Rechtsanwalt in Bremen Farge

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Farge (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Der Bremer Ortsteil Farge liegt direkt am Ufer der Unterweser im Bremer Stadtteil Blumenthal. Bereits der Ortsname Farge deutet auf die Lage am Ufer und das Vorhandensein einer Fähre hin, die auch heute noch existiert und für den Transport von Personen und Fahrzeugen zwischen Farge und dem auf der anderen Weserseite gelegenen Berne im Landkreis Wesermarsch hin und her pendelt. Im 13. Jahrhundert errichtete der Bremer Erzbischof Gebhard II. in dieser Gegend die Zollfestung Witteborg, er wollte damit den Handel auf der Weser kontrollieren. Dazu ließ er die Weser mit einem Pfahlwerk sperren, für die Handelsschiffe blieb nur eine schmale Durchfahrt, die mit einer Kette gesperrt war. Das Vorhaben war nicht von Erfolg gekrönt, denn die Bremer Kaufmannschaft ließ das Sperrwerk relativ bald nach seiner Errichtung von einem großen Schiff durchbrechen und zerstören.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bremen Farge
Theise
Samlandstr. 25
28777 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 681059
Telefax: 0421 681059

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Farge
Springel
Richard-Taylor-Str. 79
28777 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 5796622
Telefax: 0421 5720607

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Farge

Wie auch für die anderen Ortsteile in Bremen Nord ist für die Bürger aus Bremen Farge das Amtsgericht in Blumenthal zuständig. Es verhandelt in erster Instanz Straf- und Zivilsachen und ist außerdem zuständig für Familien-, Grundbuch-, Betreuungs-, Nachlass- und Vollstreckungsangelegenheiten. In all diesen Angelegenheiten vertritt der Rechtsanwalt aus Bremen Farge seine Mandanten und erteilt ihnen juristischen Rat. Zwar ist es am Amtsgericht in den meisten Fällen nicht gesetzlich vorgeschrieben, einen Anwalt hinzuzuziehen und mit der Wahrung seiner Interessen zu beauftragen, doch angeraten ist es auf jeden Fall. Anders sieht die Gesetzeslage vor dem übergeordneten Landgericht und allen anderen höherinstanzlichen Gerichten aus. Dort herrscht ein gesetzlich vorgeschriebener Anwaltszwang und es ist nicht erlaubt, sich selbst zu vertreten.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt aus einem anderen Bremer Stadtteil suchen, finden Sie auf Rechtsanwalt Bremen viele weitere Rechtsanwaltskanzleien in Bremen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Polymerbeschichtungen aus dem Molekülbaukasten (17.12.2013, 12:10)
    Polymerschichten mit maßgeschneiderten Eigenschaften und vielfältigen Funktionen herzustellen, ermöglicht ein neuartiges Verfahren, das Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Jacobs University Bremen entwickelt haben: Aus einer auf einem Substrat aufgewachsenen metallorganischen Gerüstverbindung (SURMOF) entsteht ein stabiles poröses Gel (SURGEL) für biologische und medizinische Anwendungen. Die Wissenschaftler präsentieren ...
  • Bild Symbiosen im Meer: Vierte Abteilung im Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie (13.02.2014, 14:10)
    Im Rahmen eines Festaktes wurde am 11. Februar 2014 die 4. Abteilung am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie eröffnet, dessen Direktorin Prof. Dr. Nicole Dubilier sich mit den Symbiosen zwischen Mikroorganismen und marinen Tieren beschäftigt. Es sprachen die Bremer Bildungssenatorin Frau Prof. Dr. Quante-Brandt, der Rektor der Universität Bremen Prof. Dr. ...
  • Bild EU-Förderung für Roboter, die Tauchern assistieren (11.12.2013, 10:10)
    Andreas Birk, Professor für Elektrotechnik und Informatik an der Jacobs University, forscht innerhalb des EU-Projekts CADDY an neuen Verfahren, die Interaktionen zwischen Unterwasserrobotern und Tauchern ermöglichen. So können Roboter zum Beispiel Forschungstauchern bei komplizierten Missionen assistieren. Bisher wird die Unfallwahrscheinlichkeit durch das Tauchen zu zweit und klar definierte Regeln reduziert. ...

Forenbeiträge
  • Bild Strafbefehl Cannabis (28.08.2008, 17:41)
    Moin, mal angenommen jemand wird in Bremen beim unerlaubten Erwerb von ~12g Cannabis erwischt, lässt sich auf der Wache durchsuchen und versucht dem Polizisten, während der 2 Stunden in der kalten, stinkenden Zelle, zu erklären, dass er wenn er den Namen des Dealers wissen will vielleicht besser ihm als dem offensichtlichen ...
  • Bild Erst Leistungszusage bis 30.06.; jetzt sofortiger Einbahlt aller Leistungen (07.04.2012, 20:45)
    Hallo, gesetzt den Fall, jemand hätte im Februar einen Leistungsbescheid bekommen mit Zusage von Leistungen von rückwirkend 01.01.2012 bis 30.06.2012 und er bekäme dann Ende März ein Schreiben vom Jobcenter, daß angeblich der Mitwirkungspflicht nicht vollständig nachgekommen wäre und in Folge sofort sämtliche Leistungen einbehalten werden würden. Binnen eines Monats ...
  • Bild neue Trinkasserverordnung in Bremen (29.09.2012, 08:10)
    Hallo, angenommen der Verwalter A (auch angenommen im Bundesland Bremen, weil die Vorschriften wohl in jeden Bundesland etwas unterschiedlich sind) behauptet, dass es nun ein Gesetz über eine Trinkwasserverordnung gibt die aussagt, dass die Hausgemeinschaft von nun an sämtliche Wasserabgabestellen (also Wasserhähne) auch in den Wohnungen nach Krankheitserregern zu untersuchen ...
  • Bild Arzt weigert Behandlung über GKV - privat abgerechnet! (30.03.2011, 22:04)
    Hallo,darf ein Arzt (Urologe) sich weigern, die Behandlung eines Patienten (Kleinkind) über die gesetzliche Krankenversicherung abzurechnen und vom Patienten verlangen die Abrechnung privat zu begleichen? Die Indikation war Phimose mit immer wiederkehrenden Harnwegsinfekte. Das Krankenhaus hatte sich für eine Phimose OP gestellt, nur wollten die Eltern es dort nicht machen, ...
  • Bild Flugverspätung von mehr als 3 Stunden (06.08.2012, 18:33)
    Hallo, folgende Situation: 3 Passagiere wollen von New York/JFK über Frankfurt nach Bremen fliegen. Nachdem der Check-In sowie das Boarding des Flugzeuges über die Bühne gebracht worden ist (pünktlich!), Sicherheitsvideos gezeigt worden sind,... rollt das Flugzeug zur Startbahn. (Boarding begann um ca. 15:25 Uhr) Plötzlich kündigt der Pilot an, dass zu hoher Druck ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDas Mietrecht und seine größten Irrtümer
    Im Alltag, im Recht und im Mietrecht halten sich viele Mythen sehr hartnäckig. Wir stellen Ihnen die häufigsten Rechtsirrtümer aus dem Mietrecht vor! Wenn man einen Nachmieter benennt, kann man früher aus dem Mietvertrag Wenn man eine neue Wohnung gefunden hat und umziehen ...
  • BildPraxisrelevant: Sind Kreditgebühren eigentlich rechtmäßig?
    Täglich werden in Deutschland Darlehensverträge in Form von Krediten zwischen Banken und Verbrauchern geschlossen. Diese werden in der Praxis mit einer Gebühr in prozentualer Höhe zum Darlehen oder einer pauschalen Bearbeitungsgebühr versehen. Banken argumentieren gerne damit, dass den Verbrauchern durch die so finanzierte erweiterte Bonitätsprüfung ein Mehrwert in ...
  • BildDarf der Arbeitgeber die E-Mails seiner Arbeitnehmer mitlesen?
    Je nach Arbeitsvertrag kann es vorkommen, dass der Arbeitgeber die E-Mails seiner Angestellten mitlesen darf. Trotz dessen sind private Nachrichten tabu. Viele Arbeitgeber stellen ihren Angestellten betriebliche E-Mail-Accounts zur Verfügung. Dabei stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber diese E-Mails lesen darf. Viele Arbeitnehmer nutzen die ...
  • BildArbeitszeugnis verlangen: gibt es eine Frist?
    Arbeitgeber haben gemäß dem Arbeitsrecht das Recht, sich ihre betrieblichen Tätigkeiten schriftlich bestätigen zu lassen, und zwar in Form eines Arbeitszeugnisses. Grundsätzlich gilt dieses für alle Arbeitnehmer vom Auszubildenden bis hin zum leitenden Angestellten, also auch für Teilzeitbeschäftigte, geringfügig Beschäftigte, Aushilfen sowie Praktikanten. Doch gibt es Fristen, innerhalb ...
  • BildDer Arzt im Strafrecht – Die Bearbeitung ohne den Tunnelblick
    Ärzte sehen sich zumeist mit zivilrechtlichen Schadensersatzforderungen konfrontiert. Das Strafverfahren bleibt die Ausnahme. Sollte es jedoch soweit kommen, gilt es den Überblick zu bewahren und eine umfassende rechtliche Bearbeitung zu gewährleisten. Es sind daher unbedingt drei Verfahrensarten im Auge zu behalten: 1. zivilgerichtliche Verfahren (Schmerzensgeld und Schadensersatzansprüche) 2. ...
  • BildDürfen Schwerbehinderte günstiger 1. Klasse fahren?
    Auch Schwerbehinderte mit einer erheblichen Gehbehinderung haben nicht ohne Weiteres einen Anspruch auf vergünstigte Nutzung der ersten Klasse im Zug. Vorliegend hatte der Betroffene aufgrund einer arteriellen Verschlusserkrankung in Oberschenkel sein rechtes Bein verloren. Aufgrund dessen wurde ihm im Schwerbehindertenausweis schließlich ein Grad der Behinderung ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.