Rechtsanwalt in Bremen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Eines der umfassendsten Kapitel in der deutschen Rechtsprechung stellt das Verkehrsrecht dar. Das Verkehrsrecht setzt sich aus verschiedenen Vorschriften des Privatrechts und des öffentlichen Rechts zusammen. Das Verkehrsrecht gilt in sämtlichen Bereichen des Straßenverkehrs, also der Ortsveränderung von Gütern und Personen. Für fast jeden Menschen spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Verkehrsteilnehmer ist man zumeist täglich mit ihm konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Jochen Busch (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltskanzlei in Bremen
Busch
Kellerstraße 7
28717 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 632011
Telefax: 0421 632013

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Sabine Herffs mit Kanzleisitz in Bremen
Kanzlei Westerholt + Partner
Am Wall 171
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 326910
Telefax: 0421 1655292

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Bettina Buschka, LL.M.Eur. aus Bremen unterstützt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Carl-Ronning-Str. 2
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 14282
Telefax: 0421 14283

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Detlef Vetter jederzeit im Ort Bremen
Stell, Dr. Vetter und Kollegen
Carl-Ronning-Str. 2
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 14282
Telefax: 0421 14283

Zum Profil Nachricht senden
Kanzlei Bergen & Pfeiffer Rechtsanwälte bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Bremen
Bergen & Pfeiffer Rechtsanwälte
Hamburger Straße 67
28205 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4915112
Telefax: 0421 4915113

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike von Rönn jederzeit im Ort Bremen
Speichert * von Rönn * Klauß
Achterstraße 27
28359 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2227410
Telefax: 0421 22274110

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Alexandra Siemering engagiert in der Gegend um Bremen

Martinistraße 60
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 47883366
Telefax: 0421 47883367

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Tim Lorenzen mit Anwaltskanzlei in Bremen

Knochenhauerstraße 41/42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175580
Telefax: 0421 1755850

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jakob Mahlmann berät im Schwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Bremen

Schüsselkorb 17/18
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 339525
Telefax: 0421 3395270

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Birgit Lohfeld berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht gern in der Umgebung von Bremen

Parkstraße 99
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2779300
Telefax: 0421 2779311

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike von Rönn persönlich in der Gegend um Bremen
Speichert | von Rönn | Klauß | Burghardt Rechtsanwälte PartGmbB
Achterstraße 27
28359 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2227410
Telefax: 0421 22274110

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Daniel Knok (Fachanwalt für Verkehrsrecht) unterstützt Mandanten zum Verkehrsrecht kompetent vor Ort in Bremen
Heberling & Kollegen Rechtsanwälte
Obernstraße 38-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3300390
Telefax: 0421 33003911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Verkehrsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Christin Czech mit Anwaltsbüro in Bremen
Schumacher & Lipsius Rechtsanwälte
Hemelinger Bahnhofstraße 15
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 415067
Telefax: 0421 456269

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Christiane Philipp gern in Bremen

Gerhard-Rohlfs-Straße 59
28757 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69087878
Telefax: 0421 69084594

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Olaf Hess bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht engagiert in Bremen

Knochenhauerstraße 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3365427
Telefax: 0421 3365428

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Richter mit Anwaltsbüro in Bremen

Weserstraße 45 b
28757 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 6586000
Telefax: 0421 6659899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Robert A. Schütz bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert im Umland von Bremen
Schütz
Züricher Str. 138
28325 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2053506
Telefax: 0421 2053507

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf von Minden mit Kanzleisitz in Bremen vertritt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
von Minden
Landshuter Str. 14
28215 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 352021
Telefax: 0421 352022

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Michael Wollersheim mit Kanzlei in Bremen
Pagels & Wollersheim
Parkallee 28
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 348570
Telefax: 0421 3485722

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Ortmann unterhält seine Anwaltskanzlei in Bremen vertritt Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Ortmann
An der Weide 38
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2776200
Telefax: 0421 2776201

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Kumpfer unterhält seine Anwaltskanzlei in Bremen berät Mandanten aktiv juristischen Themen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Kumpfer
Osterholzer Landstr. 32
28327 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 403059
Telefax: 0421 407522

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Golasowski unterstützt Mandanten zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert in der Umgebung von Bremen
Golasowski
Leher Heerstr. 43
28359 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2428228
Telefax: 0421 2428230

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Stefan Havenstein mit Kanzlei in Bremen
Havenstein
Am Wall 171
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3288220
Telefax: 0421 3288225

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rouven-Marc Walter immer gern im Ort Bremen
Walter
Außer der Schleifmühle 54
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3307110
Telefax: 0421 3307120

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Volker Hertwig berät im Schwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern im Umland von Bremen
Dr. Wagner, Ohrt & Partner
Contrescarpe 10
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 335810
Telefax: 0421 321970

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Bremen

Bußgeldbescheid? MPU? Fahrerlaubnisentzug? Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft

Rechtsanwalt in Bremen: Verkehrsrecht (© Peter Maszlen - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bremen: Verkehrsrecht
(© Peter Maszlen - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fußgänger und Fahrradfahrer in gleichem Maße. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um eine "Kleinigkeit" handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit oder um ein Knöllchen. Jedoch sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Ist man mit derartigen rechtlichen Problemen konfrontiert, dann sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sich Rat bei einem Anwalt suchen. Denn für nicht wenige ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs dringend erforderlich. Ein Entzug der Fahrerlaubnis kann die eigene Existenz bedrohen. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt empfohlen.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin übernimmt den Schriftverkehr mit Behörden und bei Bedarf auch die Vertretung vor Gericht

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die optimale Kontaktperson ein Rechtsanwalt. In Bremen haben sich einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt für Verkehrsrecht in Bremen ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit dem Verkehrszivilrecht, der Straßenverkehrsordnung und selbstverständlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Rechtsanwalt in Bremen zum Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen Fragestellungen bezüglich der Probezeit, dem Führerschein, der Umweltplakette und Flensburg Punkte Auskunft geben. Der Rechtsbeistand wird selbstverständlich auch die Vertretung seines Mandanten vor dem Gericht und vor Behörden übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen einer Alkoholfahrt. Und auch wenn es zum Beispiel darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. So kommt es durchaus häufiger vor, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für z.B. ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. Ist man mit einem derartigen Problem konfrontiert, dann kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. In nicht wenigen Fällen reicht schon ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit zu bereinigen. Er wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Klienten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Arzt erhält keine Ausnahmegenehmigung für Fahrten in der Umweltzone (03.02.2012, 13:43)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Ein Arzt hat kein Anrecht auf eine Ausnahmegenehmigung vom Fahrverbot in der Umweltzone einer Stadt, wenn er mit seinem Wagen zu seiner Praxis fährt. Über dieses Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 4. Juli 2011 (AZ: 13 K 3296/10) informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Ein Internist, der ...
  • Bild Schmerzensgeld auch für Hinterbliebene (26.01.2012, 15:18)
    Goslar/Berlin (DAV). Derzeit besteht für die Hinterbliebenen im deutschen Schadensersatzrecht beim Unfalltod naher Angehöriger kein Anspruch auf ein Schmerzensgeld. Das ist im deutschen Schadensersatzrecht nicht vorgesehen – im Gegensatz zu anderen Ländern. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) fordert die Einführung eines solchen Schmerzensgeldes in besonders gravierenden Fällen. Durch ...
  • Bild Arbeitskreis I: Grenzüberschreitende Unfallregulierung in der EU (29.01.2009, 14:29)
    Anwälte fordern Möglichkeit der Zustellung im Inland - Vereinheitlichung auch mit Nicht-EU-Ländern notwendig Goslar/Berlin (DAV). Die Regulierung von Unfällen, die sich im Ausland ereignen, hat sich in den letzten Jahren erheblich vereinfacht. Durch mehrere EU-Richtlinien und EU-Verordnungen wurden viele Probleme ausgeräumt, allerdings auch neue Fragen aufwerfen. Entgegen ersten Urteilen einiger deutscher ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Bußgeldbescheid ohne Anhörungsbogen (22.12.2013, 23:45)
    Hallo, Person A hat am 03.12.13 einen Bußgeldbescheid erhalten, indem ihm vorgeworfen wird, am 21.08.13, außerhalb geschlossener Ortschaften, zu schnell gefahren zu sein (mit einem Firmenwagen). Da Person A nachgelesen hat, dass er vorher einen Anhörungsbogen hätte erhalten müssen, und das noch innerhalb von 3 Monaten nach dem Blitzen, verfasst er einen ...
  • Bild Versicherung will Schaden nicht komplett bezahlen (13.04.2007, 12:34)
    Person A bog an einer grünen Ampel links ab und wurde von Person B gerammt,die bei orange auch links in die Straße einfahren wollte aus der Person A kam. Person A stand an der Ampel bis sie auf grün umschaltete. Person B hatte es eilig und ist sich bewusst nicht bei grün ...
  • Bild Sachverständigengutachten Alkoholgehalt (17.04.2011, 11:21)
