Rechtsanwalt für Naturschutzrecht in Darmstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Naturschutzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Rünger jederzeit in der Gegend um Darmstadt

Adelungstraße 16
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 9508989
Telefax: 06151 3683933

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Naturschutzrecht
  • Bild Wird das neue Baurecht der Natur und Umwelt gerecht? (19.03.2007, 16:00)
    Experten aus Wissenschaft und Praxis erörtern aktuelle Fragestellungen des BaugesetzbuchesEtwa 80 Experten aus der ganzen Bundesrepublik wollen ab Donnerstag, den 22. März 2007, erste Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Baugesetzbuch (BauGB) unter besonderer Berücksichtigung von umweltrechtlichten Belangen austauschen (siehe Programm). International anerkannte Wissenschafter analysieren gemeinsam mit am Gesetzgebungsverfahren beteiligten ...
  • Bild Grundlagen und neueste Entwicklungen des EU-Umweltrechts - Fernstudium an der Universität in Koblenz (11.01.2012, 12:10)
    Im Sommersemester 2012 bietet die Universität Koblenz-Landau erneut einen berufsbegleitenden Fernstudienkurs zum Europäischen Umweltrecht an. Der Kurs beschäftigt sich mit der Geschichte und den Organisationsstrukturen der Europäischen Union über die zentralen Ansätze der EU Umweltpolitik und die Gesetzgebungsverfahren bis hin zu neuesten Entwicklungen in allen wesentlichen Gebieten des speziellen EU-Umweltrechts. ...
  • Bild Deutscher Naturschutztag 15. - 19. Sept. in Karlsruhe: Stimmt das Klima ? Naturschutz im Umbruch (24.07.2008, 13:00)
    29. Deutscher Naturschutztag: - Stimmt das Klima? Naturschutz im UmbruchKarlsruhe wird für eine Woche zum Zentrum des Naturschutzes in Deutschland. Vielfältiges Begleitprogramm für die Karlsruher Bevölkerung.Unter dem Motto "Stimmt das Klima? Naturschutz im Umbruch" wird der 29. Deutsche Naturschutztag (DNT) vom 15. bis 19. September 2008 in Karlsruhe zu Gast ...

Forenbeiträge zum Naturschutzrecht
  • Bild Außengebiet/Stellplatz/Unterbringung (06.01.2013, 15:03)
    Hallo, Was meint ihr? Person A ist Besitzer eines Wiesengrundstücks im Außenbereich. Dies hat er Verpachtet ABER ist für die Instandhaltung seiner Flache zuständig! Das heißt Mähen usw. Er wohnt nun aber nicht direkt am Grundstück somit ist es immer mit Umstanden verbunden was den Transport der "Landwirtschaftlichen" Gegenstände angeht. (Mäher,Sichel usw) Kann er ...
  • Bild Baurecht / Naturschutzrecht (14.09.2012, 17:25)
    Ich habe eine Frage zum Baurecht bzw. Naturschutzrecht. In einem unbeplanten Innenbereich sollen Parkplätze gebaut werden, da sonst ein Verlust von Arbeitsplätzen droht. Jedoch könnte dies gegen § 44 BNatschG, die Verbotstatbestände, verstoßen, da Eulen, die dort leben, gestört werden könnten. Eulen sind ja streng geschützt. Meine Frage ist, wer hat Vorrang, Baurecht ...
  • Bild Naturschutz ./. Zivilrecht, Anspruch auf Ordnungswidrigkeit (17.03.2010, 17:32)
    Moin, ein Bauer hat auf einem Pachtgrundstück eine 70m lange Feldhecke angelegt. Der Verpächter fordert mit Pachtende deren Beseitigung. Die Hecke verbindet eine mehrere hundert Meter lange Hecke und hat bereits mehrere Jahre Bestand. Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet die Beseitigung von Hecken in der Zeit vom 01.3. bis zum 30.09. und die ...
  • Bild Klage gegen Gemeindebeschluss eines Bebauungsplans (15.09.2012, 18:43)
    Hallo, ich habe eine Frage, und zwar, welche Möglichkeiten gibt es, gegen einen Gemeindebeschluss eines Bebauungsplans, der durch Satzung erlassen wurde, vorzugehen? Normenkontrollantrag ist klar, aber welche Möglichkeiten gibt es da noch? Vielen Dank im Voraus!
  • Bild Bundesartenschutzverordnung (06.11.2013, 20:45)
    Hallo zusammen, nur mal aus Interesse: Wie würde ein Verstoß gegen die Bundesartenschutzverordnung §3 bestraft werden? Liebe Grüße Martin

Urteile zum Naturschutzrecht
  • Bild HESSISCHER-VGH, 4 TG 575/02 (02.04.2002)
    Auch unter der Geltung des § 78 Abs. 1 HBO 1993 rechtfertigt allein die formelle Illegalität einer baulichen Anlage ein sofort vollziehbares Nutzungsverbot. Dies gilt auch für die Nutzung einer baugenehmigungspflichtigen, aber ungenehmigten Antennenanlage des Mobilfunks (hier: 7 m hoher Antennenträger auf einem 30 m hohen Wohnhaus im reinen Wohngebiet). Di...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 11 B 14.08 (02.04.2009)
    Das naturschutzrechtliche Betretungsrecht ist als Ausformung der Sozialbindung des Eigentums auf die Fälle zu beschränken, in denen der Grundstückseigentümer dem Betreten seines Grundstücks durch die Öffentlichkeit ersichtlich keinerlei anzuerkennende eigene Nutzungsinteressen entgegensetzen kann und ihm deshalb die Möglichkeit genommen werden soll, allein a...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 KN 109/10 (02.11.2010)
    Die Freistellung des Kletterns von naturschutzrechtlichen Verboten in einem Naturschutzgebiet, das Teil eines FFH-Schutzgebiets ist, erfordert, dass die Regelungen zur Freistellung dem Verschlechterungs- und Störungsverbot des Art. 6 Abs. 2 FFH-RL Rechnung tragen. Die insoweit erforderlichen wesentlichen Maßgaben müssen in der Naturschutzgebietsverordnung se...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.