Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Aufenthaltsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ümit Irmak gern in der Gegend um Bremen
Irmak & Kollegen
Martinistr. 68
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 1231113
Telefax: 0421 1231114

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Aufenthaltsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Rita Pulliam engagiert in Bremen
Pulliam
Ostertorsteinweg 11
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 77189
Telefax: 0421 704707

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Fritsche-Ejemole berät Mandanten zum Aufenthaltsrecht kompetent in Bremen
Fritsche
Dorumstr. 23
28217 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 384442
Telefax: 0421 384435

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Aufenthaltsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Wuttke engagiert im Ort Bremen
Wuttke
Obernstr. 16
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3227772
Telefax: 0421 3227773

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Naif Kaya mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen unterstützt Mandanten aktiv juristischen Themen im Rechtsbereich Aufenthaltsrecht
Hübner, Kaya, Jung
Martinistr. 29
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69676500
Telefax: 0421 69676519

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Bordt mit Niederlassung in Bremen vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Aufenthaltsrecht
Bordt
Vegesacker Str. 43
28217 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 9883012
Telefax: 0421 9883013

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Klares Verbot für Zwangsheirat (17.06.2005, 15:39)
    Justizsenatorin Schubert bringt in Bundesrat Gesetzesentwurf gegen Zwangsheirat ein Rede der Senatorin für Justiz Karin Schubert vor dem Bundesrat zum Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Zwangsheirat und zum besseren Schutz der Opfer von Zwangsheirat: „Das Thema Zwangsheirat beschäftigt den Bundesrat und seine Ausschüsse bereits seit ei-nem Dreivierteljahr. Im Herbst letzten ...
  • Bild Anwälte: Keine staatliche Anfechtung von Vaterschaften! (17.11.2005, 16:39)
    Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) wendet sich entschieden gegen die Pläne der Bundesjustizministerin und der Justizministerkonferenz (JuMiKo) gegen vermeintlich missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen zu Zwecken der Erlangung eines Aufenthaltstitels vorgehen zu können. Nach dem Willen der Justizminister soll den Behörden eine Einspruchsmöglichkeit gegen die Vaterschaftsanerkennung bei ...
  • Bild Internationale Konferenz zum türkisch-deutschen Familienrecht (21.05.2013, 17:10)
    Wann ist eine Ehe nach türkischem Recht geschieden? Welche rechtlichen Probleme gibt es rund um die deutsche Staatsbürgerschaft für türkische Mitbürger? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich eine internationale Konferenz zum türkisch-deutschen Familienrecht vom 22. bis 26. Mai am Institut für Europäisches Recht der Universität des Saarlandes. Unter Leitung ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Mietwohnung - behindertes vollj. Kind (28.02.2012, 02:56)
    Hallo. Im fiktiven Fall liegt eine Mietwohnung vor. Es stirbt ein Elternteil.Die Eltern haben ein Kind, welches zwar volljährig ist aber nicht eigenständig sein kann, grösstenteils aufgrund einer zugrunde liegenden Mehrfachbehinderung. Hätte das Kind z.B. übergangsmässig in der Wohnung ein Aufenthaltsrecht (oder dürfe die Mutter da was gegen haben), solange es nicht ...
  • Bild Scheidung und ihre Folgen bei Ehe von Deutscher und nicht EU Bürger (04.07.2012, 09:06)
    Folgendes fiktives Fallbeispiel: Eine Frau, nennen wir Sie Nina, war mehrere Jahre mit einem nicht EU Bürger (z.B. Tunesier) verheiratet. Beide lebten gemeinsam in Deutschland und haben z.B. eine Tochter. Aufgrund häuslicher Gewalt beispielsweise sowohl gegen Nina als auch ihre fiktive Tochter (z.b. Handgreiflichkeiten wie: Haare ziehen, festes anpassen was zu ...
  • Bild Probleme beim Visum für Gast aus Venezuela (23.12.2012, 14:29)
    Hallo,angenommen, eine Person aus Venezuela wollte mit einem Sprachkurs-Visum für 12 Monate nach Deutschland einreisen. In diesem Fall müsste ja eine in Deutschland lebende Person eine Verpflichtungserklärung für die eingeladene Person abgeben. Weiter angenommen, alle erforderlichen sonstigen Unterlagen (Nachweis über Anmeldung und Bezahlung des Sprachkurses, Nachweis über Kranken- und Haftpflichtversicherung ...
  • Bild Anzeige übler Nachrede (18.07.2012, 09:46)
    Mal angenommen, ein Kind (9J.) lebt bei seiner Mutter Vater und Mutter haben beide Sorge und Aufenthaltsrecht. Das Kind will ständig zu seinem Vater, und ruft häufig weinend an, da er zu Hause vernachlässigt wird (keine Hausaufgabenbetreuung usw.) Der Vater schaltet das Jugendamt ein. Die Mutter muss ins Krankenhaus informiert ...
  • Bild Doppelte Staatsbürgerschaft??? (13.02.2011, 13:03)
    A hat seine russische Staatsbürgercshaft jetzt abgelegt und bekommt demnächst die deutsche Staatsbürgerschaft. Hat A irgeneine Chance die russische Staatsbürgerschaft zu behalten oder diese wieder zu erlangen nachdem er die deutsche bekommen hat???

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild HESSISCHER-VGH, 6 B 821/11 (18.08.2011)
    Auf die nach Feststellung des Verlusts des Freizügigkeitsrechts des Unionsbürgers oder seines Familienangehörigen von der Ausländerbehörde nach § 7 Abs. 1 Satz 3 FreizügG/EU zu erlassende Abschiebungsandrohung ist gemäß § 11 Abs. 2 FreizügG/EU das Aufenthaltsgesetz mit den sich aus § 7 Abs. 1 Satz 4 und 5 FreizügG/EU ergebenden Besonderheiten (Länge der Ausr...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 16 S 1765/91 (08.04.1992)
    1. Syrischen Staatsangehörigen, die nach Ablehnung ihres Asylantrages in ihren Heimatstaat abgeschoben werden sollen, droht nicht im Sinne des § 53 Abs 4 AuslG iVm Art 3 EMRK (MRK) die Gefahr von Folter oder erniedrigender bzw unmenschlicher Behandlung, wenn sie sich in der Bundesrepublik Deutschland nicht gegen ihr Land politisch oder sonstwie betätigt habe...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 ME 39/05 (06.06.2005)
    Zur Anwendung der Richtlinie 2004/38/EG des Europäischen Parlaments und des Rats vom 29. April 2004 auf assoziationsberechrtigte türkische Staatsangehörige....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.