Rechtsanwalt in Bremen Steintor

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Steintor (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Der Bremer Ortsteil Steintor im Stadtteil Östliche Vorstadt wird gemeinsam mit dem im Stadtteil Mitte gelegenen Ortsteil Ostertor von den Bremern umgangssprachlich „Das Viertel“ genannt. Seinen Namen verdankt Bremen Steintor einem historischen Steintor mit einem steinernem Wachturm, das aus einer Zugbrücke über den Dobben, einen im 19. Jahrhundert zugeschütteten Graben, bestand. Entlang der zentralen Straße im Ortsteil, dem Ostertorsteinweg, befinden sich viele kleine Läden und Kneipen. Bremen Steintor ist besonders bei Studenten und in alternativen Kreisen ein beliebtes Wohnviertel. Die Straßen werden von den charakteristischen Altbremer Häusern mit ihren stuckverzierten Fassaden gesäumt. Bremen Steintor hat eine gute Infrastruktur und liegt nur etwas mehr als einen Kilometer vom Bremer Zentrum mit der Altstadt entfernt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bremen Steintor
Heilmann
Erich-Klabunde-Str. 4
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 7949252

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Steintor

Wer einen Rechtsanwalt in Bremen Steintor sucht, findet hier eine recht große Auswahl und daher sicherlich schnell den passenden rechtlichen Beistand. Wer hingegen denkt, dass er sowieso nie einen Anwalt braucht, da er nicht mit dem Gesetz in Konflikt gerät, der irrt.
Schneller als man denkt, kann man sich in einer Situation wiederfinden, in der man den Rat eines Rechtsanwalts braucht und in diesen Fällen sollte man sich nicht scheuen, einen Anwalt in Bremen Steintor aufzusuchen. Eine anwaltliche Erstberatung ist entgegen der Befürchtung vieler Leute nicht teuer und ganz gleich um was es sich handelt, sollte man in rechtlichen Angelegenheiten immer einen Anwalt um Rat fragen. Wer nur ein geringes oder gar kein Einkommen hat, kann bei seinem zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein anfordern, über den der Anwalt dann die Gebühren direkt mit dem Gericht abrechnet.

Einen Übersicht über viele weitere Bremer Anwälte finden Sie in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bremen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Ihr Kiez wird barrierefrei – auch im Internet! (11.12.2013, 15:10)
    Ob Hausputz, Arbeit im Garten oder regelmäßiger Einkauf – viele alleinlebende ältere Menschen können so manche Alltagssituation nur noch schwierig oder gar nicht mehr alleine bewältigen. Auch ist Einsamkeit ein oft unterschätztes Problem für ältere Menschen, gerade an den Feiertagen. Auf der anderen Seite gibt es viele Personen, die sich ...
  • Bild Perspektiven für die Aquakultur (06.02.2014, 13:10)
    AQUZENTE-Netzwerk präsentiert sich auf der fish international in Bremen vom 9. bis 11. Februar 2014Das vom ttz Bremerhaven koordinierte Aquakultur-Netzwerk präsentiert sich auf der fish international vom 9. bis 11. Februar 2014 in Bremen. Die Partner berichten an ihrem Stand 4 B-23 von ihren Forschungs- und Entwicklungsprojekten und diskutieren im ...
  • Bild Zwei Millionen Euro für die Infektionsforschung (10.12.2013, 16:10)
    Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger lösen bei einer Infektion Veränderungen an den Zellmembranen des Menschen aus. Was dort genau passiert, untersucht eine neue Forschergruppe an den Universitäten Würzburg und Duisburg-Essen. Für ihre Arbeit bekommt sie rund zwei Millionen Euro.Bei einer Infektion spielen Kontakte zwischen den Krankheitserregern und den Zellmembranen des ...

