Dänemark

Orte

Bitte wählen Sie einen Ort in Dänemark, um einen Rechtsanwalt zu finden:




Über Dänemark

Die dänische ordentliche Gerichtsbarkeit unterteilt sich in Stadt- und Landesgerichte, See- und Handelsgericht sowie in den Obersten Gerichtshof, dessen Sitz sich in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen befindet.

Als Byret wird dabei das Stadtgericht bezeichnet. Vor diesem landen vermögensrechtliche Streitigkeiten, deren Wert DKK 500.000 nicht übersteigt. Vergleichbar ist dies mit den Amts- und Landesgerichten hierzulande, wobei der Streitwert bei einem deutschen Amtsgericht mit 5.000 Euro deutlich unter den DKK 500.000 (etwa 67.000 Euro) liegt.

Das Landgericht dagegen trägt die Bezeichnung Landsret und kann bezüglich seiner Zuständigkeit mit einem deutschen Oberlandesgericht verglichen werden. Vor dem Landsret kann Berufung aufgrund von Urteilen der Stadtgerichte eingelegt werden.

Als weiteren Teil der dänischen ordentlichen Gerichtsbarkeit gibt es die See- und Handelsgerichte, in ihrer Heimat als Sø-og Handelsretten bekannt. Es handelt sich hierbei um ein selbstständiges Gericht, vor dem Sachverhalte verhandelt werden, die ein spezielles Fachwissen auf dem Gebiet des Seerechts voraussetzen.

Die Ordentliche Gerichtsbarkeit Dänemarks wird schließlich abgerundet durch den Højesteret, den Obersten Gerichtshof. Dieser ist Berufungsinstanz für erstinstanzlich gefällte Urteile durch das Landesgericht oder durch den Sø-og Handelsretten.

Selbstverständlich ist auch ein Anwalt in Dänemark nicht umsonst. Ein Rechtsanwalt in Dänemark berechnet sein Honorar dabei nach seinem Zeitaufwand. Bis 1995 gab es Gebührentabellen, die das Anwaltshonorar vorgaben, diese sind jedoch mittlerweile nicht mehr verbindlich, sondern dienen lediglich noch als Richtlinie.

Wer als deutscher Staatsangehöriger in Dänemark seine Rechte vor Gericht verteidigen möchte bzw. anwaltliche Beratung wünscht, hat die Möglichkeit fri proces, also Prozesskostenhilfe zu beantragen, so wie es auch in Deutschland der Fall ist. Sollte dem eigenen Anliegen jedoch nicht stattgegeben werden, sondern erhält vielmehr der Gegner Recht, müssen die Kosten der Gegenseite übernommen werden.

Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen
Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Dänemark

GGL-Jahrestagung mit breitem Spektrum aktueller Forschungsergebnisse (13.09.2012, 13:10)
Eröffnung am 18. September 2012 auf dem Campus NaturwissenschaftenDas Gießener Graduiertenzentrum für Lebenswissenschaften (GGL) lädt herzlich zu seiner fünften Jahrestagung ein, auf der rund 180 Doktorandinnen und ...

Prof. Mathias D. Brendel erhält Hans-Christian-Hagedorn Stiftungsprofessur in Dresden - Novo Nordisk (26.05.2009, 18:00)
Ab Mai 2009 fördert das dänische Pharmaunternehmen Novo Nordisk einen Lehrstuhl der Universität Dresden. Professor Mathias D. Brendel wurde für die Hans-Christian-Hagedorn Stiftungsprofessur berufen. Sie soll das bestehende ...

Forenbeiträge zu Dänemark

Aufenthaltserlaubnis durch Ehe mit Italianerin (22.10.2013, 18:58)
Hallo an alle,Mal angenommen (entschuldigen sie bitte die Grammatikfehler, deutsch ist nicht meine Muttersprache!):Person A ist venezolanischer Herkunft, studiert in DE mit Studentenvisums.Person B ist EU-Bürger (Italien), ...

Führen von studentischen Graden (14.12.2010, 23:20)
Hallo liebe Jura-Experten, ich studiere Wirtschaftsing. und habe zwar 2 Rechtsvorlesungen gehört, aber für diesen Sachverhalt reicht das offentsichtlich nicht ganz :). Angenommen ein Student steht kurz vor seinem ...

Notfall dringend Hilfe für Asylantrag (25.05.2011, 16:51)
Hallo, ich benötige dringend Tipps oder Hilfe für einen Asylantrag. Mein bester Freund, Pakistaner, hat Besuch von seiner Schwester samt Ehemann und zwei Töchter erhalten und nun ist es so, dass sie mit Selbstmord droht, was ...

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.