Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtBremen 

Rechtsanwalt in Bremen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 9:  1   2   3   4   5   6 ... 9

Logo
Anwalts- und Notariatskanzlei Dr. Wagner, Ohrt & Partner   Contrescarpe 10, 28203 Bremen 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0421-33 581-0


Foto
Bergen & Pfeiffer Rechtsanwälte   Hamburger Straße 67, 28205 Bremen 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0421 / 49 15 112


Foto
Bettina Buschka, LL.M.Eur.   Carl-Ronning-Str. 2, 28195 Bremen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0421-14282


Foto
Anja Siebenmorgen-Kölle   Richtweg 1, 28195 Bremen
Fachanwaltskanzlei für Insolvenzrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0421 2445440


Foto
Tim Varlemann   Domsheide 3, 28195 Bremen
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0421/33 623 1-0


Foto
Steffen Speichert   Achterstraße 27, 28359 Bremen
Speichert • von Rönn • Klauß
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: (0421) 222 741 0


Foto
Kagan Ünalp   Domsheide 3, 28195 Bremen
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0421/33 623 1-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Birgit Lohfeld   Parkstraße 99, 28209 Bremen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0421 2779300


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christian Beier   Richtweg 1, 28195 Bremen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0421 2445440


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Frauke Meyer   Obernstraße 80, 28195 Bremen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0421 253385



Seite 1 von 9:  1   2   3   4   5   6 ... 9

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bremen

Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfangreiches Rechtsgebiet. Im Arbeitsrecht sind alle Belange, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ergeben können, normiert. Die Belange, die im Arbeitsrecht geregelt sind, sind damit außerordentlich umfangreich. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Kündigung, Krankheit, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.

Rechtsanwalt in Bremen: Arbeitsrecht (© eccolo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bremen: Arbeitsrecht
(© eccolo - Fotolia.com)

Rechtliche Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind keine Seltenheit

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Kündigungsschutz, dem Arbeitsvertrag und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Und auch rechtliche Problemstellungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in jüngster Vergangenheit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell gravierende Konsequenzen haben. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer meist existenzbedrohend. Aufgrund der drastischen Folgen ist es empfohlen, Rat bei einem Anwalt zu suchen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist egal, ob es sich bei dem rechtlichen Problem um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Mit einem Anwalt an der Seite schaffen Sie die optimale Grundlage, um zu Ihrem Recht zu kommen

Bei allen Fragen und Auseinandersetzungen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich unbedingt an einen Anwalt wenden. Bremen bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man umgehend handeln und sofort einen Rechtsanwalt aufsuchen. So kann durch die richtige Beratung in vielen Fällen z.B. der Verlust des Arbeitsplatzes umgangen werden. Ein Anwalt zum Arbeitsrecht in Bremen ist dabei nicht nur eine immense Unterstützung, wenn es um juristische Problemstellungen in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt in Bremen für Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Unterstützung bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit bezichtigt wird, ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Kündigung wegen Tonaufzeichnung bei Personalgespräch rechtmäßig (08.10.2012, 09:58)
Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass Personalgespräche zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer einem besonderen Vertrauensverhältnis unterliegen. Nach Ansicht des Arbeitsgerichts handelt es sich bei dem ...

Mitnahme von Firmendaten rechtfertigt fristlose Kündigung (31.01.2012, 15:05)
Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Die Übermittlung von Firmendaten an ein privates E-Mail-Postfach stellt eine schwerwiegende Verletzung der arbeitsrechtlichen Pflichten dar. Auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum ...

Wohin steuert das kirchliche Arbeitsrecht? Bundesweite Fachtagung an KU (11.02.2014, 13:10)
Mit aktuellen Entwicklungen des kirchlichen Arbeitsrechts beschäftigt sich vom Montag, 10. März, bis Dienstag, 11. März, eine bundesweite Fachtagung in Eichstätt. Veranstalter des mittlerweile zum siebzehnten Mal ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Arbeitsrecht/ Ferntouren (08.02.2007, 11:34)
Hallo, kann mir einer helfe???????? ich habe im internet schonlange in sachen ferntouren in einer möbelspedition gesucht . aber ich habe nichts gefunden. ich müsste aber wissen welche regeln es für ferntoueren gelten. ...

Idee für ein Gesetz zum Vertragsrecht (14.07.2012, 13:16)
Hallo!Ich hatte schon vor längerer Zeit eine Idee für ein Gesetz bzw. eine Gesetzergänzung zum Vertragsrecht, aber da ich Ingenieur bin, dachte ich mir, ich stelle es mal in einem Expertenforum zur Diskussion, da ich weder ...

Arbeitsrecht im Verein (18.06.2012, 10:24)
Hallo zusammen, Ein Kindergarten wird als Verein geführt, mit drei Vorständen. Es ist eine Verwaltungskraft und Erzieher angestellt. Haben die Mitglieder/Eltern, das Recht zu erfahren, was die Erzieher im einzelnen und die ...

Strafanzeige wegen Körperverletzung (30.10.2011, 09:05)
Hi Leute, ich habe hier einige eurer Beiträge gelesen und fand das recht interessant. Hätte allerdings ein paar Fragen zu einem konkreten Fall und wäre dankbar, wenn mir da jemand helfen könnte. Noch kurz was zu mir: ich ...

Altersaustritt, Hilfe falsches Forum? (25.06.2008, 16:23)
Hallo Nehmen wir einmal an: Kollege X hat 2003 bei der Firma Y einen Altersteilzeitvertrag abgeschlossen. 2007 wurde dieser in einen vorgezogenen Altersaustritt umgewandelt. Da für Kollege X Bestandschutz besteht wird er ...

Urteile zu Arbeitsrecht

L 8 AL 428/00 (31.01.2002)
Anders als unter dem Geltungsbereich des AFG ist nach § 184 Abs 1 Nr 1 SGB III ein Urlaubsabgeltungsanspruch nicht insolvenzgeldfähig, weil er als Entschädigung für nicht realisierten Urlaub an Stelle der Freizeitgewährung erst "wegen der Been-digung des Arbeitsverhältnisses" entsteht (s. auch § 7 Abs 4 BUrlG, wonach der Urlaub abzugelten ist, wenn...

1 S 280/94 (17.06.1994)
1. Es ist nicht Aufgabe des vorläufigen Rechtsschutzverfahrens, sondern des Hauptsacheverfahrens zu klären, ob ein türkischer Staatsangehöriger, der im Zeitpunkt des Ablaufs seiner befristeten Aufenthaltserlaubnis über eine unbeschränkte Arbeitserlaubnis und einen Arbeitsplatz verfügt, einen aus Art 6 Abs 1 1. Spiegelstrich ARB (EWGAssRBes 1/80) herleitbaren...

1 A 795/09 (29.04.2010)
1. Die Bildungsvoraussetzung für die Laufbahn des höheren Dienstes erfüllt grundsätzlich auch ein Masterabschluss von einer Fachhochschule. 2. Die Akkreditierung eines Studiengangs schließt es nicht aus, dass der Dienstherr jenseits der akademischen Einordnung sachliche Kriterien aufstellt, denen der Studienabschluss entsprechen muss, damit er den Zugang zu...