Rechtsanwalt in Bruchsal: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bruchsal: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bruchsal (hier: Amtsgericht) (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bruchsal (hier: Amtsgericht) (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Mietrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marc Weckemann mit Anwaltsbüro in Bruchsal
Rechtsanwalt Weckemann
Martin-Luther-Str. 10
76646 Bruchsal
Deutschland

Telefon: 07251 3924422

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Mietrecht
  • Bild Mietkürzung wegen Luftgewehrbeschuss einer Loggia? (25.05.2010, 15:05)
    München/Berlin (DAV). Führen zwei Mängel zu ein und derselben Nutzungsbeeinträchtigung, kann der Mieter nicht zwei Minderungen vornehmen. Auf dieses Urteil des Amtsgerichts München vom 23. November 2009 (AZ: 412 C 32850/08) weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Als die Mieter in ihre neue Wohnung – Kostenpunkt ...
  • Bild Verspätete Mängelanzeige des Pächters (23.04.2010, 13:37)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Mieter oder Pächter sind grundsätzlich verpflichtet, Mängel rechtzeitig anzuzeigen. Verletzen sie diese Pflicht, kann das Recht auf Pacht- bzw. Mietminderung entfallen. Dies aber nur dann, wenn die Mängelanzeige zur unverzüglichen Beseitigung des Mangels durch den Verpächter oder Vermieter geführt hätte. Über eine entsprechende Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom ...
  • Bild Keine vorbeugende Videoüberwachung in Aufzügen möglich (01.04.2009, 12:04)
    Berlin (DAV). Ein Vermieter kann gegen die Mieter keine Videoüberwachung von Aufzügen durchsetzen, wenn dies nur zur Abwehr von unerheblichen Beeinträchtigungen oder vorbeugend erfolgen soll. Das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Mieters geht vor. Eine solche Videoüberwachung ist nur dann gerechtfertigt, wenn damit erhebliche Beschädigungen und Verunreinigungen verhindert werden können. Dies ergibt ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Einschränkung des Mietvertrags durch/nach Abmahnung (24.08.2013, 14:18)
    Hallo zusammen, Ich hoffe der folgende Fall ist schnell und einfach zu klären. Mieter M unterschreibt einen Mietvertrag in welchem ihm folgendes zugesichert wird: "Vermietet werden die folgenden Räume : Die Wohnung im 2. Stock bestehend aus 1. Zimmer , Mitbenutzung von Bad, Küche, Garten, Garage zum Zwecke der Benützung ...
  • Bild Rechte des Mieters ausschließbar (27.10.2012, 15:38)
    Angenommen ein Vermieter hat ein Haus in einem sehr miserablen Zustand und würde es trotzdem gerne vermieten. Er würde die Mietkosten deutlich unter dem Preis ansetzen der für ein Objekt dieser Größe üblich ist. Könnte dieser Vermieter einen Mietvertrag abschließen, in dem er alle Rechte des Mieters auf Reparaturen oder ...
  • Bild Erst Klagerücknahme - Dann erneute Klageerhebung (08.11.2013, 01:25)
    Folgender hypothetischer StPO-Fall: A betreibt gegen B einen gerichtliches Mahnverfahren mit Mahnbescheid auf Schadnsersatz (Streitwert ca. 350 Euro). B erhebt dagegen Einspruch, ohne nähere Begründung. A erhebt daraufhin gegen B Klage vor dem Amtsgericht. A Zieht kurz darauf seine Klage -auf richterliche Empfehlung zur für ihn nachteiligen Rechtslage- zurück. 5 Monate später -die Rechtslage hat ...
  • Bild Mieterhöhung (29.06.2013, 08:49)
    Guten morgen, folgender fiktive Fall: Angenommen Mieter A und Vermieter B vereinbarten einen Einheitsmietvertrag mit Pauschalmiete. Nebenkostenabrechnung ist nicht vorgesehen, und auch nicht, wie hoch der Anteil der Nebenkosten an der Gesamtmiete ist. Nach dem ersten Jahr schickt B ein schriftliches Mieterhöhungsbegehren, mit dem Inhalt, dass die "Nebenkosten für Mietwohnungen" wie Gas, ...
  • Bild Mietrecht (27.02.2012, 13:01)
    Hallo Hätte da mal eine Frage !! ich bin Mitte des Monats aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Ich habe aber bis ende des Monats Miete für die alte wohnung bezahlt. Der Vermieter hat aber ein Bauschloss in die alte Wohnung gebaut, ohne unser wissen. wir haben auch keine weiteren Sachen da drinne aber wollten ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild KG, 12 U 172/09 (05.07.2010)
    Wird der Mietgegenstand im Gewerbemietvertrag bezeichnet mit "Gewerberäume von ca. 74,04 qm zzgl. 51 qm Kellerräume zum Betrieb einer Zahnarztpraxis", so ist dies dahin auszulegen, dass die Kellerräume nicht nur zur Lagerung von gegen Feuchtigkeit unempfindlichen Gegenständen vermietet sind, sondern dass eine Nutzung als Lager, Werkstatt, Aufenthal...
  • Bild AG-WIESBADEN, 92 C 4921/12 (12.03.2013)
    Dem Schriftformerfordernis des §§ 568 Abs. 1 BGB wird die Übersendung einer Kopie eines Schriftsatzes, der mittels EGVP (elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach) eingereicht wird, nicht gerecht....
  • Bild KG, 20 U 80/08 (22.02.2010)
    1. Ein Anspruch auf Zahlung von Heizkostenvorschüssen ist dann nicht gegeben, wenn die Heizungsanlage nicht funktionsfähig ist. 2. Der Abrede der Mietvertragsparteien über die Zahlung von Heizkostenvorschüssen an den Vermieter ist jedenfalls konkludent zu entnehmen, dass der Vermieter die Bereitstellung einer funktionierenden Heizung und die Versorgung mit ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildUntermieter kündigen – so geht die Kündigung vom Untermietvertrag
    Für manch einen Mieter ist der Mietzins für seine Wohnung alleine nicht aufzubringen, und um sein Einkommen ein wenig aufzumöbeln, untervermietet er sie oder zumindest Teile davon an einen Untermieter. Ist dies mit dem Vermieter abgesprochen und hat dieser sein Einverständnis dazu erklärt, spricht nichts dagegen. Was ist ...
  • BildWas ist eine Patronatserklärung im Gewerbemietrecht?
    Vermietet ein Immobilieneigentümer eine Wohnung oder ein Haus, so verlangt er in der Regel eine Sicherheitsleistung. Dabei ist zu beachten, dass er diese nur beanspruchen kann, wenn er eine diesbezügliche Klausel im Mietvertrag vorweisen kann. Diese Kaution dient nicht nur der Sicherung der Miete für den Fall, dass ...
  • BildModernisierung: Darf Vermieter Auszug verlangen?
    Vermieter dürfen gewöhnlich nicht verlangen, dass der Mieter zwecks Durchführung einer Vollsanierung für 14 Monate aus seiner Wohnung auszieht. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Vorliegend teilte ein Vermieter seinen Mietern mit, dass das Gebäude im Rahmen einer Vollsanierung für den Zeitraum von ...
  • BildBehindertengerechter Badumbau trotz Mietrückständen?
    Vermieter müssen gewöhnlich auch dann mit dem behindertengerechten Badumbau einverstanden sein, wenn der Mieter mit seinen Mieten im Rückstand ist. Dies ergibt sich aus einem Urteil des AG Flensburg. Ein Mieter verfügte in seiner Mietwohnung über eine Badewanne, die er aufgrund einer Erkrankung der Wirbelsäule nicht ...
  • BildMietshaus: darf man ab 22 Uhr noch duschen?
    Es gibt Nachbarn, die sich an allem stören. Sei es das zu „laute“ Türenschließen, das Sprechen im Treppenhaus oder die Pizzabestellung zu später Stunde. Finden solche „Ruhestörungen“ in den allgemeinen Ruhezeiten des Mietrechts statt, also in der Mittagszeit zwischen 13 und 15 Uhr und in der Abendzeit zwischen 20 ...
  • BildBesonderheiten der Geschäftsraummiete
    Der Artikel befasst sich mit einigen Besonderheiten der Geschäftsraummiete, bei welcher dem gewerblichen Mieter bspw. wesentlich mehr an Kosten und Pflichten als dem einfachen Wohnraummieter übertragen werden können. Der Vermieter von Geschäftsräumen kann dem Mieter sogar schon in den sogenannten Formularklauseln, also ohne besondere individuelle Vereinbarung, ganz erhebliche ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.