Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtBraunschweig 

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Braunschweig: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Logo
mep+k Rechtsanwälte und Notar   Eiermarkt 1, 38100 Braunschweig 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: +49 (0)531 / 24 24 40


Foto
Harald Lente   Wolfenbütteler Straße 4, 38102 Braunschweig
Lente-et-Partner
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 - 220220


Foto
SQR Rechtsanwälte LLP   Wolfenbütteler Str. 45, 38124 Braunschweig
SQR Rechtsanwälte LLP
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 05313107310


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Knut Meyer-Degering   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Henning Schulze   Bevenroder Straße 29, 38108 Braunschweig
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 88919970


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jens Hampe   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Birgit Schlüter   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Kleinke   Hohetorwall 1a, 38118 Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 400381


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Philipp   Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 48091-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christof Sieverts   Breite Straße 25/26, 38100 Braunschweig
Schrader, Thierack & Köhler Rechtsanwälte Notare
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0531 24422-0



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Braunschweig

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich komplexes und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht setzt sich aus unterschiedlichen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr entstehen können. Da so gut wie jeder so gut wie täglich im Verkehr unterwegs ist, können sich oftmals schneller als man denkt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen. Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgeschlossen.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Verkehrsrecht

Schadensersatz bei Mäharbeiten am Grünstreifen (18.09.2013, 11:20)
Karlsruhe/Berlin (DAV). Mäharbeiten am Grünstreifen einer Bundesstraße dürfen Autofahrer nicht gefährden. Entstehen Schäden durch aufgewirbelte Steine, muss die für die Arbeiten zuständige Behörde haften. Über die ...

Verkehrsunfall im Ausland - Schadensersatzansprüche in Deutschland durchgesetzen (15.06.2005, 16:13)
Berlin (DAV). Lange war die Urlaubsreise geplant. Das Auto ist vollgepackt und die Freude groß. Nach einem Verkehrsunfall im Urlaubsland und dem folgenden Ärger mit der Versicherung ist die Erholung aber schnell verflogen. ...

DAV: Vollständige Überwachung aller Autofahrer nicht wünschenswert (28.01.2007, 13:51)
Vollständige Überwachung aller Autofahrer nicht wünschenswert - Verkehrsrechtsanwälte sprechen sich gegen Tempolimit aus - Goslar (DAV). Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen. Jeder dritte Verkehrstote ...

Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

Widerstand gegen Polizist und Führerschein Entzug! (11.01.2009, 18:59)
Guten abend zusammen, nehmen wir einmal an ein Junge(20) trinkt auf einer geb. feier zuviel Alkohol und dreht am rad und kann sich an sogut wie nichts mehr erinnern. Am nächsten morgen wacht er in der Zelle auf und es wird ...

Auf Blinker verlassen - Unfall. Wer hat Schuld? (19.03.2006, 12:23)
Mal angenommen A steht an einer Parkplatzausfahrt und wartet, dass die Straße frei wird und dann nach links abbiegen kann. Nach einiger Zeit kommt ein anderes Fahrzeug angefahren und hat den Blinker rechts an. Daraufhin fährt ...

Fragen zu: Anhörungsbogen während Probezeit nach Personenidentifizierung (Blitzer) (28.11.2012, 23:43)
Hallo, ich hab bezüglich eines solchen Sachverhalts Fragen. "A befindet sich bis Anfang 2013 in der Probezeit und wird in Zone 100 mit 123km/h nach Toleranzabzug geblitzt. Fahrzeughalter ist jedoch B (mit A verwandt). B ...

fahrlässige Körperverletzung (13.09.2006, 23:53)
Hallo... Mal angenommen G fährt an einem regnerischen Tag zur Arbeit und biegt von der H-Straße links ab. Der Vordermann V bleibt stehen. G versteht nicht, warum der V nicht fährt. Kein Gegenverkehr war in Sicht. Also fährt ...

Falsch Abbiegen -> Auffahrunfall (09.09.2008, 11:12)
Hallo Forum, mal angenommen A will auf einer 3-spurigen Straße, auf der man eigentlich nur gerade aus fahren darf links abbiegen bzw. umdrehen. Er macht alles für den Abbiegevorgang richtig. Also er blinkt frühzeitig, fährt ...

Urteile zu Verkehrsrecht

12 LC 139/09 (12.05.2011)
1. Die in einem Luftreinhalte- und Aktionsplan beschlossene Maßnahme der Einrichtung einer Umweltzone kann Gegenstand einer Anfechtungsklage betroffener Verkehrsteilnehmer sein. Der Luftreinhalte- und Aktionsplan unterliegt in dem Klageverfahren einer Inzidentkontrolle.2. Eine abweichende Bestimmung der Zuständigkeit für das Aufstellen von Luftreinhaltepläne...

2 Ss OWi 1041/2000 (15.12.2000)
Leitsatz: Mit der Formulierung: "Das Gericht konnte auch nicht von der Verhängung eines Fahrverbotes absehen. Der Betroffene hat sowohl objektiv als auch subjektiv einen erheblichen straßenverkehrsrechtlichen Verstoß begangen. Es ist auch nicht ersichtlich, dass der Betroffene dringend auf eine Fahrerlaubnis angewiesen ist." kommt nicht eindeutig zum Ausdr...

9 U 119/99 (12.01.2000)
1. Der Träger der Verkehrssicherungspflicht für öffentliche Straßen richtet sich nach der Straßenbaulast. 2. Für die Bestimmung des Verkehrssicherungspflichtigen darf auf die tatbestandlichen Voraussetzungen des § 47 Nds. StrG nicht unmittelbar zurückgegriffen werden....

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum