Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Darmstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Immobilienrecht ist ein durchweg schwieriges Rechtsgebiet mit vielen Besonderheiten. Das Immobilienrecht befasst sich insbesondere mit dem Kauf, dem Verkauf und der Belastung von Grundstücken sowie von Wohnungen und Häusern. Auch unter anderem das Maklerrecht oder Streitigkeiten in Nachbarschaftsverhältnissen werden dem Immobilienrecht zugeordnet. Weitere Rechtsbereiche, die dem Immobilienrecht zuzuordnen sind, sind z.B. das öffentliche und private Baurecht, das Architektenrecht und das Grundstücksrecht. Schnell kann man mit dem Immobilienrecht konfrontiert sein. Ist zum Beispiel der Kauf eines Grundstücks geplant, können rechtliche Fragen rund um den Grundstückkaufvertrag aufkommen. Vor allem dann, wenn es um alle erforderlichen Schritte und die Abwicklung beim Grundstückskauf geht, können eine ganze Reihe an Fragen und Problemen aufkommen. Was ist eine Vormerkung, was muss beachtet werden? Wie läuft der Grundbucheintrag ab? Das gleiche gilt auch bei Immobilientransaktionen, für einen Bauträgervertrag oder für den Immobilienkaufvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Immobilienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Frank Moser mit Anwaltsbüro in Darmstadt
Rechtsanwalt Frank Moser
Schleiermacherstraße 2
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 6069330
Telefax: 06151 6069333

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Immobilienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Joachim Tschuck immer gern in der Gegend um Darmstadt
Anwaltskanzlei Tschuck
Adelungstraße 23
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 391330
Telefax: 06151 3913311

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Dreher Lutz Rechtsanwälte bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Immobilienrecht ohne große Wartezeiten in Darmstadt
Dreher Lutz Rechtsanwälte
Annastr. 14
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 6696840
Telefax: 06151 6696849

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Hassinger mit Rechtsanwaltskanzlei in Darmstadt berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Immobilienrecht
Conscienta
Rheinstr. 40-42
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 136238
Telefax: 06151 851435

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Immobilienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin und Notarin Marjan Gallina gern im Ort Darmstadt
Aschoff & Gallina
Luisenstraße 8
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 15050
Telefax: 06151 150555

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Immobilienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Barbara Schoen immer gern im Ort Darmstadt
Schoen, Kiel & Nold Rechtsanwälte Fachkanzlei für Familienrecht
Mathildenplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 177607
Telefax: 06151 177799

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Immobilienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Berg kompetent in der Gegend um Darmstadt

Friedensplatz 6
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99440
Telefax: 06151 294283

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Immobilienrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Voltz mit Kanzlei in Darmstadt

Karlstr. 110
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 352960
Telefax: 06151 3529610

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Immobilienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Kucera aus Darmstadt
Kucera Rechtsanwälte
Europaplatz 4
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 500070
Telefax: 06151 5000750

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Immobilienrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Matthias Frank mit Rechtsanwaltskanzlei in Darmstadt
KUCERA Rechtsanwälte
Europaplatz 4
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 500070
Telefax: 06151 5000750

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Immobilienrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Tilemann J. Teschner mit Kanzlei in Darmstadt

Hügelstr. 71
64283 Darmstadt
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Darmstadt

Bei Rechtsfragen Im Immobilienrecht hilft ein Rechtsanwalt weiter

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Darmstadt (© KB3 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Darmstadt
(© KB3 - Fotolia.com)

Bei allen Problemstellungen, die das Immobilienrecht betreffen, ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. In Darmstadt finden sich einige Anwaltskanzleien für Immobilienrecht, die Klienten fachkundig vertreten und beraten können. Nachdem das Immobilienrecht nicht klar einzugrenzen ist, kennt sich ein Rechtsanwalt zum Immobilienrecht in Darmstadt im Normalfall auch mit angrenzenden Rechtsbereichen aus wie z.B. mit dem Gewerbemietrecht, dem Pachtrecht, dem Immobilienwirtschafsrecht und dem Wohnraummietrecht. Aufgrund seines übergreifenden Fachwissens ist ein Anwalt in Darmstadt im Immobilienrecht der ideale Ansprechpartner nicht nur für Immobilienverkäufer und Immobilienkäufer, sondern auch für Wohnungseigentümer, Mieter und Vermieter. Rechtliche Fragen und Probleme, wenn es um die Wohnungseigentümergemeinschaft, die Eigenbedarfskündigung oder um die Abberufung des Hausverwalters geht - all dies sind Felder, in denen ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht beraten und aktiv tätig werden kann.

Bei allen Problemen und Fragen im Immobilienrecht sollten Sie schnell handeln und Rat bei einem Anwalt für Immobilienrecht einholen

Ist man Mieter und hat Schwierigkeiten mit dem Vermieter, dann ist es sinnvoll, sich an eine größere Rechtsanwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn meist arbeiten in einer größeren Kanzlei für Immobilienrecht auch Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, die über besonderes fachliches Know-how im Mietrecht verfügen. Angeführt seien hier als Beispiele Rechtsfragen rund um die Betriebskostenabrechnung, Mietminderung, Mietkündigung, Schönheitsreparaturen oder auch eine Mieterhöhung. Möchte man nur einen Mietvertrag oder auch einen Gewerbemietvertrag rechtlich überprüfen lassen, ist man ebenfalls bei einem Immobilienanwalt, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkten auch das Mietrecht zählt, in den besten Händen. Der Immobilienanwalt kann hierbei nicht nur beraten, sondern falls nötig auch den Schriftwechsel mit der gegnerischen Partei übernehmen. Wie man sieht, das Immobilienrecht ist sehr umfangreich. Um sicherzustellen, dass man bestmöglich beraten und vertreten wird, ist es angebracht, sich bereits im Voraus darüber schlau zu machen, ob das eigene Rechtsproblem zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Rechtsanwalts zählt.


