrgäste sitzen oder gesichert stehen?
    Wenn ein Busfahrer an einer Haltestelle zu schnell abfährt und dadurch ein Fahrgast stürzt hat kann er unter Umständen Schadensersatz verlangen. Wann der der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in der Rushhour kommt es häufig vor, dass es der Busfahrer mit dem Weiterfahren ...
  • BildGibt es ein Tempolimit für Rettungskräfte?
    Erst kürzlich wurde in unserem Nachbarland, der Schweiz, ein neues Gesetz zur Bekämpfung von Temposündern im Straßenverkehr verabschiedet. Nach diesem Gesetz werden Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungssanitäter mit Rasern gleichgestellt. Wie ist es in Deutschland geregelt? Droht auch hier die Rettungsbremse? Seit dem 01.01.2013 gilt das neue ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.