Rechtsanwalt für Schulrecht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Oliver Liesmann unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Schulrecht gern im Umland von Bremen
Würth, Büttner, Assmus
Sögestr. 48
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 169999
Telefax: 0421 1699970

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild DIPF – 60 Jahre Wissen über Bildung (25.10.2011, 05:10)
    Festakt in Frankfurt: Namhafte Gäste aus Forschung und Politik würdigen die Leistungen des InstitutsDas Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) hat am Montag, 24. Oktober 2011, sein 60-jähriges Bestehen mit einem großen Festakt in Frankfurt am Main gefeiert. Mit Wissen über Bildung trägt das DIPF nun seit seiner ...
  • Bild Die RUB hat ein neues An-Institut: Wissenschaftler forschen zum Schulrecht (11.11.2010, 14:00)
    An-Institut schließt eine Lücke in der deutschen ForschungslandschaftDas Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. (IfBB) mit Sitz in Hannover ist neues An-Institut der Ruhr-Universität Bochum. Das IfBB forscht seit seiner Gründung 1996 auf dem Gebiet des Bildungsrechts mit dem Schwerpunkt Schulrecht. Das Spektrum der Forschungsthemen ist breit. Sie berühren verfassungsrechtliche ...
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Noten abweichung (18.05.2009, 18:19)
    Hallo, ist es irgendwo geregelt, dass eine Note auf der Beruffschule von Person A innerhalb eines halben Jahres um 4 Noten abweicht? (Speditionskaufmannslehre) Bsp Person A hat Note 2. Wieviele Noten dürften dann vom Halbjahreszeugnis bis zum Abschlusszeugnis abweichen? Ist es und wenn wie ist dieses geregelt?? Danke für Eure Hilfe!!
  • Bild Abiturprüfung ohne Zulassung geschrieben (11.04.2013, 15:13)
    Person A ist seit 2 Jahren auf der Schule x. In der Q1 ist sie eine außerordentlich gute Schülerin gewesen, NC 1,5 und 1,7 . Das 13. Schuljahr lief allerdings nicht gut, nachdem ihr Vater einen Motorradunfall hatte wurde zwar viel Rücksicht auf sie genommen, aber die Leistungen ließen nach. Zudem gab es dann ...
  • Bild Passfotos für Schulanmeldung? (28.02.2008, 12:05)
    Ist die FOS berechtigt, auf Kosten des Schülers/der Eltern Passfotos des Schülers für die Anmeldung zu verlangen?
  • Bild Schulrecht NRW Schriftliche Leistungsüberprüfung Einfluss Note (30.11.2012, 11:14)
    Hallo,folgendes fiktionales Problem im Abitur:Ein Lehrer schreibt eine sog. "schriftliche Leistungsüberprüfung". Wie darf eine solche Leistungsüberprüfung benotet werden? Mal angenommen die mündliche Quartalsnote würde sich aus folgendem berechnen: 2-fach Modellierung, 2-fach Teilnahme, 2-fach Beiträge, 1-fach Implementation, 1-fach Hausaufgaben, 1-fach Gruppenarbeit und 4-fach Schriftliche Übungen.Mit "schriftliche Übungen" ist allerdings nur eine ...
  • Bild Formulierung der Fehlstunden auf dem Zeugnis (19.07.2013, 12:33)
    Sehr geehrte Jura Gemeinde,ich finde die Formulierungen der Fehlstunden auf deutschen Schulzeugnissen leicht diskriminierend und zu negativ.Ich zitiere im folgenden die Formulierung meines aktuellen Berufsschulzeugnisses welches ich eben gerade ausgehändigt bekommen habe:"Max Mustermann(geändert) hat in diesem Schuljahr 25 Unterrichtsstunden versäumt, davon 1 Unterrichtsstunde unentschuldigt."Ich finde das Wort "versäumt" zu negativ. ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild SG-BERLIN, S 39 AS 9775/10 ER (14.04.2010)
    1. Anders als mehrtägige Klassenfahrten im Rahmen schulrechtlicher Bestimmungen im Sinne von § 23 Abs 3 Nr 3 SGB 2 werden Kindergartenfahrten nicht von dieser Vorschrift erfasst, wenn die Fahrt nicht den schulrechtlichen Bestimmungen des Landes Berlin unterfällt. 2. Bei den Kosten für eine Kindergartenfahrt handelt es sich nicht um laufende, sondern um einm...
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 582/08 (03.11.2011)
    Umschüler an Alten- und Krankenpflegeschulen sind im Land Brandenburg nicht als Schüler nach § 2 Abs. 1 Nr. 8b SGB VII, sondern als Lernende nach § 2 Abs. 1 Nr. 2 SGB VII versichert, so dass beitragsfreier Versicherungsschutz nicht in Anspruch genommen werden kann....
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 4 SO 4036/07 (18.09.2007)
    1. Träger der Eingliederungshilfe für körperlich und seelische behinderte Kinder und Jugendliche (Mehrfachbehinderte) ist unabhängig vom Schwerpunkt des Bedarfs nicht der Jugendhilfeträger, sondern stets der Sozialhilfeträger. 2. Wesentlich im Sinn von § 53 Abs. 1 S. 1 SGB XII ist eine Behinderung, wenn sie die Gefahr birgt, den Behinderten aus der Gesellsc...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.