News zum Immobilienrecht
  • Bild Verjährungsfrist bei Schrottimmobilien beachten (21.09.2011, 14:59)
    Nürnberg, 21.09.2011. Anlegern, die in gescheiterte finanzierte Immobilienkapitalanlagen, so genannte Schrottimmobilien, investiert haben, droht spätestens mit Ablauf dieses Jahres die Verjährung. „Betroffene sollten unbedingt zeitnah verjährungshemmende Maßnahmen einleiten“, raten Marcus Hoffmann und Mirko Göpfert, geschäftsführende Partner der auf Bank-, Kapitalanlage- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei Hoffmann & Partner Rechtsanwälte in Nürnberg. Der ...
  • Bild Mit BRANDI Rechtanwälte entsteht größte Wirtschaftskanzlei Ostwestfalens (14.01.2009, 08:56)
    Kanzleien BDPHG und Suderow & Schröder fusionieren zu BRANDI Rechtsanwälte Bielefeld. Die Sozietät Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer (BDPHG) mit Sitz in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Paderborn, Leipzig, Paris und Peking und die Mindener Kanzlei Suderow & Schröder haben sich zum 1. Januar 2009 zu BRANDI Rechtsanwälte zusammengeschlossen. Durch die ...
  • Bild Kleinere Wohnfläche als vereinbart: Geringere Nebenkosten (26.05.2009, 10:49)
    Bautzen/Berlin (DAV). Ist die Wohnung tatsächlich um mehr als 10 Prozent kleiner als vereinbart, kann der Mieter zu viel gezahlten Nebenkosten zurück verlangen. Ausschlaggebend dabei ist, welche Mietfläche tatsächlich vereinbart ist. Nach einer Entscheidung des Landgerichts Bautzen vom 13. Februar 2009 (AZ: 1 S 91/07) reicht es aus, wenn der ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Vermieter beauftragt Studenten als "Hausverwaltung" (09.11.2011, 18:01)
    Hallo, ich hab zwar schon viel gegoogelt, aber leider keine konkrete Antwort gefunden. Angenommen zwei Studenten wurden von Ihrem Vermieter angesprochen, ob Sie sich um den Verwaltungsaufwand seiner Wohnungen kümmern würden z.B. bei Beschwerden von Vermietern Reparaturen erledigen bzw. Handwerker anrufen, bei freien Wohnungen Anzeigen im Internet und Zeitungen schalten etc. sodass der ...
  • Bild Termin für Belegprüfung so rechtens? (30.10.2013, 10:37)
    Hallo, angenommen die Eigentümergemeinschaft A hat 3 Verwaltungsbeiräte. Angenommen auch dass der Verwalter rechtzeitig zur Eigentümerversammlung am 06.11.2013 schriftlich eingeladen hat. Wie schaut´s nun aus, wenn am heutigen Tag (30.11.2013)die 3 Leute aus´m Verwaltungsbeirat bescheid bekommen, dass die belegprüfung am 05.11.2013 stattfinden muss (gehen wir mal davon aus, dass der verantwortliche von der ...
  • Bild Verwalter weigert sich bestimmte Sachen in der Einladung zur ETV aufzunehmen (29.08.2013, 15:40)
    Hallo, angenommen der Verwalter A ist bei der letzten Eigentümerversammlung von der Gemeinschaft (viel. dummerweise) für 5 Jahre gewählt worden. Gehen wir nun mal davon aus, dass der Verwaltungsbeirat u. der ein oder andere Eigentümer in der next Eigentümerversammlung u.a. darüber abstimmen lassen will, dass evtl. neue Spielgeräte aufgestellt werden sollen u. ...
  • Bild Immobilenrecht oder Baurecht? (Ansprüche nach Zwangsversteigerung) (11.01.2011, 23:54)
    Bin mir unsicher in der Forenwahl. Das Thema http://www.juraforum.de/forum/baurecht/ansprueche-gegen-neuen-besitzer-nach-zwangsversteigerung-344589#post819645 steht derzeit unter Baurecht, vielleicht ist es bei Immobilienrecht besser aufgehoben? Fragestellung ist diese: --------------------- Folgendes Fallbeispiel: Die A GmbH errichtet als Eigentümer des Grundstücks X auf diesem ohne Baugenehmigung das genehmigungspflichtiges Gebäude Y. Der Eigentümer B des Nachbargrundstücks stellt kurze Zeit darauf Risse in den Wänden der ...
  • Bild Haus: Schenkung rückgängig machen ? (27.01.2011, 11:51)
    Nehmen wir folgenden Fall an: Ein Hartz 4 Empfänger überschreibt/schenkt seiner Tochter sein Haus, da er die laufenden Kosten nicht mehr tragen kann und sich das Haus aus verschiedenen Gründen nicht bzw. sehr schelcht verkaufen lässt. Schlechte Lage, die (damals) 96-jährige Mutter des Mannes hat Wohnrecht auf Lebenszeit und das Haus ziemlich ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.