Rechtsanwalt für Baurecht in Darmstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in der BRD in den Bereich des Baurechts. Aber nicht nur rechtliche Probleme beim Bau von Gebäuden fallen in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Problemfelder, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem öffentlichen und dem privaten Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit dem Maß und der Art der baulichen Nutzung befassen. Im Vordergrund steht dabei das Wohl und Interesse von Nachbarn und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht teilt sich in 2 große Bereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Walter berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht kompetent im Umkreis von Darmstadt
Hummel, Post & Kollegen Rechtsanwälte und Notar
Frankfurter Straße 5-7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17640
Telefax: 06151 23458

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Voltz mit Niederlassung in Darmstadt unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Baurecht

Karlstr. 110
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 352960
Telefax: 06151 3529610

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kristina Slabon bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Baurecht gern in der Umgebung von Darmstadt

Karlstr. 110
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 352960
Telefax: 06151 3529610

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Schmidt mit Niederlassung in Darmstadt berät Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Baurecht
Schwarz & Kollegen
Rheinstr. 35
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 13870
Telefax: 06151 138787

barrierefreiZum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Baurecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wolfgang Breunig mit Büro in Darmstadt

Eberstädter Marktstr. 18
64297 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 56048
Telefax: 06151 56041

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Berg mit Anwaltsbüro in Darmstadt hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Baurecht

Friedensplatz 6
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99440
Telefax: 06151 294283

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Baurecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Thies jederzeit im Ort Darmstadt

Schleiermacher Str. 21
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99400
Telefax: 06151 994020

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Baurecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Vladimir Modric engagiert im Ort Darmstadt

Bleichstr. 2
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 29700
Telefax: 06151 26877

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Darmstadt

Mit dem Baurecht während eines Hausbaus zu kollidieren ist keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Baurecht in Darmstadt (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Darmstadt
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Hauskauf oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Problemen beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Auseinandersetzungen in Bezug auf die Grenzbebauung, Abstandsflächen und dem Wegerecht sind ebenfalls häufig Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es in vielen Fällen unabdingbar machen, sich Rat bei einem Anwalt zu suchen.

Sich Rat und Unterstützung bei einem Fachmann einzuholen, das kann Ihnen Geld, Zeit und Nerven sparen

Falls Sie ein Problem haben, welches in den Bereich des Baurechts fällt, ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Darmstadt bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Ein Rechtsanwalt zum Baurecht aus Darmstadt wird sich fachkundig Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber in Kenntnis setzen, wie Sie am besten zu Ihrem Recht gelangen. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Bereiche von vielen, in denen der Rechtsanwalt zum Baurecht über ein umfangreiches Fachwissen verfügt. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Rechtsanwalt aus Darmstadt für Baurecht wird Sie nicht nur beraten, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht bekommen.


News zum Baurecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Kaufs der Kalle-Grup (24.08.2009, 11:21)
    Ashurst LLP / Firmenübernahme/Rechtssache21.08.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Bankenkonsortium bei der ...
  • Bild Prof. Dr. Jörg Schmidt für weitere fünf Jahre zum Honorarprofessor bestellt (29.11.2011, 01:10)
    Cottbus. Zum Honorarprofessor der Hochschule Lausitz (FH) auf dem Gebiet des Baurechts wurde für weitere fünf Jahre der Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Jörg Schmidt bestellt.Grundlagen sind seine hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen der vergangenen fünf Jahre als Honorarprofessor und die Empfehlung des ehemaligen, bis zum 11. Juli 2011 noch tagenden Fachbereichsrates des ...
  • Bild Hausbau: Schadensersatz ohne Mängelbeseitigung nur rein netto (02.08.2010, 14:53)
    Bundesgerichtshof ändert Rechtsprechung zur Berechnung eines Schadensersatzanspruches wegen eines Baumangels Der u. a. für das Baurecht zuständige VII. Zivilsenat hat neue Grundsätze aufgestellt, nach denen ein Schadensersatzanspruch wegen eines Baumangels zu berechnen ist. Der Beklagte errichtete im Auftrag der Kläger ein Einfamilienhaus. Es waren Mängel vorhanden, die der Beklagte trotz ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Erforderlichkeitsgrundsatz im Bauplanungsrecht (07.01.2014, 18:53)
    Hallo Leute, ich beschäftige mich gerade mit dem Erforderlichkeitsgrundsatz im Bauplanungsrecht (§ 1 III 1 BauGB) im Rahmen einer Normenkontrolle (eines Bebauungsplanes). In sämtlichen Lehrbüchern wird gesagt, dass diese Erforderlichkeit gerichtlich nur begrenzt kontrollierbar wäre (ähnlich wie bei der Ermessensausübung von Behörden) und man nur bei zwei Fallgruppen eine Prüfung vornehmen könnte: ...
  • Bild Zeuge gesucht... (23.01.2014, 11:16)
    Herr K. ist junger Absolvent der Architektur mit wenig Beruferfahrung. Ein bekannter Architekt B. lässt Herrn K. in ein Bauprojekt hinein schnuppern, so daß er mal alle Leistungsphasen hautnah mitbekommt.Herr K. lernt dabei auch Bauherren X. kennen. Nun ist das Haus von Bauherren X. fertig. Allerdings hat X. sich mit Architekt B. ...
  • Bild Materialfehler (25.06.2011, 10:32)
    Hallo!Mir liegt jetzt auch mal etwas auf dem Herzen wo ich mich über ein paar hilfreiche Antworten freuen würde.Nehmen wir folgenden Fall an:Wohnungsbesitzer (W) lässt vom Landschaftsbauer (L) seine Terrasse (T) neu machen. Im wesentlichen bestehen die Arbeiten aus dem Setzen neuer Bodenplatten (P) und dem Errichten einer Sitz- und ...
  • Bild Materielle Illegalität (24.01.2009, 23:20)
    Hallo Forum, ich wüßte gerne die genaueren Umstände, wann ein Bauwerk/Liegenschaft materiell illegal errichtet ist. Wenn z.B. ein Gebäude "im Groben" nach der damaligen Baugenehmigung errichtet wurde, aber mehrere "Details" nicht der Baugenehmigung entsprechen, wäre damit dann gleich das ganze Bauwerk "materiell illegal" und der Bestandsschutz bedroht? Nehmen wir hypothetisch an, bei ...
  • Bild Einstellung des Verfahrens auf Baugenehmigung durch die Behörde (08.06.2010, 17:29)
    Hi, hab noch mal eine kleine Frage zum Baurecht Wäre toll, wenn jemand wüsste unter welchen Bedingungen die Behörde das Verfahren auf Erteilung einer Baugenehmigung einstellen darf. Konkret: Darf das Verfahren eingestellt werden, wenn eine zusätzlich notwendige, von einer anderen Behörde zu erteilende Genehmigung, nicht erteilt wird? Vielen Dank! Zoey

Urteile zum Baurecht
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 1 ZB 11.1389 (18.02.2013)
    Antrag auf Zulassung der Berufung wegen ernstlicher Zweifel; Neugründung eines landwirtschaftlichen Betriebs (Pensionspferdehaltung);  Abgrenzung zu gewerblichem Betrieb (Reiterhof); Fehlendes Betriebskonzept; Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit des Betriebs; Person des künftigen Betriebsinhabers wegen Verkaufsabsicht unbekannt....
  • Bild HESSISCHER-VGH, 4 B 2266/09 (19.02.2010)
    1. Fortführung der Rechtsprechung, dass die Anforderungen zum Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor schädlichen Umwelteinwirkungen und zur Vorsorge gegen schädliche Umwelteinwirkungen durch elektromagnetische Felder durch die Verordnung über elektromagnetische Felder vom 16.12.1996 (- 26. BImSchV -) verbindlich und abschließend konkretisiert...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 12 LB 31/07 (01.06.2010)
    1. In der prozessualen Konstellation der Nachbarklage führt das fehlerhafte Unterbleiben des förmlichen Genehmigungsverfahrens nach § 10 BImSchG allein nicht zur Aufhebung der statt der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung erteilten Baugenehmigung. Entsprechendes gilt auch, wenn für das angegriffene Vorhaben statt der vorgeschriebenen allgemeinen Vorprüfu...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.