Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteTarifrechtBremen 

Rechtsanwalt für Tarifrecht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
Tim Varlemann   Domsheide 3, 28195 Bremen
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB

Telefon: 0421/33 623 1-0


Foto
Kagan Ünalp   Domsheide 3, 28195 Bremen
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB

Telefon: 0421/33 623 1-0


Foto
Matthias Busch   Altenwall 1-3, 28195 Bremen
Busch Essers Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Telefon: 0421 - 3 30 04 60


Foto
Stephan Brozeit   Langenstr. 68, 28195 Bremen
Weißmantel, Vogelsang

Telefon: 0421 - 96 09 90


Foto
Önder Ertür   Schiffbauerweg 16, 28237 Bremen
Ertür, Ertür, Holle & Schneider

Telefon: 0421 - 6 91 84 14


Foto
Dr. Teemu Tietje   Wachtstr. 17 (Baumwo, 28195 Bremen
Göhmann

Telefon: 0421 - 33 95 30



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Tarifrecht

Rödl & Partner berät Primondo bei Zukunftspakt (10.12.2008, 09:11)
Nürnberg. Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor (www.arcandor.com) hat einen innovativen „Zukunftspakt“ zur langfristigen Beschäftigungssicherheit geschlossen. Er gilt für die ca. 40.000 Beschäftigten der beiden ...

Reform des öffentlichen Dienstes? Uni Osnabrück lädt Gesprächen mit Schünemann und Bsirske (10.11.2005, 17:00)
Insbesondere der Komplex des Tarif- und Besoldungsrechts sowie die grundgesetzliche Garantie des Berufsbeamtentums stehen im Mittelpunkt der Tagung. Diese und weitere Themen werden führende Experten aus Wissenschaft und ...

Versorgungszusage bei der LBBW (11.05.2011, 11:51)
Der bei der Beklagten beschäftigte Kläger wendet sich gegen eine Mitteilung über die Höhe seiner Anwartschaft auf eine zusätzliche Altersversorgung, welche die Beklagte ihren Mitarbeitern gewährt. Er war bei der ...

Forenbeiträge zu Tarifrecht

Entlassung eines Beamten im Vorruhestand (28.09.2005, 21:19)
Angenommen ein Beamter im Vorruhestand soll aufgrund eines Disziplinarverfahrens ( u.a. Mauerarbeiten am eigenen Haus während er psychisch krank geschrieben war) was im aktiven Dienst eröffnet wurde nun auf dem Wege einer ...

Lohngerechtigkeit auf dem 1. Arbeitsmarkt (28.12.2007, 09:32)
Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, ... zunächst einmal eine organisatische Frage vorab. Gibt es die Kategorie TARIFRECHT im Forum nicht. Diese habe ich jedenfalls in der Auflistung leider vergeblich gesucht, so daß ich hier ...

Tarifrecht von Europa (21.04.2006, 11:13)
Hallo zusammen, folgende Problematik hoffe ich mit euch zusammen lösen zu können. Ich bin gerade an einer Hausarbeit zu dem Thema "Europäisches Tarifwesen" - "Mehr als Koordination ist nicht möglich". Bei meiner Recherche ...

Verfall von Resturlaub bei Krankheit im Öffentlichen Dienst (06.09.2007, 20:27)
Zu Resturlaub bei Krankheit wurden ja bereits einige Fälle konstruiert. Leider kann ich meine Fallgestaltung keinen Fall so richtig zuordnen. Ich möchte hier nachfolgenden fiktiven Fall konstruieren und hoffe auf ...

Neuregelungen zum Arbeitslosengeld I ab 01.02.06 (27.01.2006, 23:49)
Hallo, ich freue mich über die Beantwortung folgender Frage: Hat ein Arbeitnehmer (über 60), der eine Kündigung zum 31.01.06 erhalten hat, jetzt noch - im Einvernehmen mit dem Arbeitgeber - eine Chance, diese so ...

Urteile zu Tarifrecht

6 Sa 991/11 (13.04.2012)
Die Tarifvertragsparteien des TVöD haben sowohl für den unionsrechtlich garantierten Mindesturlaub als auch für den übersteigenden tariflichen Mindesturlaub nach § 7 Abs. 3 BUrlG wesentlich abweichende Übertragungs und Verfallsregeln vereinbart.Der tarifliche Mehrurlaub verfällt gemäß § 26 Abs. 2 a TVöD, wenn er nicht zum 31.03. bzw. 31.05. des Folgejahres a...

6 AZR 515/97 (25.06.1998)
Leitsatz: Hat ein Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes im Anschluß an das sogenannte "Posturteil" des Senats vom 30. Juli 1992 (BAGE 71, 68 = AP Nr. 1 zu § 1 TV Ang Bundespost) Arbeitnehmern aus dem Beitrittsgebiet, die bei Bekanntwerden dieses Urteils (1. März 1993) auf Dauer im ehemaligen Westberlin eingesetzt waren, einzelvertraglich die Anwendung des ...

12 Sa 1882/08 E (08.05.2009)
1. Ein Vergütungsanspruch nach § 3 Abs. 1 der Anlage 8 a AVR DW EKD setzt eine formelle Bestellung zum Oberarzt nicht voraus.2. Die Übertragung medizinischer Verantwortung i. S. der Norm setzt voraus, dass sie sich auf fremdes (fach-) ärztliches Tun bezieht....

Rechtsanwalt für Tarifrecht in Bremen - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum