Rechtsanwalt in Cham: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Cham: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat, das heißt: Ziel der Gesetzgebung und Politik ist es, für soziale Gerechtigkeit und soziale Absicherung gegen die größten Lebensrisiken zu sorgen. Die Sicherung des existentiellen Minimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. Dies erfolgt unter anderem durch die Sozialhilfe, Grundsicherung, Hartz IV oder auch Krankengeld. In der BRD bekommen selbstverständlich auch behinderte oder pflegebedürftige Menschen staatliche Leistungen, durch die ein menschenwürdiges Dasein sichergestellt werden soll. Das Sozialrecht in Deutschland besteht zum einen aus dem besonderen Recht auf Soziale Entschädigung sowie aus dem umfangreichen Sozialversicherungsrecht. Alle Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu gehören Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Jugendhilfe, Förderung Schwerbehinderter, Ausbildungsförderung und die Sicherung bei Arbeitslosigkeit sowie die Arbeitsförderung. Auch Regelungen bezüglich der Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Konrad Alt mit Niederlassung in Cham unterstützt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht
Kanzlei am Steinmarkt Rechtsanwälte & Fachanwälte
Steinmarkt 12/IV
93413 Cham
Deutschland

Telefon: 09971 85400
Telefax: 09971 40180

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Cham

Sie fühlen sich vom Sozialamt ungerecht behandelt? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin berät Sie

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Konflikt kommen, bei dem die Unterstützung und der Rat eines Anwalts erforderlich sind. Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind keine Seltenheit. Egal ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Sozialamt oder das Jobcenter Leistungen gekürzt hat, oder ein Wohngeldantrag abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es sinnvoll, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten zu lassen. In Cham haben sich etliche Rechtsanwälte im Sozialrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei angesiedelt. Dabei ist ein Anwalt für Sozialrecht aus Cham nicht nur der optimale Ansprechpartner, um sich umfassend rechtlich beraten zu lassen, wenn man Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Rechtsanwalt für Sozialrecht in Cham wird Mandanten auch beraten, wenn Fragen in Bezug auf die Rente oder das Rentenrecht bestehen. Ferner ist der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Es ist natürlich auch möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett nicht bewilligt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Rechtsanwalt für Sozialrecht über die rechtliche Situation aufklären und Ihnen dabei behilflich sein, zu Ihrem Recht zu kommen. Kann eine Angelegenheit nicht außergerichtlich beigelegt werden, dann wird der Anwalt zum Sozialrecht in Cham natürlich ebenso die Vertretung vor dem Sozialgericht übernehmen.

Anwälte und Anwältinnen im Sozialrecht sind auch auf anderen Rechtsgebieten kompetent