    Angenommen folgendes: Herr A ist dringend verdächtig am xx.xx.2011 um 22:15 Uhr ein Kfz auf der X Strasse in alkoholbedingtem fahruntüchtigen Zustand gelenkt zu haben. Der BAK betrug zum Zeitpunkt der Entnahme um 23:50 Uhr 2.1 Promille. Herr A wurde von der Polizei zu Hause in seiner Wohnung angetroffen. Herr A möchte vor Gericht beweisen ...
  • Bild Überfahrung einer roten Ampel (11.01.2008, 23:00)
    Es gibt da eine gewisse Person, die Herr G-Punkt genannt wird. Herr G-Punkt fuhr heute über eine rote Ampel und bekam ca. 30 Minuten später einen Anruf von der Pozilei. (welcher von Herrn G-Punkts Eltern entgegen genommen wurde) Der Beamte teilte ihnen mit, dass er einen jungen Mann erkannt hätte. Die Beschreibung traf auf ...
  • Bild verkehrsrecht (16.10.2009, 17:58)
    kann man, wenn man17 jahre alt ist und mit kopfhörern auf den ohren beim fahrradfahren erwischt wurde, zusätzlich auch noch bei rot über sie straße gefahren ist, zu insgesamt 115,- € busgeld verdonnert werden? bin ja noch schülerin. könnte es notfalls auch mit sozialstunden abgegolten werden? vielen dank im voraus für ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 238/09-64 (03.11.2009)
    Der Halter eines als Getränkeausschank konstruierten Anhängers haftet unter dem rechtlichen Gesichtspunkt der straßenverkehrsrechtlichen Gefährdungshaftung für den Schaden eines Autofahrers, den dieser erleidet, weil er im Bereich eines Volksfestes gegen die ausgestellte Klappe des Getränkeausschanks anstößt, nur dann, wenn der Anhänger oder seine Aufbauten ...
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 4 K 133/13 (30.04.2013)
    Vorlage zur Frage, ob die Entziehung einer in Österreich erteilten EU-Fahrerlaubnis durch deutsche Behörden bei fehlendem Wohnsitz im Inland zulässig ist, oder ob insofern eine ausschließliche Zuständigkeit des Ausstellerstaats besteht....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 10 A 10062/07.OVG (05.06.2007)
    Allein die Tatsache, dass ein Fahrerlaubnisinhaber, der bisher noch nie als alkoholisierter Fahrzeugführer in Erscheinung getreten ist, stark an Alkohol gewöhnt ist, ohne jedoch alkoholabhängig zu sein, rechtfertigt es regelmäßig nicht, die Beibringung eines medizinisch-psychologischen Gutachtens zur Frage drohenden Alkoholmissbrauchs zu verlangen. Etwas an...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildAtemalkoholmessgerät: muss man bei einer Alkoholkontrolle pusten?
    Es ist hinreichend bekannt, dass die Polizei Alkoholkontrollen durchführt. Meist finden diese an Wochenenden statt, wenn die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass sich so manch einer trotz einer durchzechten Nacht noch an das Steuer seines Autos setzt. Es stellt sich allerdings die Frage, ob man der Aufforderung der Polizei ...
  • BildBGH – Keine Helmpflicht für Radfahrer
    Trifft die Radfahrer der Bundesrepublik Deutschland eigentlich eine Helmpflicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied sich im Streit zwischen einer Radfahrerin und der Versicherung für die helmlose Radfahrerin und machte damit noch einmal der Öffentlichkeit klar: Eine Helmpflicht für Radfahrer in Deutschland existiert nicht. Auch außerhalb von Deutschland ...
  • BildRechtsfahrgebot in Deutschland auf der Autobahn, in der Stadt oder auf dem Fahrradweg?
    Auf deutschen Straßen herrscht Rechtsverkehr – wie übrigens fast überall in Europa. Zudem besteht ein Rechtsfahrgebot, welches gemäß § 2 Abs. 2 StVO definiert wird: „Es ist möglichst weit rechts zu fahren, nicht nur bei Gegenverkehr, beim Überholtwerden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit.“ Demzufolge müssen sich ...
  • BildWas bedeutet das Schild „Durchgangsverkehr“?
    Als Fahrzeugführer kommt es immer wieder vor, dass man mit dem Begriff „Durchgangsverkehr“ konfrontiert wird, welcher auf Vorschriftzeichen zu lesen ist. Dieser wird in der Regel auf einem Schild unterhalb und oberhalb von Verkehrsschildern gezeigt, überwiegend mit dem Durchfahrtsverbotsschild sowie einem Schild bezüglich der zulässigen Gesamtmasse eines Kraftfahrzeugs. ...
  • BildAb wann dürfen Kinder vorne sitzen beim Autofahren?
    Viele Eltern fragen sich, ob sie ihre Kinder bei der Fahrt mit dem Auto auch vorne sitzen lassen dürfen. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mit zunehmendem Alter wollen Kinder häufig auch mal auf dem Beifahrer Sitz Platz nehmen. Dieser Wunsch ist ...
  • BildFahrradfahrer haftet in voller Höhe für Verkehrsunfall
    Erst kürzlich wurde vom BGH (AZ: 14 U 113/13) entschieden,  dass ein Fahrradfahrer bei einem Unfall mit einem PKW, sich ein Mitverschulden wegen Nichttragen eines Helmes nicht anrechnen lassen muss. Die Fahrradfahrerin war auf einem Fahrradstreifen gefahren als plötzlich die Fahrertüre eines PKWs aufschlug, gegen welche sie raste. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.