Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtBuchholz in der Nordheide 

Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Buchholz in der Nordheide: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Tatjana Riesenkampff   Steinbecker Straße 41, 21244 Buchholz in der Nordheide
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 04181-380650


    Foto
    Ulrich Polligkeit   Am Langen Sal 1, 21244 Buchholz in der Nordheide
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 04181-235800


    Foto
    Dipl.-Vw. Werner Koopmann   Reiherstieg 202 c, 21244 Buchholz in der Nordheide
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 04181-291182


    Foto
    Oliver Limberg   Innungsstraße 7, 21244 Buchholz in der Nordheide
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 04181-21880



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Anwaltssuche auf JuraForum.de



      » Für Anwälte »

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Arbeitsrecht

      Kein Anspruch auf Weiterbeschäftigung in ausländischem Betrieb (09.09.2013, 14:38)
      Erfurt/Berlin (DAV). Vor der betriebsbedingten Kündigung eines Mitarbeiters müssen Arbeitgeber prüfen, ob der Arbeitnehmer an anderer Stelle im Unternehmen weiterbeschäftigt werden kann. Dies gilt aber nur für Arbeitsplätze ...

      Kündigung eines Arbeitsvertrages aufgrund einer Straftat (03.07.2013, 14:34)
      Straftaten sind nicht immer ein Grund für eine Kündigung - Überprüfung des Sachverhalts lohnt sich Verübt ein Arbeitnehmer nachweislich eine Straftat, so stellt sich für den Arbeitgeber die Frage, ob das Arbeitsverhältnis ...

      Weiterbildung und Personalentwicklung im Wissenschaftsmanagement: das ZWM Jahresprogramm 2014 (13.12.2013, 09:10)
      Demographische Entwicklungen, sich verändernde wissenschaftspolitische Rahmensetzungen oder Ressourcenknappheit: Den aktuellen Herausforderungen an Forschung und Lehre begegnet das Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. mit ...

      Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

      Weihnachtsgeld (26.11.2009, 10:00)
      Hallo Mal angenommen ein Arbeitgeber kündigt seinen Arbeitnehmer zum sagen wir 30.11. aus Wirtschaftlichen Gründen. Der Arbeitgeber stellt den Arbeitnehmer dann auch frei, schreibt aber in die Kündigung das er den ...

      Mutterschutz/Elterngeld bei insolventer Firma? (19.03.2013, 17:57)
      Angenommen eine MA hat drei Jahre bei einer Firma gearbeitet und wird schwanger. Während ihres Mutterschutzes muss die Firma Insolvenz anmelden. Zu ihrer Elternzeit wird die Firma aufgelöst und der Insolvenzverwalter möchte, ...

      Rauswurf durch häufiges Fehlen (03.05.2007, 16:13)
      hallo, hab mal eine wichtige frage! B macht eine schulische Ausbildung. Er hat schon einmal eine Zeit lang gefehlt und deswegen auch einen Brief nach Hause bekommen! Jetzt hat B erneut in der Zeit vom 26.04.-03.05. gefehlt! ...

      Freiberufler wäre gerne beim Kunden angestellt - Vermittler verweigert das (09.12.2011, 15:22)
      Hallo zusammen. Folgendes Szenario. Angenommen, eine Person die als Freiberufler über eine Vermittlungsfirma (Auftraggeber) zu einem Kunden vermittelt worden war, möchte nun bei diesem Kunden fest angestellt werden. Diese ...

      Attest am 1. Krankheitstag - wann unzumutbar? (17.12.2013, 15:58)
      Hallo Forum, mir ist da eine Frage in den Sinn gekommen, die ich mir weder im www noch hier im Forum beantworten konnte und ich hoffe, sie lässt sich über meinen Beitrag beantworten. Mir ist bekannt, das ein AG einem ...

      Urteile zu Arbeitsrecht

      1 ABR 67/97 (16.06.1998)
      Leitsätze: 1. Vereinbart ein Krankenhausträger mit seinen Chefärzten, daß diese zur privaten Liquidation berechtigt sein sollen, jedoch Teile des Liquidationserlöses in einen Fonds abführen müssen, an dem nachgeordnete Ärzte zu beteiligen sind, so gilt für das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG folgendes: a) Ist die Regelun...

      19 Ta 379/12 (27.12.2012)
      Mit der Abberufung als Organ endet die Fiktion des § 5 Abs. 1 S. 3 ArbGG. Durch den Vertrag über die Anstellung zum Zweck der Tätigkeit als Organ wird regelmäßig ein freies Dienstverhälntis begründet, im Einzelfall kann es sich aber auch um ein Arbeitsverhältnis handeln. Ob das Anstellungsverhältnis ein Arbeitsverhältnis ist, richtet sich nach den allgemein...

      5 Sa 188/11 (08.05.2012)
      1. Auch Arbeitsverhältnisse im Rahmen von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) sind Arbeitsverhältnisse, die unter § 3 Landespersonalvertretungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (LPersVG) fallen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht zutreffend für die entsprechende Vorschrift in § 4 BPersVG entschieden (BVerwG 15. März 1994 - 6 P 24.92 - AP Nr. 53 zu § 75 BPersVG ...

      Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

      Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum