Rechtsanwalt in Cottbus: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Cottbus: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Cottbuss (hier: Marktplatz) (© ArTo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Cottbuss (hier: Marktplatz) (© ArTo - Fotolia.com)

Das Handelsrecht ist ein besonderes Privatrecht. Es bezeichnet die Gesamtheit aller Rechtsnormen für Kaufleute. Primär betreffen die handelsrechtlichen Vorschriften die Rechtsbeziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Darüber hinaus beinhaltet das Handelsrecht Vorschriften bezüglich der gesellschafts- und wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern. In seiner aktuellen Version enthält das Handelsrecht zudem Vorschriften, die für Unternehmen jeglicher Art sowie für Handwerksbetriebe von Bedeutung sind. Der wesentlichste Inhalt des Handelsrechts in Deutschland ist im Handelsgesetzbuch (HGB) enthalten. Zudem sind das Bürgerliche Gesetzbuch sowie diverse Nebengesetze von Relevanz. Zu den Nebengesetzen zählen beispielsweise der gewerbliche Rechtsschutz, das Gesellschaftsrecht und außerdem das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Nach dem Handelsgesetzbuch ist die Geltung des Handelsrechts von der Kaufmannseigenschaft, über die wenigstens eine der beteiligten Rechtssubjekte verfügen muss, abhängig. Die Kaufmannseigenschaft löst einige Pflichten und Privilegien aus, die für Kaufleute Gültigkeit finden. Im HGB findet sich eine eindeutige Definition des Kaufmannsbegriffs. Kaufmann ist gemäß HGB jede Person, die ein Handelsgewerbe betreibt. Auch Handelsvertreter sind vom Handelsrecht betroffen, vorausgesetzt, sie sind als selbständig Gewerbetreibende permanent damit betraut, für einen anderen Unternehmer Geschäfte in dessen Namen abzuschließen beziehungsweise zu vermitteln.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Handelsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Triesch mit Rechtsanwaltskanzlei in Cottbus
Dr. Göbel und Partner GbR
Karl-Liebknecht-Str. 20
3046 Cottbus
Deutschland

Telefon: 0355 797478
Telefax: 0355 31843

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Handelsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Petra Lehmann immer gern vor Ort in Cottbus
Böhme & Jobke
Berliner Str. 2
3046 Cottbus
Deutschland

Telefon: 0355 483740
Telefax: 0355 4837420

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Cottbus

Im Handelsgesetzbuch finden sich unter anderem Vorschriften in Bezug auf Prokura, den Handelssstand und Kommissionsgeschäfte

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Cottbus (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Cottbus
(© nmann77 - Fotolia.com)

Im Handelsgesetzbuch finden sich zum Beispiel Regelungen über Handlungsvollmachten, Prokura, Kommissionsverträge, Handelsstand, Gesellschaftsvermögen oder auch Vorschriften bezüglich Kommissionsgeschäfte und die Definition des Begriffs Kommissionär. In vielen Fällen ergeben sich bei Konflikten und Fragen im Handelsrecht Überschneidungen mit anderen Rechtsgebieten wie dem Vertriebsrecht, dem Wirtschaftsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Handelsvertragsrecht, dem Bilanzrecht.

Lassen Sie sich von einem Anwalt in sämtlichen Fragen im Handelsrecht informieren

Nachdem Probleme und Fragen, die in das Handelsrecht fallen, umfassende Fachkenntnisse erfordern, sollte man sich bei Problemstellungen an einen Anwalt wenden, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkt das Handelsrecht zählt. Natürlich ist gerade auch ein Fachanwalt im Handelsrecht ein sehr guter Ansprechpartner. Entscheidet man sich für eine Rechtsanwaltskanzlei, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Handelsrecht liegt, kann man davon ausgehen, dass die dort tätigen Rechtsanwälte nicht nur fachkompetent sind, sondern auch prozesserfahren und mandantenorientierte Lösungen anbieten können. In Cottbus sind einige Anwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Handelsrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei ansässig. Einen Anwalt im Handelsrecht in Cottbus zu konsultieren ist nicht nur der beste Schritt, wenn man Fragestellungen zum Beispiel in Bezug auf Kommissionsverträge oder Prokura hat. Der Anwalt aus Cottbus zum Handelsrecht bietet auch Antworten und Lösungswege zum Beispiel bei der Nachfolgeplanung oder wenn ein Gesellschafterstreit im Raum steht. Gerade im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachlich versierten Anwalt von großer Bedeutung, um eine Auseinandersetzung vor Gericht zu vermeiden. Kann außergerichtlich keine Lösung gefunden werden, dann wird der Anwalt selbstverständlich die Gerichtsvertretung übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Ruf an die Universität Heidelberg abgewehrt: Matthias Jacobs bleibt an der Bucerius Law School (05.01.2011, 14:00)
    Zehnter Ruf in Folge abgewehrtProfessor Dr. Matthias Jacobs, seit 2005 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht an der Bucerius Law School in Hamburg, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht abgelehnt.Professor Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Präsident der Bucerius ...
  • Bild Geistiges Eigentum im virtuellen Raum (10.10.2006, 18:00)
    Juristen diskutieren bei einer Tagung in WürzburgSpam-Mails - ein fast schon altes, wohl jedem Internetnutzer bekanntes Problem. Phishing - eine neu aufgekommene Methode der Tricktäuschung im Internet, um Internetnutzer zur Herausgabe von Passwörtern zu veranlassen. Voice over IP - Telefonieren über Computernetzwerke. All das sind Begriffe der Gegenwart und der ...
  • Bild Preis "Premio Capri di San Michele" für Prof. Gunther Teubner (28.09.2006, 10:00)
    Gunther Teubner, Professor für Rechtswissenschaft in Frankfurt und Centennial Professor an der London School of Economics, erhält am 30. September (Samstag) in Anacapri, Italien, den Preis "Premio Capri di San Michele", der jährlich für herausragende Beiträge, die sich mit den Grundwerten der Gesellschaft beschäftigen, verliehen wird. Mit dem Preis werden ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild Ab wann Handelsgesellschaft/HGB (31.07.2008, 16:50)
    Hallo Leute, ich würde gerne alles über Firmen, Unternehmen, Kaufleute, Kleinunternehmer etc. wissen. Deshalb bin ich auch auf der Suche nach eine Online-Quelle wo ich dazu fündig werde. Wikipedia und dergleichen sind dafür denke ich mal nicht geeignet. Gerade habe ich gesucht, ab wann ein Gewerbe ein Handelsgewerbe ist, also ab wann das ...
  • Bild Internationales Handelsrecht: Gerichtsstand und Gewährleistung (02.09.2013, 20:32)
    K hat bei V, der von Polen aus agiert, eine Couch am 20.03.2013 gekauft. Der Kauf wurde zwar nicht bei einer bekannten Auktionsplattform getätigt, jedoch bezogen sich beide Parteien auf das entsprechende Angebot. K hat über Paypal gekauft, sodass er den Zahlungsausgang nachweisen kann für den 20.04.2013. Die Lieferung der ...
  • Bild Vollmacht und Generalvollmacht (01.12.2011, 20:47)
    Hallo! Ich hätte für folgendes Fallbeispiel gerne eure Meinung, Einschätzungen etc.: Im Jahre 1995 hatte Person A einer Person B eine Handlungsvollmacht erteilt, die zwar über den Tod hinaus gültig ist, jedoch nicht im Krankheitsfall (dazu wäre nichts vermerkt worden). Ca. 10 Jahre später, also 2005, erteilte aber Person A einer Person ...
  • Bild Werkvertrag und Haftung für Dritte (06.02.2007, 14:18)
    Hallo, ich komme mit meinem Fall gerade nicht so richtig weiter. Also: A ( selbständiger Handwerker ) soll der B - AG eine Halle renovieren. Für die Vorarbeiten beauftragt A die C - GmbH, welche "natürlich" schlampt. Die Schlamperei stellt sich "natürlich" erst nach der Abnahme heraus. Jetzt sind die Ansprüche von B ...
  • Bild Bessere Ware geliefert als gekauft (26.02.2011, 09:35)
    Hallo, habe den Thread schon in einem anderen Unterforum erstellt. Kann einer von den Mod´s in dem Unterforum Handelsrecht den Thread entfernen. Ich glaube hier ist er besser aufgehoben! Also hier der Fall: Person A hat im Computerladen X ein Notebook gekauft und bezahlt. Beim auspacken zu Hause stellt Person A fest ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild BFH, I R 9/09 (25.11.2009)
    Durch § 21 Abs. 3 KStG 1999 werden nur erfolgsabhängige, nicht aber erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattungen vom Abzinsungsgebot des § 6 Abs. 1 Nr. 3a Buchst. e EStG 1997 i.d.F. des StEntlG 1999/2000/2002 ausgeschlossen....
  • Bild OLG-STUTTGART, 20 W 5/03 (05.11.2003)
    Wird der Antrag im Spruchverfahren zurückgenommen, ist als Geschäftswert der Mindestwert von 200.000 Euro festzusetzen.TrueFalseFalse1.1...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 1 A 795/09 (29.04.2010)
    1. Die Bildungsvoraussetzung für die Laufbahn des höheren Dienstes erfüllt grundsätzlich auch ein Masterabschluss von einer Fachhochschule. 2. Die Akkreditierung eines Studiengangs schließt es nicht aus, dass der Dienstherr jenseits der akademischen Einordnung sachliche Kriterien aufstellt, denen der Studienabschluss entsprechen muss, damit er den Zugang zu...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.