Rechtsanwalt in Bremen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Jede dritte Ehe in Deutschland wird durch Scheidung aufgelöst. Beinahe 170,000 Ehen wurden 2013 in der BRD geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehepartner ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert anzusehen ist. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass die Eheleute ein Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch die Entscheidungen bezüglich Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Familienrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Corinna Gurzinski (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzlei in Bremen
Rechtsanwältin
Vahrer Straße 296
28329 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 171714
Telefax: 0421 463232

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Kanzlei Bergen & Pfeiffer Rechtsanwälte bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht engagiert im Umland von Bremen
Bergen & Pfeiffer Rechtsanwälte
Hamburger Straße 67
28205 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4915112
Telefax: 0421 4915113

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Bruns & Coll. unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Bremen
Bruns & Coll.
Parkallee 5
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 8413370
Telefax: 0421 841337720

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ulrike von Rönn berät Mandanten zum Bereich Familienrecht jederzeit gern in der Nähe von Bremen
Rechtsanwältin Ulrike von Rönn
Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34756873
Telefax: 0421 34756874

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Mirja Klauß (Fachanwältin für Familienrecht) aus Bremen berät Mandanten engagiert juristischen Themen im Rechtsgebiet Familienrecht
Speichert | von Rönn | Klauß | Burghardt Rechtsanwälte PartGmbB
Achterstraße 27
28359 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2227410
Telefax: 0421 22274110

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans-Georg Schumacher (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Bremen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Bereich Familienrecht
Schumacher & Lipsius Rechtsanwälte
Hemelinger Bahnhofstraße 15
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 415067
Telefax: 0421 456269

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Olaf Hess (Fachanwalt für Familienrecht) aus Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Knochenhauerstraße 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3365427
Telefax: 0421 3365428

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Daniel Knok gern vor Ort in Bremen
Heberling & Kollegen Rechtsanwälte
Obernstraße 38-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3300390
Telefax: 0421 33003911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Familienrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Birgit Lohfeld mit Kanzlei in Bremen

Parkstraße 99
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2779300
Telefax: 0421 2779311

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Christiane Philipp (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Bremen

Gerhard-Rohlfs-Straße 59
28757 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69087878
Telefax: 0421 69084594

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Robert A. Schütz immer gern in der Gegend um Bremen
Schütz
Züricher Str. 138
28325 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2053506
Telefax: 0421 2053507

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ümit Irmak gern in Bremen
Irmak & Kollegen
Martinistr. 68
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 1231113
Telefax: 0421 1231114

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Florian Würzburg mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Familienrecht
Müller Würzburg Dräger GbR
Am Winterhafen 3a
28217 Bremen
Deutschland

Telefon: 04214089800
Telefax: 042140898029

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Dr. Kathi-Alexandra Hartmann (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Familienrecht kompetent im Umland von Bremen
Hartmann Westerbur Schroub
Ostertorsteinweg 62-64
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 20537474
Telefax: 0421 20537475

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Brumme bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Familienrecht kompetent in der Nähe von Bremen
Böttjer, Jacobs, Brumme
Kirchhuchtinger Landstr. 85a
28259 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 581017
Telefax: 0421 571017

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Siegmund Kolodziej mit Kanzleisitz in Bremen
Kolodziej
Bahnhofstr. 28-31
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 171911
Telefax: 0421 171762

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Udo Behrens mit Kanzleisitz in Bremen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Familienrecht
Meyer, Hattendorff
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 162010
Telefax: 0421 1620111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Piehl bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Bremen
Piehl
Birkenstr. 16
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4940015
Telefax: 0421 4940016

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Bordt bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Familienrecht engagiert in der Umgebung von Bremen
Bordt
Vegesacker Str. 43
28217 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 9883012
Telefax: 0421 9883013

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Sigrid Wollgam mit Kanzleisitz in Bremen
Wollgam, Otto
Oberes Emmatal 3
28717 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 632970

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Markus Ortmann immer gern im Ort Bremen
Ortmann
An der Weide 38
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2776200
Telefax: 0421 2776201

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Max Hübner mit Rechtsanwaltsbüro in Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht
Hübner, Kaya, Jung
Martinistr. 29
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69676500
Telefax: 0421 69676519

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Fabian engagiert im Ort Bremen
Fabian
Am Wall 75/76
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 27838113
Telefax: 0421 27838125

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rolf Kumpfer mit Kanzlei in Bremen
Kumpfer
Osterholzer Landstr. 32
28327 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 403059
Telefax: 0421 407522

Zum Profil
Juristische Beratung im Familienrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Reinhard Bieniek (Fachanwalt für Familienrecht) aus Bremen
Bieniek & Meis
Riensberger Str. 28 b
28213 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4984039
Telefax: 0421 4919643

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Familienrecht in Bremen

Bei einer Ehescheidung gilt es einiges zu beachten - ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin informiert Sie

Rechtsanwalt für Familienrecht in Bremen (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Bremen
(© Gerhard Seybert - Fotolia.com)

Für die Ehepartner bedeutet die Ehescheidung meist Angst vor dem Neubeginn und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Auseinandersetzungen in Bezug auf das Aufenthaltsbestimmungsrecht, Sorgerecht und das Umgangsrecht lassen sich oftmals nicht vermeiden. Ebenso häufig entstehen Streitigkeiten bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Will man die Scheidung, dann ist die erste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Bremen haben etliche Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Natürlich fallen für die Arbeit des Rechtsanwalts Kosten an. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Anwalt beauftragt werden. Zwingend erforderlich ist es hierfür jedoch, dass die Ehepartner sich in allen Punkten wie Sorgerecht, Unterhalt etc. einig sind.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin zum Familienrecht unterstützt nicht bloß bei einer Scheidung, er unterstützt ebenso bei Problemen mit dem Jugendamt

Doch auch, wenn es noch unklar ist, ob eine Ehescheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Anwalt zum Familienrecht aus Bremen seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt in Bremen im Familienrecht wird seinem Mandanten alle Fragen rund um die Scheidung beantworten. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit allen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragen die gerade vor einer Ehescheidung auftauchen und durch einen Rechtsanwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht. Doch ist ein Anwalt zum Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Ein Rechtsanwalt für Familienrecht ist auch die ideale Kontaktstelle, wenn ein Ehevertrag geschlossen werden soll und hilft ferner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jugendamt gibt. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der richtige Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild 250.000 Euro-Preis für Geistes- und Sozialwissenschaftler erstmals vergeben (17.11.2011, 10:10)
    Sieben Wissenschaftler erhalten den Anneliese Maier-Forschungspreis.Die Alexander von Humboldt-Stiftung zeichnet sieben Geisteswissenschaftler mit dem erstmals vergebenen Anneliese Maier-Forschungspreis aus. Der neue Kooperationspreis soll die Internationalisierung der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland unterstützen und wird jährlich an herausragende ausländische Wissenschaftler aus allen Bereichen der Geistes- und Sozialwissenschaften vergeben. Mit dem Preisgeld ...
  • Bild Symposion: Perspektiven der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko (28.06.2007, 17:00)
    Festvortrag zur Eröffnung am 2. Juli 2007 - Institutspartnerschaft zwischen Göttingen und RabatEin internationales Symposion zum Thema "Perspektiven und Dynamik der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko" veranstaltet das Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft der Universität Göttingen vom 2. bis 5. Juli 2007. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut des ...
  • Bild Luchterhand veröffentlicht BGB Kommentar in 6. Auflage (18.04.2011, 11:38)
    Am 21. April veröffentlicht Luchterhand den erfolgreichen BGB Kommentar der renommierten Herausgeber Prütting, Wegen und Weinreich in 6. Auflage. Die aktuelle Auflage berücksichtigt unter anderem das neue Verjährungsrecht, Ausführungen zum reformierten Zugewinn- und Versorgungsausgleich sowie Änderungen im Familienrecht. Luchterhand ist eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland. Der einbändige BGB Kommentar aus ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Adoption = Anerkennung der Vaterschaft? (21.06.2007, 22:14)
    Moin wieder einmal ein Fall aus der Praxis der mich brennend interessiert. Leider komme ich nicht auf ein schlüssiges Ergebnis. :) Fr. A hat ein Kind von Hr. B. Fr. A hat Herrn B. verlassen und bei der Geburt nicht als Vater angegeben somit ist das kind rechtlich Vaterlos und hat nur ...
  • Bild sklavenverträge (15.05.2007, 21:20)
    trau schau wem ...... ob es hier in den erlauchten hallen jemanden gibt der sich damit auskennt????? hab in den gelben seiten mix gefunden :cool: tja ....... gruß micha
  • Bild - Verherendes Rechtssystem ? - (19.11.2007, 18:14)
    Hallo, vorweg, da ich wenig vom Themengebiet verstehe, postete ich dieses Thema in diese Gruppe - ich bitte um Verständniss.. Nun zum Problem: nehmen wir mal an.. Von meiner Freundin die Mutter, hätte in IHREM Name (also im Namen ihrer Tochter = meine Freundin) den Vater von meiner Freundin, wegen Unterhalt (o.ä. ), angeklagt. Zu ...
  • Bild Scheidung ohne Zustimmung des Partners (18.06.2010, 00:02)
    A und B leben seit mehr als 12 Monate getrennt. Beide versuchen die Vermögenswerte gerecht auf zu teilen, jedoch bisher nicht sehr erfolgreich. Nun hat A vom Anwalt Post bekommen. Dort wird mitgeteilt das B die Scheidung eingereicht hat und man davon ausgeht das A damit einverstanden ist. Ansonsten wird in dem ...
  • Bild Welchen Anwalt bei Körperverletzung (16.03.2009, 17:04)
    hallo an alle, siehe titel welcher anwalt (strafrecht, familienrecht usw...) sollte denn bei einer sagen wir erlittenden körperverletzung aufgesucht werden? grüße

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-KOBLENZ, 11 UF 371/02 (04.02.2003)
    Ein vor der Ehe vereinbarter Ausschluss des Versorgungsausgleichs für den Fall der Ehescheidung kann nichtig sein, wenn einer der Vertragsschließenden aufgrund der Gesamtumstände den Vertragsinhalt faktisch einseitig bestimmen konnte....
  • Bild OLG-CELLE, 10 WF 133/11 (02.05.2011)
    Die bloße Nutzungsüberlassung einer im Alleineigentum eines Ehegatten stehenden Immobilie für die Dauer des Getrenntlebens an den anderen Ehegatten nach § 1361b Abs. 1 BGB gibt letzterem kein gegenüber Erwerbern der Immobilie durchsetzbares Recht zum Besitz, soweit nicht ausdrücklich zusätzlich zur Nutzungsüberlassung ein (zeitlich befristetes) Mietverhältni...
  • Bild BFH, III R 214/94 (11.12.1997)
    BUNDESFINANZHOF Bei der Berechnung der sogenannten Opfergrenze ist der Arbeitnehmerpauschbetrag anzusetzen; das gilt auch dann, wenn der Steuerpflichtige keine Werbungskosten hatte. EStG §§ 9a Satz 1 Nr. 1 a, 33 Abs. 2, 33a Abs. 1 Urteil vom 11. Dezember 1997 - III R 214/94 Vorinstanz: FG München...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.