Rechtsanwalt für Internetrecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Menzler bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Internetrecht gern in der Nähe von Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Internetrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin (FH) Yvonne Dipl.-Fw. Herrmann-Strobelt mit Anwaltsbüro in Braunschweig

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2424481
Telefax: 0531 2424499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Deuter unterhält seine Anwaltskanzlei in Braunschweig berät Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Internetrecht

Steintorwall 17
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244520
Telefax: 0531 2445222

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Domainrecht: Privatperson vs. Gemeinde (06.11.2004, 08:12)
    Zur Frage, ob eine Gemeinde von einer gleichnamigen Privatperson verlangen kann, dass die Internetadresse zu Gunsten der Gemeinde freigegeben wird Kurzfassung Ein Privater braucht nicht zu Gunsten einer gleichnamigen Gemeinde auf seine bereits registrierte Internet-Adresse (www.NAME.de) zu verzichten. Die Gemeinde habe nämlich die redliche Verwendung des Namens durch einen Namenskonkurrenten hinzunehmen, befand ...
  • Bild Zum Unterlassungsanspruch des Inhabers einer Domain bei Verwendung dieser Domain (06.11.2004, 08:10)
    Zum Unterlassungsanspruch des Inhabers einer Domain bei Verwendung dieser Domain durch einen anderen Kurzfassung Wer sich eine Domain – also eine spezielle Internetadresse – gesichert hat, kann sich gerichtlich gegen die Benutzung dieser Adresse durch Dritte wehren. Die unberechtigte Nutzung stellt nämlich einen Eingriff in das Namensrecht des Domain-Inhabers ...
  • Bild Wer zahlt nach einer Phishing-Attacke? (10.06.2008, 10:09)
    LG Köln v. 05.12.2007 - 9 S 195/07 – Diese Frage hatte das LG Kreuznach zu beantworten. Los ging der Streit mit der Arbeitssuche des Beklagten, dessen Arbeitsvertrag bald auslief. Er erhielt eine E-Mail einer ihm unbekannten Gesellschaft mit Sitz in der Ukraine, die ihm eine geringfügige Beschäftigung als „Repräsentant“ und ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Spam und unlauterer Wettbewerb (14.05.2012, 15:56)
    Schönen Tag zusammenHab da mal 3 theoretische Fragen zu Werbung, Spam und unlauteren Wettbewerb die mich schon länger mal interessieren.1.Emailspam: Ich habe mal gehört, dass Werbe-emails nur an Personen versendet werden dürfen, die solche ausdrücklich akzeptieren, ansonsten würde es sich um unlauteren Wettbewerb handeln(ich bin ziemlich ahnungslos, deswegen bitte entschuldigen, ...
  • Bild Webradio Sendungsmitschnitt verbreiten (16.04.2009, 19:02)
    Hey :-) ich hatte grad´ ein interessantes gespräch in einem chat, bei dem ich offenbar etwas verwirrt wurde :-) bisher war ich der meinung, dass mitschnitte aus webradiosendungen (nehmen wir an mit bild und ton) ohne einwilligung des jeweiligen moderators x nicht anderweitig veröffentlicht werden dürfen (nehmen wir an, auf ...
  • Bild Gekauft und nicht abgeholt (19.07.2004, 16:28)
    Hallo erstmal an alle hier :) , angenommen ein Projekt würde Verkauft werden sagen wir über **** und der Käufer würde das Geld überweisen , aber das Internet Projekt würde nicht übernommen werden. Und angenommen die Firma gäbe es nicht mehr bzw. ein kontakt zu ihr ist unmöglich. Nach welcher Zeit ...
  • Bild Online-Auktion: Defekte Espressomaschine verkauft - Käufer beanstandet gebrochenes Teil (22.06.2010, 20:05)
    Hallo!Hätte eine Frage zu einem fiktiven Fall, hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Wird ein etwas längerer Text, bedanke mich deshalb im Voraus bei allen die sich die Mühe machen und sich das durchlesen.Mal angenommen jemand verkauft in einem Online-Auktionshaus eine defekte Espressomaschine. Die Maschine wurde ausdrücklich als defekt ausgewiesen, ...
  • Bild Nutzung des Widerrufsrecht trotz positiver Bewertung auf Ebay (06.05.2011, 23:00)
    Hallo ... meine Frage lautet, Angenommen A hat einen Artikel auf einer Internetplattform als gewerbetreibender an B verkauft. Dieser hat nach erhalt des Artikels Person A eine positive Bewertung hinterlassen und war zufrieden mit dem Artikel und kurze Zeit später sendet B den Artikel an A zurück und macht somit Gebrauch ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildDie Pflichten als Käufer und Verkäufer bei Ebay
    Falls Sie überlegen, demnächst Ihre alten Kleidungsstücke, Möbel oder Ähnliches bei Ebay zu versteigern, gibt es einiges, was Sie beachten sollten. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie sich schon durch das Einstellen eines Gegenstands verpflichten, diesen an den Höchstbietenden bei Zeitablauf zu verkaufen? Oder, dass Sie, obwohl Ebay in seinen ...
  • BildBatterieentsorgung: Tipps zur Batterierückname bei Shops
    Online-Händler, die Batterien vertreiben, haben zahlreiche Pflichten zu beachten. Diese sind größtenteils im sog. „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren“ oder abgekürzt Batteriegesetz (BattG) und in der Verordnung zur Durchführung des Batteriegesetzes ( BattGDV ) zu finden. Die ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.