Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtBremen 

Rechtsanwalt in Bremen: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Irina Behling   Violenstraße 49, 28195 Bremen
Rechtsanwältin Irina Behling
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 40 89 81 61


Foto
Lars-Ole Ansteeg   Achterstraße 27, 28359 Bremen
Ansteeg * Speichert * von Rönn
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421-222 741 0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hans-Georg Schumacher   Hemelinger Bahnhofstraße 15, 28309 Bremen
Schumacher & Lipsius Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 415067


Foto
Roland Hasch   Konsul-Smidt-Str. 88, 28217 Bremen
Greupner Hasch Schönigt
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 - 3 36 36 70


Foto
Dr. Ximena Sejas   Zweite Schlachtpforte 7, 28195 Bremen
Castringius
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 - 36 80 00


Foto
Marcus Greupner   Konsul-Smidt-Str. 88, 28217 Bremen
Greupner Hasch Schönigt
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 - 3 36 36 70


Foto
Malte Lehmkuhl   Mahndorfer Heerstr. 113, 28307 Bremen
Lehmkuhl & Sussek
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 - 48 01 07


Foto
Valentin Weiss   Buchtstr. 13, 28195 Bremen
Jochem, Weiss
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 - 32 96 00


Foto
Thomas Münster   Georg-Gleistein-Str. 95, 28757 Bremen
Krämer, Dr. Fritsche
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 - 66 09 80


Foto
Sabine Brumme   Kirchhuchtinger Landstr. 85a, 28259 Bremen
Böttjer, Jacobs, Brumme
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0421 - 58 10 17



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Mietrecht in Bremen

Das Mietrecht ist ein Rechtsbereich innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt alle rechtlichen Angelegenheiten zwischen Vermieter und Mieter. Mehr als 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten keine Seltenheit. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Vermieter und Mieter oftmals zu Streitigkeiten. Hinzukommt, dass heutzutage ein Wohnungswechsel häufiger erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenso ein großes Konfliktpotenzial. Und dies nicht nur, wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In so einigen Fällen sind es die Kaution und die finale Betriebskostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Vermieter und Mieter führen.

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin für Mietrecht informieren zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Bremen haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit allen Problemstellungen aus dem Mietwohnraumrecht und Gewerbewohnraumrecht vertraut. Egal ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Anwalt für Mietrecht in Bremen kann schon bevor man eine neue Wohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Überdies kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht aus Bremen darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtmäßig ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Genauso wie Mieter ab und an den Rat eines Rechtsanwalts im Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter meist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Juristen zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Anwalt kann Vermieter ebenfalls über sämtliche Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Ferner ist ein Rechtsanwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag verfasst werden soll. Unentbehrlich ist der Beistand eines Rechtsanwalts im Mietrecht aber, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete komplett unterlässt und eine Wohnungsräumung erfolgen soll. Eine Zwangsräumung ist im Normalfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und außerdem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Anwalt zu wenden, der über Expertise in diesem Bereich verfügt.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Maklerprovision - wenn Maklerin = Hausverwaltung, zu recht? (14.01.2014, 09:35)
Guten Tag, ein zufällig überflogener Bericht in einem recht bekannten Magazin hat mich heute morgen darauf aufmerksam gemacht, dass es wohl nicht rechtens sei eine Maklerprovision zu erheben, wenn der Makler gleichzeitig ...

Abmahnung ohne Fristsetzung (Mietrecht) (05.09.2013, 12:41)
Angenommen ein Mieter bekommt von sein Vermieter eine Abmahnung zur unterlassen eine bestimmte Verhalten (z. B. abstellen von Kinderwagen ins Flur oder ein Fahrradanhänger ins TG). Es wird mit einen fristlose Kündigung ...

Eine (durch eine Tür unterteilte) Wohnung und zwei Mieter (20.12.2012, 12:09)
Hallo zusammen, ich bin neu und hoffe ich mache alles richtig: Mich würde interessieren, ob folgender fiktiver Fall rechtens ist.. Situation: Es existiert ein Mietshaus mit (mit Ausnahme von einer Wohnung) mehreren ...

Gerichtsurteil zum Mietrecht vom Oktober (19.12.2006, 11:59)
Hallo! Ich habe schon gegoogelt aber nichts gefunden! Ich habe Anfang 11/06 von einem Gerichtsurteil gelesen, in dem Stand, das man bei Auszug die wohnung dann nicht zu renovieren hat, wenn man weniger als 3,5 Jahre drin ...

Kaution Rückerstattung mehrere Mieter (17.05.2013, 21:40)
Hallo! Folgender Fall sei gegeben: Es besteht ein Mietverhältnis (eine Wohngemeinschaft) mit 3 gleichberechtigten Mietern. Es ist seit Jahren üblich, dass wenn jemand auszieht, dem Vermieter ein Nachmieter genannt wird. Der ...

Urteile zu Mietrecht

23 U 47/12 (06.08.2012)
Die Wirksamkeit eines Änderungsvorbehaltes gem. § 308 Nr. 4 BGB setzt voraus, dass für die Änderung triftige Gründe vorliegen und die Klausel diese soweit benennt, dass für den anderen Vertragsteil zumindest ein gewisses Maß an Kalkulierbarkeit der möglichen Leistungsänderung besteht. Eine Klausel in den Allgemeinen Beförderungsbedingungen eines Luftfahrtunt...

5 S 77/10 (25.02.2011)
1. Vereinbaren die Parteien entgegen § 2 HeizKV eine Betriebskostenpauschale, die auch Heizkosten erfasst, so geht die Heizkostenverordnung dieser Vereinbarung von Anfang an vor und steht deshalb, wenn der Vermieter über die Heizkosten abrechnet, Nachforderungen nicht entgegen. Der Anspruch auf Nachzahlung von Heizkosten folgt dann unmittelbar aus § 6 Abs. 1...

11 A 1146/07 (19.09.2007)
Für Streitigkeiten aus einem jagdrechtlichen Abrundungsvertrag - hier über die Wirksamkeit einer Kündigung - ist der ordentliche Rechtsweg eröffnet....

Rechtsanwalt in Bremen: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum