Rechtsanwalt in Brackenheim: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Brackenheim: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist hochkomplex und umfassend. Insgesamt gibt es um die 40 Steuerarten in Deutschland. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Grundsteuer, Investmentsteuer, Grunderwerbsteuer, Schenkungsteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, dies sind nur einige der zahlreichen Steuerarten in Deutschland. Die allermeisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für nicht wenige eine durchaus schwierige Angelegenheit, gilt es doch Steuerfreibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Sonderausgaben oder auch außergewöhnliche Belastungen. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen zudem auch immer mehr Rentner Steuern bezahlen (Rentenbesteuerung). Im EStG (Einkommensteuergesetz) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Und selbstverständlich sind auch Unternehmen verpflichtet, Steuern zu zahlen. Von großer Relevanz ist hierbei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung einreichen. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung abgegeben werden und außerdem eine Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, folgt nach der Durchsicht ein Steuerbescheid. In dem Steuerbescheid enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Rückzahlung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Ludwig Werner Hogrefe (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Brackenheim unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Steuerrecht

Obertorstraße 7
74336 Brackenheim
Deutschland

Telefon: 07135 936200
Telefax: 07135 9362015

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Brackenheim

Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Brackenheim (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Brackenheim
(© fotodo - Fotolia.com)

Gerade in den letzten Jahren hat die Thematik der Steuerhinterziehung an Relevanz gewonnen und Termini wie strafbefreiende Selbstanzeige und Steueramnestie sind ebenso in aller Munde wie das Problem der Schwarzarbeit. Die Verfolgung der Finanzbehörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat deutlich zugenommen und auch ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den Steuerangelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu schlimmen Konsequenzen kommen. Denn es sind nicht gerade wenige Aspekte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern dringend beachtet werden müssen, um bei einer Umsatzsteuerprüfung oder einer Betriebsprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Als Beispiele anzuführen sind hier Schlagworte wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, der richtige Vorsteuerabzug oder auch das korrekte Absetzen von Reisekosten.

Bei steuerrechtlichen Problemstellungen sollten Sie unverzüglich einen Rechtsanwalt kontaktieren

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in der BRD extrem diffizil, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten Privatpersonen müssen sich mit Steuerfragen nicht selten auseinandersetzen. Hat man als private Person Fragen zur Einkommensteuererklärung oder sucht man als Unternehmer Unterstützung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angebracht, sich an einen Fachmann wie einen Anwalt für Steuerecht zu wenden. In Brackenheim finden sich einige Rechtsanwälte für Steuerrecht. Ein Anwalt im Steuerrecht in Brackenheim ist sowohl bei ganz grundsätzlichen Steuerfragen, als auch bei steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt in Brackenheim zum Steuerrecht kann nicht nur mit Rat und Tat helfen, wenn man eine Steuerschätzung zugestellt bekommen hat, sondern ist auch zweifellos der beste Ansprechpartner, wenn man z.B. Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige in die Wege leiten möchte.


News zum Steuerrecht
  • Bild Steuerrechtssymposium mit R. Mellinghoff und M. Wendt (26.07.2011, 14:10)
    Das Augsburger Forum für Steuerrecht e. V. feiert am 29. Juli 2011 sein dreijähriges Bestehen mit prominenten Referenten.Augsburg/KPP - Zwei prominente Gäste prägen das 1. Steuerrechtssymposium, das das Augsburger Forum für Steuerrecht e. V. gemeinsam mit der Juristischen Gesellschaft Augsburg e. V. am kommenden Freitag, dem 29. Juli 2011, im ...
  • Bild Verhältnis ausländischer und inländischer Erbschaftssteuer bei Kapitalvermögen (11.09.2013, 14:23)
    Unter Umständen erfolgt keine Anrechnung oder Berücksichtigung der im Ausland erhobenen Erbschaftssteuer auf das Kapitalvermögen eines inländischen Erblassers. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Erhebt ein ausländischer Staat die Erbschaftssteuer auf den Erwerb von Kapitalvermögen, welches der ...
  • Bild Lehr- und Forschungspreise 2013 der Technischen Hochschule Wildau verliehen (23.10.2013, 15:10)
    An der Technischen Hochschule Wildau wurden die traditionellen Lehr- und Forschungspreise verliehen. Sie werden im Rhythmus von zwei Jahren für herausragende Leistungen bei der Ausbildung der Studierenden und bei wissenschaftlichen Projekten vergeben.Den mit 3.000 Euro dotierten Lehrpreis teilen sich in diesem Jahr eine Hochschullehrerin und ein Team. Nikola Budilov-Nettelmann, Professorin ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Anschaffungsnebenkosten, Anlage im Bau (19.04.2012, 17:53)
    Hi, weiß jemand, wie ich Anschaffungsnebenkosten bilanziere, für ein Gebäude, welches sich noch im Bau befindet ? Bilanziere ich sie als geleistete Anzahlung für Anlagen im Bau? Zählen nur anfallende Kosten, wie beispielsweise Grunderwerbssteuer zu den Nebenkosten des AV oder auch Vertragsgutachten (zum Kaufvertrags über das Gebäude vor Abschluss dessen)? Danke im voraus.
  • Bild Spendengelder von Sponsoren per Rechnung einfordern? (02.05.2008, 19:19)
    Ein gemeinnütziger Verein in Berlin erhielt in den letzten Jahren Spendengelder von Sponsoren, für die im Gegenzug auf der Vereins-Homepage Werbebanner der Sponsoren geschaltet wurden. Für diese Spenden erhielten die sponsoren Rechnungen mit dem Vermerk, dass der Verein unter Nr...... als gemeinnützlich anerkannt ist etc. Die Bannerschaltungen und damit die ...
  • Bild Doppelte HH-Führung (08.08.2008, 12:32)
    Ich kenne mich leider nur rudimentär im Steuerrecht aus: Wäre sehr dankbar für Hinweise zu folgendem Fall: X arbeitet als Beamter in der Stadt M. Aus privaten Gründen zieht er mit Frau und 2 Kindern in die Stadt B, die 400 km entfernt liegt. Dort zahlt er 800 Euro Miete. In der Stadt ...
  • Bild Steuernachforderung verjährt? (20.10.2009, 20:16)
    Hallo, ich habe mal einen Fall für euch, diesmal im Steuerrecht... Ehepaar XY versucht im Jahre 2009 auf Anraten ihres Steuerberaters eine Steuerrückzahlung für die vergangenen Jahre rauszuschlagen und und fängt im Jahre 2004 an. Dann bekommt Ehepaar XY einen neuen geänderten Steuerbescheid für das Jahr 2004 aus dem Hervorgeht das 1234,56 ...
  • Bild Niedrig-Steuer-Land (11.12.2012, 10:47)
    Hallo, angenommen, ein Angestellter mietet sich in Bulgarien eine billige Kate/Wohnung als 1.Wohnsitz und versteuert ab da mit max 10% EkSt. Was kann das deutsche FA dagegen unternehmen ? Unterstellt man nur WE-Anwesenheit im Niedrigsteuerland und versteuert doppelt ? Gruß Peer



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildFG Schleswig-Holstein zu den Voraussetzungen für die Anerkennung einer Freiberufler-Personengesellschaft
    Das Finanzgericht Schleswig-Holstein hat mit Urteil vom 17. November 2015 über die Voraussetzungen für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft entschieden (Az.: 4 K 93/14). Für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft sei es notwendig, dass neben den unmittelbar an der Untergesellschaft beteiligten natürlichen Personen auch alle mittelbar an dieser ...
  • BildArbeitszimmer von Steuer absetzen - Wann ist das möglich?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel – ansonsten gibt es Ärger mit dem Finanzamt. Dabei kann die Steuererklärung steuerlich auch einige Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle eines Bescheides über eine Nachzahlung, einen Bescheid über eine Steuererstattung zu erhalten. Denn ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...
  • BildVersicherungssteuer: ist diese als Vorsteuer abzugsfähig?
    Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen die von ihnen gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer abzuziehen, was eine beträchtliche Steuerersparnis mit sich bringen kann, da die zu bezahlende Umsatzsteuer mit der Vorsteuer verrechnet wird. Nun kommen manche Unternehmen auf die Idee, dass sie die Versicherungssteuer, welche für eine ...
  • BildGrundfreibetrag 2016: Wie hoch ist der aktuelle ESt-Freibetrag?
    Inwieweit ist der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer im Jahr 2016 gestiegen? Und was besagt er genau? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick nebst Tipps zum Steuersparen. Durch den Grundfreibetrag soll das Existenzminimum des Steuerpflichtigen abgesichert werden. Dies geschieht dadurch, dass sich in Deutschland die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.