Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtBraunschweig 

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Lutz-Rüdiger Malz   Schuhstraße 42-43, 38100 Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notar

Telefon: 0531 601856-0


Foto
Tobias Andreas Feltus   Wolfenbütteler Str. 79, 38102 Braunschweig
 

Telefon: 0531-273810



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

Dies academicus "Soziale Arbeit und Soziales Recht" (13.06.2008, 16:00)
19. bis 20. Juni 2008 in der Fachhochschule KölnEine spannende Mischung von mehr als 45 Vorträgen aus den verschiedensten Fachrichtungen des Themenfeldes "Soziale Arbeit und Soziales Recht" stehen auf dem Programm des ...

Sicherungsverwahrung mit schwierigen Problemen verbunden (07.10.2008, 12:00)
Tübinger Studie über gefährliche Straftäter belegt, dass häufigeres Einsperren kein kriminalpolitisches Allheilmittel darstelltDie strafrechtliche Sanktion der Sicherungsverwahrung, durch die gefährliche Straftäter auch noch ...

Online-Festschrift für den Strafrechtler Jörg Tenckhoff zum 70. Geburtstag (12.03.2010, 17:00)
Augsburg/KPP - Prof. Dr. Jörg Tenckhoff, von 1978 bis 2006 Inhaber der Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Jugendstrafrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg, vollendet am 18. März 2010 sein ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

Rechtmäßige Anklage wegen versuchtem Mord? (20.06.2012, 20:54)
Hallo, ich schreibe heute zum ersten mal etwas hier, habe bisher einige Beiträge gelesen und da ich gerne etwas wissen würde dachte ich ich schreibe selbst mal! Fall: Täter A und B werden verhaftet! Beschuldigung : " ...

Mord - Täter nach 20 Jahren erwischt, welches Recht kommt zur Geltung? (20.12.2013, 18:04)
A ermordet eine Nachbarin, er ist zum Tatzeitpunkt 19 Jahre alt. Erst 20 Jahre später wird die Tat aufgeklärt und A verhaftet. Nun kann natürlich nicht mehr aktuell begutachtet werden, wie weit As Entwicklung zur Tatzeit war, ...

Islam - Ist ein Ehrenmord juristisch weniger schlimm als ein Mord? (09.05.2011, 03:30)
Von Islamisten in Deutschland verübte Ehrenmorde nehmen drastisch zu! Es gibt in Deutschland unfassbare Vorkommnisse, über welche die Medien nie berichten, da bei uns fast alles Negative was mit Islamisten zu tun hat, stark ...

Illegale Waffen bei Polizeikontrolle (20.01.2008, 15:15)
Person A hat ein großes Problem. Sie feierte zu Silvester mit ein paar Freunden in der Innenstadt. Es waren insgesamt 7 Personen beteiligt. Eine alte Dame fühlte sich durch den Lärm der Böller (zu Silvester^^) belästigt und ...

Strafverfahren wegen psilosybinhaltiger Pilze (21.08.2009, 11:51)
Guten Tag, Mal angekommen PersonA aus S-H hat im Juni 08 in einem bekannten, niederländischen Shop eine Growbox zur Zucht psilocybinhaltiger Pilze gekauft und erhalten. Ein Jahr später bekommt er einen Brief mit dem Betreff ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

13 S 2208/97 (11.03.1999)
1. Das geltende Ausländergesetz schließt die ergänzende Anwendung von Vorschriften des Landesverwaltungsverfahrensgesetzes nicht prinzipiell aus. 2. § 8 Abs 2 S 3 AuslG (AuslG 1990) enthält mit der Befristungsregelung eine spezielle Folgenregelung der Ausweisung. 3. § 8 Abs 2 S 3 AuslG (AuslG 1990) schließt die Rücknehmbarkeit einer anfänglich rechtswidrig...

1 K 892/07 (06.11.2007)
Der Besitz von 4,05 g Marihuana, 1,3 g Haschisch und 2,87 g Tabak-Marihuana-Gemisch nebst 10 leeren Tütchen mit Cannabisanhaftungen sowie schließlich das Schweigen des Betroffenen dazu, ob er Konsument ist, begründen den hinreichend konkreten Verdacht eines regelmäßigen Cannabiskonsums. Dies rechtfertigt die Anforderung eines ärztlichen Gutachtens gemäß § 14...

4 Ws 24/08 (21.11.2008)
1. Jede verfahrensbeendende Entscheidung muss einen Ausspruch über eine Entschädigung enthalten, wenn im Laufe des Verfahrens eine freiheitsentziehende Maßnahme angeordnet worden war. 2. Auch die einstweilige Unterbringung nach § 71 Abs. 2, Abs. 4 JGG stellt eine entschädigungspflichtige Strafverfolgungsmaßnahme dar, jedenfalls wenn sie auch zur Vermeidung ...

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Braunschweig - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum