Rechtsanwalt für EDV-Recht in Darmstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Nikolaus Niebler aus Darmstadt hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet EDV-Recht

Rehkopfweg 27
64287 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 4289947
Telefax: 06151 4289948

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Burkhart bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich EDV-Recht jederzeit gern im Umkreis von Darmstadt

Am Steinern Kreuz 2A
64297 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 5043360
Telefax: 06151 5043361

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Damerau bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet EDV-Recht jederzeit gern im Umland von Darmstadt

Schöfferstr. 12
64295 Darmstadt
Deutschland


Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Martina Dreher bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt EDV-Recht jederzeit gern im Umkreis von Darmstadt

Annastr. 14
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 6696840
Telefax: 06151 6696849

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum EDV-Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Böttcher gern in Darmstadt

Heinrich-Fulda-Weg 19
64289 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 784386
Telefax: 06151

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum EDV-Recht
  • Bild Recht verständlich: Hochschulperle des Monats für „Praxisprojekt Migrationsrecht“ in Halle (04.02.2014, 11:10)
    An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bearbeiten Jurastudenten echte Fälle und leisten so eine Art kostenlose Rechtsberatung. Außerdem bieten sie Informationsveranstaltungen für Asylsuchende an. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verleiht dem „Praxisprojekt Migrationsrecht“ jetzt die Hochschulperle des Monats Februar.Mehr Praxis im Jurastudium und gleichzeitig etwas Gutes tun – das ist an ...
  • Bild Kein Hartz-IV-Zuschlag für Teilnahme an Demos (12.07.2013, 16:27)
    Essen (jur). Hartz-IV-Bezieher bekommen vom Jobcenter für die Teilnahme an Demonstrationen kein extra Geld. Auch wenn Arbeitslosengeld-II-Empfänger in vertretbarem Umfang am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft teilnehmen sollen, muss das Jobcenter noch nicht die Kosten für die Teilnahme an Demonstrationen übernehmen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in Essen ...
  • Bild Selbstverpflichtung für Lebensunterhalt eines Ausländers auch nach Flüchtlingsanerkennung (13.02.2014, 16:47)
    Leipzig (jur). Ausländer können ein Einreisevisum bekommen, wenn Bekannte in Deutschland versprechen, für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Nach einem am Donnerstag, 13. Februar 2014, verkündeten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig müssen die Bekannten dann aber auch in jedem Fall zahlen (Az.: 1 C 4.13). Die Pflicht hierzu entfalle auch dann nicht ...

Forenbeiträge zum EDV-Recht
  • Bild Täterrecht vor Opferschutz?-Brauche Hilfe (19.12.2006, 20:08)
    Hallo.. Ich muss einen Vortrag halten über "Täterrecht und Opferschutz in Deutschland, kritische Analyse, aufzeigen anhand von Beispielen" An sich kein schlechtes Thema, allerdings bin ich überhaupt nicht mit der Materie vertraut... Meine Fragen (..hab mich zwar schon durchgegoogelt aber nichts richtiges gefunden) - kann mir jemand einen Link geben über die Täterrechte in ...
  • Bild Arglistige Täuschung durch Vermieterin : (21.09.2008, 17:18)
    Arglistige Täuschung durch Vermieterin : Mal angenommen als Mietinteressenten besichtig A die Wohnung der angeblichen Eigentümerin B in ein Mehrfamilienhaus zusammen mit einer Maklerin. Der Mietbewerber ist mit der Wohnung zufrieden nach allen Absprachen zwischen Eigentümerin B und der Maklerin, wo unter anderem die Genehmigung für A von 5 kleine Hunde erlaubt ...
  • Bild Wikileaks und deutsches Recht (09.12.2010, 14:39)
    Hat der Wikileaks-Server nach deutschem Recht eine Chance, nicht sofort nach TDG zwangsweise abgeschaltet zu werden? Ich denke da z.B. an Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte.
  • Bild zu viel Arbeitslosenhilfe (04.06.2008, 23:36)
    Auszubildender A hat seinen Antrag auf Arbeitslosengeld verlängert und festegestellt, dass er jetzt 400 € mehr bekommt. Er bezieht zudem noch Ausbildungsbeihilfe + Ausbildungsvergütung in Höhe von ca 500 €. Sollte es sich um einen Fehler handeln ist A dann verpflichtet das Geld zurück zu bezahlen ?
  • Bild gemeinsames Sorgerecht / Gewaltschutz (12.01.2011, 01:53)
    Hallo, Gemeinsam, entschuldigt wenn ich etwas weit aushole, jedoch denke ich kommt es in diesem wenn auch fiktiven Fall auf die Details an. Person A (Mann) und B (Frau)leben in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft. B wird von A schwanger. Diese trennen sich noch während der Schwangerschaft und Person B wirft A ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.