Rechtsanwalt in Darmstadt: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Darmstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im BGB geregelt. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Mietern und Vermietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mietminderungen, Mängel der Mietsache, die Räumungsklagen sowie die Nebenkostenabrechnung. Ferner findet heutzutage deutlich häufiger ein Wechsel der Mietwohnung statt. Jeder Umzug kann zahlreiche weitere Gründe bieten, weshalb es zu einer Auseinandersetzung zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn man die Mietwohnung wegen Eigenbedarf des Mieters wechseln muss. In so einigen Fällen sind es die Kaution und die finale Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Mieter und Vermieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Tschuck (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Darmstadt hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Mietrecht
Anwaltskanzlei Tschuck
Adelungstraße 23
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 391330
Telefax: 06151 3913311

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Rünger bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mietrecht gern in der Nähe von Darmstadt

Adelungstraße 16
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 9508989
Telefax: 06151 3683933

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Monika Roth bietet anwaltliche Beratung zum Mietrecht kompetent im Umland von Darmstadt
Hanesch & Roth Rechtsanwälte
Robert-Bosch-Straße 7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 8701351
Telefax: 06151 8701352

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Mietrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Andreas Kappes jederzeit im Ort Darmstadt
Zimmer & Kappes Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 26
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 26511
Telefax: 06151 21682

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Günter Vogt (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Mietrecht kompetent vor Ort in Darmstadt
Hummel, Post & Kollegen Rechtsanwälte und Notar
Frankfurter Straße 5-7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17640
Telefax: 06151 23458

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Mietrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Matthias Allwinn engagiert in der Gegend um Darmstadt
Pfeiffer Link & Partner
Friedensplatz 2-4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17620
Telefax: 06151 176299

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Steiger (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Mietrecht kompetent im Umkreis von Darmstadt

Rheinstr. 27
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 26229
Telefax: 06151 26220

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Mietrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Voltz (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Darmstadt

Karlstr. 110
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 352960
Telefax: 06151 3529610

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Mietrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Luise Gerischer (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Darmstadt
Moog Partnerschaftsgesellschaft
Holzhofallee 15A
64295 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99360
Telefax: 06151 993619

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Mietrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Reiner Hoffmann (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Büro in Darmstadt

Ludwigstraße 1
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 3968080
Telefax: 06151 3968081

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Düncher gern vor Ort in Darmstadt
Iffland & Wischnewski
Pfungstädter Str. 100 A
64297 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 136600
Telefax: 06151 1366033

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Mietrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Regina Kamm (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Darmstadt

Martin-Buber-Str. 52-54
64287 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 400955
Telefax: 06151

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Wieland (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mietrecht engagiert in Darmstadt

Friedensplatz 6
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99440
Telefax: 06151 294283

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Mietrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ralph Klinkel gern in Darmstadt

Bleichstr. 2
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 29700
Telefax: 06151 26877

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Darmstadt

Mietrechtliche Probleme? Zögern Sie nicht und konsultieren Sie einen Anwalt oder eine Anwältin

Rechtsanwalt in Darmstadt: Mietrecht (© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Darmstadt: Mietrecht
(© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)

Gleich welcher Art das Rechtsproblem ist, immer ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. Darmstadt bietet einige Rechtsanwälte für Mietrecht. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt sowohl über ein fundiertes theoretisches Fachwissen als auch über praktische Expertise im Gewerbewohnraumrecht und Mietwohnraumrecht. Er wird seinen Mandanten bei allen großen und kleinen Schwierigkeiten als fachkundiger Partner zur Seite stehen. Ein Anwalt im Mietrecht aus Darmstadt kann bereits bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Darmstadt kann ebenfalls prüfen, ob eine Eigenbedarfskündigung oder eine Mieterhöhung zulässig ist.

