Rechtsanwalt in Brühl: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Brühl: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Brühl (© Matthias Krüttgen - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Brühl (© Matthias Krüttgen - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Medienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Robert Gäßler engagiert vor Ort in Brühl

Pingsdorfer Str. 89
50321 Brühl
Deutschland

Telefon: 02232 9629695
Telefax: 02232 9629661

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Andryk unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Medienrecht kompetent vor Ort in Brühl

Uhlstr. 82 (Am Ste
50321 Brühl
Deutschland

Telefon: 02232 949420
Telefax: 02232 9494219

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Medienrecht
  • Bild „Kinderporno-Sperren, Netzpolizei oder was?“ (13.10.2010, 17:00)
    „Wer Jugendmedienschutz allein mit dem Strafrecht oder staatlicher Kontrolle betreiben will, kann auch versuchen, einen Waldbrand mit der Wasserspritzpistole zu bekämpfen“, meint der Bayreuther Strafrechtler Professor Dr. Nikolaus Bosch. „Außerdem endet staatliche Kontrolle meist an der Staatsgrenze. Das Internet ist aber grenzenlos“, ergänzt Professor Dr. Stefan Leible, Vizepräsident der Universität ...
  • Bild Erste Fachanwaltlehrgänge für IT-Recht sowie Medien- und Urheberrecht in Köln (23.10.2008, 12:00)
    Einladung zum Pressegespräch anlässlich der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der Fachhochschule Köln und dem Kölner Anwaltverein Montag, 27. Oktober 2008, um 13.00 Uhr Zum ersten Mal können sich jetzt in Köln Juristinnen und Juristen zu Fachanwälten für IT-Recht sowie Medien- und Urheberrecht weiterqualifizieren. Möglich macht dies der neue Masterstudiengang ...
  • Bild Urheberschutz im Internet: CoSee findet wasserzeichenmarkierte Medien (25.06.2009, 15:00)
    Medien aufspüren, Wasserzeichen auslesen, Piraten verfolgen Kundenfreundliche Alternative zu teurer DRM-TechnikStart für Fraunhofer-Spin-Off CoSeeDarmstadt, 25.6.2009 - Die CoSee GmbH sucht ab sofort im Kundenauftrag nach Urheberrechtsverletzungen im Internet. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie haben die Firma gegründet und das in Darmstadt entwickelte "MediaSearch Framework" lizenziert und weiterentwickelt. Damit ...

Forenbeiträge zum Medienrecht
  • Bild Facebookdialoge anonymisiert veröffentlichen (18.04.2011, 23:07)
    Schönen guten Tag, A möchte für kommerzielle Zwecke private Nachrichten veröffentlichen ohne die Zustimmung der Gesprächspartner. Dafür anonymisiert A mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms (Funktion: Rauschen) ALLE Daten, die auf beide Gesprächspartner hinweisen könnten - sowohl Profilbild, Namen beider Personen - sowie auch bestimmte Inhalte, die auch nur im Entferntesten auf die ...
  • Bild Greift hier § 97 a Abs. 3 UrhG zur Deckelung der anwaltlichen Abmahngebühren? (16.12.2013, 14:22)
    Liebe Forumsmitglieder, mich würde Ihre Meinung zu folgender Überlegung von mir interessieren: Mal angenommen, ein Urheberrechtsverletzer U bekommt wegen der nicht genehmigten Nutzung einer Fotografie auf seiner Website eine anwaltliche Abmahnung von Anwalt A. Anwalt A verlangt Schadensersatz für seinen Mandanten und setzt einen Gegenstandswert in Höhe von 6.000,00 Euro fest. Nun zu ...
  • Bild Medienrecht - Frage zu Partymasken (18.03.2013, 17:06)
    Hallo, es geht um folgendes, wie sieht es rechtlich aus wenn man Masken von Prominenten (diese Party-Pappmasken) trägt und fotografiert. Foto stellt die erste Reihe einer Modenschau nach (leicht ironisch), kann man das im Internet veröffentlichen oder kann es zu Problemen führen. Die Fotos sind Teil einer Werbung eines Einzelhändlers Bereich Mode. ...
  • Bild Unerlaubte Person Foto benutzung bei Fb (04.12.2012, 21:09)
    Hallo, folgender Fall: Person A ( Sie ) und Person B arbeiten zusammen bei Firma xy. Beide standen kurze Zeit in ein Freundschaftlich/ Mitarbeiter guten Verhältnis. Person A und B haben zusammen Private Unternehmungen gemacht und Private Foto geschossen. Person A hat nun jedoch ohne Erlaubnis gemeinsame Fotos im Fb profil veröffentlicht. ...
  • Bild Medienrecht: TKG (29.11.2008, 12:37)
    Anbei ein guter Aufsatz zum Thema Medienrecht, bzw. zu einem bislang unbehandelten Thema, wie ich meine. Oder kennt noch jemand den § 90 TKG? http://www.fodera-legal.de/Veroeffentlichungen.html Was meint Ihr dazu? Sollte man diese Geräte wirklich grundsätzlich verbieten? Gruss G.A.


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medienrecht
  • BildWann dürfen Bilder von Straftätern veröffentlicht werden?
    Eine Bildberichterstattung ist heutzutage nicht unüblich. Allerdings greift diese regelmäßig in das Recht auf Privatsphäre sowie in das Recht am eigenen Bild ein. Diese Rechte sind bei prominenten Stars und Sternchen allerdings grundsätzlich eingeschränkt. Privatpersonen haben hingegen aufgrund ihres allgemeinen Persönlichkeitsrechts ein Recht darauf, dass keine erkennbaren ...
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.