Rechtsanwalt in Bremen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Das Strafrecht ist ein sehr breitgefächertes und schwieriges Rechtsgebiet. Das Strafrecht unterteilt sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Der Kern des materiellen Strafrechts findet sich in Deutschland im StGB (Strafgesetzbuch). Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine schuldhafte und rechtswidrige Handlung, bei der vom Gesetzgeber eine Strafe vorgesehen ist. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielgestaltig. Aufzuführen wären hierbei z.B. Erpressung, Hausfriedensbruch, Fahrlässigkeit, Unfallflucht, Sachbeschädigung, Nötigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgelegt. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Geldstrafe verhängt werden oder eine Haftstrafe.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Strafrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Detlef Vetter mit Anwaltskanzlei in Bremen
Stell, Dr. Vetter und Kollegen
Carl-Ronning-Str. 2
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 14282
Telefax: 0421 14283

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Strafrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike von Rönn jederzeit in der Gegend um Bremen
Rechtsanwältin Ulrike von Rönn
Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34756873
Telefax: 0421 34756874

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Tim Lorenzen (Fachanwalt für Strafrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Bremen hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Strafrecht

Knochenhauerstraße 41/42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175580
Telefax: 0421 1755850

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Alexandra Siemering mit Anwaltsbüro in Bremen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Strafrecht

Martinistraße 60
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 47883366
Telefax: 0421 47883367

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Gebiet Strafrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Robert A. Schütz mit Kanzleisitz in Bremen
Schütz
Züricher Str. 138
28325 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2053506
Telefax: 0421 2053507

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf von Minden bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Strafrecht jederzeit gern in der Nähe von Bremen
von Minden
Landshuter Str. 14
28215 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 352021
Telefax: 0421 352022

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Bischoff mit RA-Kanzlei in Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Strafrecht
Bischoff, Claasen, Baucke
Zum Sebaldsbrücker Bahnhof (Bahnhofsgebäude)
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 454522
Telefax: 0421 4170900

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Dieterich mit Anwaltskanzlei in Bremen vertritt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Strafrecht
Dieterich
Gertrudenstr. 26
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 5091616
Telefax: 0421 5091615

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias B. Koch (Fachanwalt für Strafrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Strafrecht ohne große Wartezeiten in Bremen
Behrendt & Koch
Schlachte 30 A
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 302970
Telefax: 0421 1691408

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Rita Pulliam unterhält seine Anwaltskanzlei in Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Strafrecht
Pulliam
Ostertorsteinweg 11
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 77189
Telefax: 0421 704707

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Strafrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Sabine Hummerich mit Anwaltskanzlei in Bremen
Hummerich
Gertrudenstr. 26
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 704969
Telefax: 0421 7949561

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Walgenbach bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Strafrecht engagiert im Umland von Bremen
Walgenbach
Tiefer 9
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3394113
Telefax: 0421 3394123

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Radoslava Chekerov unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Strafrecht kompetent im Umkreis von Bremen
Chekerov
Altenwall 9
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3467790
Telefax: 0421 343375

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wilfried Behrendt mit Niederlassung in Bremen hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Strafrecht
Behrendt & Koch
Schlachte 30 A
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 302970
Telefax: 0421 1691408

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Strafrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Torge Rudek mit Anwaltskanzlei in Bremen
Rudek
Langenstr. 36
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 1604937
Telefax: 0421 1604938

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Mühlbach bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Strafrecht engagiert in Bremen
Mühlbach
Bischofsnadel 1
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 33468560
Telefax: 0421 33468562

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Siegmund Kolodziej immer gern in der Gegend um Bremen
Kolodziej
Bahnhofstr. 28-31
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 171911
Telefax: 0421 171762

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Naif Kaya mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen unterstützt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Strafrecht
Hübner, Kaya, Jung
Martinistr. 29
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69676500
Telefax: 0421 69676519

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Seidel aus Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Strafrecht
Seidel
Am Hulsberg 68
28205 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4919503
Telefax: 0421 1634138

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Holle unterhält seine Anwaltskanzlei in Bremen berät Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Strafrecht
Ertür, Ertür, Holle & Schneider
Schiffbauerweg 16
28237 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 6918414
Telefax: 0421 6918419

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Tim Bandisch kompetent in der Gegend um Bremen
Bandisch
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69661830
Telefax: 0421 1755850

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Strafrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Wollersheim mit Anwaltskanzlei in Bremen
Pagels & Wollersheim
Parkallee 28
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 348570
Telefax: 0421 3485722

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Strafrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Lars Wunderlich (Fachanwalt für Strafrecht) mit Büro in Bremen
Wunderlich, Haastert
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175580
Telefax: 0421 1755850

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Strafrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Mark Waisbuch (Fachanwalt für Strafrecht) aus Bremen
Waisbuch
Breitenweg 25
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 1783124
Telefax: 0421 1783125

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Strafrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Mareike Pfeifer mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen
Würtz
Osterdeich 107 E
28205 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 24444200
Telefax: 0421 244442042

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Strafrecht in Bremen

Sie haben ein Problem im Strafrecht? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin für Strafrecht beraten

Rechtsanwalt für Strafrecht in Bremen (© cadrevo1 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Bremen
(© cadrevo1 - Fotolia.com)

Strafen, die bei Straftaten verhängt werden, haben oftmals gravierende Konsequenzen für das weitere Leben eines Verurteilten. Deshalb sollte man sich unbedingt unverzüglich vertrauensvoll an einen Anwalt oder eine Rechtsanwältin wenden. In Bremen haben mehrere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Strafrecht eine Kanzlei. Ein Anwalt zum Strafrecht aus Bremen ist in sämtlichen Belangen rund um das Strafrecht der optimale Ansprechpartner. Der Jurist kennt sich nicht nur mit der Revision im Strafrecht aus, sondern kann auch Auskunft über eine Verjährung im Strafrecht geben. Auch in Fragen rund um das Jugendstrafrecht und internationales Strafrecht kann der Rechtsbeistand kompetente Antworten bieten. Der Anwalt für Strafrecht in Bremen kann als Pflichtverteidiger bzw. als Strafverteidiger agieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Das zum Beispiel, wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Beihilfe oder Anstiftung vorliegen.

Sie haben eine Anzeige erhalten? Ein Anwalt oder einer Anwältin berät und unterstützt Sie

Hat man sich als Mittäter bei einer Straftat schuldig gemacht, so wird der Anwalt im Strafrecht auch hier seinem Mandanten unterstützend und beratend zur Seite stehen und versuchen, eine womöglich drohende U-Haft zu vermeiden. Rechtsanwälte für Strafrecht sind ebenso die beste Unterstützung, wenn man eine Strafanzeige erhalten hat oder schon ein Strafbefehl erlassen wurde. Ein Anwalt im Strafrecht kann auch bei einer schon erfolgten Verurteilung über die Risiken und Chancen einer Berufung aufklären. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei zum Strafrecht die optimale Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden zum Beispiel durch Stalking, dann wird man ebenfalls durch die kompetenten Juristen beraten und unterstützt.


News zum Strafrecht
  • Bild Verhältnismäßigkeit (06.06.2012, 15:10)
    Internationale Konferenz thematisiert „Proportionality in Theory and Practice“ am 14. und 15. Juni 2012 an der Goethe-UniversitätFRANKFURT. Man solle das Kind nicht mit dem Bade ausschütten, heißt es, und auch nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen. So etwas sei unverhältnismäßig. Doch was intuitiv einleuchtet, kann bei genauerem Hinsehen grundsätzliche Fragen ...
  • Bild Kann eine strengere Waffengesetzgebung in den USA die Mordrate senken? (23.01.2013, 12:10)
    Im Dezember 2012 hat die Ermordung von zwanzig Kindern und sechs Erwachsenen in der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown/Connecticut Fassungslosigkeit hervorgerufen, aber auch die öffentliche Auseinandersetzung um das Waffenrecht in den USA neu entfacht. Professor Dr. Franz Streng, Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht und Kriminologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), bezieht Stellung ...
  • Bild EU-Grundrechte gelten nur im Streit um europäisches Recht (27.02.2013, 15:55)
    Luxemburg (jur). Auf die Grundrechtscharta der Europäischen Union können sich Bürger nur berufen, wenn es um die Anwendung von EU-Recht geht. Auch die nationalen Gerichte müssen dann aber die EU-Grundrechte von vornherein mit berücksichtigen, wie am Dienstag, 26. Februar 2013, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschied (Az.: C-617/10). Nach ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Rauschgift "Handel" - in diesem Maß strafbar? (18.12.2013, 22:24)
    Hallo zusammen,folgender fiktiver Fall:in einer gerichtlichen Auseinandersetzung (Arbeitsrecht und Strafrecht da auch wegen Prozessbetrug nach dem arbeitsgerichtlichen Verfahren ermittelt wird)lässt die Beklagte durchsickern, solle der Kläger an der, aus Sicht der Beklagten, ungerechtfertigten Klage festhalten, wolle sie vor Gericht den Kläger wegen Drogenhandels anschwärzen.Der Kläger hat dem zweiten Angestellten des ...
  • Bild Verjährung von Nebenfolgen im Strafrecht (23.10.2009, 20:54)
    Ein Strafverfahren endet mit einer Bewährungsstrafe von 6 Monaten und zusätzlich wird der Verfall des Wertersatzes angeordnet. Soll heißen der Verurteilte soll einen Betrag X an die Staatskasse zahlen. Das Urteil wird rechtskräftig in 2004. Der Verurteilte kann den Wertverfall nicht zahlen, wegen Insolvenz. Würde die Vollstreckung des Wertverfalls verjähren? Und ...
  • Bild Beerdigung - muss man einem Verwandten Bescheid sagen? (24.12.2007, 15:25)
    Hallo, also folgende Situation. H und U sind Brüder und verstehen sich gar nicht. H hat U angezeigt wegen Verleumdung obwohl die Anschuldigungen des U wahr sind(andere Geschichte). Also H und U verstehen sich überhaupt nicht, der eine ist für den anderen "gestorben". U ist für die Mutter(lebt jetzt im Heim) als 1. ...
  • Bild Ablehnung Mitnahme eines Beistandes - Nötigung? (07.03.2012, 18:01)
    Hallo,es wird ein Fall diskutiert, zu dem ich gerne eure Meinung hätte.Sachverhalt:SGB II Empfänger (A) geht ins Büro.Beistand (§ 13 Abs. 4 SGB X) will ebenfalls Büro betreten.Der Beamte (B) verweigert Beistand Zutritt ins Büro. (§ 13 Abs. 6 SGB X wohl eher schwierig zu begründen)A mein er gehe dann ...
  • Bild Strafrecht Ha !!!! Sos (12.03.2007, 13:10)
    Kleiner Schein ... bin verzweifelt ... was würdet ihr zu den Tatbeständen sagen! zur strafbarkeit von A u B kann mir jemand helfen, bitte ; B hat zufällig erfahren, daß der ihm unbekannte A am Abend eines bestimmten Tages in einem in Zentrum Berlins gelegenen Restaurant per Zeitzünder eine Bombe explodieren lassen wird. B bestellt daraufhin den ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild OLG-KOELN, 27 U 98/91 (15.01.1992)
    1. Ein Factoring-Vertrag, durch den ein Zahnarzt Ansprüche gegen seine Patienten ohne deren Einwilligung an ein Inkassounternehmen verkauft, das als gewerbliches Unternehmen in der Rechtsform der GmbH betrieben wird, ist sittenwidrig und nichtig, weil durch diesen Vertrag die ärztliche Schweigepflicht verletzt wird. (Vgl. OLG Köln VersR 1991, ...; NJW 1991, ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 6 S 389/11 (23.05.2012)
    1. Glücksspiel im Sinne von § 3 Abs. 1 Satz 1 GlüStV (juris: GlüStVtrG BW) liegt nur dann vor, wenn aus den von den Teilnehmern entrichteten Entgelten die Gewinnchance des Einzelnen erwächst (sog. Einsatz). Eine Teilnahmegebühr, die lediglich eine Mitspielberechtigung gewährt und stets verloren ist, ist kein Entgelt im Sinne von § 3 Abs. 1 Satz 1 GlüStV (jur...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 2925/93 (24.03.1994)
    1. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit schließt die wegen strafrechtlicher Verurteilungen in § 47 Abs 2 AuslG (AuslG 1990) als Regel vorgegebene Ausweisung eines Ausländers, der in der Bundesrepublik Deutschland geboren und aufgewachsen ist, nicht aus....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildDie Durchsuchung und Betriebsprüfung durch den Zoll
    Eine Durchsuchung bleibt zunächst einmal eine Durchsuchung. Prozessual gelten für alle dieselben Regeln, egal ob der Zoll, die Staatsanwaltschaft oder die Steuerfahndung durchsucht.   Hinsichtlich des Zolls muss jedoch unterschieden werden zwischen der Betriebsprüfung vom Arbeitsbereich Finanzkontrolle Schwarzarbeit und der eigentlichen Durchsuchung aufgrund eines hinreichenden Tatverdachts bezüglich ...
  • BildDie Selbstanzeige im Außenwirtschaftsrecht gemäß § 22 Abs. 4 AWG
    Das Außenwirtschaftsgesetz regelt für Deutschland nationalstaatlich den Außenwirtschaftsverkehr und den Wirtschaftsverkehr zwischen Inländern und Ausländern. Es beruht auf dem Grundsatz, dass alle Geschäfte mit dem Ausland uneingeschränkt zulässig sind, soweit sie nicht ausdrücklich Beschränkungen unterworfen worden sind. Verstöße gegen das Außenwirtschaftsgesetz werden als Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten geahndet. ...
  • BildKann die Drohung mit einer Strafanzeige strafbar sein?
    Wenn es um die Durchsetzung von Forderungen, sei es durch einen beauftragten Anwalt oder durch ein Inkassounternehmen, wird oft mit harten Bandagen gekämpft. Doch jeder „Kampf“ hat auch seine Grenzen und wer er übertreibt kann sich im schlimmsten Fall selber wegen Nötigung gemäß § 240 StGB strafbar machen. ...
  • BildDarf die Polizei das Handy nach einem Autounfall beschlagnahmen?
    Autofahrer müssen stets auf der Hut sein. Sie müssen damit rechnen, dass die anderen Fahrer einen Fahrfehler begehen. Sie müssen darauf achten, dass keine kleinen Kinder quasi aus dem Nichts auf die Straße rennen oder dass der Fahrradfahrer nicht einfach ohne Handzeichen abbiegt. Hinzu kommt die Ablenkung im ...
  • BildTelefonfalle! Ich bin Opfer eines „Ping-Anrufes“ geworden. Wie kann ich mich gegen die Anrufer wehren?
    Es ist leicht in die Falle zu tappen Betrüger denken sich immer neue Methoden aus, ahnungslose Verbraucher abzuzocken. In letzter Zeit ist es vermehrt zu sogenannten „Ping-Anrufen“ gekommen. Hier werden über einen Computer Mobil- oder Festnetznummern angewählt. Meistens wird dabei nur „angeklingelt“. So soll der Angerufene ...
  • BildSind blendende Laserpointer in Deutschland verboten?
    Laserpointer sind heutzutage in vielen Bereichen kaum noch wegzudenken, insbesondere bei Vorträgen, denn in diesem Rahmen sind sie eine große Hilfe für den Vortragenden, der mit dem Pointer einfach und schnell auf die jeweiligen Punkte seiner Präsentation, von denen er gerade spricht, verweisen kann. Aber auch Kinder haben ihre ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.