Differenzen mit dem Mieter? Was können Sie tun? Ein Rechtsanwalt unterstützt Sie fachkundig

Genauso wie Mieter ab und an den Rat eines Anwalts zum Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter meist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Rechtsbeistand zu konsultieren. Und das nicht nur, wenn eine Mieter die Miete gemindert hat. Der Anwalt kann zudem mit seinem rechtlichen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragen in Bezug auf Betriebskosten, den Mietspiegel oder Nebenkosten ergeben. Zudem ist ein Rechtsanwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag aufgesetzt werden soll. Unverzichtbar ist der Beistand eines Anwalts für Mietrecht jedoch, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete vollständig unterlässt und eine Wohnungsräumung erfolgen soll. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist in den meisten Fällen langwierig und kostenträchtig. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten zu reduzieren, sollte man sich in jedem Fall die Hilfe eines kompetenten Rechtsanwalts zum Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Studienbegleitseminar für Senioren/innen im Sommersemester 2008 (02.04.2008, 11:00)
    Die Universität Trier bietet im Sommersemester 2008 ein öffentliches Studienbegleitseminar für Senioren an. Es beginnt am 14. April 2008 mit einer Vortragsreihe "Aus Forschung und Lehre". Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Trier stellen wöchentlich in einem zweistündigen Vortrag interessante Themen aus ihren Arbeitsbereichen vor. So können die Seniorenstudierenden Forschungsinhalte, Fragenstellungen, ...
  • Bild Abrechnungszeitraum der Nebenkosten nicht mehr als 12 Monate (25.01.2010, 11:28)
    Gießen/Berlin (DAV). Ein Vermieter darf die Nebenkostenabrechnung nur für einen Zeitraum von 12 Monaten erstellen. Ist der Abrechnungszeitraum länger als ein Jahr, ist die Abrechnung formell unwirksam. Auf diese Entscheidung des Landgerichts Gießen vom 21. Januar 2009 (AZ: 1 S 288/08) macht die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins ...
  • Bild Austausch der Tür eines Doppelhauses ohne Zustimmung des Nachbarn (09.03.2009, 10:30)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Besteht eine Wohnungseigentumsanlage aus Reihen- oder Doppelhäusern, bedürfen kleinere bauliche Veränderungen nicht der Zustimmung der Eigentümergemeinschaft. Voraussetzung ist, dass in der „Teilungserklärung“ geregelt ist, dass die Häuser so zu behandeln sind, als sei das Grundstück tatsächlich geteilt. In solchen Fällen ist der Austausch der Haustür ohne ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Wohnungsübergabe nach Eigentümerwechsel (09.09.2013, 11:42)
    Hallo, wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Eine von Person A gemietete Wohnung wird verkauft. Im Anschluss daran wünschen der neue und der alte Vermieter (der hierzu einen Vertreter benannt hat), eine nochmalige gemeinsame Wohnungsbesichtigung. Es sollen u.a. die Zählerstände abgelesen werden, ein Mängelprotokoll erstellt werden, der Mietvertrag umgeschrieben werden etc. Da Person A mit ...
  • Bild Kündigung auf Eigenbedarf (27.03.2007, 09:40)
    Wie ist eigentlich die Kündigungsfrist wenn man einen Mieter auf Eigenbedarf kündigen will (Nachwuchs untrwegs), und dieser mit seiner Familie schon mehrere jahre dort gewohnt hat. Und ist es möglich den Mieter in der 1 Etage zu kündigen, den im Erdgeschoss aufzufordern in die 1 Etage zuziehen damit man die Wohnung ...
  • Bild Mietvertag Clubbesitzer - Veranstalter (19.02.2011, 23:08)
    Hallo Leute, ich habe folgende Fragen zu fiktiven Klauseln eines fiktiven Mietvertags, den ein Clubbesitzer (CLUB) mit einem Veranstalter (VER) schließen könnte: Beispiel 1: CLUB behält sich vor, Veranstaltungen von VER mit Begründung abzusagen, bzw. die Veranstaltung ausfallen zu lassen, ohne Frist. Diese fiktive Klausel (begründete Absage) kenne ich nicht aus dem Mietrecht. Wie ...
  • Bild Gewohnheitsrecht _ neuer Vermieter (27.12.2013, 16:59)
    Hallo, Ein neuer (echt übler Spekulanten)-Vermieter will das ich einen zusätzlich - vor über 20 Jahren- angebrachten Namen (Ex) an meiner Wohnungstür entferne. Der Vor & VorVor-Vermieter hat dies niemals moniert od. gestört. Als Vorwand gibt der neue Spekulant mögl. Untervermietung an,...das dies nicht der Fall ist habe ich ihm deutlich mitgeteilt...ist m. ...
