Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtBraunschweig 

Rechtsanwalt in Braunschweig: Jugendstrafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Kleinke   Hohetorwall 1a, 38118 Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei

Telefon: 0531 400381


Foto
Tobias Andreas Feltus   Wolfenbütteler Str. 79, 38102 Braunschweig
 

Telefon: 0531-273810



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

BVerfG: Keine Anwendung von Jugendstrafrecht bei abgeschlossener Reifeentwicklung (25.06.2009, 10:33)
Verfassungsbeschwerde gegen Versagung einer Strafmilderung nach § 106 JGG nicht erfolgreich Der im November 1975 geborene Beschwerdeführer wurde vom Landgericht Rostock im Januar 2008 wegen Mordes zu einer lebenslangen ...

Föderalismusreform: Keine Länderkompetenz beim Strafvollzug! (14.03.2006, 08:39)
Berlin (DAV). In dieser Woche beraten die Bundestagsfraktionen, der Bundestag und der Bundesrat über die Vorschläge zur Föderalismusreform. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt eine Verlagerung der Gesetzgebungskompetenz für ...

Überblick: Bayerns Standpunkt zum Jugendstrafrecht und zu Intensivtätern (07.01.2008, 18:55)
Bayern war und ist ein Vorreiter in der Diskussion um die Verschärfung des Jugendstrafrechts. Um den Standpunkt besser darzustellen wird nachfolgend ein kurzer chronologischer Überblick über die bisherigen Meldungen des ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

Silvester aus Balkon mit Schreckschusspistole geschossen (05.04.2011, 14:31)
Hallo, nehmen wir an jemand hat an Silvester vom Balkon (Mietwohnung) aus mit einer Schreckschusspistole geschossen. Die Polizei wurde aufmerksam darauf und zeigte die Handlung nach § 2 Abs. 2 WaffG, § 53 Abs. 1 Nr. 3 WaffG ...

4 Wochen Dauerarrest - Berufung einlegen. Erfolg? Kosten? (15.11.2010, 15:43)
Hallo zusammen, Ein Heranwachsender macht sich große Gedanken udn Sorgen... Er wurde zu 4 Wochen Dauerarrest nach Jugendstrafrecht verurteilt und überlegt nun in Berufung zu gehen. Es handelt sich dabei um Raub. Ein ...

7xSchwarzfahren-was passiert? (19.04.2005, 14:35)
Hallo! Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen:Wenn man 7x beim Schwarzfahren erwischt wurde (davon einmal wegen gefälschter Fahrkarte(monatskarte mit tippex überschrieben)) und zusätzlich noch einmal erwischt wurde und ...

Räuberische Erpressung auf Strassen und Wegen! (21.03.2009, 16:43)
Hallo, MrX. hat eine Anzeige wegen der oben genannten Straftat, nach seiner Aussage hat MrX. wohl jemand mit androhung von Schlägen OHNE WAFFEN beklauen wollen, und es ist auch nicht zu einer Gewaltat gekommen. Es handelt ...

Bruch in Freibad!! Pleazze Help Bitte.. (21.07.2007, 03:03)
Hallo A B und C sind mit dem Fahrad an einen See zum Schwimmen gefahren. Auf dem Rückweg beschließen sie im stark alcoholisiertem Zustand nachts durch ein Loch im Zaun eines Freibades zu klettern um dort nochmal Schwimmen ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

VI 13/93 (18.02.1999)
Leitsatz: 1. Der Jugendrichter ist als Vollstreckungsleiter, auch wenn im ersten Rechtszug gegen einen Jugendlichen oder Heranwachsenden ein Oberlandesgericht (sog. Landeshauptstadt-OLG) entschieden hat, nicht nur für die Vollstreckung der Jugendstrafe, sondern auch für die jugendrichterlichen Entscheidungen gemäß § 83 JGG zuständig; die Regelung des § 462a...

8 K 1729/08 (11.03.2010)
Die Entscheidung, ob infolge der Gewährleistungen des Art. 6 GG oder des Art. 8 EMRK im Verhältnis zur gesetzlichen Regel des § 5 Abs. 1 AufenthG ein Ausnahmefall besteht, ist anhand einer (allein) ergebnisbezogenen Prüfung zu treffen, ob im Einzelfall die Erteilung eines Aufenthaltstitels aus Gründen höherrangigen Rechts oder im Hinblick auf Vorschriften de...

3 StR 185/04 (21.09.2004)
Unter den Begriff der Vernehmung im Sinne des § 252 StPO fällt auch die Befragung der Angehörigen des Angeklagten im Sinne von § 52 Abs. 1 StPO durch einen Vertreter der Jugendgerichtshilfe....

Rechtsanwalt in Braunschweig: Jugendstrafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum