Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtBraunschweig 

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Braunschweig: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Harald Lente   Wolfenbütteler Straße 4, 38102 Braunschweig
Lente-et-Partner
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 - 220220


Logo
mep+k Rechtsanwälte und Notar   Eiermarkt 1, 38100 Braunschweig 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: +49 (0)531 / 24 24 40


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Birgit Schlüter   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jens Hampe   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Knut Meyer-Degering   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Henning Schulze   Bevenroder Straße 29, 38108 Braunschweig
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 88919970


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Kleinke   Hohetorwall 1a, 38118 Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 400381


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Philipp   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christof Sieverts   Breite Straße 25/26, 38100 Braunschweig
Schrader, Thierack & Köhler Rechtsanwälte Notare
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 24422-0


Foto
Stephan Bode   Breite Str. 6, 38100 Braunschweig
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531-7012750



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Braunschweig

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich komplexes und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht setzt sich aus unterschiedlichen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr entstehen können. Da so gut wie jeder so gut wie täglich im Verkehr unterwegs ist, können sich oftmals schneller als man denkt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen. Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgeschlossen.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Verkehrsrecht

DAV: Vollständige Überwachung aller Autofahrer nicht wünschenswert (28.01.2007, 13:51)
Vollständige Überwachung aller Autofahrer nicht wünschenswert - Verkehrsrechtsanwälte sprechen sich gegen Tempolimit aus - Goslar (DAV). Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen. Jeder dritte Verkehrstote ...

Riskantes Fahrmanöver führt zu Alleinhaftung bei Unfall (05.11.2004, 15:30)
SAARBRÜCKEN (DAV). Wer in Folge eines riskanten Fahrmanövers einen Unfall verursacht, muss den Schaden alleine tragen. So entschied das Landgericht Saarbrücken in einem Urteil, das die Verkehrsrechts-Anwälte ...

BGH: Messgeräte für die Atemalkoholmessung zulässig (05.11.2004, 11:41)
Der Gesetzgeber hatte die Atemalkoholmessung als beweiskräftiges Verfahren anerkannt. Seither war unter den Gerichten streitig, ob es zum Ausgleich möglicher verfahrensbezogener Messungenauigkeiten geboten sei, von den ...

Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

Gutschein - Verweigerung der Rückabwicklung. Anzeige möglich? (17.06.2011, 12:30)
Hallo, Mal angenommen man kauft mehrere Gutschein für einen Indoor-Fahrradparcour z.B. im Dezember 2010, damit man diesen zu Weihnachten verscheken kann. Auf dem Gutschein steht: Gültig bis Januar 2010 (Ein Tippfehler, da es ...

EU Führerscheine (06.04.2011, 20:33)
Hallo Ich habe mal eine frage vielleicht kann mir ja jemand helfen. Wie ist das eigentlich mit den EU Führerscheine? z.B. jemand ist mit btm erwischt worden und bekam vom Gericht eine sperre von einem Jahr er muss auch ein ...

Inkasso Unternehmen - Abmahnung wirksam? (03.02.2014, 01:18)
Guten Tag,Person X (Fahrzeugbesitzer) fährt an einem sonnigen Tag in Ungarn über die Autobahn. Dabei wird die E-Vignette vergessen. Wochen später, erhält Person X einen Mahnbescheid vom Inkasso Unternehmen P. Das Unternehmen ...

Auf Link reingefallen! (05.10.2007, 21:20)
Hallo! Nehmen wir mal an A bekommt oder findet einen Link den er anklickt im glauben er mache einen Test der ihm Zeigt ob er ein "Sexgott" ist! A beantworten intime Fragen über seine Gewohnheiten und Neigungen und nach der ...

Unabwendbaren Ereignis (09.06.2012, 11:33)
Stellen wir uns mal vor man öffnet das Garagentor als es kurz darauf einen Knall gibt und ein Stein wird von einem vorbeifahrenden Fahrzeug in die Heckklappe des in der Garage befindlichen Fahrzeugs geschleudert das dadurch ...

Urteile zu Verkehrsrecht

IV-2 Ss (OWi) 134/06 - (OWi) 70/06 III (05.10.2006)
Leitsatz StVO § 23 Abs. 1a Das bloße Aufheben oder Umlagern eines Mobiltelefons während der Fahrt erfüllt nicht den Tatbestand der verbotswidrigen Benutzung eines Mobiltelefons nach § 23 Abs. 1a StVO (im Anschluss an OLG Köln NJW 2005, 3366 = NStZ 2006, 248 = NZV 2005, 547). OLG Düsseldorf, 3. Senat für Bußgeldsachen Beschluss vom 5. Oktober 2006 - IV-2 ...

22 U 7/09 BSch (31.08.2009)
Begegnen sich Berg- und Talfahrt, so müssen - von bestimmten Ausnahmen abgesehen - die Bergfahrer den Talfahrern den Weg weisen und die Talfahrer die Weisung befolgen, § 6.04 BinSchSO. Diese Regelung bezweckt, Klarheit für die Begegnungskurse zwischen Berg- und Talfahrt zu schaffen und damit die Sicherheit des Schiffsverkehrs zu erhöhen. Dieser Zweck legt es...

5 S 1004/03 (01.08.2003)
Auch die Inhaber von Linienverkehrsgenehmigungen nach dem Personenbeförderungsgesetz haben kein subjektiv-öffentliches Recht auf Aufrechterhaltung des straßenrechtlichen Gemeingebrauchs....

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum