Rechtsanwalt in Bremen Riensberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Riensberg (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Der Bremer Ortsteil Riensberg liegt im Stadtteil Schwachhausen im Stadtbezirk Ost.
Hier leben auf einer Fläche von 1,14 Quadratkilometern gut 6.000 Einwohner.
Bekannt ist Riensberg vor allen für das Focke-Museum. Das Focke Museum ist das Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte und es befindet sich in einem 4,5 Hektar großen Park in Riensberg. Neben dem Hauptgebäude und dem Schaumagazin mit ihren Ausstellungen und Exponaten wird auf einer Außenanlage der ehemalige Seenotrettungskreuzer Paul Denker ausgestellt. Einige alte Gebäude, wie das Haus Riensberg, das Haus Mittelbüren, der Eichenhof und die Tarmstedter Scheune gehören ebenfalls zum Museum. In Bremen Riensberg befindet sich auch der Riensberger Friedhof, ein Parkfriedhof mit einem See, künstlerisch gestalteten Grabmalen und einer Kapelle im Stil der Backsteingotik. Die gesamte Friedhofsanlage steht seit 2011 unter Denkmalschutz. Auf dem Riensberger Friedhof fanden unter anderem der ehemalige Bundespräsident Karl Carstens und der Flugzeugkonstrukteur Henrich Focke ihre letzte Ruhestätte.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Bremen Riensberg
Bieniek & Meis
Riensberger Str. 28 b
28213 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4984039
Telefax: 0421 4919643

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Riensberg

Das für Bremen Riensberg zuständige Amtsgericht ist das Amtsgericht Bremen, das in der etwa fünf Kilometer entfernten Bremer Altstadt liegt. Dort befinden sich auch das übergeordnete Landgericht Bremen sowie das hanseatische Oberlandesgericht.
Der Rechtsanwalt aus Bremen Riensberg wird an den Bremer Gerichten für seine Mandanten tätig, er vertritt sie in familien- und zivilrechtlichen Angelegenheiten und verteidigt sie im Strafprozess. Gerade in zivilrechtlichen Angelegenheiten wird der Rechtsanwalt jedoch in vielen Fällen zunächst versuchen, eine außergerichtliche Einigung im Sinne seines Mandanten zu erzielen. Erst wenn das nicht gelingt, wird er seinem Mandanten raten, eine Klage einzureichen.

Wenn Sie in Bremen Riensberg nicht den passenden Anwalt für Ihr Anliegen finden, bieten wir Ihnen in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bremen die Kontaktdaten von vielen weiteren Rechtsanwälte aus dem Bremer Stadtgebiet.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Professor des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie erhält Ehrendoktorwürde (18.02.2014, 11:10)
    Die Nationaluniversität Piura im Norden Perus hat Prof. Dr. Matthias Wolff im Rahmen einer feierlichen Zeremonie die Ehrendoktorwürde verliehen. Der Fischereibiologe wurde für seine langjährige Forschung zur Populationsdynamik und zum Management der Fischereiressourcen Perus geehrt.Die Nationaluniversität Piura (UNP) im Norden Perus hat Prof. Dr. Matthias Wolff im Rahmen einer feierlichen ...
  • Bild Innovationsindikator 2013: Deutschland festigt seine Position im internationalen Innovationsranking (05.12.2013, 11:10)
    Der Innovationsindikator 2013 zeigt, dass sich Deutschlands Innovationsfähigkeit in den vergangenen zwölf Monaten stabilisiert hat: Im internationalen Vergleich von 28 Industrienationen belegt das Land wie im Vorjahr Rang 6, der Abstand zu den davor liegenden Ländern hat sich verringert. Während Wirtschaft und Wissenschaft stark sind, bleibt der Bereich Bildung verbesserungsfähig. ...
  • Bild Hartz-IV-Kürzung nach verpasstem Jobcenter-Termin (28.01.2014, 08:22)
    Celle (jur). Verpassen Hartz-IV-Bezieher aus Unachtsamkeit nur einen Meldetermin beim Jobcenter, wird ihr Arbeitslosengeld II für drei Monate um zehn Prozent gekürzt. Die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften sind verhältnismäßig und halten den Arbeitslosen „in fühlbarer Weise ... zur Erfüllung seiner Pflichten“ an“, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle in einem ...

Forenbeiträge
  • Bild Wucher (22.03.2013, 13:44)
    Hallo, ihr seid doch alle Profis hier.Meine Frage lautet:Darf man Kapital annehmen und dafür 5% Zinsen monatlich zahlen?Ich MÖCHTE 5% Zinsen monatlich zahlen.Wie ist die Rechtslage? Gibt es Unterschiede zwischen Privat an Privat und Privat an Unternehmen?vielen Dank
  • Bild Rechtsbeihilfe (07.10.2010, 01:57)
    hallo! Man stelle sich vor, es tritt ein Erbfall ein und der Pflichtteilsberechtigte Sohn möchte sich anwaltlich vertreten lassen. Der Erbfall ist in NRW. Der Pflichtteilsberechtigte Sohn wohnt aber in Bremen. Der Sohn ist auf Rechtsbeihilfe (beratungshilfeschein) angewiesen. In Bremen wird diese Option aber durch ne einfache echtsberatung ersetzt, die mit einer anwaltliche Vertretung nicht ...
  • Bild Kopierkosten in Bayern (18.09.2012, 15:35)
    Hallo, Angenommen, in einer bayerischen Mittelschule wird am Schuljahresbeginn 2012/13 Kopiergeld verlangt. Die Eltern (juristische Laien) haben über einen Artikel im Internet von dem Urteil des OVG Bautzen vom 17. April 2012 (2 A 520/11) gehört, in dem offensichtlich (für Sachsen) festgelegt wurde, dass die Kopierkosten von der Gemeinde und nicht den ...
  • Bild Dringend! Gefahr im Verzug? (10.10.2011, 15:16)
    Hallo alle zusammen.Folgender fiktiver Fall:Ein Vermieter besitzt ein Zweifamilienhaus. Erdgeschoss und Obergeschoss sind vermietet. am Samstag ruft der Mieter der Erdgeschosswohnung (Mieter U) beim Vermeiter an, dass er im Bad über seiner Waschmaschine einen Wasserfleck bemerkt hat. In der oberen Wohnung ist an dieser Stelle eine Dusche. Der Vermieter kommt, ...
  • Bild Welche Uni hat einen guten Ruf? (18.06.2005, 09:20)
    Hallo! Ich habe vor, ab kommendem Wintersemester Jura zu studieren. Kann mir jemand sagen, welche Uni (außer Heidelberg) einen guten Ruf hat und bei der ich mit einem Abi von 2,5 auch relativ gute Chancen habe, angenommen zu werden? Ich möchte mich eigentlich in Berlin (FU), Hannover, Bremen, Osnabrück, Marburg, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...
  • BildAbmahnung wegen Urheberrechtsverletzung erhalten – was ist zu tun?
    Momentan haben wieder viele Internetnutzer Abmahnungen wegen angeblich begangenen Urheberrechtsverletzungen erhalten. Die Verletzung soll jedoch nicht über einen Computer sondern per mobilem Endgerät, also Smartphone oder Tablet stattgefunden haben. Schuld daran seien zahlreiche Apps, die das Streaming von aktuellen Serien und Kinofilmen bequem, kostenlos und in bester HD-Qualität ermöglichen. ...
  • BildDiplomatenpässe und Diplomatenkennzeichen
    Wer schon mal in Berlin eine Stadtrundfahrt gemacht hat, bemerkte unter Umständen auch einige „Verkehrsrowdys“ mit merkwürdigen Kennzeichen. Eine unverzügliche Nachfrage beim Stadtführer klärte die Frage sofort: Diplomatenkennzeichen. Der ordnungstechnischen Immunität unterliegend, sind die Kennzeichen nicht die einzige berufsbedingte Besonderheit von Diplomaten in Deutschland. In Berlin ...
  • BildWenn der Betriebsprüfer zweimal klingelt – Die Einleitung des Steuerstrafverfahrens
    Eine Betriebsprüfung ist zunächst einmal nichts Außergewöhnliches. Die allgemeine steuerliche Außenprüfung (auch Betriebsprüfung genannt) findet außerhalb der Räumlichkeiten des Finanzamtes statt, überwiegend vor Ort bei den betroffenen Unternehmen. Je nach Größe des Unternehmens findet eine Betriebsprüfung regelmäßig statt. Im Schnitt ist der Betriebsprüfer bei Großbetrieben alle ...
  • BildWas bedeutet Leinenzwang für Hunde?
    Als Hundebesitzer wird man immer wieder mit der Aussage konfrontiert, dass gemäß dem Hundegesetz an bestimmten Plätzen sowie in bestimmten Jahreszeiten ein Leinenzwang – oder auch Leinenpflicht – für Hunde bestehe. Doch was bedeutet Leinenzwang für Hunde? Was ist der Leinenzwang? Bei dem ...
  • BildKündigung wegen Alkohol am Steuer: droht Sperrzeit?
    Wenn Arbeitnehmer wegen einer privaten Trunkenheitsfahrt gekündigt werden, darf die Arbeitsagentur unter Umständen eine Sperrzeit verhängen. Arbeitnehmer die eine private Trunkenheitsfahrt begehen, begehen möglicherweise nicht nur eine Straftat. Sie muss unter Umständen auch mit seiner Kündigung rechnen, wenn sie deshalb ihre Fahrerlaubnis verlieren. Das ist ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.