Rechtsanwalt für Werkvertragsrecht in Chemnitz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Chemnitz (© autofocus67 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Chemnitz (© autofocus67 - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Werkvertragsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Ursel Grimm engagiert vor Ort in Chemnitz

Enzmannstraße 4
9112 Chemnitz
Deutschland

Telefon: 0371 383890
Telefax: 0371 3838915

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Werkvertragsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Petra Schachoff persönlich in Chemnitz

Hainstraße 110
9130 Chemnitz
Deutschland

Telefon: 0371 4024444
Telefax: 0371 4024446

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Rössl bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Werkvertragsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Chemnitz

Schloßstraße 12
9111 Chemnitz
Deutschland

Telefon: 0371 382770
Telefax: 0371 3827738

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Limmer unterhält seine Anwaltskanzlei in Chemnitz berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Bereich Werkvertragsrecht

Ludwigstraße 22
9113 Chemnitz
Deutschland

Telefon: 0371 300601
Telefax: 0371 300844

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Franke bietet Rechtsberatung zum Bereich Werkvertragsrecht kompetent in der Umgebung von Chemnitz

Friedrich-Wolf-Straße 24
9127 Chemnitz
Deutschland

Telefon: 0371 26212180
Telefax: 0371 26212189

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Werkvertragsrecht
  • Bild BGH: Gewährleistung am Bau trotz Ohne-Rechnung-Abrede (25.04.2008, 12:25)
    Der für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte in zwei Fällen zu entscheiden, welche Folgen sich bei mangelhafter Werkleistung für Ansprüche des Auftraggebers ergeben, wenn der Auftragnehmer seine Leistungen aufgrund eines Werkvertrags mit einer sog. Ohne-Rechnung-Abrede erbracht hat. Im Verfahren VII ZR 42/07 hatte der Kläger den ...
  • Bild Gewährleistungsansprüche bei Ohne-Rechnung-Abreden am Bau (30.05.2008, 11:50)
    Der für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat des BGH hatte in zwei Fällen zu entscheiden, welche Folgen sich bei mangelhafter Werkleistung für Ansprüche des Auftraggebers ergeben, wenn der Auftragnehmer seine Leistungen aufgrund eines Werkvertrags mit einer sog. Ohne-Rechnung-Abrede erbracht hat.*Es ging in einem Fall um angeblich mangelhaft ausgeführte Terassenarbeiten und ...
  • Bild Unwirksame AGB (09.07.2013, 14:16)
    Vorsicht bei AGB-Erstellung geboten! Unwirksame AGB- Klauseln! BGH Urteil vom 04.Juli 2013 Az.: VII ZR 249/12 Vorinstanzen: LG Köln - Urteil vom 8. Februar 2012 - 26 O 70/11 OLG Köln - Urteil vom 10. August 2012 - 6 U 54/12 Der u.a. für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, ...

Forenbeiträge zum Werkvertragsrecht
  • Bild Ist das schon ein Schaden? (01.03.2013, 12:46)
    Hallo alle zusammen.Nehmen wir man an, die Person A konnte auf Grund der verspäteten Erfüllung eines Beförderungsvertrages durch den Unternehmer B, nicht an der Reise vom Veranstalter C teilnehmen. A konnte zwar zurücktreten, muss den C aber dennoch den vollen Reisepreis in Form von Entschädigung zahlen.Die Frage ist: Kann A ...
  • Bild Anwalt vom Vermieter bezahlen? (13.10.2011, 10:55)
    Das Terrassendach wurde durch Hagel zerstört und nicht durch den Vermieter repariert. Mieter haben deshalb den Vermieter schriftlich die Einzugsermächtigung von seinen Konto entzogen und wollte sich erkündigen, ob und wie viel Miete er kürzen kann. Das Geld wurde trotzdem vom Vermieter abgezogen und Mieter hat es erstmal wieder komplett ...
  • Bild Schwierige Frage zum Widerrufsrecht (18.09.2010, 09:57)
    Hallo alle zusammen und schon einmal danke für eure Hilfe! Ich bin neu hier und habe eine Frage zum Widerrufsrecht: Mal angenommen, jemand fertigt Auftragszeichnungen an. Bei fertiger Zeichnung bekäme der Auftraggeber eine verkleinerte Ansicht der Zeichnung zugesandt (per Mail oder Post) und könnte entscheiden, ob er das Bild möchte oder nicht. ...
  • Bild Mangelfolgeschaden mit zwei Lösungsvarianten (12.05.2013, 14:25)
    Hallo zusammen, ich habe in Vorbereitung einer wichtigen Klausur das Problem "Mangelfolgeschaden" bearbeitet. Nachdem ich fertig war, habe ich zur gleichen Problematik eine gegenteilige Lösung im Internet entdeckt und bin etwas verwirrt. Für eine Meinungsäußerung wäre ich sehr dankbar und habe nachfolgend das Problem mal beschrieben: Eheleute E. kaufen ein altes Haus und lassen ...
  • Bild Nochmal Werkliefervertrag (§ 651 BGB) (11.07.2005, 14:24)
    Hallo Experten! Habe mich gerade in diesem Forum (und auch anderwo im Netz) schlau gemacht über den § 651 BGB nach der Schuldrechtsreform. Hierzu noch ein paar Detailfragen: 1. In Definitionen für den Werklieferungsvertrag taucht immer wieder der Hinweis auf das durch den Unternehmer zu beschaffende Material auf (auch hier im Forum). Aus ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Werkvertragsrecht
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.