Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtBraunschweig 

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Braunschweig: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Logo
mep+k Rechtsanwälte und Notar   Eiermarkt 1, 38100 Braunschweig 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: +49 (0)531 / 24 24 40


Foto
Harald Lente   Wolfenbütteler Straße 4, 38102 Braunschweig
Lente-et-Partner
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 - 220220


Foto
SQR Rechtsanwälte LLP   Wolfenbütteler Str. 45, 38124 Braunschweig
SQR Rechtsanwälte LLP
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 05313107310


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jens Hampe   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Birgit Schlüter   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Kleinke   Hohetorwall 1a, 38118 Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 400381


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Henning Schulze   Bevenroder Straße 29, 38108 Braunschweig
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 88919970


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Knut Meyer-Degering   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Philipp   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christof Sieverts   Breite Straße 25/26, 38100 Braunschweig
Schrader, Thierack & Köhler Rechtsanwälte Notare
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 24422-0



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Braunschweig

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich komplexes und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht setzt sich aus unterschiedlichen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr entstehen können. Da so gut wie jeder so gut wie täglich im Verkehr unterwegs ist, können sich oftmals schneller als man denkt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen. Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgeschlossen.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Verkehrsrecht

Wer auffährt hat doch nicht immer Schuld! (05.11.2004, 11:44)
Die Grundregel, dass der Auffahrende stets die Schuld am Unfall trägt, gilt nicht in jedem Fall. So entschied das Amtsgericht München, dass ein Verkehrsteilnehmer die Alleinschuld an einem Unfall trägt, wenn er nach dem ...

Strenge Justiz - bei Dunkelheit unbedingt auf Sicht fahren (05.11.2004, 15:07)
JENA (DAV). Autofahrer sollten bei Dunkelheit vor allem außerorts unbedingt „auf Sicht“ fahren. Mit der Anforderung, man müsse jederzeit auf der überschaubaren Wegstrecke anhalten können, stellt die Rechtsprechung auch im ...

Verdienst als Rechtsanwalt: Neue DAV-Umfrage (14.11.2007, 14:52)
Berlin (DAV). Die Überraschung des zweiten Einstellungs- und Gehälterreport von Anwaltsblatt Karriere: Die Einstiegsgehälter im Insolvenzrecht liegen in vielen Fällen unter denen des Familienrechts. Während im Westen ...

Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

Hindernissbeseitigung (20.07.2012, 08:44)
Dürfte ein, den Verkehr behindernd abgestellter LKW, von einer schmalen Straße, durch einen betroffenen Verkehrsteilnehmer ca. 10m weiter gefahren werden, wenn der LKW-Fahrer nirgends auf zu treiben wäre, der LKW jedoch nicht ...

Alles über Mittelspurschleicher (13.04.2010, 23:23)
Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich nun schon mit Mittelspurschleichern. Leider gibt es bei jurisweb und beck-online keine Artikel und großartige Urteile. Auch die Lehrbücher und Kommentare, die mir bisher in die Finger ...

Strafantrag gegen Beamte ! Verkehrsrecht ? (23.11.2011, 22:42)
Hallo liebe Forum Mitglieder, hoffe man kann hier weiterhelfen, bzw. einen weg Weisen. Hier ein Beispiel: Person 1 Unfallopfer Person 2 Bekannter Person 3 Unfallgegner (Transporter fahrer) Person 1 hatte einen ...

Verkehrszeichen 295 (16.08.2012, 13:24)
Hallo liebes Forum, nachdem mir in der Vergangenheit öfters Fälle super beantwortet wurde nun mal einen aus dem Verkehrsrecht. Angenommen A sucht einen Parkplatz. Er findet keinen. Er sieht aber einen Parkplatz innerorts ...

Fall : Polizeirecht - Wohnungsdurchsuchung und Beschlagnahme (16.03.2013, 20:54)
Hallo ihr Lieben, :) ich kämpfe gerade mit diesem Fall, vllt könnt ihr mir ja helfen, wer weiß: ( Uhrzeit: nach 2 uhr ) - anonymer Anrufer ruft bei der Polizei an und sagt, dass bei X in der Wohnung Drogen ...

Urteile zu Verkehrsrecht

10 L 1518/07 (18.12.2007)
1. Aufgrund des europarechtlichen Anwendungsvorrangs des Anerkennungsprinzips des Art. 1 Abs. 2 Richtlinie 91/439/EWG besteht für die deutschen Fahrerlaubnisbehörden grundsätzlich keine Handhabe, einer nach Ablauf einer in Deutschland wegen bestehender Eignungszweifel angeordneten Sperrfrist in einem anderen Mitgliedstaat erteilten Fahrerlaubnis allein wegen...

1 Ss 81/05 (08.08.2005)
1. Eine das Absehen der Verhängung eines Fahrverbots rechtfertigende notstandsähnliche Situation liegt vor, wenn ein Vater aus Sorge um sein verunfalltes Kind die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr überschreitet und die sofortige Hilfeleistung durch ihn zwingend erforderlich gewesen war und/oder er vom Vorliegen einer solchen Gefahrensituation...

2 Ss 1077/01 (11.01.2002)
Zur Frage, in welchem Umfang ein Berufungsurteil hinsichtlich des in Rechtskraft erwachsenen Schuldspruchs begründet werden muss, wenn die Berufung auf die Überprüfung des Rechtsfolgenausspruchs beschränkt wird (Anschluss an BGH NStZ-RR 2001, 202)....

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum