Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Anja Siebenmorgen-Kölle berät Mandanten zum Bereich Wirtschaftsrecht jederzeit gern vor Ort in Bremen
Fachanwaltskanzlei für Insolvenzrecht
Richtweg 1
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2445440
Telefax: 0421 2445441

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Wirtschaftsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Lars-Ole Ansteeg mit Kanzlei in Bremen
Ansteeg * Speichert * von Rönn
Achterstraße 27
28359 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2227410
Telefax: 0421 22274110

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Wirtschaftsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike von Rönn kompetent im Ort Bremen
Speichert | von Rönn | Klauß | Burghardt Rechtsanwälte PartGmbB
Achterstraße 27
28359 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2227410
Telefax: 0421 22274110

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Florian Würzburg unterstützt Mandanten zum Bereich Wirtschaftsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Bremen
Müller Würzburg Dräger GbR
Am Winterhafen 3a
28217 Bremen
Deutschland

Telefon: 04214089800
Telefax: 042140898029

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Wirtschaftsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Nitschke jederzeit im Ort Bremen
Weißmantel, Vogelsang
Langenstr. 68
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 960990
Telefax: 0421 9609911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus H.G. Möller berät Mandanten zum Wirtschaftsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Bremen
Möller
Wachmannstr. 81
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3648021
Telefax: 0421 3648022

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Wirtschaftsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Mathias Neumann mit Anwaltsbüro in Bremen
Dr. Schackow & Partner
Domshof 17
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 36990
Telefax: 0421 3699144

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wilfried Dipl.-Bw. Topp berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Wirtschaftsrecht kompetent in der Nähe von Bremen
Topp & Stampe
Graf-Moltke-Str. 64
28211 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3485151
Telefax: 0421 3485150

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wirtschaftsrecht
  • Bild Prämierte Seminararbeit (14.05.2013, 12:10)
    EAH-Studentin erhielt 100 € für sehr gute StudienleistungenKürzlich erhielt Steffi Grau, Studentin im Fachbereich Betriebswirtschaft der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena, von der Heidi-Fischer-Stiftung 100,- € für ihre sehr gute Seminararbeit. Steffi Grau begann im Wintersemester 2010/2011 ihr Studium an der EAH Jena und setzte während ihrer bisherigen sechs Fachsemester den Studienschwerpunkt auf ...
  • Bild IPRI-Studie zu Bedrohungsszenarien der Medikamentenversorgungskette (22.05.2013, 08:10)
    Im Rahmen des Forschungsprojektes „SafeMed - Systemgestaltung zur wirtschaftlichen Sicherung der Medikamentenversorgungskette“ führt das International Performance Research Institute (IPRI) eine empirische Studie zur Relevanz potenzieller externer Bedrohungen für die Medikamentenversorgung durch. Dabei werden mittels vier akteursspezifischer Fragebögen die Effektivität und Umsetzbarkeit der im Rahmen des Projektes erarbeiteten Präventions- und Reaktionsstrategien ...
  • Bild Veranstaltungsreihe an der Uni Kassel: „Brennpunkt Medien und Recht“ (01.11.2012, 13:10)
    Wie sich unter dem Druck neuer Medien das Recht verändert – das beleuchtet eine hochkarätige Veranstaltungsreihe an der Universität Kassel. Ihr Format soll die Diskussion aus dem rein akademischen Zirkel hinausführen.Die rasanten Entwicklungen unseres digitalen Zeitalters stellen das Recht – insbesondere das Medienrecht – vor immer neue Herausforderungen und rufen ...

Forenbeiträge zum Wirtschaftsrecht
  • Bild Verkehrkontrollen BTM (17.12.2007, 09:23)
    Junger Mann kommt in eine allgemeine Verkehrkontrolle, Beamten lassen ihn zur Seite fahren und überprüfen Papiere, Auf die Frage ob er schon einmal mit der Polz zu tun hatte erwiedert er dummerweise das er vor 3 jahren schon einmal MPU wegen Trunkenheit hatte. Daraufhin wird er gebeten auszusteigen bekommt mit der Taschenlampe ins ...
  • Bild Gibt es Chance auf Job??? (20.04.2009, 21:08)
    Hallo an alle!!! Bin neu hier, habe aber direkt eine Frage: Kann mir jemand was zu folgender Situation sagen? Bzw. was sagen Arbeitgeber wenn sie so einen "Lebenslauf" vor sich liegen haben??? Situation: Junge Frau 29 jahre alt, hat Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten abgeschlossen. Keine Berufserfahrung da sofort nach Ausbildung Kind bekommen. 2 Jahre ...
  • Bild Pflichtteil nun doch weg? Verjährt? (24.09.2006, 08:19)
    Folgener Fall: Herr Mustermann hat 3 Söhne. Mit einem Sohn hat er sich zerstritten (wegen Geringfügigkeiten). Schon zu Lebzeiten lässt er ihn anwaltlich per Einschreiben erfahren, dass er wegen groben Undank enterbt sei und noch nicht mal den Pflichtteil erhalte. Davon hat der betroffene Sohn nun seit 10 Jahren Kenntnis. Er reagiert aber auf ...
  • Bild Einige Fragen zum Jura Studium (17.02.2006, 09:48)
    Hallo erstmal ! Dann will ich zu erstmal was zu mir sage. Ich bin ein junger mittlerweile ambitionierter Schüler einer Gesamt Schuler der ein Jura Studium anstrebt und jetzt habe ich einige Fragen dazu, und da es ja für alles im Internet Foren gibt bin ich durch Googel auf dieses hier gekommen. Ich ...
  • Bild Inländisch iSv. Art. 19 III GG (11.03.2012, 15:37)
    Einen schönen Sonntag wünsche ich euch allen!Ich schreibe Momentan meine erste HA in Verfassungsrecht (Wirtschaftsrecht LL.B). Habe mir zum GG ein Kommentar bei Amazon von 1999 gekauft (5 EUR inkl. Premiumversand :)). Jetzt würde ich mich gerne mit euch über einen Satz unterhalten, den ich eigentlich gerne zitieren würde, aber ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wirtschaftsrecht
  • BildGerman Pellets: Für die Anleger bleiben nur noch ein paar Krümel übrig
      Rund 260 Millionen Euro haben die Anleger der insolventen German Pellets GmbH über Anleihen oder Genussrechte investiert. Der größte Teil des Geldes dürfte verbrannt sein. Für die Insolvenzmasse bleibt nur noch ein trauriger Rest von ca. 10 Millionen Euro. Demenentsprechend gering sind die Aussichten der Anleger auf ...
  • BildWiderrufsrecht – Widerruf von Darlehen und das Thema Verwirkung und Rechtsmissbrauch
      Der Bundesgerichtshof wird wohl am 01.12.2015 aller Voraussicht nach darüber zu befinden haben, wann das Widerrufsrecht bei einem Darlehen als verwirkt oder rechtsmissbräuchlich anzusehen ist. In der Mehrzahl der Fälle sind die von Oktober 2002 bis Juni 2010 verwandten Widerrufsbelehrungen der Banken fehlerhaft. Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen setzen ...
  • BildInsolvenz der HCI MS JPO Tucana – Möglichkeiten der Anleger
        Schon nach fünf Jahren muss der Schiffsfonds HCI MS JPO Tucana die Segel wieder streichen. Das Amtsgericht Lüneburg hat am 5. September das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Containerschiffs eröffnet (Az.: 56 IN 74/16).   Das Emissionshaus HCI Capital (heute Ernst Russ ...
  • BildGSI Triebwerksfonds 3: Anleger stehen vor Verlusten
    Für die Anleger endet ihre Beteiligung am GSI Triebwerksfonds 3 voraussichtlich mit erheblichen Verlusten. Wie der Branchendienst „Fonds professionell“ online unter Berufung auf ein Anlegerschreiben berichtet, wurden die letzten drei Triebwerke verkauft und die Fondsgesellschaft werde nun liquidiert.   Allerdings erhalten die Anleger demnach nur noch eine ...
  • BildLaurèl GmbH: Anleger sollen auf Geld verzichten
      Den Anlegern der Laurèl GmbH wird einiges abverlangt. Das Unternehmen legt Pläne vor, die Anleihebedingungen massiv zu beschneiden, u.a. sollen die Anleger auf einen Großteil ihrer Forderung verzichten.   Am 16. November wäre die Zinszahlung für die Anleihe der Laurèl GmbH fällig. Das Unternehmen hatte ...
  • BildEuro Grundinvest: Für die Anleger schlagen die Alarmglocken
      Für die Anleger der Euro Grundinvest Fonds schlagen die Alarmglocken. Sie werden aufgefordert, ihre erhaltenen Ausschüttungen zurückzuzahlen. Und zwar bis zum 30. November! Bevor die Anleger dieser Aufforderung nachkommen, sollten sie allerdings ihren Gesellschaftsvertrag prüfen lassen. Ausschüttungen haben die Anleger der Euro Grundinvest schon seit einem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.