Rechtsanwalt in Bremen Steintor

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Steintor (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Der Bremer Ortsteil Steintor im Stadtteil Östliche Vorstadt wird gemeinsam mit dem im Stadtteil Mitte gelegenen Ortsteil Ostertor von den Bremern umgangssprachlich „Das Viertel“ genannt. Seinen Namen verdankt Bremen Steintor einem historischen Steintor mit einem steinernem Wachturm, das aus einer Zugbrücke über den Dobben, einen im 19. Jahrhundert zugeschütteten Graben, bestand. Entlang der zentralen Straße im Ortsteil, dem Ostertorsteinweg, befinden sich viele kleine Läden und Kneipen. Bremen Steintor ist besonders bei Studenten und in alternativen Kreisen ein beliebtes Wohnviertel. Die Straßen werden von den charakteristischen Altbremer Häusern mit ihren stuckverzierten Fassaden gesäumt. Bremen Steintor hat eine gute Infrastruktur und liegt nur etwas mehr als einen Kilometer vom Bremer Zentrum mit der Altstadt entfernt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bremen Steintor
Heilmann
Erich-Klabunde-Str. 4
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 7949252

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Steintor

Wer einen Rechtsanwalt in Bremen Steintor sucht, findet hier eine recht große Auswahl und daher sicherlich schnell den passenden rechtlichen Beistand. Wer hingegen denkt, dass er sowieso nie einen Anwalt braucht, da er nicht mit dem Gesetz in Konflikt gerät, der irrt.
Schneller als man denkt, kann man sich in einer Situation wiederfinden, in der man den Rat eines Rechtsanwalts braucht und in diesen Fällen sollte man sich nicht scheuen, einen Anwalt in Bremen Steintor aufzusuchen. Eine anwaltliche Erstberatung ist entgegen der Befürchtung vieler Leute nicht teuer und ganz gleich um was es sich handelt, sollte man in rechtlichen Angelegenheiten immer einen Anwalt um Rat fragen. Wer nur ein geringes oder gar kein Einkommen hat, kann bei seinem zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein anfordern, über den der Anwalt dann die Gebühren direkt mit dem Gericht abrechnet.

Einen Übersicht über viele weitere Bremer Anwälte finden Sie in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bremen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Keine Schädlichkeit von Agrarspekulation mit Indexfonds nachweisbar (09.12.2013, 10:10)
    Wissenschaftliche Stellungnahme zum Argumentationspapier von FoodwatchHalle (Saale), 9. Dezember 2013 – Im November 2013 stellte die zivilgesellschaftliche Organisation Foodwatch ein Argumentationspapier vor, das der Fortführung einer zivilgesellschaftlichen Gemeinschaftskampagne gegen die Finanzspekulation mit Agrarrohstoffen dient. Darin vertritt Foodwatch die Ansicht, dass Indexfonds für die weltweite steigenden Lebensmittelpreise und damit den Hunger ...
  • Bild Veranstaltungshinweis: Doku "Chasing Ice" (06.01.2014, 17:10)
    Überzeugender als Statistiken sind Bilder, die wir mit eigenen Augen sehen. Der Film „Chasing Ice“ dokumentiert das Sterben der Gletscher.Das Alfred-Wegener-Institut, Helmoltz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) und das Bremer Filmkunsttheater zeigen am 12. Januar 2014 um 12 Uhr in der Schauburg (Vor dem Steintor 114, 28203 Bremen) zum ersten ...
  • Bild Toxic Substances in Banana Plants Kill Root Pests (11.12.2013, 09:10)
    Banana plants protect themselves from parasitic nematodes by increasing local concentrations of defensive substances in infected root tissues.Bananas are a major food staple for about 400 million people in the tropical and subtropical regions of Asia, Africa and Latin America. However, banana yields worldwide are severely threatened by pests. Dirk ...

