Rechtsanwalt in Braunschweig: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Braunschweig: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)

Im Urheberrecht sind die Rechte am geistigen Eigentum zusammengefasst. Das Urheberrecht dient dazu, das geistige Eigentum zu schützen. Explizit an literarischen, wissenschaftlichen und künstlerischen Werken. Im § 2 UrhG ist dargelegt, was für geistige Werke dem Urheberschutz unterliegen. Im § 2 UrhG genannt sind hier u.a. Werke der bildenden Künste, Sprachwerke, der Musik, der Baukunst, Schriftwerke, Lichtbilder, Software oder auch Darstelllungen aus dem wissenschaftlichen oder technischen Bereich. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers an und hat man hierfür nicht das Einverständnis des Urhebers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Auch wenn man sich nicht an die im deutschen Urheberrechtsgesetz präzisierten Verwertungsrechte hält, liegt eine Urheberrechtsverletzung vor.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Risthaus mit Niederlassung in Braunschweig vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht

Theodor-Heuss-Str. 1
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 281400
Telefax: 0531 2814028

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Urheberrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Brandes mit Anwaltskanzlei in Braunschweig

Theodor-Heuss-Str. 5a
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2820339
Telefax: 0531 2820325

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin (FH) Yvonne Dipl.-Fw. Herrmann-Strobelt bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Urheberrecht kompetent in der Umgebung von Braunschweig

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2424481
Telefax: 0531 2424499

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Braunschweig

Urheberrechtsverletzungen sind im Internet schnell begangen

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Braunschweig (© Axel Bueckert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Braunschweig
(© Axel Bueckert - Fotolia.com)

Durch das Internet haben gerade in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Als Beispiel anzuführen ist hier das Filesharing. Beim Filesharing werden geschützte Videospiele, Filme und Songs heruntergeladen und auch weiter verbreitet. Immer häufiger beauftragen Musikkonzerne oder Filmhersteller Abmahnanwälte, um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Neben der Zahlung einer Strafe muss dann auch eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Schöpfers. Verletzt man das Urheberrecht, dann kann eine einstweilige Verfügung die Folge sein. Nicht selten muss man darüber hinaus mit einer Unterlassungsklage rechnen. Neben dem unbefugten Veröffentlichen von Lichtbildern und Texten stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Webseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Gemäß §§ 87a ff UrhG ist das Werk von Datenbankherstellern urheberrechtlich geschützt.

Bei Problemen mit dem Urheberrecht sollten Sie nicht zögern, sondern sich zeitnah von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten lassen

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben oder ein Problem bzw. Frage haben, die mit dem Urheberrecht in Zusammenhang steht, sind Rechtsanwaltskanzleien für Urheberrecht die perfekte Anlaufstelle. In Braunschweig sind Anwälte zu finden, die sich mit dem Urheberrecht auskennen. Die Rechtsanwälte zum Urheberrecht in Braunschweig sind nicht nur mit dem Urheberrecht im Allgemeinen und zum Beispiel dem Urhebervertragsrecht vertraut. Die Anwälte verfügen überdies oftmals über weitergehende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht oftmals tangieren wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt zum Urheberrecht in Braunschweig sollte allerdings nicht erst aufgesucht werden, wenn es bereits zu einem rechtlichen Problem gekommen ist. Ein Rechtsanwalt in Braunschweig im Urheberrecht ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragen zu klären z.B. bezüglich dem Veröffentlichungsrecht, dem Rückrufsrecht oder der Vergütungspflicht. Der Anwalt zum Urheberrecht in Braunschweig ist ferner in der Lage, Mandanten bezüglich etlicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu informieren. Zu nennen wären hier z.B. Fragen rund um die Übergangsregelungen, Nutzungsarten oder auch die Rechteinräumung. Er wird Ihnen außerdem darlegen können, was es rechtlich mit zum Beispiel Verwertungsgesellschaften oder einer Zugänglichmachung auf sich hat. Die angeführten Termini sind alles Schlagworte, die in Zusammenhang mit dem Urheberrecht oft in Erscheinung treten und die je nach rechtlichem Problem oder Fragestellung von einem Rechtsanwalt sachbezogen erörtert werden sollten. Keine Frage, das Urheberrecht ist eine diffizile Rechtsmaterie. Genau aus diesem Grund kann es vor allem bei komplexen Problemstellungen sinnvoll sein, direkt einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin zum Urheberrecht zu konsultieren.


News zum Urheberrecht
  • Bild Bundesgerichtshof konkretisiert Haftung von File-Hosting-Diensten für Urheberrechtsverletzungen (03.09.2013, 14:57)
    Ein File-Hosting-Dienst ist zu einer umfassenden regelmäßigen Kontrolle der Linksammlungen verpflichtet, die auf seinen Dienst verweisen, wenn er durch sein Geschäftsmodell Urheberrechtsverletzungen in erheblichem Umfang Vorschub leistet. Das hat der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs in einem Urteil vom 15. August entschieden, dessen Entscheidungsgründe heute veröffentlicht ...
  • Bild Urheberrechtlichen Schutz einer literarischer Figuren (23.07.2013, 15:48)
    Die Beklagte betreibt Einzelhandelsmärkte. Um für ihre Karnevalskostüme zu werben, verwandte sie in Verkaufsprospekten im Januar 2010 die Fotografien eines etwa fünfjährigen Mädchens und einer jungen Frau, die als Pippi Langstrumpf verkleidet waren. Sowohl das Mädchen als auch die junge Frau trugen eine rote Perücke mit abstehenden Zöpfen und ein ...
  • Bild Übersetzerhonorar - Wann ist dieses angemessen? (21.01.2011, 11:10)
    Der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat seine Rechtsprechung zur angemessenen Honorierung von Übersetzern (BGH, Urteil vom 7. Oktober 2009 – I ZR 38/07, BGHZ 182, 337 - Talking to Addison, vgl. Pressemitteilung Nr. 207/2009 vom 7. Oktober 2010) bestätigt und fortgeführt. Der klagende Übersetzer ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Ideenportal - Urheberrecht (16.02.2010, 14:16)
    hallo, angenommen einer firma gehen die ideen für die weiterentwicklung aus. sie entschliesst zur einführung eines ideenportals für ihre mitarbeiter um neue ansätze zu erhalten. eingreichte ideen werden begutachtet und bei umsetzung pauschal mit xx geld belohnt. der findige mitarbeiter heinz musteridee sieht hier die chance dass seine idee die firma zu bessern endlich gehör findet und ...
  • Bild Mona Lisa verbrennen? (24.02.2006, 11:47)
    Hallo @ Alle, Geldscheich G kauft sich ein weltbverühmtes Gemälde und stellt es in einer seiner Villen auf. Später fällt ihm auf, dass es ihm doch nicht gefällt und nach seiner Meinung seinen Ruhm nicht verdienst. Er beschlisst daher, es zu verbrennen. Kann G als Eigentümer mit dem gemälde tun, was er ...
  • Bild Haftung Verstoß gegen Urheberrecht - Forum/User generated content - Plattformbetreiber (10.07.2010, 20:38)
    Hallo Leute! Danke euch im Voraus für Eure Antworten! Ich habe bereits zu diesem Thema im Internet recherchiert, musste aber feststellen, dass es im Jahr 2009 (auf dieses Datum sind alle von mir gelesenen Berichte datiert) noch keine eindeutige Rechtssprechung zum Thema Haftung z.B. eines Forumbetreibers für, gegen das Urheberrecht verstoßende, von ...
  • Bild Markenprodukt individuell gestalten und weiter verkaufen! erlaubt? (15.11.2010, 11:24)
    Hallo,Person A ist ein kreativer Mensch (Künstler) und individualisiert Schuhe,Taschen,Brillen... Deshalb mag er die Produkte der Firma xyz nicht so wie sie an die Masse verkauft werden. Kurzerhand kauft er sich ein Paar Schuhe der Firma xyz und beginnt diese zu individualisieren. Er verändert Farbkomposition, ersetzt bspw. das Logo mit ...
  • Bild Buchveröffentlichung - Plagiatsvorwürfe (28.09.2013, 14:40)
    Guten Tag, man hat die folgende Situation: Buchveröffentlichung. Der Inhalt dieses Buches überschneidet sich mit dem Inhalt anderer anderssprachiger und das gleiche Thema bearbeitender Bücher. Ist es möglich das geschriebene Buch auf irgendeine Weise rechtlich zu sichern, so dass keine Plagiatvorwürfe gemacht werden können? Danke

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild OLG-KOELN, 6 U 71/98 (26.03.1999)
    1. Zur Frage der Anwendbarkeit deutschen Rechts nach dem Tatortprinzip bei Streit zweier Parteien mit Sitz im Ausland. 2. Schadensersatzansprüche wegen behaupteter Markenrechtsverletzung kann ein Sublizenznehmer klageweise nur geltend machen und mit Erfolg durchsetzen, wenn ihm exklusiv eine dingliche Markenlizenz erteilt worden ist, insoweit eine lückenlos...
  • Bild BFH, XI R 11/11 (11.07.2012)
    1. Beauftragt eine Ärztekammer als Herausgeber einen Verlag mit der Herstellung und dem Versand eines Ärzteblatts (Kammerzeitschrift) für ihre Mitglieder und überlässt sie dabei dem Verlag das Recht, im eigenen Namen und für eigene Rechnung in dem Ärzteblatt Werbeanzeigen zu platzieren, liegt ein tauschähnlicher Umsatz vor. 2. Bemessungsgrundlage für die ...
  • Bild KG, 5 U 35/08 (15.06.2010)
    Zur urheberrechtlichen Beurteilung der Verwertung eines Lichtbilds, auf dem ein (weiteres) "Lichtbild im Lichtbild" zu sehen ist, dessen Rechteinhaber dieser Verwertung nicht zugestimmt hat....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildAktuell mahnt Waldorf Frommer massenhaft für Twentieth Century Fox - Sleepy Hollow ab
    Aktuell mahnt Waldorf Frommer massenhaft für Twentieth Century Fox - Sleepy Hollow ab. Wir helfen Ihnen. Weitere Tipps finden Sie unter http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Aktuell erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause  Waldorf Frommer im Auftrag von Twentieth Century Fox bezüglich der Serie ...
  • BildWaldorf Frommer mahnt wegen Rechtsverletzung an „The Big Bang Theory“ ab
    Aktuell mahnt Waldorf Frommer massenhaft Rechtsverletzungen an „The Big Bang Theory“ ab. Wir helfen Ihnen. Weitere Tipps finden Sie unter http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Aktuell erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer wegen angeblicher Rechtsverletzungen an „The Big Bang Theory“ ab. Viele Verbraucher, die uns anrufen, ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für die Constantin Film Verleih GmbH - Blutzbrüdaz
    Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Gefordert werden neben der Unterlassungserklärung Euro 815 ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen der Abmahnung von Beherbergungsbetrieben
    Waldorf Frommer mahnt aktuell Hotelbetriebe und Zimmervermietungen wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. JusDirekt – eine der führenden Anwaltskanzleien im Urheber- und Wettbewerbsrecht hat bereits zahlreiche Mandanten gegen Waldorf – Frommer vertreten. Doch im einzelnen: Worum ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.