Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtBuchholz in der Nordheide 

Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Buchholz in der Nordheide: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Tatjana Riesenkampff   Steinbecker Straße 41, 21244 Buchholz in der Nordheide
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 04181-380650


    Foto
    Ulrich Polligkeit   Am Langen Sal 1, 21244 Buchholz in der Nordheide
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 04181-235800



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Anwaltssuche auf JuraForum.de



      » Für Anwälte »

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Familienrecht

      Kinder sind keine Ware - DGSF protestiert mit anderen Verbänden gegen die RTL-Sendung "Erwachsen auf (29.05.2009, 14:00)
      Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) protestiert zusammen mit weiteren 59 Verbänden gegen die geplante RTL-Sendung "Erwachsen auf Probe".Text der gemeinsamen Stellungnahme, die von ...

      Neues aus der Welt des Unterhaltsrechts (10.09.2008, 11:39)
      Weiterhin großes Rätselraten besteht nach wie vor bei der Frage, ob und in welcher Höhe bzw. für welche Zeit Mütter Unterhaltsansprüche gegen ihren Mann bzw. Ex-Mann haben. Die Rechtssprechung ist dabei zunehmend mehr am ...

      Ehevertrag - Nun ein „Muss“ für die Ehefrau? (11.04.2008, 09:14)
      Nur dann, wenn ein Ehegatte nach der Scheidung nicht selbst für seinen Unterhalt sorgen kann, kann er seit 01.01.2008 Unterhaltsansprüche unter bestimmten Voraussetzungen geltend machen. Soweit es um den Betreuungsunterhalt ...

      Forenbeiträge zu Familienrecht

      Muss eine Mutter ihre straffällig gewordenen Söhne der Polizei ausliefern? (27.11.2013, 07:29)
      Von Mutter B mit Migrationshintergrund und acht Kindern sind drei untergetaucht nach diversen Straftaten. Der sozialamtliche Vormund A der Mutter B versucht diese überreden, die Söhne sofort der Polizei zu melden, sobald sie ...

      Missbrauch der Vertreungsmacht oder Handeln ohne Vertretungsmacht? (24.07.2011, 14:01)
      Hallo erstmal :) ich bin gerade daran meine erste Hausarbeit im Zivilrecht zu schreiben. Ich bin nun aber auf ein Problem gestoßen und komme absolut nicht mehr weiter. Und zwar geht es darum, dass ein beschränkt ...

      Einvordern des Kindesunterhalts (14.04.2011, 13:03)
      Hallo, es würde mich interessieren, welche Möglichkeiten bestehen beim Einvordern des Kindesunterhaltsnterhalts. Nehmen wir mal an, dass ein Vater sich ins nicht EU Ausland absetzen, und für seine 13-jährige Tochter kein ...

      kindesunterhalt (02.11.2008, 21:52)
      Es ist überall zu hoeren, dass der Kindesunterhalt "heilig" ist und dieser vor dem Eigenbedarf usw zu bewerten ist..., was aber wenn man diesem dennoch seit Jahren hinter her sein muss und das noch ohne Erfolg.... Mehrere ...

      Kind untergejubelt was tun (12.06.2011, 17:42)
      Hallo wenn das die falsche Kategorie ist bitte verschieben.Ich habe eine Frage...nehmen wir an ein Mann kennt eine Frau lernen....es wird gleich geklärt das man kein Kind will auf die Schnelle......6 Wochen nach der ...

      Urteile zu Familienrecht

      11 UF 184/12 (07.02.2013)
      Grundsätze der Ermessensausübung bei einer Kostenentscheidung in Unterhaltssachen in Fällen der Befristung oder Herabsetzung des Unterhaltsanspruchs....

      2 UF 270/12 (17.01.2013)
      Ein sicherungshalber abgetretenes Versorgungsanrecht unterliegt im Versorgungsausgleich nicht dem Wertausgleich bei der Scheidung durch interne Teilung (§ 10 VersAusglG), sondern begründet in entsprechender Anwendung des § 19 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 4 VersAusglG Ausgleichsansprüche nach der Scheidung gemäß §§ 20 ff VersAusglG....

      AnwZ (B) 40/01 (23.09.2002)
      Der zum Erwerb einer Fachanwaltsbezeichnung erforderliche Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse und praktischer Erfahrungen im Fachgebiet nach §§ 4 bis 6 FAO ist weitgehend formalisiert. Dem Fachausschuß, der die Entscheidung der Rechtsanwaltskammer vorbereitet, steht nicht das Recht zu, die fachliche Qualifikation eines Bewerbers, der die den Anford...

      Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

      Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum