Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMedienrechtBrühl 

Rechtsanwalt in Brühl: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Brühl: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Dr. Ulrich Andryk   Uhlstr. 82 (Am Ste, 50321 Brühl
     
    Schwerpunkt: Medienrecht
    Telefon: 02232 / 949420


    Foto
    Robert Gäßler   Pingsdorfer Str. 89, 50321 Brühl
     
    Schwerpunkt: Medienrecht
    Telefon: 02232 / 9629695



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Medienrecht

    Donau-Universität Krems vergibt Stipendien für Masterprogramm "Crossmedia" (22.09.2009, 16:00)
    Das Department für Bildwissenschaften der Donau-Universität Krems schreibt zwei Stipendien für das im November 2009 startende neue Masterprogramm "Crossmedia Design & Development" aus. InteressentInnen können sich bis 19. ...

    Neue Zeitschrift "GRUR-Prax" (25.11.2009, 10:07)
    Zeitschrift „GRUR-Prax – Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht. Praxis im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht“ München. Die neuartige Online-Zeitschrift GRUR-Prax erscheint in Zusammenarbeit mit der Deutschen ...

    Ilmenau ist wie Oxford ...": Deutsch-Japanisches Mediensymposium an der TU Ilmenau (19.03.2010, 14:00)
    Vom 23. bis zum 25. März erwarten die Ilmenauer Medienjuristen des Fachgebiets für Öffentliches Recht/Medienrecht und die Deutsch-Japanische Juristenvereinigung e.V. namhafte Gäste aus der gesamten Bundesrepublik und aus ...

    Forenbeiträge zu Medienrecht

    UrhG in gedruckter Fassung? (05.10.2011, 17:01)
    Hallo, mal ausnahmsweise kein Sachverhalt, sondern eine ganz andere Frage. Ich suche das UrhG in gedruckter Fassung, beispielsweise vom Beck Verlag. Ich finde dazu jedoch im Internet überhaupt nichts, ausser einige ...

    Zitierrecht und Kunstfreiheit vs. Urheber- und Medienrecht (11.02.2008, 23:00)
    Hallo, ich habe zwei Fragen zum Urheber-/Medienrecht und der Kunstfreiheit: 1. Darf man ohne weiteres Logos in Kunstwerken verwenden? Sprich, darf Künstler K in seinem Werk den Microsoft oder Coca-Cola Schriftzug benutzen. ...

    Veranstaltungsfotos (23.06.2008, 21:34)
    Hallo, angenommen A macht auf Parties Fotos, die die Fotoagentur XY für die Partyagentur ZY auf einer Webseite anbietet, um Abzüge zu bestellen. Vorgang: A und XY koordinieren Termin per E-Mail A läd die Fotos auf einen ...

    Fragen zu allg. medienrechtl. Vorschriften (03.12.2013, 18:03)
    Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen meiner Abschlussarbeit hätte ich ein paar Fragen zum Thema Medienrecht und Urheberrecht und vielleicht könnten Sie mir mit Ihrem Fachwissen weiter helfen. Ich schildere mal kurz die ...

    Frage zum geistigen Eigentum von Texten und Bildern (26.06.2008, 21:40)
    Hallo miteinander! ~um Probleme zu vermeiden, lieber mal weg-editiert~ Ich hoffe, dass ich hier Hilfe finden kann. Gruß, gnudalf ...

    Urteile zu Medienrecht

    11 W 20/01 (13.08.2001)
    Der ohne aktuellen Anlass veröffentlichte Pressebericht über ein 20 Jahre zurückliegendes Verbrechen unter Veröffentlichung eines Fotos und Nennung des Namens des Täters, verletzt dessen allgemeines Persönlichkeitsrecht auch dann, wenn es sich um eine schwere und spektakuläre Straftat handelt....

    I ZR 214/99 (06.12.2001)
    a) Zur Begründung eines Unterlassungsanspruchs nach § 1 UWG i.V. mit Art. 1 § 1 Abs. 1 RBerG reicht das Erbieten zur Rechtsberatung oder Rechtsbesorgung ohne entsprechende Erlaubnis aus. b) Wird in einer Fernsehsendung über Reisemängel angekündigt, anrufenden Zuschauern im Studio Ratschläge zu erteilen, liegt darin kein Angebot des Fernsehsenders, unabhängi...

    14 U 48/01 (17.05.2002)
    1. Zur Wiederholungsgefahr als Voraussetzung für presserechtlichen Unterlassungsanspruch. 2. Die in einer Presseveröffentlichung enthaltene Aussage, jemand habe "die Kassen betrogen", stellt dann eine Tatsachenbehauptung dar, wenn der Vorwurf im Kontext durch Mitteilung der Vorgehensweise konkretisiert wird. Sie ist unwahr, solange es nicht zu einer rechtsk...

    Rechtsanwalt in Brühl: Medienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum