Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Karl Gaedt bietet Rechtsberatung zum Vertragsrecht jederzeit gern im Umkreis von Braunschweig
Rechtsanwaltskanzlei Gaedt
Wolfenbütteler Str. 7
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 70222340
Telefax: 0531 70222345

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Vertragsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Menzler engagiert in der Gegend um Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Lars Kukowski bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Vertragsrecht engagiert in Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notar
Schuhstraße 42-43
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 6018560
Telefax: 0531 60185629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Vertragsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Mark Alexander Krack mit Rechtsanwaltskanzlei in Braunschweig

Jasperallee 7
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2067199
Telefax: 0531 2885274

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Lutz-Rüdiger Malz mit Anwaltskanzlei in Braunschweig hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Bereich Vertragsrecht
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notar
Schuhstraße 42-43
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 6018560
Telefax: 0531 60185629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Vertragsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Paul-Heinz Müller mit Anwaltsbüro in Braunschweig

Celler Str. 116
38114 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 13770
Telefax: 0531 14782

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Regina Loock unterhält seine Anwaltskanzlei in Braunschweig hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Vertragsrecht

Kastanienallee 3
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 72044
Telefax: 0531 7998250

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Kreissel unterhält seine Anwaltskanzlei in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Vertragsrecht

Hohetorwall 1a
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 243820
Telefax: 0531 2438211

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katja-Alexandra Lischeid-Heilmann bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Vertragsrecht jederzeit gern vor Ort in Braunschweig

Steintorwall 17
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244520
Telefax: 0531 2445222

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Wolter mit Anwaltskanzlei in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Vertragsrecht

Münzstr. 14
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 40191
Telefax: 0531 13258

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Karsten Wahren bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Vertragsrecht ohne große Wartezeiten in Braunschweig

Neustadtring 15
38114 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2506050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Scheller unterhält seine Anwaltskanzlei in Braunschweig unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Vertragsrecht

Petritorwall 28
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2428127
Telefax: 0531 2428130

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Franziskowski mit Kanzleisitz in Braunschweig vertritt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Vertragsrecht

Celler Str. 124
38114 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 576400
Telefax: 0531 576401

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Kujer berät Mandanten zum Bereich Vertragsrecht jederzeit gern vor Ort in Braunschweig

Neustadtring 15
38114 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 25060520
Telefax: 0531 25060510

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Vertragsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Nowak aus Braunschweig

Adolfstr. 52
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2408485
Telefax: 0531 2408487

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Vertragsrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Karin Wiegratz aus Braunschweig

Löwenwall 13
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 790016
Telefax: 0531 790018

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Kirstin Stolle mit Anwaltskanzlei in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Vertragsrecht

Münzstraße 9
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 6128612
Telefax: 0531 6128613

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild FH JOANNEUM Kapfenberg: IT-Security aus "ganzheitlicher" Sicht (09.04.2010, 11:00)
    Mit einem Symposium über "IT-Sicherheit aus rechtlicher, wirtschaftlicher und technologischer Perspektive" eröffnet die FH JOANNEUM Kapfenberg am 23. April das neue Master-Studium "IT-Recht & Management".Das Zusammentreffen von Informations- und Kommunikationstechnologien, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen in der Wirtschaft wirft neue Fragen und Unklarheiten auf. IT-Experten und -Expertinnen werden immer häufiger mit ...
  • Bild Auswahl aktueller Publikationen der Viadrina WissenschaftlerInnen (06.03.2006, 11:00)
    MEDIENINFORMATIONNr. 35 vom 6. März 2006Auswahl aktueller Publikationen der Viadrina WissenschaftlerInnenim zurück liegenden Halbjahr (Kurzfassung) Banaszak, Boguslaw/ von Brünneck, Alexander/ de Vries, Tina/ Krzymuski, Marcin (2005): Deutsch- polnisches Rechts- und Wirtschaftswörterbuch; Slownik prawa I gospodarki niemiecko- polski. Band II, Warschau. C.H Beck- Verlag. S. 693.Bolle, Friedel/ Heimel, Jana (2005): "A ...
  • Bild Mobile Payment: Nur eingeschränkt anwendbarer Rechtsrahmen und fehlende Geschäftsmodelle (25.11.2012, 18:10)
    Was dem Durchbruch eines marktfähigen M-Payment-Systems nach wie vor im Wege steht, wird eine der Fragen auf der kommenden 13. MCTA sein, zu der die Augsburger Forschungsgruppe wi-mobile für den 28./29. Januar 2013 wieder nach Berlin einlädt.Augsburg/YH/KPP - Obwohl die Einführung kontaktloser Karten in Deutschland begonnen hat, ist der Durchbruch ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild Arbeitsvertragsbestandteile (13.02.2007, 15:32)
    Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, ... kann man davon ausgehen, dass Arbeitsverträge bei denen die Belegschaft über einen Betriebsrat verfügt auch einen allgemeinen Standard erfüllen, der rechtlich dem jeweiligen Arbeitnehmer keine entscheidenden Nachteile bescherrt. Anmerkung: dieser Umstand scheint mir insbesondere bei Zeitarbeitsunternehmen ohne BZA-Mitglied ein markantes Unterscheidungsmerkmal zu sein.
  • Bild Vertragsrecht - Unternehmer (09.05.2011, 16:03)
    Folgende fiktive Situation: Unternehmen A wirbt unaufgefordert für Werbung bei Kleinunternehmen B, macht mündliche Versprechungen zur Häufigkeit der eingespielten Radiowerbung, welche letztendlich zum Abschluss des Vertrages führen, nachher aber bei weitem nicht zutreffend sind. Die genaue Häufigkeit erfährt Unternehmen B erst durch eigene Recherchen und Nachfragen. Unternehmen B fühlt sich getäuscht - ...
  • Bild Vertragsrecht/Anfechtung Internetprovider (18.07.2013, 20:22)
    Hallo,ich hätte da folgenden Sachverhalt:Nehmen wir mal an Kunde (K) ist beim Internetprovider (T).T versichert K dass nur eine bestimmte Bandbreite aufgrund älteren Leitungen verfügbar sei und DSL 6000 durch die Leitungen geschickt wird, damit K die maximal mögliche Bandbreite bekommt. K zahlt also für DSL 6000 und bekommt nur ...
  • Bild Händler will nach über 9 Jahren Geld (05.01.2014, 08:12)
    Hallo,mal angenommen, ein Einzelhändler schickt nach über 9 jahren (sogar fast 10) an seinen Kunden eine E-Mail, mit der Bitte um Rechnungsbegleichung einer ebenso über 9 Jahre alten Rechnung, die angeblich nie bezahlt wurde.Gleichzeitig setzt er dem Kunden eine 6 Tage Zahlungsfrist und droht mit einem Mahnverfahren.Der Käufer meint zwar ...
  • Bild Besitzer eines Hundes? (15.07.2009, 15:28)
    Mal angenommen: Person A ist noch nicht volljährig. A bekommt von Person B einen Hund ( Welpe 6-8 Wochen )geschenkt. Es gibt keinen Kaufvertrag. bzw. Schenkungsvertrag. 2 Jahre vergehen Person A kümmert sich nach 1 1/2 Jahren plötzlich nicht mehr um den Hund, hat bisher nicht mal eine Hundemarke für ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild BSG, B 4 AS 160/10 R (27.09.2011)
    Ein von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB 2 ausgeschlossener Auszubildender hat keinen Anspruch auf einen Zuschuss zu den Beiträgen zur privaten Kranken- oder Pflegeversicherung durch den Grundsicherungsträger, wenn unabhängig von dem Zuschuss Hilfebedürftigkeit iS des SGB 2 bestehen bleibt....
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 14 K 3014/04 (27.02.2007)
    Die Erfüllung einer eisenbahnkreuzungsrechtlichen Vereinbarung zur Schließung eines Bahnübergangs ist auch mehr als dreißig Jahre nach Vertragsschluss ungeachtet einer fortschreitenden städtebaulichen Entwicklung unter Berücksichtigung des Sicherungszwecks des § 3 EKrG nicht nach den Grundsätzen zum Wegfall der Geschäftsgrundlage unzumutbar....
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 291/01 (15.08.2002)
    1. Lässt ein Finanzdienstleister im Wege des Struktuvertriebes Handelsvertreter für sich tätig werden, hat er grundsätzlich für Pflichtverletzungen aus dem Beratungsvertrag durch den Handelsvertreter selbst einzustehen. 2. Zu den Beratungspflichten eines Anlageberaters, der seinen Kunden kreditfinanzierte Anlagen vermittelt (Risikobeschreibung). 3. Zur Anr...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • BildKonkludenter Vertragsschluss – was genau ist das?
    In welchen Fällen kann ein Vertrag zu Stande kommen, ohne dass eine Unterschrift geleistet wurde oder konkrete Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten wurden? Im deutschen Recht gibt es den konkludenten Vertragsschluss. Es gibt ganz typische Fälle, in denen täglich konkludentes Handels zu einem Vertragsschluss führt, aber auch Einzelfälle, die augenscheinlich ...
  • Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf
    Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.