Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Dr. Stephanny Reil mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen berät Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Personengesellschaften
Büsing, Müffelmann & Theye
Marktstr. 3
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 366000
Telefax: 0421 3660051

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Personengesellschaften offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Mathias Neumann mit Büro in Bremen
Dr. Schackow & Partner
Domshof 17
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 36990
Telefax: 0421 3699144

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Personengesellschaften
  • Bild Besteuerungsrecht bei Gesellschafterdarlehen (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat entschieden, dass Zinsen, die ein in den USA ansässiger Gesellschafter einer deutschen Personengesellschaft für ein von ihm der Gesellschaft gewährtes Darlehen erhält, in Deutschland nicht der Besteuerung unterliegen (BFH vom 30.10.2007, Az. I R 5/06). Im Streitfall hatte eine deutsche Personengesellschaft (KG) von ihren in den USA ...
  • Bild Steuerpflicht bei Personengesellschaften mit Grundvermögen geklärt (25.09.2013, 14:20)
    München (jur). Ein Rückkauf von Anteilen an einer Personengesellschaft mit Grundvermögen hilft nicht, die Grunderwerbsteuer zu umgehen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München mit einem am Mittwoch, 25. September 2013, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: II R 3/11). Anders sieht es danach aber aus, wenn der ursprüngliche Anteilsverkauf rückgängig gemacht ...
  • Bild Eine GbR kann unter der Bezeichnung in das Grundbuch eingetragen werden, die ihre Gesellschafter im (14.01.2009, 16:30)
    Bisher war in der Rechtsprechung umstritten, ob eine GbR mit ihrem Namen und ohne Eintragung der Namen der Gesellschafter ins Grundbuch eingetragen werden kann. Diese Streitfrage hat der BGH nunmehr in diesem Sinn entschieden.Gegen die Eintragungsfähigkeit einer GbR in das Grundbuch unter ihrem Namen wurde argumentiert, es lasse sich bei ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild Übungsfälle - Handelsrecht (13.02.2009, 17:04)
    Hi nochmal, was haltet ihr für die beste Quelle für Übungsfälle zum Thema Kaufpreisrückerstattung (Rügeobliegenheit), Personengesellschaften: Innenverhältnis vs. Außenverhältnis ? Am besten mit Lösungen ! Da ich wie erwähnt, kein Jura studiere sondern Recht nur als (Pflicht-) Nebenfach belege, müssen die Beispielfälle auch nicht die allerschwierigsten sein Besten Dank schon mal ...
  • Bild Vorab oder nachträglich entstandene Kosten bei Anteilsveräußerung (30.05.2008, 11:50)
    Die Finanzverwaltung hat zur Behandlung von Veräußerungskosten, die vor oder nach dem Jahr der Anteilsveräußerung entstanden sind, Stellung genommen (BMF vom 13.3.2008, Az. IV B 7 - S 2750-a/07/0002). Für die Anwendung der Veräußerungsgewinnbefreiung (§ 8b Abs. 2 KStG) sind danach die in einem Wirtschaftsjahr vor oder nach der Veräußerung ...
  • Bild Impressumspflicht (22.05.2005, 13:47)
    Moinsen ! Im MDStV steht, daß Diensteanbieter für Mediendienste den Namen, Anschrift usw. des Verantwortlichen verfügbar machen müssen. Im TDG steht, daß Diensteanbieter für geschäftsmäßige Teledienste die o.a. Infos angeben müssen. Was fällt unter den Begriff 'Diensteanbieter' ? Oder besser noch: wann muß man ein Impressum auf eine WebSite setzen; bei rein privaten ...
  • Bild Stiller Gesellschafter (27.08.2007, 19:23)
    Soweit ich weis ist das Ausfüllen einer Gewerbeanzeige bei einer Personengesellschaft nur durch geschäftsführende Gesellschafter notwendig . Meiner Meinung nach schließt sich das aus dem Satz oben auf der Gewerbeanzeige "Bei Personengesellschaften (z.B. OHG) ist für jeden geschäftsführenden Gesellschafter ein eigener Vordruck auszufüllen." Also reicht es dann bei einer GbR ...
  • Bild Wiederaufleben der Sonderbetriebsvermögenseigenschaft nach Beendigung der mitunternehmerischen Betri (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat entschieden, dass ein Wirtschaftsgut, welches eine vermögensverwaltende Personengesellschaft im Rahmen einer mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung an die Betriebspersonengesellschaft überlässt, nach Wegfall der personellen Verflechtung wieder Sonderbetriebsvermögen sein kann (BFH vom 30.8.2007, Az. IV R 50/05).Bei einer mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung (= Besitz- und Betriebsgesellschaft sind Personengesellschaften) kann es vorkommen, dass Wirtschaftsgüter, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.