Forenbeiträge
  • Bild Unseriöse Kaffeefahrt (01.12.2007, 13:13)
    Hallo, folgender Sachverhalt: A hat von einem angeblichen Busunternehmen mit Namen Fischer Fritz und Räucherkate eine Einladung bekommen. Hier wird A alles geschenkt, wie die Buskosten, Geschenke wie LCD- flachbildschirm usw. Nun hat A bedenken das dieses Unseriös ist, weil A nichts dafür bezahlen muß. A vermutet das dieses eine deckte Kaffeefahrt ist. ...
  • Bild Mit ca 11g Gras und 1 Tablette e erwischt (02.07.2013, 18:12)
    Hieine Person X(noch nie vorbestraft) ist in einen Polizeikontrolle geraten und hatte ca 11g Gras und eine Extasy Pille dabei. Person X hat zugegeben das es alles ihm gehört da er seinen Bruder der Fahrer war nicht belasten wollten. Die Polizisten meinten das es höchstwahrscheinlich geringe Menge ist und das ...
  • Bild beleidigung via forum im internet (29.06.2006, 15:52)
    ich habe auch mal eine Frage. da wird person a ständig von person b,c und d indirekt richtig dumm angemacht und person a kann natürlich keine anzeige erstatten, weil er es nicht nachweisen kann. dann entschließt sich person a person b, c und d mit ihren eigenen Waffen zu schlagen und äußert ...
  • Bild Zeitmietvertrag (16.01.2014, 23:16)
    Folgender Sachverhalt: Der Mieter wohnt in einer 2 Zimmer WG mit einer Person zusammen. Das Zimmer des Mieters ist möbliert. Der Vermieter wohnt nicht mit dem Mieter in der Wohnung/Haus, sondern hat mit dem Mieter ein befristetes Mietverhältnis abgeschlossen. Im Vertrag steht: "Das Mietverhältnis beginnt am 01.10.2013 und endet am 31.03.2014. Die ...
  • Bild Kaution verrechnen (01.06.2013, 19:45)
    A hat an Vermieter eine Kaution in Höhe von 2 Monatskaltmieten gezahlt. A hat den Vermieter aufgefordert, nachzuweisen, wie und wo die Kaution angelegt wurde. Vermieter hat den Nachweis nicht erbracht. Nach einem Urteil des AG Bremen hätte A die Möglichkeit die Kaution mit den Mietzahlungen zu verrechnen. A kündigt das Mietverhältnis ohne dass ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildAbzocke durch hohe Rücklastschrift-Gebühren
    Manche Unternehmen stellen bei einer Rücklastschrift saftige Gebühren in Rechnung. Dass diese nicht immer erhoben werden dürfen, ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Leipzig. Vorliegend ging es um den Betreiber eines Online-Reiseportals. Dieser verwendete die folgende AGB-Klausel: “Sollte es zu einem unberechtigten Zurückhalten bzw. ...
  • BildGeheimnisverrat – was ist das?
    Dass man Geheimnisse nicht verraten darf, weiß jedes Kind. So ist es zumindest im zwischenmenschlichen Bereich. Doch wie ist die Rechtslage im Geschäftsleben? Was wird dort als „Geheimnisverrat“ bezeichnet? Was ist Geheimnisverrat? Als „geheim“ werden Sachen bezeichnet, welche nur einem bestimmten Personenkreis zugängig ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...
  • BildUrlaub im Karneval: ist Rosenmontag frei?
    Helau und Alaaf! Bald ist es wieder soweit, die Zeit der Jecken und Narren: Karneval, Fasching, Fastnacht. Die Feiertage beginnen bereits mit der Weiberfastnacht und dauern bis Faschingsdienstag. Am Aschermittwoch ist die sog. „fünfte Jahreszeit“ dann wieder vorbei und es beginnt die Wartezeit bis zum nächsten 11.11. (11:11 ...
  • BildKann die Drohung mit einer Strafanzeige strafbar sein?
    Wenn es um die Durchsetzung von Forderungen, sei es durch einen beauftragten Anwalt oder durch ein Inkassounternehmen, wird oft mit harten Bandagen gekämpft. Doch jeder „Kampf“ hat auch seine Grenzen und wer er übertreibt kann sich im schlimmsten Fall selber wegen Nötigung gemäß § 240 StGB strafbar machen. ...
  • BildZahlung unter Vorbehalt: Bedeutung, Formulierung & was zu beachten ist!
    Eine Zahlung unter Vorbehalt zu leisten kann unter Umständen sinnvoll sein. Wann dass der Fall ist und worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb erfolgt eine Zahlung unter Vorbehalt? Durch eine Zahlung unter Vorbehalt ergibt der Zahlende zu erkennen, ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.