Forenbeiträge
  • Bild Entschädigung wegen diskriminierender Kündigung (25.09.2010, 19:02)
    Trotz des ausschließlichen Anwendungsbereichs des allgemeinen Kündigungsschutzes können Arbeitnehmer, die von Ihrem Arbeitgeber diskriminiert werden Entschädigung verlangen, selbst dann, wenn das Kündigungsschutzrecht keinen Anspruch hierauf gibt! Dem vom Landesarbeitsgericht Bremen entschiedenem Fall, lag ein Sachverhalt zu Grunde, in dem ein Arbeitgeber einer Mitarbeiterin mit Ablauf der Probezeit kündigte, weil sie mit ...
  • Bild DRIGEND HILFE GESUCHT: Bsc => arbeitsuchend => Msc (22.08.2012, 16:41)
    Angenommen, Herr X Ymann, Nicht-EU Bürger, hat seinen Bachelorabschluß erfolgreich in Bremen erworben hat. Demnächst war er als Arbeitssuchende ausländische Absolvent angemeldet. Mit einem BSc eine Arbeitstelle zu finden war ihn nicht leicht. Mittelerweile, hat er einen MSC Studiumplatz bekommen in Bonn. Er wohnt derzeit in Bremen, und hat alle notwendige ...
  • Bild Dringend! Gefahr im Verzug? (10.10.2011, 15:16)
    Hallo alle zusammen.Folgender fiktiver Fall:Ein Vermieter besitzt ein Zweifamilienhaus. Erdgeschoss und Obergeschoss sind vermietet. am Samstag ruft der Mieter der Erdgeschosswohnung (Mieter U) beim Vermeiter an, dass er im Bad über seiner Waschmaschine einen Wasserfleck bemerkt hat. In der oberen Wohnung ist an dieser Stelle eine Dusche. Der Vermieter kommt, ...
  • Bild Idee kopieren und unter dem gleichen Namen verkaufen ok? (09.11.2012, 21:01)
    Guten Tag, folgendes Szenario: eine Gruppe von 4 Partnern kooperieren zusammen, erfinden ein neues Produkt, geben diesem Produkt gemeinsam einen Namen und verkaufen es dann am Markt und teilen sich das Geld. Die Idee zum Produkt ist bisher einzigartig. Das Produkt ist erfolgreich und wird von allen vieren über einige Jahre ...
  • Bild Darf Tagesklinik Arztbesuche verbieten? (04.01.2012, 18:15)
    Hallo zusammen, mal angenommen:Patenientin P. nimmt seit einiger Zeit an einer Tagesklinik T. im Bundesland Bremen teil.P. bekäme dann neben ihren seelischen Problemen auch eine körperliche Erkrankung, die sich durch Schmerzen im Unterleib bemerkbar macht.P. würde sich dann gegenüber ihrer behandelnden Ärztin A. in der Tagesklinik T. dahingehend äußern, dass ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas ist bei Demonstrationen erlaubt?
    Jeder kennt die Demonstrationsfreiheit in Deutschland. In Artikel 8 des Grundgesetzes reguliert, erstreckt sich das Recht auf Versammlungen auch auf Demonstrationen. Was auch jeder kennt: Demonstranten, die sich auf ihr Recht am eigenen Bild, ihre Menschenwürde und ihre Freiheitsrechte berufen, während sie mit den Ordnungskräften diskutieren. Was ...
  • BildWas bedeutet Leinenzwang für Hunde?
    Als Hundebesitzer wird man immer wieder mit der Aussage konfrontiert, dass gemäß dem Hundegesetz an bestimmten Plätzen sowie in bestimmten Jahreszeiten ein Leinenzwang – oder auch Leinenpflicht – für Hunde bestehe. Doch was bedeutet Leinenzwang für Hunde? Was ist der Leinenzwang? Bei dem ...
  • BildÄnderung des deutschen Grundgesetzes bzw. der Verfassung – geht das?
    Das deutsche Grundgesetz ist eines der großen Errungenschaften der Bundesrepublik Deutschland. Grundsätzliche Rechte eines demokratischen Staates und der Bürger sind in dieser Verfassung verankert und nicht veränderbar. Oder? Kann die Verfassung eines Staates verändert werden? Ja! Eine Veränderung der Verfassung ist grundsätzlich möglich. Verfassungsänderung ...
  • BildFundkatze: Darf man eine zugelaufene Katze behalten?
    Es klingt wie der wahrgewordene Traum für all diejenigen, die sich zwar schon immer ein Haustier gewünscht haben, aber wegen den damit verbundenen Kosten oder anderen Umständen bisher davon abgesehen haben. Gemeint ist die zugelaufene Katze (oder auch der zugelaufene Hund), die sich darüber hinaus auch als wohl ...
  • Bild"Kalte Räumung" einer Wohnung kann teuer werden
      Die nicht durch einen gerichtlichen Titel gedeckte eigenmächtige Inbesitznahme einer Wohnung („kalte Räumung“) durch einen Vermieter stellt eine unerlaubte Selbsthilfe dar, für deren Folgen der Vermieter verschuldensunabhängig haftet.   Dies hat der BGH durch Urteil vom 14.07.2010 – VIII ZR 45/09 entschieden.  Der gegen seinen Vermieter ...
  • BildEuro Grundinvest: Für die Anleger schlagen die Alarmglocken
      Für die Anleger der Euro Grundinvest Fonds schlagen die Alarmglocken. Sie werden aufgefordert, ihre erhaltenen Ausschüttungen zurückzuzahlen. Und zwar bis zum 30. November! Bevor die Anleger dieser Aufforderung nachkommen, sollten sie allerdings ihren Gesellschaftsvertrag prüfen lassen. Ausschüttungen haben die Anleger der Euro Grundinvest schon seit einem ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.