Rechtsanwalt für Haftungsrecht der Steuerberater in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen im Haftungsrecht der Steuerberater berät Sie Herr Rechtsanwalt Wilfried Dipl.-Bw. Topp gern in der Gegend um Bremen
Topp & Stampe
Graf-Moltke-Str. 64
28211 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3485151
Telefax: 0421 3485150

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftungsrecht der Steuerberater
  • Bild Gewerblicher Rechtsschutz bei Design von Süßigkeiten (03.07.2013, 14:44)
    Im Streit um die Eier-Form von Schokoküssen, entschied das Landgericht Düsseldorf, dass das Design der Schokoküsse in Eier-Form nicht geklaut sein soll. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Landgericht (LG) Düsseldorf (Az.: 14c O171/12) hat die ...
  • Bild Immobilienfonds der S&K-Gruppe sollen Insolvenzanträge gestellt haben (24.04.2013, 14:36)
    Sämtliche Fonds der Immobiliengruppe S&K sollen jetzt Insolvenzanträge gestellt haben. Es drohen auch in Zukunft schlechte Nachrichten für zahlreiche Fondsanleger. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Sämtliche Immobilienfonds, deren Gelder für die Geschäfte der Frankfurter S&K-Gruppe bestimmt ...
  • Bild Unangemessene Benachteiligung bei verlängerter Kündigungsfrist für Handelsvertreter (09.07.2013, 11:39)
    Der Bundesgerichtshof soll entschieden haben, dass die Kündigung eines Handelsvertreters nur unter Einhaltung einer Frist von 12 Monaten, eine unangemessene Benachteiligung darstellt. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit dem Urteil vom 21.03.2013 (Az.: VII ZR 224/12) ...

Forenbeiträge zum Haftungsrecht der Steuerberater
  • Bild §138: Seelenvermittlung sittenwidrig? (24.05.2008, 00:07)
    Folgender möglicher Fall: Eine Internetplattform. Aufgebaut wie ein Kleinanzeigenmarkt. Nur anstatt Trödelzeug werden Seelen vermittelt. Der Webseiten-Besitzer bekommt eine Provision pro verkaufte Seele. Sie Seelenübergabe findet nach Bezahlung via Knopfdruck statt, indem den AGB´s zugestimmt wird. Durch Zustimmung beider Parteien entsteht ein rechtskräftiger Vertrag, der von beiden Seiten ausgedruckt werden kann. Greift da §138 BGB? ...
  • Bild Falsche Ware Beweislast (11.08.2013, 13:06)
    Guten Tag, habe folgenden Fall zur Diskussion: Angenommen A Privatkäufer kauft über Internet bei B gewerblichen Verkäufer über ebay einen Artikel (Schal), bekommt aber ganz anderen Artikel (andere Marke)zugeschickt. A schickt Artikel zurück. Darauf reagiert B damit, dass er Vorwürfe erhebt, dass zurückgesandte Schal nicht der gesandte ist und droht mit Anzeige.A ...
  • Bild Vertretung von Verspätung der Nebenkostenabrechnung (17.03.2009, 23:36)
    Folgender fiktiver Fall interessiert mich: Der Vermieter V versäumt die fristgerechte Zustellung der Nebenkostenabrechnung 07 (Bsp.: Abrechnungszeitraum 09/07-12/07); informiert jedoch im Januar 09 über die noch ausstehende Verspätung den Mieter M mit dem Vermerk, dass er auch nach der 12 monatigen Frist die möglichen Nachzahlungen noch einfordern könne, da er ...
  • Bild Angenommen ein Nachbar baut an und dealt in seiner Whg. Wie verhalten? (02.02.2014, 23:35)
    Angenommen in einem Mehrfamilienhaus zieht ein neuer junger Mieter ein. Angenommen diese Person entsprich schon optisch einem einschlägigen Klientel. Angenommen diese Person bekommt auffallend häufig und zur Abend - Nachtzeit Besuch, der auffallend kurz bleibt. Angenommen man nimmt ferner sowohl im Treppenhaus, als auch beim Lüften der Wohnung, Marihuanageruch wahr. ...
  • Bild BTMG und Führerschein (23.05.2009, 11:35)
    Schönen guten Morgen, folgender Fall: M wurde im März 05, im Rahmen einer Personensuche, bei M zu Hause von der Polizei aufgesucht. M öffnete und zwei "nette" Beamte fragten M ob sie die Person X kenne und wo sie sich aufhält. Dabei vernahmen die zwei Beamten leichten Cannabis Geruch aus M´s Wohnung. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.