Rechtsanwalt für Datenschutzrecht in Darmstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Datenschutzrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Björn Riedinger mit Anwaltsbüro in Darmstadt
Notos Rechtsanwälte
Heidelberger Str. 6
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 153690
Telefax: 06151 1536999

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Datenschutzrecht
  • Bild Online-Weiterbildungsangebot "Datenschutzrecht" der FH Frankfurt - Anmeldung bis 29. September 2006 (12.09.2006, 10:00)
    Die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) bietet ab dem 13. Oktober 2006 ein neues Weiterbildungsangebot an. Das Online-Seminar "Datenschutzrecht" stellt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das für Privatwirtschaft und die Bundesverwaltung gilt, in den Mittelpunkt. Es wendet sich an Interessierte, die haupt- oder nebenberuflich mit der ...
  • Bild Neuer BITKOM-Präsident Kempf sieht verändertes Datenschutzrecht als notwendig an (17.06.2011, 14:10)
    Potsdam/Berlin. Auf die Notwendigkeit eines veränderten Datenschutzrechts in Deutschland hat der neue BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf hingewiesen. In einem Interview zum Amtsantritt sagte er der Online-Diskussionsplattform IT-Gipfelblog (): "Wir brauchen in Bälde ein revidiertes, den aktuellen technischen Möglichkeiten Tribut zollendes Datenschutzrecht.“ In Sachen IT-Sicherheit und persönlicher Datenschutz sieht Kempf noch ...
  • Bild Online-Weiterbildungsangebot "Datenschutzrecht" der FH FFM (14.04.2008, 09:00)
    Die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) bietet ab dem 5. Mai 2008 wieder das Online-Seminar "Datenschutzrecht" an. Das Seminar, das bereits mehrfach mit großem Erfolg durchgeführt wurde, stellt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das für Privatwirtschaft und die Bundesverwaltung gilt, in den Mittelpunkt.Es wendet sich an ...

Forenbeiträge zum Datenschutzrecht
  • Bild Frage zu Arbeitsrecht (19.07.2010, 19:30)
    Hi, Mal angenommen: Eine Schülerin (S) hat beim Abstöpseln einer Infusion Blut über die Hände bekommen. Der Patient hat HIV. Als A davon hörte hat er S sofort in die Infektiologie und zum D-Arzt/Sicherheitsingeneurin geschickt, also den korrekten Weg eingehalten. Auf die Frage von A, ob A das der Schule melden soll, meinet ...
  • Bild Personalisierte Werbung (13.04.2013, 20:15)
    Liebes Forum, im Rahmen eines Schulprofjekts beschäftige ich mich mit der Thema Personalisierte Werbung. Daher suche ich Informationen über die Rechtslage zu diesem Thema und würde gerne wissen, in wie fern diese im Gesetz verankert ist. Ich habe zu diesem im TMG leider nichts gefunden. Könntet ihr mir in dieser Angelegenheit weiter ...
  • Bild Makler macht Fotos von fremder Terrasse - Unterlassungsanspruch (24.02.2011, 17:38)
    Hallo Forum,ein Makler und zugleich Hausverwalter der Mehrparteien-Wohnanlage (was an sich schon problematisch ist) hat im Rahmen seines Vermittlungsauftrags von einer Wohnung im 1. OG Aufnahmen gemacht und auch im Internet in den einschlägigen Web Seiten eingestellt. Die Adresse des Gebäudes wurde ebenfalls veröffentlicht.So weit, so gut. Nun befindet sich ...
  • Bild Haftbarkeit für pikante Homepageeinträge (12.01.2010, 08:46)
    Guten Morgen, wir nehmen mal an, dass eine Person sich entschlossen hat, eine Homepage zu gründen, auf der X, Y oder Z anonym Beiträge verfassen kann, was dieser Person an A, B oder C nicht passt. Unserer Person ist es gestattet, jegliche Form von Kritik zu äußern. Nun stellt sich die ...
  • Bild Datenschutz an Schulen? (07.11.2013, 07:09)
    Mal angenommen Schüler A ist 19 und geht auf ein BG(Berufs-Gymnasium) Schüler A gibt ein At*test um sein Fehlen am Tag X wegen Erkrankung zu entschuldigen. Frau B im Schulsekretariat nimmt diese entgegen und reicht diese an Lehrer C weiter. Lehrer C überprüft das Attest, setzt seine Unterschrift an den Rand und ...

Urteile zum Datenschutzrecht
  • Bild SAECHSISCHES-LAG, 3 Sa 1123/03 (29.07.2004)
    1. Die Bestellung eines Behördenangestellten zum behördlich DS-beauftragten und der Widerruf dieser Bestellung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit in der Regel der arbeitsrechtlichen Umsetzung. 2. Je nach arbeitsvertraglicher Vereinbarung kommt eine direktionsrechtliche Maßnahme oder ein Änderungsvertrag eine Änderungskündigung in Betracht....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 10 B 10607/09.OVG (10.07.2009)
    Rechtsbehelfe gegen die Veröffentlichung von Informationen über die EU-Agrarförderung haben jedenfalls dann keinen Erfolg, wenn der Leistungsempfänger im Verwaltungsverfahren auf sein Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens (auf informationelle Selbstbestimmung) bzw. auf die Geltendmachung dieses Rechts wirksam verzichtet hat (hier bejaht für die Ag...
  • Bild SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG, 4 LB 26/04 (30.03.2005)
    1. Informationen sind bei einer Behörde vorhanden, wenn sie bei ihr vorliegen, auf eine rechtliche Verfügungsbefugnis kommt es nicht entscheidend an. 2. Auf die Wahrung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen kann sich eine Behörde nicht berufen, geschützt sind insoweit nur Private. 3. Das Bekanntwerden von Informationen, die von Behörden eines anderen Bun...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Datenschutzrecht
  • BildZur privaten Videoüberwachung öffentlicher Bereiche
    Bei einer Videoüberwachung durch eine Privatperson, die neben dem eigenen Grundstück auch Bereiche des öffentlichen Raums (Bürgersteig, Straße) erfasst, sind die strengen Maßstäbe der Datenschutzgesetze zu beachten.   Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 11.12.2014 – C-212/13 aufgrund folgenden Sachverhaltes entschieden:  Nachdem ein Unbekannter den ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...
  • BildIst die private Personenüberwachung erlaubt?
    Heutzutage ist es ein Leichtes, andere Menschen zu überwachen: dank einer Vielzahl von Technologien kann nahezu überall eine Kamera angebracht werden, welche der Überwachung dient. Oft werden diese Kameras gar nicht bemerkt.  An öffentlich zugänglichen Stellen ist eine Videoüberwachung grundsätzlich nur dann zulässig, wenn sie dazu dient, Aufgaben ...
  • BildSchufa-Eintrag löschen lassen - Infos & kostenloser Musterbrief
    Die Schufa gibt eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden . Deshalb wird sie häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Weist sie Schulden auf, werden die Betroffenen oftmals als kreditunwürdig angesehen. Damit sinken die Chancen auf die Mietwohnung oder dem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.