  • Bild Nikotin im Putz der Vormieter - Schönheitsreparatur? (10.09.2013, 21:53)
    Angenommen: Zwei Nichtraucher beschließen blind vor Liebe, in eine Altbauwohnung einzuziehen, in der soeben eine uralte Kettenraucherin verstorben ist (günstiger Mietpreis, Bereitschaft zum Selbermachen...). Sie wohnte und rauchte 50 Jahre dort - die Wohnung wurde in der Zeit max. 2 Mal renoviert. Es wird vereinbart, daß der Vermieter alle Tapeten, ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 6 U 64/10 (13.10.2010)
    Wirbt ein Immobilienmakler, der für seine Kundschaft ein Wohnungsmietobjekt sucht, in einer Anzeige mit der Formulierung "Mietvertrag kostenfrei", entnehmen die angesprochenen Verkehrskreise dieser Werbung lediglich, dass der Makler potentiellen Vermietern anbietet, ihnen ein Mietvertragsformular kostenlos zu überlassen und erforderlichenfalls beim...
  • Bild OLG-STUTTGART, 5 U 86/09 (30.11.2009)
    1. Eine Mietbürgschaft sichert den Vermieter bis zum vereinbarten Vertragsende auch dann, wenn dem Mietvertrag nachträglich ein 2. Mieter beigetreten ist, für den sich der Bürge nicht verbürgt hat. Dies gilt auch dann, wenn über das Vermögen des 1. Mieters - einer GmbH - das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, dieses abgeschlossen ist und die GmbH im Handels...
  • Bild AG-MANNHEIM, 9 C 129/08 (20.06.2008)
    1. Das Einbringen des Grundbesitzes durch den Vermieter als Komplementär in eine GmbH & Co KG ist kein Eigentumsübergang iSd § 566 BGB und würde den Vermieter ohnedies nicht gemäß § 128 HGB einthaften. 2. Schönheitsreparaturzuschläge sind unselbständige Rechnungsposten der zu entrichtenden Miete, wenn sie nicht gesondert im Vertrag ausgewiesen werden. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildWas ist eine Mietbürgschaft?
    Möchte man eine Immobilie mieten, so verlangt deren Besitzer in der Regel eine Mietsicherheit, also eine Kaution als Sicherheit. Diese dient zum einen dazu, bei etwaiger Zahlungsunfähigkeit des Mieters den finanziellen Verlust des Vermieters zu minimieren. Zum anderen darf der Vermieter auch auf dieses Guthaben zurückgreifen, wenn der ...
  • BildMieter muss keine Stromunterbrechung hinnehmen
    Vermieter dürfen bei ihren Mietern nicht ohne Weiteres den Strom unterbrechen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Bremen. Ein Mieter war als freier Journalist tätig und wohnte in einem Mehrfamilienhaus in Bremen. Nachdem sein Vermieter ihm wegen Modernisierungsarbeiten ohne vorhergehende Ankündigung den Strom für ...
  • BildPension als angemessene Ersatzunterkunft für Mieter ausreichend?
    Ein Vermieter wollte in einer 4-Zimmer Mietwohnung von 89 qm umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen durchführen. Dabei sollten über einen Zeitraum von etwa 12 bis 14 Wochen unter anderem die Ölöfen durch eine Gasetagenheizung ersetzt werden und das Bad komplett saniert werden. Dabei sollten auch Rohre ausgetauscht werden. Nachdem die Mieter die ...
  • BildGewerbemietvertrag: wann kann der Vermieter kündigen?
    Wurde zwischen einem Vermieter und einem Gewerbetreibenden ein Mietvertrag geschlossen, so begründet dieser ein Rechtsverhältnis: der Vermieter ist dazu verpflichtet, dem Mieter die im Vertrag erwähnten Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, während dieser den dafür vereinbarten Mietzins zu entrichten hat. Nun kann es allerdings passieren, dass ein Vermieter ...
  • BildDuldungspflicht des Mieters bei Modernisierung
    Inwieweit muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters wie den Einbau einer Gaszentralheizung den Austausch eines Gasherdes dulden? Vorliegend wollte ein Vermieter in einer Mietwohnung umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Er wollte insbesondere die Gasetagenheizung gegen eine Gaszentralheizung austauschen, den Gasherd gegen einen Elektroherd mit Cerankochfeld ersetzen sowie ...
  • BildHat der Vermieter ein Besichtigungsrecht?
    Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt des Mieters. Daher hat er auch grundsätzlich das Hausrecht. Dies gilt auch vor dem Vermieter. Doch die Wohnung steht weiterhin im Eigentum des Vermieters. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser ab und zu die Besichtigung verlangt. Dem Vermieter steht das Besichtigungsrecht ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.