Rechtsanwalt für Internetrecht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Schenk berät zum Gebiet Internetrecht engagiert in Bremen
Kanzlei Dr. Schenk
Buchtstr. 13
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 56638780
Telefax: 0421 56638781

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Robert A. Schütz mit Rechtsanwaltsbüro in Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Rechtsbereich Internetrecht
Schütz
Züricher Str. 138
28325 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2053506
Telefax: 0421 2053507

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Tamara Tappert unterhält seine Anwaltskanzlei in Bremen berät Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Bereich Internetrecht
Tappert, Schweers
Liegnitzstr. 63
28237 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 6919295
Telefax: 0421 6919296

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Internetrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ralf Lohmann immer gern im Ort Bremen
Ingendahl & Kollegen
Bischofsnadel 1
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 369555
Telefax: 0421 3695599

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Internetrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael von Rothkirch persönlich in der Gegend um Bremen
Heinz, von Rothkirch, Nachtwey
Hohenlohestr. 9
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 222100
Telefax: 0421 2221030

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Liesmann bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Internetrecht engagiert in Bremen
Würth, Büttner, Assmus
Sögestr. 48
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 169999
Telefax: 0421 1699970

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Internetrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Seidel kompetent in Bremen
Seidel
Am Hulsberg 68
28205 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4919503
Telefax: 0421 1634138

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Internetrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Kyrulf Petersen immer gern in der Gegend um Bremen
Näke & Petersen
Waller Heerstr. 99
28219 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 381166
Telefax: 0421 381938

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Piehl in Bremen vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Bereich Internetrecht
Piehl
Birkenstr. 16
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4940015
Telefax: 0421 4940016

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Professor Wien veröffentlicht Lehrbuch „Bürgerliches Recht“ (20.12.2011, 14:10)
    Erneut ist in einem führenden deutschen Wirtschaftsverlag, dem Gabler Verlag Wiesbaden, ein Buch von Prof. Dr. jur. Andreas Wien aus dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Lausitz erschienen.Dieses Lehrbuch bietet eine leicht verständliche und praxisnahe Einführung in die Grundlagen des Bürgerlichen Rechts. Der Autor behandelt darin die an Hochschulen ausbildungsrelevanten ersten ...
  • Bild Wer zahlt nach einer Phishing-Attacke? (10.06.2008, 10:09)
    LG Köln v. 05.12.2007 - 9 S 195/07 – Diese Frage hatte das LG Kreuznach zu beantworten. Los ging der Streit mit der Arbeitssuche des Beklagten, dessen Arbeitsvertrag bald auslief. Er erhielt eine E-Mail einer ihm unbekannten Gesellschaft mit Sitz in der Ukraine, die ihm eine geringfügige Beschäftigung als „Repräsentant“ und ...
  • Bild „Social Media – Viva la Revolución?” 7. Medienkongress der Rheinischen Fachhochschule Köln am 12.10 (23.09.2011, 16:10)
    Unter dem Motto „Social Media – Viva la Revolución” organisiert der Studiengang Medienwirtschaft an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) seinen nunmehr 7. Medienkongress am 12. Oktober 2011 von 9:30 bis 16 Uhr in der Wolkenburg (Mauritiussteinweg 52, 50676 Köln).Der Begriff „Social Media“ umfasst die Gesamtheit der digitalen Technologien und Medien ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild VPN in die USA (26.07.2011, 14:41)
    Hallo, ich habe eine Frage. Ist es legal wenn man einen VPN-Zugang in die USA anbietet damit der Nutzer die Möglichkeit hat auf den Internetportalen die dort verfügbaren Sendungen zu schauen. Vielen Dank MasterTH
  • Bild Käufer reklamiert vollfunktionsfähigen Artikel (11.05.2010, 18:11)
    Hallo, man nehme folgenden Fall an: A ist privater Verkäufer und hat über das Internet ein Videospiel als neuwertig und voll funktionsfähig versteigert. Käufer B behauptet das Spiel würde nicht funktionieren und beruft sich auf eine Prüfung durch einen Fachhändler. A bietet die Rücknahme an. Nach Erhalt prüft A das Spiel und ...
  • Bild Internetrecht Deutschland-Österreich (13.09.2010, 18:18)
    hallo, ich hab mich gerade hier angemeldet, weil ich hilfe im internetrecht brauche. wisst hier ob sich das internetrecht in deutschland gegenüber österreich stark unterscheidet? Also wo wäre es nicht so umständlich vom rechtlichen her? Mit freundlichen Grüßen
  • Bild reicht das für anzeige/ beleidigung?? (03.02.2005, 13:57)
    ja ich habe eine Frage... Ich weiss nun nicht ob es evtl. auch ins Internetrecht gehört oder auch nicht... ich fang einfach mal an... Ich habe eine Homepage gemacht auf dem eine Person, ich sag mal Fett weg bekommen hat... Ich habe diese Person, so wie ich sie sehe beschrieben und mit 5 ...
  • Bild Kündigungsfrist von Webhosting-Vertrag nach AGB-Änderung (25.06.2008, 00:58)
    Hallo zusammen, auch wenn es vielleicht besser im Forum Internetrecht aufgehoben wäre, poste ich hier: Ich fragte mich nämlich, ob auf nachfolgende Fallgestaltung die Ausführungen aus einem "benachbarten" Thread zum Thema "Länge Kündigungsfrist durch AGB Änderung" (http://www.juraforum.de/forum/t184414/s.html) analog anwendbar sein könnten. Dort ging es primär um das stillschweigende unterschieben einer Laufzeit-Verlängerung durch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildBatterieentsorgung: Tipps zur Batterierückname bei Shops
    Online-Händler, die Batterien vertreiben, haben zahlreiche Pflichten zu beachten. Diese sind größtenteils im sog. „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren“ oder abgekürzt Batteriegesetz (BattG) und in der Verordnung zur Durchführung des Batteriegesetzes ( BattGDV ) zu finden. Die ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.