Rechtsanwalt in Bremen Lehesterdeich

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Lehesterdeich (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Der Bremer Ortsteil Lehesterdeich gehört zum Stadtteil Bremen Horn-Lehe und liegt im Stadtbezirk Ost. Bremen Lehesterdeich ist regional insbesondere wegen des 25 Jahre lang andauernden Streits um das das Naturschutzgebiet Hollerland ein Begriff. Der Name des Naturschutzgebiets leitet sich ab von den holländischen Siedlern, die das Land kolonisierten, zeitweise wurde es auch Hollandria genannt. In dem Gebiet sollten in den 1970er Jahren ein riesiges Wohngebiet, die Hollerstadt, mit 15.000 Wohneinheiten entstehen sowie Einkaufs-, Kultur-, Arbeits- und Sportmöglichkeiten für die neue Siedlung. Im Jahr 1978 begann die Bürgerinitiative für die Erhaltung des Hollerlandes darum zu kämpfen, diese einzigartige norddeutsche Kulturlandschaft mit seltenen Tier- und Pflanzenarten zu erhalten und sie nicht im Rahmen eines Großbauvorhabens zu zerstören. Im Jahr 2004 wurde der Streit um die Erhaltung des Hollerlandes endgültig zu Gunsten der Naturschützer beigelegt, das Naturschutzgebiet Westliches Hollerland wurde unter den Schutz der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie gestellt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bremen Lehesterdeich
Hartmann
Peter-Henlein-Str. 58
28357 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2769615
Telefax: 0421 2768659

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Lehesterdeich
Dr. Scholl
Leher Heerstr. 173 c
28357 Bremen
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Lehesterdeich

Trotz der Tatsache, dass Lehesterdeich am östlichen Rand der Stadt und etwa 13 Kilometer von den Gerichten der Bremer Innenstadt entfernt liegt, haben sich hier einige Rechtsanwälte niedergelassen. Lehesterdeich gehört in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Bremen, das wiederum in den Zuständigkeitsbereich des Landgerichts Bremen fällt. Aber es bedarf nicht unbedingt eines Termins vor einem der Bremer Gerichte, um einen Rechtsanwalt in Bremen Lehesterdeich aufzusuchen. Wer einen Vertrag prüfen oder aufsetzen lassen möchte, sich vor einem wichtigen privaten oder unternehmerischen Rechtsgeschäft Rat einholen möchte oder sonst einen juristischen Rat braucht, ist bei einem Rechtsanwalt immer in guten Händen.

Unter Rechtsanwalt Bremen finden Sie viele weitere Anwälte aus anderen Bremer Stadtteilen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Big Data und die Medizin - Durch Datensammeln zu besserer Gesundheit? (17.02.2014, 14:10)
    Gemeinsame Podiumsdiskussion der Leibniz-Gemeinschaft und des Inforadio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg in der Reihe Das Forum mit Harald AselEs scheint zum Zauberwort des Jahres 2014 zu werden: Big Data. Das technische Zusammenführen großer Datenmengen soll neue Erkenntnisse generieren, Forschungen ermöglichen, unser Leben vereinfachen. Große Hoffnungen sind damit verbunden, große Befürchtungen allerdings ...
  • Bild Ute von Lojewski von der Fachhochschule Münster ist „Hochschulmanagerin des Jahres 2013“ (28.11.2013, 16:10)
    Prof. Dr. Ute von Lojewski, Präsidentin der Fachhochschule Münster, ist „Hochschulmanagerin des Jahres 2013“. DIE ZEIT und das CHE Centrum für Hochschulentwicklung würdigen mit dem der Auszeichnung Leiterinnen und Leiter deutscher Hochschulen, die durch eine besondere Führungsleistung die Erfolge ihrer Hochschule prägen und weitreichende Reformen vorantreiben. Die Verleihung findet ...
  • Bild Brustkrebs: Jede zweite Frau über Früherkennung falsch oder gar nicht informiert (13.02.2014, 09:10)
    Bertelsmann Stiftung und BARMER GEK veröffentlichen aktuellen GesundheitsmonitorGütersloh, 13. Februar 2014. Jede zweite Frau ist falsch oder unzureichend informiert, wenn es um Früherkennung von Brustkrebs oder Mammografie-Screening geht. Darüber hinaus deckt der aktuelle Gesundheitsmonitor, den BARMER GEK und Bertelsmann Stiftung heute veröffentlichen, erhebliche Informationsdefizite auf. Befragt wurden 1.852 Frauen im ...

Forenbeiträge
  • Bild Idee kopieren und unter dem gleichen Namen verkaufen ok? (09.11.2012, 21:01)
    Guten Tag, folgendes Szenario: eine Gruppe von 4 Partnern kooperieren zusammen, erfinden ein neues Produkt, geben diesem Produkt gemeinsam einen Namen und verkaufen es dann am Markt und teilen sich das Geld. Die Idee zum Produkt ist bisher einzigartig. Das Produkt ist erfolgreich und wird von allen vieren über einige Jahre ...
  • Bild Darf Tagesklinik Arztbesuche verbieten? (04.01.2012, 18:15)
    Hallo zusammen, mal angenommen:Patenientin P. nimmt seit einiger Zeit an einer Tagesklinik T. im Bundesland Bremen teil.P. bekäme dann neben ihren seelischen Problemen auch eine körperliche Erkrankung, die sich durch Schmerzen im Unterleib bemerkbar macht.P. würde sich dann gegenüber ihrer behandelnden Ärztin A. in der Tagesklinik T. dahingehend äußern, dass ...
  • Bild Nutzungsänderung? (20.03.2013, 15:11)
    Hallo Forum, angenommen, Bruno aus Bremen erbt sein Elternhaus aus den 20er Jahren. Dort haben früher mehr Menschen gewohnt also heute, so dass auch der Spitzboden (ohne Heizung, ohne Strom) immer als Schlafraum genutzt wurde. Bruno sieht nun in den Bauplänen, dass für diese Nutzung nie eine Genehmigung bestand. Er selbst hat für ...
  • Bild Hausbesuch erzwungen (04.08.2008, 20:53)
    Eine Frau beantragt Grundsicherung im Alter und voller Erwerbsminderung in einer neuen Stadt weil sie umgezogen ist.Von Ihrem Mann lebt sie getrennt. Dieser gewährt Ihr und den gemeinsamen Kindern Mietfreies Wohnen in seinem Haus, das er mit monatlichen Beträgen abbezahlt. Er erhält keine Sozialleistungen. Das Sozialamt hat alle Papiere die ...
  • Bild 2te mal erwischt [PLS HELP] -.- (25.04.2008, 11:27)
    Angenommen X wurde anfang 2008 mit 1,2 g marihuana erwischt und die anzeige wurde fallen gelassen!Vor etwa 2 tagen fuhr X mit Y,Z und J nach holland allerdings war X nut mitfahrer auf dem rückweg mussten X,Y,Z und J sich einer verkehrskontrolle unterziehen indem die beamten bei X insgesammt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFehlgeschlagene Kapitalanlage - Bankenhaftung!
    Bankenhaftung bei fehlgeschlagenen Kapitalanlagen: Die gesellschaftliche Bedeutung von Kapitalanlagen ist beachtlich. Dies liegt nicht – jedenfalls nicht: allein – daran, dass es „zu viel Geld“ gibt, welches eine sinnvolle Anlage sucht. Auch der Druck, privat für das Alter vorzusorgen, kombiniert mit steuerlichen Anreizen und staatlicher Förderung, ...
  • BildKann man seine Kinder enterben ?
    In unserer Beratungspraxis tritt häufig die Frage auf, ob man unliebsame Kinder von der Erbfolge ausschließen kann. Die Antwort lautet regelmäßig „Ja und nein !“  Die rechtliche Enterbung ist möglich, allerdings verbleibt dem Kind regelmäßig eine wirtschaftliche Teilhabe am Nachlass  – nämlich in Form des Pflichtteilsanspruchs. Die Enterbung ...
  • BildDas Schweigerecht des Beschuldigten
    Nicht nur durch das aktuelle Geschehen im NSU-Prozess ist mal wieder das Recht zu schweigen in aller Munde. Der NSU-Prozess ist aber ein gutes Beispiel für so manches Alltagsgeschäft der Strafverteidigung. Der Verteidiger rät zum Schweigen, der Mandant möchte aber in jedem Fall eine Einlassung abgeben. Für ...
  • BildEine kurze Übersicht über die Vorenthaltung von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung nach 266a StGB
    Nicht selten kommt es vor, dass der Arbeitgeber in finanzielle Engpässe gerät und abwägen muss, welche Forderungen er primär bedienen sollte. Sehr oft werden zunächst die Forderungen der Gläubiger erfüllt, von deren Zulieferungen oder Wohlwollen der Fortbestand des Geschäfts abhängt. Dabei wird regelmäßig übersehen, dass die Nichtabführung der ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.