Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSteuerrechtBrackenheim 

Rechtsanwalt in Brackenheim: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Brackenheim: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Stefan Lahme   Zaberfelder Straße 7, 74336 Brackenheim
     
    Schwerpunkt: Steuerrecht
    Telefon: 07135 16369


    Foto
    Ludwig Werner Hogrefe   Obertorstraße 7, 74336 Brackenheim
     
    Fachanwalt für Steuerrecht
    Schwerpunkt: Steuerrecht

    Telefon: 07135 936200



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Steuerrecht

    Wegweiser durch den EU-Dschungel - Studierende der Fachhochschule Kiel entwickeln Broschüre für Unte (22.01.2009, 17:00)
    Ob Managerhaftung, Lobbyarbeit oder Fördergelder, gerade für kleine und mittel-ständische Unternehmen ist die Europäische Union, ihre Gesetzgebung und Insti-tutionen oft ein Buch mit sieben Siegeln. Jetzt steht ...

    Berichtigung unserer Medieninformation Nr. 110 vom 16.10.2006: Gemeinnutz kontra Eigennutz? Weiterbi (17.10.2006, 12:00)
    Die Weiterbildung der FH Potsdam hat "Rechtsformen und Steuerrecht" zum Inhalt und nicht, wie fälschlicherweise angekündigt, "Vertrags- und Haftungsrecht". Wir bitten um Entschuldigung.Hier die korrekte Ankündigung:Mit dem ...

    Handelsvertreter darf ein erworbenes Vertreterrecht nach individuellen Verhältnissen und damit in we (30.05.2008, 11:50)
    Der Bundesfinanzhof hat - in Fortführung seiner Rechtsprechung (BFH vom 18.1.1989 BStBl. 1989 II 549) - entschieden, dass auf das von einem Handelsvertreter entgeltlich erworbene immaterielle Wirtschaftsgut "Vertreterrecht" ...

    Forenbeiträge zu Steuerrecht

    Vollstreckungsrecht, umgang mit Steuerausfällen (27.02.2008, 10:21)
    Guten Tag alle miteinander, es geht um ein Verständnisproblem im Steuerrecht. Umgang mit Steuerausfällen aus dem Vollstreckungsrecht ist die Thematik. Im Vollstreckungsrecht hat die Finanzbehörde ja die Möglichkeit im ...

    Geld geschenkt bekommen (21.11.2009, 17:58)
    Mal angenommen Herr A möchte Frau B eine Geldsumme von 65 000 Euro schenken. Die beiden kennen sich nicht, haben sich noch nie gesehen und wollen das Ganze anonym ablaufen lassen. Das Geld wird bar an einen verabredeten Ort ...

    Falsche Preisauszeichnung Rechtsanspruch ??? (13.10.2007, 19:58)
    Beispiel: Beim Kauf einer Jacke, stellt sich heraus, dass der aufgeführte Preis von 130,-- EUR falsch ist, nach scannen des Barcodes ergibt sich an der Kasse ein Preis von 270,-- EUR. Nach Rücksprache mit dem Geschäftsführer ...

    Umsatzsteuer auf Betriebskosten bei Gewerbemietvertrag (20.04.2008, 21:44)
    Ich bin mir sehr sicher, dass bei einem gewerblichen Mietvertrag (mit vereinbarter Umsatzsteuerpflicht) der Vermieter auf die Netto-Nebenkosten die jeweilige volle Mehrwertsteuer aufschlagen muss, auch auf ...

    Rückstellung steuerlich wirksam (23.12.2009, 09:56)
    Hallo, die A GmbH hat Jahresabschluss zum 31.12 eines jeden Jahres. Sie erstellt ihren Jahreabschluss nach HGB Die Geschäftsführung hat den Beschluss gefasst, im Jahr 2010 betriebsbedingte Personalmaßnahmen durchzuführen, ...

    Urteile zu Steuerrecht

    9 K 3426/04 (08.08.2007)
    1. Ein Abwägungsdefizit bei der Aufnahme der Hunderasse "Rottweiler" in die Liste unwiderleglich vermuteter "gefährlicher Hunde" in der Hundesteuersatzung besteht nicht, wenn die Gemeinde an die Hunderasselisten des § 3 Abs. 2 S. 2 und § 10 Abs. 1 Landeshundegesetz NRW anknüpft und sich damit den im Gesetzgebungsverfahren gewonnenen Erken...

    S 30 R 4853/09 (05.08.2010)
    Verpflegungsgeld und Reinigungszuschlag, die nach Maßgabe der Besoldungsordnungen der Zollverwaltung der DDR an Mitarbeiter der Zollverwaltung der DDR gezahlt worden sind, sind Arbeitsentgelt im Sinne des § 6 Abs 1 S 1 AAÜG....

    8 AZR 20/00 (19.10.2000)
    Leitsätze: Die Vermögenseinbuße, die der Arbeitnehmer im Falle der Nichtbeschäftigung dadurch erleidet, daß der Steuerbefreiungstatbestand des § 3 b EStG für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit keine Anwendung findet, kann dem Arbeitgeber regelmäßig nicht als zu ersetzender Schaden zugerechnet werden. Aktenzeichen: 8 AZR 20/00 Bundesarbeitsgericht 8. Sen...

    Rechtsanwalt in Brackenheim: Steuerrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum