Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtBühl 

Rechtsanwalt in Bühl: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bühl: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Martin Votteler   Bühlertalstraße 11, 77815 Bühl
    Rassek Ehinger & Partner Rechtsanwälte - Fachanwälte
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07223 98760


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Axel H. Götz   Hauptstraße 1e, 77815 Bühl
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07223 1797


    Foto
    Mathias Wich   Rheinstr. 25, 77815 Bühl
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07223 93 07-0


    Foto
    Thomas Wilhelm   An der Gelben Mühle 2, 77815 Bühl
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07223 3969


    Foto
    Ulrike Heib   Rheinstr. 36, 77815 Bühl
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07223 957550


    Foto
    Michael Stiefvater   Eisenbahnstr. 23, 77815 Bühl
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07223 23015



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Mietrecht in Bühl

    Das Mietrecht ist ein Rechtsgebiet innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt sämtliche Rechtsangelegenheiten zwischen Vermieter und Mieter. In etwa 36 Millionen Menschen leben in der BRD in einer Mietwohnung. Es ist somit verständlich, dass Probleme mit dem Mietrecht häufig auftreten. Vor allem gewisse Bereiche sind es, die immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Vermieter und Mieter führen. Hierzu gehören die Tierhaltung, Nebenkostenabrechnung oder auch Schönheitsreparaturen. Zudem findet heutzutage deutlich öfter ein Wechsel der Mietwohnung statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, warum es zu Streit zwischen Vermieter und Mieter kommt. Und das nicht nur, wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage zugestellt wurde. Denn zieht man aus einer Wohnung aus, dann gibt es oftmals Streit um die Mietkaution oder auch über die letzte Nebenkostenabrechnung.

    Rechtsanwalt in Bühl: Mietrecht (© Andre Bonn - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Bühl: Mietrecht
    (© Andre Bonn - Fotolia.com)

    Probleme im Mietrecht? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie einen Anwalt

    Was auch immer man für ein rechtliches Problem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Bühl haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Erfahrung im Mietwohnraumrecht und im Gewerbewohnraumrecht. Er wird seinen Klienten bei allen kleinen und großen Schwierigkeiten als kompetenter Partner zur Seite stehen. Außerdem kann der Anwalt zum Mietrecht in Bühl eine sehr gute Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Des Weiteren kann der Rechtsanwalt für Mietrecht aus Bühl darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtens ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

    Sie sind Wohnungsvermieter und haben Streitigkeiten mit einem Mieter? Holen Sie sich kompetente Unterstützung bei einem Anwalt oder einer Anwältin

    Doch nicht nur Mieter bedürfen hin und wieder anwaltlicher Hilfe. Auch für Vermieter ist es gelegentlich unvermeidbar, einen Juristen zu kontaktieren. Und das nicht bloß, wenn eine Mieter eine Mietminderung vorgenommen hat. Der Rechtsanwalt kann ebenso mit seinem rechtlichen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragen in Bezug auf Betriebskosten, den Mietspiegel oder Nebenkosten ergeben. Ferner ist ein Rechtsanwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag aufgesetzt werden soll. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt zum Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Räumung der Wohnung im Raum steht. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist in den meisten Fällen langwierig und kostenträchtig. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten zu reduzieren, sollte man sich in jedem Fall die Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwalts zum Mietrecht sichern.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Mietrecht

    Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

    Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
    Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Forenbeiträge zu Mietrecht

    Eine (durch eine Tür unterteilte) Wohnung und zwei Mieter (20.12.2012, 12:09)
    Hallo zusammen, ich bin neu und hoffe ich mache alles richtig: Mich würde interessieren, ob folgender fiktiver Fall rechtens ist.. Situation: Es existiert ein Mietshaus mit (mit Ausnahme von einer Wohnung) mehreren ...

    Nicht im Mietvertrag - Was tun bei Trennung? (22.08.2012, 12:57)
    Liebe Community, folgender Fall beschäftigt mich. Person A und Person B leben in einer Beziehung (nicht verheiratet). Beide sind vor kurzem in eine Wohnung gezogen, die der Großmutter von Person A gehört. Der Mietvertrag ...

    "Abmahnungen" ohne Verwarnungen (12.06.2013, 21:42)
    Hypothetischer Fall:Die sich im 3. Stock befindete Mietswohnung A wird von 2 Studenten bewohnt, die am Wochenende manchmal Party machen, insgesamt aber einen normalen Lebensrythmus folgen. Mieter aus den Wohnungen B,C,D, die ...

    Vermieter verschweigt dass es kein Internetanschluss gibt (26.01.2013, 12:53)
    Situation:es war bei Annahme der Mietwohnung nicht gesagt, dass die Wohnung kein Internetanschluss hat und kein Fernsehenanschluss hat. Die Steckdosen gibt es schon, aber die sind nicht angeschlossen und es gibt auch kein ...

    Kündigungsfristen neuer Mietvertrag trotz langer Wohnzeit (17.02.2009, 15:20)
    Hallo, wir haben eine etwas komplizierte Situation. Der Mieter wohnt seit ca. 40 Jahren in einer Mietwohnung und möchte jetzt ausziehen/kündigen. Im Jahr 2003 hat der Besitzer des Objektes erstmalig gewechselt und es wurde ...

    Urteile zu Mietrecht

    BVerwG 3 C 35.97 (19.11.1998)
    Leitsätze: 1. Zur Klagebefugnis von privaten Erwerbern gegen einen Vermögenszuordnungsbescheid. 2. Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 4 VZOG kann durch die Vermögenszuordnungsbehörde auch die Unwirksamkeit eines vor dem Beitritt der DDR (3. Oktober 1990) durch notariellen Veräußerungsvertrag eingeleiteten und nicht mehr durch Eintragung im Grundbuch vollendeten Erwerbs...

    12 Sa 697/12 (15.08.2012)
    1.Anders als bei einer förmlichen Abmahnung kann im Anschluss an eine vorweggenommene Abmahnung nicht in der Regel davon ausgegangen werden, dass bei einer danach begangenen erneuten Pflichtverletzung eine negative Prognose gegeben ist. 2.Allerdings kann aufgrund der vorweggenommenen Abmahnung im Einzelfall eine förmliche Abmahnung entbehrlich sein. Hieran ...

    37 C 198/12 (19.10.2012)
    Die Schonfrist des § 569 Abs. 3 Ziff. 2 BGB ist auf die zahlungsverzugsbedingte ordentliche Kündigung des Vermieters nach § 573 Abs. 1 und 2 Ziff. 1 BGB analog anzuwenden....

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.