Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtBraunschweig 

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Christof Sieverts   Friedrich-Wilhelm-Straße 2, 38100 Braunschweig
Franke + Sieverts Rechtsanwälte

Telefon: 0531 24431-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Lutz-Rüdiger Malz   Schuhstraße 42-43, 38100 Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notar

Telefon: 0531 601856-0


Foto
Tobias Andreas Feltus   Wolfenbütteler Str. 79, 38102 Braunschweig
 

Telefon: 0531-273810



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

Amok an Schulen – Drohungen, Taten, Hintergründe (02.02.2011, 13:00)
Die Juristin Prof. Dr. Britta Bannenberg referiert am 8. Februar 2011 zum Thema Amok im Rahmen der ZfL-Vorlesungsreihe „Lehramt plus!“Mit Amokläufen an Schulen beschäftigt sich ein Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe ...

Gesetzesentwurf: Fahrverbot als selbständige Hauptstrafe (18.02.2008, 10:41)
Zukünftig sollen Gerichte anstelle einer Freiheits- oder Geldstrafe ein Fahrverbot auch dann aussprechen können, wenn die geahndete Straftat gar nichts mit dem Straßenverkehr zu tun hatte. Dies sieht ein Gesetzentwurf vor, ...

Internationale Auszeichnung für Prorektor Prof. Dünkel von der Universität Greifswald (16.11.2010, 12:00)
Der Greifswalder Prorektor Prof. Dr. Frieder Dünkel wurde mit dem „International Award 2010 des International Juvenile Justice Observatory (IJJO)“ ausgezeichnet. Die Nichtregierungsorganisation würdigte damit Professor ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

Vorsätzliche Körperverletzung (27.02.2013, 19:39)
Die Tat findet Nachts gegen 2 Uhr vor den Türen einer Bar statt. 2 Mädels stehen und rauchen, daneben 2 Jungs auch am rauchen. Einer von beiden hat große Kopfhörer dabei (On-ear). Er spricht eine der Mädels an mit "Willst du ...

Schmerzensgeld nach Nasenbeinbruch (28.01.2013, 05:00)
Hallo,folgender Fall:Nach einem Diskobesuch trafen Person A und Person X mit Person B und den Personen Y und Z aufeinander. Es entwickelte sich ein Streitgespräch und Person B schubste Person A. Daraufhin fühlte sich Person A ...

Frage zur Löschung / Tilgung BZR (27.05.2013, 07:56)
Hallo, ich habe eine Frage zu einem fiktiven Fall: - es geht darum, das ein ehemals Vorbestrafter einen Strafbefehl über 30 TS erhalten hat( 2013 ). Aufgrund arbeitsrechtlicher Bedingungen muß jährlich ein Führunsgzeugnis ...

Anzeige wegen Diebstahl der keiner ist (07.11.2008, 21:41)
Hallo zusammen, mal angenommen, der 18 jährige X bringt bei der Polizei den Diebstahl seiner Geldbörse zur Anzeige. Er teilt der Polizei mit, dass neben einem Bargeldbetrag von 100 Euro auch die EC-Karte entwendet wurde. Die ...

Schmerzensgeld / Schadensersatz bei Handbruch (08.01.2010, 10:42)
Edit: bin ich in der richtigen Abteilung? Falls nicht; bitte verschieben! Ich schreibe gerade einen Roman, und meine Hauptfigur heisst Peter. Peter hat ein Problem und ich wär euch dankbar wenn ihr den Sachverhalt ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

33 Ss 73/00 (13.09.2000)
Bei der Prüfung, ob ein Verstoß gegen das Verschlechterungsverbot vorliegt, ist im Jugendrecht auch die Sanktion aus einer Entscheidung zu berücksichtigen, die in erster Instanz gem. § 31 Abs. 2 S. 1 JGG einbezogen, von deren Einbeziehung jedoch in zweiter Instanz gem. § 31 Abs. 3 S. 1 JGG abgesehen worden ist. § 31 Abs. 3 S. 2 JGG gestattet zwar die Erklär...

4 StR 412/02 (23.01.2003)
Eine rechtskräftige Vorverurteilung darf nicht nach § 31 Abs. 2 JGG einbezogen werden, wenn sie bereits in ein anderes - noch nicht rechtskräftiges - Urteil einbezogen worden war (im Anschluß an BGHSt 20, 292)....

524 Qs 32/09 (30.06.2009)
Dauer der Führungsaufsicht nach Vollstreckung von Jugendstrafe...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.