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oft auch andere Rechtsbereiche berührt werden. Aufzuführen sind hierbei das Familienrecht, das Erbrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Vor allem, wenn sich ein Problem im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Rechtsanwaltskanzlei für Sozialrecht zu kontaktieren. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang besucht hat, in dem zusätzliches fundiertes Fachwissen in diesem Rechtsbereich erlernt wurde, und außerdem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Cham auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtliches Problem komplex gestaltet, können Mandanten von dem Fachwissen, das ein Fachanwalt zum Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Spitze im Personalwesen (23.09.2011, 11:10)
    Spitze im PersonalwesenPersonalmagazin wählt vier Kölner Professoren unter die Top 40 der führenden Köpfe im PersonalwesenDie Uni Köln hat Gewicht im Personalwesen. In die Personalliste des renommierten Personalmagazins wurden dieses Jahr wieder vier Kölner Professoren aufgenommen: drei von der juristischen Fakultät, einer von der WiSo-Fakultät. Die Juristen Martin Henssler, Ulrich ...
  • Bild Prof. Hänlein folgt Prof. Roßnagel als Vizepräsident der Universität Kassel (20.01.2011, 12:00)
    Kassel. Prof. Dr. Andreas Hänlein wurde von der Wahlkommission der Universität Kassel am 19. Januar zum neuen Vizepräsidenten der Universität Kassel gewählt. Er wird sein Amt zum 1. April antreten. Er folgt damit dem langjährigen Vizepräsidenten Prof. Dr. Alexander Roßnagel im Amt. Roßnagel war seit 2003 Vizepräsident, seine Amtszeit endet ...
  • Bild BSG: Ehemann muss auch für Stiefkinder aufkommen (24.05.2013, 11:19)
    Stieftochter kündigt neue Verfassungsbeschwerde an Kassel (jur). Der Streit um die Unterhaltspflichten von Stiefvätern mit arbeitsloser Partnerin geht nochmals vor das Bundesverfassungsgericht. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hielt am Donnerstag, 23. Mai 2013, an seiner Auffassung fest, dass Kinder keinen Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen haben, wenn der Stiefvater über ausreichendes Einkommen verfügt ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Sozialgericht - eventuelle Kosten (24.12.2013, 14:22)
    Der Fall ist wahrscheinlich hier besser untergebracht als unter "Sozialrecht". Wie sähe es es in folgendem Fall aus: Ein Grusi-Bezieher stellt beim Sozialgericht einen Antrag auf eine einstweilige Anordnung gegen das für ihn zuständige Sozialamt. Nun nehmen wir mal die zwei folgenden Möglichkeiten an: (a) Das Gericht gibt dem Antrag des Grusi-Beziehers statt und ...
  • Bild Zulassung von Zeitarbeitsunternehmen (18.05.2009, 14:55)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... heute hörte ich dass für die Eröffnung einer Zeitarbeitsunternehmen ein ganz normaler Gewerbeschein ausreichend ist. Das gilt übrigens auch für eine private Arbeitsvermittlungsagentur. Das verstehe ich ehrlich gesagt so nicht. Die fachliche Qualifikation die für die meisten amtlichen Genehmigungen maßgebend sind gibt es offenbar nicht mehr. Es ist offensichtlich, dass in ...
  • Bild Arbeitsbescheinigung für die Beantragung von ALG I (29.01.2009, 01:50)
    Ich bin mir hier nicht sicher das richtige Forum erwischt zu haben, und die Suche hier hat mich auch nicht erleuchtet... Nach einer Kündigung hat der AG ja eine Arbeitsbescheinigung fürs Arbeitsamt auszustellen. Wenn nun der dort angegebene Kündigungsgrund (in der Probezeit) nicht der Wahrheit entspricht, kann ein AN da irgendwas ...
  • Bild Welche Folgen hat die Einstellung der Vermittlung bei arbeitslos ohne Leistung? (06.10.2011, 18:34)
    Hallo! Mal angenommen: A ist bei der Arbeitsagentur arbeitslos ohne Leistungsbezug gemeldet. Die Vermittlungsvorschläge der letzten 9 Monate sahen absolut "mau" aus, nämlich ganze 4 lächerliche Vorschläge. Komplett etwas für die "Tonne"! Eine Eingliederungsvereinbarung wurde von A auch regelmäßig unterzeichnet und zu allen Terminen erschien A pünktlich. Seit 8 Monaten hat A einen 400-EUR-Job. ...
  • Bild "Verarmter Schenker" im Sozialrecht (29.01.2013, 16:04)
    Bekanntlich können (Sozial-)Behörden nach BGB Geschenke zurückfordern, wenn der Schenker innerhalb von 10 Jahren nach der Schenkung bedürftig wird. Mal angenommen, Schenker S gehört ein Haus, das zur Zeit zur mehr als 100% mit Grundschulden belastet ist (Bankdarlehn und Verwandtendarlehn, daher die volle Belastung). Wenn S das Haus nun verschenkt ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild SG-FULDA, S 3 R 153/08 (15.03.2011)
    1. § 48 Abs. 1 S. 2 Nr. 3 SGB X kann nicht im Wege der analogen Anwendung auf vom Sozialleistungsträger gewährte Zuschüsse angewandt werden. Insoweit fehlt es an einer planwidrigen Regelungslücke. (entgegen LSG Niedersachsen-Bremen, Urt. v. 11.08.2010 - L 2 R 16/08) 2. Es obliegt dem Willen des parlamentarischen Gesetzgebers, eine Regelung einzuführen, wona...
  • Bild SG-BERLIN, S 63 AS 2351/12 (13.11.2012)
    1. Ergänzende Sachleistungen oder geldwerte Leistungen sind nach § 31a Abs 3 S 2 SGB 2 zwingend zu erbringen, wenn ein oder mehrere minderjährige Kinder im Haushalt des sanktionierten Leistungsberechtigten leben. 2. Ein gesonderter Antrag des Leistungsberechtigten ist hierfür nicht erforderlich. 3. Im Falle des § 31a Abs 3 S 2 SGB 2 führt eine fehlende Ent...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 7 AS 3031/08 ER-B (23.07.2008)
    Die Vereinbarkeit des vollständigen Leistungsausschlusses gem. § 7 Abs. 1 S. 2 SGB II, bzw. § 23 Abs. 3 S. 1 SGB XII für Unionsbürger, deren Aufenthaltsrecht sich allein aus dem Zweck der Arbeitssuche ergibt, mit dem Diskriminierungsverbot des Art. 12 EG ist zumindest offen. Trotz der gesetzlichen Ausschlussregelung des nationalen Rechts kann sich angesichts...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Baby-Wechselbettwäsche aufkommen
    Eltern die Hartz IV beziehen haben im Rahmen der Erstausstattung normalerweise einen Anspruch auf einen weiteren Satz Babybettwäsche sowie einen Autokindersitz. Dies hat das SG Heilbronn klargestellt. Vorliegend beantragte eine Hartz IV Empfängerin beim zuständigen Jobcenter für ihr Neugeborenes eine Erstausstattung. Doch das Jobcenter wollte ihr ...
  • BildNebenverdienst als Rentner: Kann die Rente gekürzt werden?
    Altersarmut – ein Problem mit dem Rentnerinnen und Rentner in der Bundesrepublik zunehmend konfrontiert werden. Wenn die Rente nicht reicht, um ein gemütliches und sorgenfreies Leben führen zu können, müssen Rentner oftmals auch im Ruhestand einer Nebentätigkeit nachgehen. Selbstverständlich gibt es aber auch Rentner, die einer solchen Tätigkeit ...
  • BildHartz IV: Berücksichtigung von Spiegelreflexkamera als Betriebsausgabe?
    Auch das Jobcenter muss womöglich Betriebsausgaben bei einem Freiberufler bei der Ermittlung seines Einkommens berücksichtigen. Es gelten aber strengere Maßstäbe als beim Finanzamt. Ein Hartz IV Empfänger war als Porträtmaler und Straßenkünstler freiberuflich tätig. Nach dem Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera begehrte er die Anrechnung seiner ...
  • BildRentenantrag: Wann und wie ist eine Rente zu beantragen?
    Der Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sollte frühzeitig geplant werden. In dem folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Beantragung der Rente achten müssen. Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sind die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben von großer Bedeutung. ...
  • BildWird ein Erbe oder Lottogewinn auf Hartz IV angerechnet?
    Darf das Jobcenter wegen einem Erbe oder einem Lottogewinn einem Hartz-IV-Empfänger seine Grundsicherung kürzen? Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Hartz-IV-Empfänger, die ein Erbe erhalten oder im Lotto gewinnen, müssen damit rechnen, dass sich das unter Umständen auf ihre Bezüge auswirkt. ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.