Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteBauordnungsrechtBraunschweig 

Rechtsanwalt in Braunschweig: Bauordnungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Martina Notthoff   Wolfenbütteler Straße 13, 38102 Braunschweig
    Rechtsanwältin und Notarin Martina Notthoff (vormals Martina Kaufmann)

    Telefon: 0531-71091


    Foto
    Dr. Kirstin Stolle   Münzstraße 9, 38100 Braunschweig
     

    Telefon: 0531-6128612


    Foto
    Volko Depner   Löwenwall 13, 38100 Braunschweig
     

    Telefon: 0531-23429797



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Bauordnungsrecht

    Arbeitsstätten ins rechte Licht rücken (22.10.2008, 12:00)
    Gutes Sehen nützt, gutes Sehen schützt. Doch um gut Sehen zu können, kommt es auf die richtige Beleuchtung an. Ist es zu dunkel, lassen sich Arbeiten nicht mehr sicher ausführen. Ist es zu hell, drohen Unsicherheiten durch ...

    Wenn der Schall des Nachbarn durch die Wände wandert - (06.11.2008, 12:00)
    Bau-Akustiker der PTB entdeckt Schwachstelle der Schalldämmwertprüfung:Manch einer weiß mehr von seinen Nachbarn, als ihm lieb ist. Ob die anderen Mieter nun gerade Musik hören, fernsehen, Staub saugen oder Wäsche waschen - ...

    IRE|BS richtet 9. Immobilien-Symposium in Regensburg aus: „Agenda 2020: Leading Change“ (27.09.2013, 12:10)
    Am Samstag, den 5. Oktober 2013, findet das 9. Immobilien-Symposium der IRE|BS International Real Estate Business School der Universität Regensburg statt. Die Veranstaltung steht unter dem Leitthema „Agenda 2020: Leading ...

    Forenbeiträge zu Bauordnungsrecht

    Öffentliches Baurecht (26.02.2012, 11:07)
    Guten Morgen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob mein Anliegen hier so akzeptiert wird, aber ich kann's ja mal versuchen. Und zwar schreibe ich nächste Woche eine Klausur in öffentlichem Baurecht und habe ein paar Kurzfragen, ...

    Garagenkündigung nach Eigenbedarf ,aber dann zweckfremde Nutzung (03.02.2013, 17:46)
    Hier ein vielleicht nicht ganz alltäglicher Fall: Nehmen wir mal an Mieter A hat seit über 5 Jahren eine Garage angemietet in der er sein altes Auto und Motorräder abgestellt hatte. Gelelegentlich wurde dort unter Einhaltung ...

    Grenzbebauung mit Wohnraum (15.07.2006, 18:40)
    Hallo, in den Medien hört man immer wieder, dass eine direkte Grenzbebauung mit Wohnraum unzulässig sei. Nun hörte ich in meiner persönlichen Umgebung von einem Fall, bei dem eine seit 30 Jahren bestehende Scheune, die ...

    Versagung der Baugenehmigung trotz bauplanungsrechtlicher Zulässigkeit (08.06.2006, 18:36)
    Hallo, HAbt ihr eine IDee für mich? Mal angenommen eine Gemeinde möchte ein Bauvorhaben nicht genehmigen, obwohl es dem Bebauungsplan entspricht und zulässig wäre. Welche Möglichkeiten bestehen? In welche Prüfung kriegt ...

    Materielle Illegalität (23.08.2006, 12:20)
    Hallo, kann mir jemand sagen wie die materielle Illegalität und/oder die formelle Illegalität zu prüfen sind? Gibt es dafür ein Schema?? Vielen Dank... ...

    Urteile zu Bauordnungsrecht

    3 S 873/89 (20.06.1989)
    1. Eine Baugenehmigung zur Errichtung eines (islamischen) Betsaals, in dem täglich bereits vor Sonnenaufgang gebetet werden soll, kann wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rücksichtnahme rechtswidrig sein....

    1 LA 175/10 (22.07.2010)
    1. Ein Zaun kann im Außenbereich nach Nr. 6.1 des Anhangs zu § 69 NBauO nur dann genehmigungsfrei errichtet werden, wenn das Gebäude mit Aufenthaltsräumen, dem er dienen soll, ebenfalls im Außenbereich steht.2. Zur Frage, ob ein solcher Zaun zur Vermeidung einer "Sozialbrache" ausnahmsweise zugelassen werden kann, obwohl er die Eigenart der Landsch...

    2 S 157/07 (22.10.2007)
    Auch solchen Hinterliegergrundstücken, die mit der nächstgelegenen Straße lediglich durch einen unbefahrbaren Wohnweg verbunden sind, wird ausnahmsweise der für die Erhebung eines Abwasserbeitrags vorausgesetzte wirtschaftliche Vorteil im Sinne von § 10 Abs. 1 Satz 1 KAG a.F. vermittelt. Dies trifft jedenfalls dann zu, wenn die so bewirkte Zugänglichkeit dem...

    Rechtsanwalt in Braunschweig: Bauordnungsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum