Rechtsanwalt in Darmstadt: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Darmstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Darmstadt (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist ein diffiziles Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit außerordentlich breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Krankheit, Kündigung, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Tschuck (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Darmstadt unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Anwaltskanzlei Tschuck
Adelungstraße 23
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 391330
Telefax: 06151 3913311

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Dreher Lutz Rechtsanwälte unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Darmstadt
Dreher Lutz Rechtsanwälte
Annastr. 14
64285 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 6696840
Telefax: 06151 6696849

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen im Arbeitsrecht berät Sie Kanzlei OK Ostheim & Klaus Rechtsanwälte PartmB kompetent in Darmstadt
OK Ostheim & Klaus Rechtsanwälte PartmB
Schleiermacherstr. 10
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 5997466
Telefax: 06151 5997453

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Davut Yildiz persönlich in Darmstadt
RECHTSANWALT DAVUT YILDIZ
Luisenplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 4920913
Telefax: 06151 4920912

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Björn Riedinger (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Darmstadt hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Notos Rechtsanwälte
Heidelberger Str. 6
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 153690
Telefax: 06151 1536999

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Hassinger unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Darmstadt
Conscienta
Rheinstr. 40-42
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 136238
Telefax: 06151 851435

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Arbeitsrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Zuhal Devrim mit Kanzlei in Darmstadt
Rechtsanwaltskanzlei Devrim
Luisenplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 9926870
Telefax: 06151 9926871

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Irene Kiel berät Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Darmstadt
Schoen, Kiel & Nold Rechtsanwälte Fachkanzlei für Familienrecht
Mathildenplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 177607
Telefax: 06151 177799

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Sabine Griem (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern in Darmstadt
Hummel, Post & Kollegen Rechtsanwälte und Notar
Frankfurter Straße 5-7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17640
Telefax: 06151 23458

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Gernot Frietzsche (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Darmstadt

Rheinstraße 40-42
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 391340
Telefax: 06151 3913420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Nold bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Darmstadt
Schoen, Kiel & Nold Rechtsanwälte Fachkanzlei für Familienrecht
Mathildenplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17760708
Telefax: 06151 177799

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Manfred Hanesch mit Kanzlei in Darmstadt
Hanesch & Roth Rechtsanwälte
Robert-Bosch-Straße 7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 8701350
Telefax: 06151 8701352

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Stefanie Lindemann engagiert in der Gegend um Darmstadt
Lindemann Rechtsanwälte und Notar
Falkenstraße 2
64291 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 374007

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Christoph Wackerbarth mit Anwaltskanzlei in Darmstadt

Elisabethenstr. 34
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 5999377
Telefax: 06151 5999378

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Böttcher mit Anwaltsbüro in Darmstadt berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Heinrich-Fulda-Weg 19
64289 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 784386
Telefax: 06151

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Reinhardt Kuznik (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Darmstadt hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Themen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Bismarckstr. 15
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17200
Telefax: 06151 20738

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Roesner jederzeit im Ort Darmstadt
Brauer Roesner & Kollegen
Kasinostr. 5
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 307660
Telefax: 06151 3076611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter A. Kolb (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Darmstadt berät Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Rheinstr. 20
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99550
Telefax: 06151 995511

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Bonelli berät Mandanten zum Arbeitsrecht gern vor Ort in Darmstadt

Lucasweg 15
64287 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 423776
Telefax: 06151 423776

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nadine Schaarschmidt (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Darmstadt berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Messeler-Park-Str. 70
64291 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06150 84814
Telefax: 06150 107471

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Vladimir Modric (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Darmstadt

Bleichstr. 2
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 29700
Telefax: 06151 26877

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Klaus Gaßmann persönlich in Darmstadt

Frankfurter Straße 26
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 2731980
Telefax: 06151 2731982

Zum Profil
Rechtsberatung im Arbeitsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Burkhart mit Büro in Darmstadt

Am Steinern Kreuz 2A
64297 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 5043360
Telefax: 06151 5043361

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Blickhan (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht gern im Umland von Darmstadt

Rheinstr. 20
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 99550
Telefax: 06151 995511

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Lodzik (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Darmstadt
Mansholt & Lodzik
Rheinstraße 30
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 26264
Telefax: 06151 25461

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Darmstadt

Rechtliche Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind keine Seltenheit

Rechtsanwalt in Darmstadt: Arbeitsrecht (© DOC RABE Media - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Darmstadt: Arbeitsrecht
(© DOC RABE Media - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei Streitigkeiten rund um die Themen Arbeitszeugnis, Elternzeit oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer langen Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in jüngster Vergangenheit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Leider können Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber schnell drastische Folgen nach sich ziehen. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsanwalt konsultieren. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Ein Anwalt berät Sie kompetent und vertritt Sie bei Bedarf vor dem Arbeitsgericht

In sämtlichen dieser Fälle ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Darmstadt haben mehrere Anwälte einen Kanzleisitz, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation schwierig ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sofort einen Rechtsanwalt konsultieren. So kann durch die fachkundige Beratung in vielen Fällen z.B. der Verlust des Arbeitsplatzes vermieden werden. Der Rechtsanwalt im Arbeitsrecht in Darmstadt wird seinem Mandanten eine ausführliche rechtliche Beratung bieten, wenn man z.B. Fragen rund um Überstunden, Teilzeitarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Rechtsanwalt in Darmstadt für Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Auch ist ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Bewerbungsstart für „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (02.10.2013, 16:10)
    Zweiter Kurs startet im November.Bis zum 24. Oktober 2013 können an der Fachhochschule Erfurt (FHE) Bewerbungen für den weiterbildenden Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ eingereicht werden. Geplanter Start ist am 22. November 2013.Der Studienkurs ist berufsbegleitend konzipiert, umfasst 220 Unterrichtsstunden und wendet sich an Mitarbeiter/-innen in der Personalarbeit, interne ...
  • Bild Professor Gerhard Lüke wird 85 Jahre alt (16.02.2012, 11:10)
    Professor Dr. Dr. h.c. Gerhard Lüke, Ehrenpräsident der „Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Saarbrücken e.V.“ und emeritierter Professor für Prozessrecht, Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, wird am 21. Februar 85 Jahre alt.Gerhard Lüke ist der Universität des Saarlandes seit über 50 Jahren verbunden. Der in Hildesheim geborene Jubilar hatte sich 1958 an der ...
  • Bild Neue Professoren für die EBS Law School (18.04.2013, 14:10)
    Susanne Beck, Christoph Busch, Felix Hartmann und Markus Ogorek verstärken die Juristische Fakultät der EBS Universität für Wirtschaft und RechtPünktlich zum Start des Sommertrimesters am 1. April 2013 durften sich Lehrkörper und Studentenschaft der EBS Law School über vier neue Dozenten freuen, die das Lehrprogramm bereichern werden. Mit Dr. Susanne ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Mitarbeitergespräche (06.02.2014, 17:34)
    Hallo liebe Kundige, welche arbeitsrechtliche Aspekte haben Mitarbeitergespräche? Welche Möglichkeiten hat ein Arbeitnehmer sich zu wehren? Dürfen solche Gespräche verpflichtend sein? Wie immer danke ich für gute Antworten.
  • Bild Arbeitsrecht oder sogar Grundrechte? (14.03.2011, 20:49)
    Hallo! Fiktiver Fall: Die baulichen Gegebenheiten beim AG lassen keinen Handyempfang zu, ggf. zu viele Stahlträger verbaut, egal. Der AG verbietet jedoch den privaten Gebrauch aller betrieblichen Kommunikationsmittel, d.h. auch ohne Kostenverursachung, z.B. wenn man angerufen wird. Es geht dem AG insbesondere auch um die Arbeitszeit die ihm uneingeschränkt zur Verfügung gestellt werden muss ...
  • Bild Mindesturlaub (17.06.2010, 23:58)
    Wie errechnet sich der Mindesturlaubsanspruch bei turnusmäßig wechselnden Wochentagen Konkret: -3 Wochen 6 Tage,-1 Woche 3 Tage das ganze wiederholt sich regelmäßig innerhalb einer Schicht ...
  • Bild Einige Fragen zum Thema Arbeitsrecht (12.10.2011, 21:36)
    Hier einige Fragen bzgl. Arbeitsrecht: 1. Stehen einem Mitarbeiter in einem Call-Center generell bezahlte Bildschirmpausen zu? Zu diesem Thema habe ich bisher keine klare Regelung finden können, nur "Vorschläge". 2. Angenommen ein Mitarbeiter hat vertraglich ein Stundenkontingent verhandelt. Beispielsweise wurde vertraglich geregelt dass der Mitarbeiter 35 - 40 Stunden in der Woche ...
  • Bild Bereitschaftsdienst (21.11.2011, 16:33)
    Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen: ich arbeite in einem Sanitätshaus mit 36 Stunden in der Woche. Dies ist so in meinem Arbeitsvertrag, den ich seit knapp 4 Jahren habe. Vor etwa 3 Jahren habe ich den Bereitschaftsdienst für Antidekubitusmatratzen übernommen. Ich habe ein Handy und ein ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-HAMM, 10 Sa 890/12 (17.07.2012)
    1. Für die Ausübung des pastoralen Berufes der Gemeindereferenten/innen ist eine kanonische Beauftragung durch den zuständigen (Erz-)Bischof erforderlich. 2. Der Entzug der kanonischen Beauftragung stellt eine innerkirchliche Maßnahme dar, die von den staatlichen Gerichten nicht auf ihre Rechtmäßigkeit, sondern allenfalls auf ihre Wirksamkeit, d. h. darauf ...
  • Bild BAG, 10 AZR 206/10 (18.05.2011)
    Nach Inkrafttreten des TVöD bestand kein Anspruch mehr auf Fortzahlung der Funktionszulage im Schreibdienst nach Protokollnotiz Nr. 3 zu Teil II Abschn. N Unterabschn. I der Anlage 1a zum BAT in der bis zum 31. Dezember 1983 geltenden Fassung. Tarifliche Entgelterhöhungen durften daher grundsätzlich auf eine solche als Besitzstand weitergezahlte Zulage anger...
  • Bild BAG, 5 AZR 331/11 (16.05.2012)
    Eine Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die ausschließlich die Vergütung von Überstunden, nicht aber die Anordnungsbefugnis des Arbeitgebers zur Leistung von Überstunden regelt, ist eine Hauptleistungsabrede und deshalb von der Inhaltskontrolle nach § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB ausgenommen....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf der Arbeitgeber die E-Mails seiner Arbeitnehmer mitlesen?
    Je nach Arbeitsvertrag kann es vorkommen, dass der Arbeitgeber die E-Mails seiner Angestellten mitlesen darf. Trotz dessen sind private Nachrichten tabu. Viele Arbeitgeber stellen ihren Angestellten betriebliche E-Mail-Accounts zur Verfügung. Dabei stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber diese E-Mails lesen darf. Viele Arbeitnehmer nutzen die ...
  • BildDarf der Arbeitgeber ab dem ersten Tag eine Krankmeldung verlangen?
    Arbeitnehmer, die krank und dadurch arbeitsunfähig geworden sind, müssen eine Krankmeldung an ihren Arbeitgeber schicken. Was müssen Arbeitnehmer dabei beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind häufig unsicher, wie sie sich bei einer Erkrankung verhalten sollen. Das gilt vor allem, wenn sie aufgrund dessen ...
  • BildRückzahlung von Fortbildungskosten wegen Kündigung rechtmäßig?
    Wer sich beruflich neu orientieren möchte, hat die Möglichkeit, seinen alten Arbeitsplatz zu kündigen und sich anderweitig auf dem Arbeitsmarkt umzusehen. Was jedoch, wenn man in letzter Zeit an einer Fort- oder Weiterbildung teilgenommen und der Arbeitgeber hierfür die Kosten übernommen hat? Kann der Arbeitgeber seinen Mitarbeiter zu ...
  • BildVerhaltensbedingte Kündigung
    Hat der Arbeitnehmer in schwerwiegender Weise gegen arbeitsvertragliche Vorschriften verstoßen, ist der Arbeitgeber berechtigt, gemäß § 1 Abs. 2 KSchG eine verhaltensbedingte Kündigung auszusprechen. Der ledigliche Vorwurf, der Arbeitnehmer habe die Tat begangen, stellt einen eigenständigen Kündigungsgrund dar und wird als Verdachtskündigung bezeichnet. Soweit das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet, ist das Verhalten ...
  • BildKündigung wegen Facebook und Twitter am Arbeitsplatz?
    Fast an jedem Arbeitsplatz besteht mittlerweile ein Internetzugang. Die neuen Möglichkeiten des World Wide Web werfen gleichzeitig auch einige rechtliche Fragen auf. Hierzu zählt zum Beispiel die Nutzung von Social Networks wie Facebook. Besteht daher möglicherweise ein Recht darauf, private Nachrichten und E-Mails während der Arbeitszeit zu checken oder ...
  • BildArbeitnehmer: dürfen diese nicht zur Weihnachtsfeier gehen?
    Das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Türe. Viele Arbeitgeber laden in dieser Zeit Ihre Angestellten zur alljährlichen und geplant besinnlichen Weihnachtsfeier ein. Nicht jeder Arbeitnehmer möchte allerdings seinen Chef oder die Kollegen und Kolleginnen auch in der Freizeit sehen. Der Gedanke liegt dann ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.