Rechtsanwalt für Internetrecht in Celle

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Celle (Zentrum) (© Raymond Thill - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Celle (Zentrum) (© Raymond Thill - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Internetrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thorsten Hartmann engagiert vor Ort in Celle
Anwälte am Markt
Markt 18
29221 Celle
Deutschland

Telefon: 05141 6011
Telefax: 05141 6012

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild ZEIT FORUM WISSENSCHAFT zum Datenschutz im Netz mit Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (28.11.2008, 13:00)
    Die Wochenzeitung DIE ZEIT und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie der Deutschlandfunk und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften laden am 8. Dezember 2008 zum 32. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT in Berlin ein. Unter dem Titel "Vertraue niemandem - mit Sicherheit im Netz" diskutieren Experten aus Wissenschaft und Politik über ...
  • Bild Dirk Heckmann als Verfassungsrichter wiedergewählt (13.12.2013, 11:10)
    Der Bayerische Landtag hat Prof. Dr. Dirk Heckmann, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht an der Universität Passau, in seinem Amt als nebenamtlicher Verfassungsrichter bestätigt.Der Bayerische Landtag hat in seiner Sitzung vom 4. Dezember 2013 über die Besetzung verschiedener Gremien für diese Legislaturperiode entschieden. Zur Wahl standen ...
  • Bild Damit Arbeiten im Internet nicht zum Rechtsproblem wird (23.05.2007, 11:00)
    JenALL bietet am 21.-22. Juni Seminar "Internetrecht" an / Anmeldungen ab sofort möglichJena (23.05.07) Steht auf Ihrer Internetseite kein Impressum oder kein Haftungsausschlusshinweis? Verlinken Sie auf andere Seiten? Führen Sie einen Pressespiegel im Internet?Wenn Sie eine der Fragen mit Ja beantwortet haben, könnten Ihnen schon rechtliche Probleme drohen. Wenn Sie ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Bei einem Internetauktionshaus betrogen (05.11.2010, 19:47)
    Hallo zusammen, also - mal angenommen, man hat einen Artikel bei einem Internetauktionshaus ersteigert, für sagen wir mal 800 €. Der Ebayverkäufer (A) hat seinem Kind (B), welches bereits volljährig ist, erlaubt, seinem Ebaynamen zu verwenden und ihm dazu das Passwort gegeben. Das Kind wiederum hat einer Internetbekanntschaft (C) erlaubt, über ...
  • Bild Domain und Kleingewerbe (23.03.2011, 12:42)
    Hallo :-) Ich habe nur eine kleine und kurze frage, ich hoffe ihr könnt Sie mir beantworten: Mister X macht zusammen mit Mister Y ein Kleingewerbe für Haarprodukte. In diesem Zusammenhang gründet Mister X eine Domain Beispielsweise: www.haar........de Nun geraten die beiden in Streit, Mister X will die Seite für sich haben. Nun die ...
  • Bild Anzeige erwartet nach Gästebucheintrag (10.02.2010, 18:21)
    Jemand hat vor einigen Wochen einen Gästebucheintrag auf einer Homepage einer Feuerwehr getätigt. Hat dort nur kurz über diverse kleine Misstände geschrieben. Nun will man über IP Verfolgung dem Verfasser ne Anzeige anhängen. Nur welche ? Es wurde im Gb Eintrag niemanden beleidigt oder sonstiges eben nur über kleine Fehler geschrieben. Verfasser ist ...
  • Bild kostenloser Onlineunterricht (23.01.2011, 22:38)
    Wenn man eine Website besitzt, auf der Inhalte veröffenlicht werden, bei der der Nutzer beispielsweise umsonst eine Sprache lernen kann. Wäre das dann ein Verstoß gegen das Internetrecht? Also wenn keinerlei Zertifikate oder Lizenzen vorliegen und jemandem kostenlos seine Erfahrungen zu einem bestimmten Thema vermittelt.
  • Bild Pflichten und Regeln fürn Webgestaltern (14.07.2012, 10:33)
    Guten Tag, ... leider ist mir nach dem ACTA-Abkommensablehnung immer noch unklar, ob ein User sich strafbar macht bei einem Download ohne Rechtshinweis. Man kann natürlich auch umgekeht argumentieren und sagen: alles was nicht als kostenlos ausgewiesen ist kann problematisch sein : also vorab informieren ob der Download eine Urheberrechtsverletzung darstellt. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • BildInternetrecht: Was Sie als Internetnutzer wissen sollten
    Immer mehr Dinge werden heute via Internet erledigt. Doch es gibt einige Fallstricke, über die man als Internetnutzer nicht stolpern sollte: Lesen Sie hier das Wichtigste zu Widerrufsrecht, Vertragsschluss im Internet und wo die versteckte Gefahr einer Abmahnung lauern kann. Verträge im Internet ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.