Rechtsanwalt für Baurecht in Bottrop

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bottrop (Rathaus) (© ErnstPieber - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bottrop (Rathaus) (© ErnstPieber - Fotolia.com)

Das Baurecht reguliert alle Rechtsnormen in Deutschland, die das Bauen von Gebäuden betreffen. Und auch, wenn es um Rechtsprobleme oder Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Ändern oder Entfernen von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Im Baurecht erfolgt dabei eine Unterscheidung zwischen dem privaten und dem öffentlichen Baurecht. Das private Baurecht regelt die rechtlichen Beziehungen der an der Planung und Durchführung eines Bauvorhabens Beteiligten. Das öffentliche Baurecht dagegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit der Art und dem Maß der baulichen Nutzung befassen. Im Mittelpunkt steht hier das Interesse der Allgemeinheit und auch der Anlieger. Das öffentliche Baurecht teilt sich in zwei große Bereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Baurecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Uwe Braun persönlich in der Gegend um Bottrop

Droste-Hülshoff-Str. 5-7
46236 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 7733350
Telefax: 02041 7733355

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Bottrop

Holen Sie sich rechtzeitig rechtlichen Beistand

Gerade, wenn es um den Hausbau geht oder den Kauf einer Immobilie, dann sind rechtliche Probleme in etlichen Fällen nicht zu vermeiden. Aufkommende Unstimmigkeiten gibt es in vielen Fällen schon dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Auch die Grenzbebauung, Abstandsflächen und das Wegerecht bieten nicht selten Gründe, die die Unterstützung eines Anwalts nötig machen. Doch ohne Zweifel am öftesten sind es Mängel, die bei der Bauabnahme offenkundig werden, die es nötig machen, einen Anwalt zu konsultieren.

Sie sind Bauherr und haben ein baurechtliches Problem oder eine Frage? Lassen Sie sich von einem Anwalt beraten

Haben Sie juristische Schwierigkeiten oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich so schnell als möglich an einen Anwalt im Baurecht wenden. In Bottrop haben einige Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Ein Anwalt für Baurecht in Bottrop wird sich professionell Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber in Kenntnis setzen, wie Sie am besten zu Ihrem Recht gelangen. Sie können ferner davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Bauträgerrecht oder dem Enteignungsrecht vertraut ist. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen in Bezug auf die Bauordnung haben, der Anwalt aus Bottrop zum Baurecht wird Sie nicht nur beraten, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht erhalten.


News zum Baurecht
  • Bild Wird das neue Baurecht der Natur und Umwelt gerecht? (19.03.2007, 16:00)
    Experten aus Wissenschaft und Praxis erörtern aktuelle Fragestellungen des BaugesetzbuchesEtwa 80 Experten aus der ganzen Bundesrepublik wollen ab Donnerstag, den 22. März 2007, erste Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Baugesetzbuch (BauGB) unter besonderer Berücksichtigung von umweltrechtlichten Belangen austauschen (siehe Programm). International anerkannte Wissenschafter analysieren gemeinsam mit am Gesetzgebungsverfahren beteiligten ...
  • Bild Obst und Gemüse aus städtischer Landwirtschaft (01.03.2012, 18:10)
    Experten entwickeln Handbuch zur Gründung von Stadtfarmen in Berlin Frisches Obst und Gemüse, direkt aus dem Dachgewächshaus, hat in Berlin Zukunft. Zu diesem Ergebnis kamen 40 Fachleute, Investoren und Entscheidungsträger bei ihrem Arbeitstreffen am 28. Februar 2012 in der Neuen Mälzerei.Frisches Obst und Gemüse, direkt aus dem Dachgewächshaus, hat in ...
  • Bild Studierende der Universität Greifswald unterstützen das UniDorf Ducherow (24.10.2011, 11:10)
    Im Projekt UniDorf haben Schüler der 7. Klasse der Regionalen Schule Ducherow im September erstmals zusammen mit Studenten und Dozenten der Universität Greifswald und der Hochschule Neubrandenburg ein Projekt umgesetzt. Das Projektthema lautete: Ducherow als Zukunfts- und Gestaltungsort von Jugendlichen. Unter methodischer und planerischer Anleitung bereiteten sie ihre Lieblingsorte kartographisch ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Vorausleistung auf Erschließung (23.08.2011, 11:29)
    Hallo, meine Frage dreht sich um das Baurecht bzw. das Erschließungsrecht. Vielleicht weiß jemand mehr. Handelt es sich bei einer Vorausleistung in Bezug auf das Erschließungsrecht um einen Teilverwaltungsakt bzw. eine Teilregelung? Und wenn ja, falls ein endgültig erlassener Erschließungsbescheid unrechtmäßig sein sollte müsste dann auch der Vorausleistungsbescheid nochmals geprüft ...
  • Bild Rechtsschutzvers. Problem (03.11.2008, 11:18)
    Hallo Folgendes Beispiel. Person A ist Erbe. Zur Erbmase gehört zB ein halbes Haus.. Die andere Hälfte gehört Person B der kein Erbe ist Nun möchte Person A eine Rechtschutzversicherung abschließenm damit ihm das nicht nochmal passiert. Reicht ihm in dem Fall eine Rechtschutzversicherung ohne Familien und Erbrecht ? Da es sich ja nicht um ...
  • Bild Gartenhaus Kaufvertrag - Wer ist neuer Eigentümer? (27.12.2011, 16:54)
    Hallo Fachleute, wir haben für Euch wahrscheinlich eine einfache Frage, für uns ist dies jedoch wichtig. Hintergrund: Es wurde für einen Garten ein Pachtvertrag abgeschlossen. Ein darauf befindliches Haus wurde per Kaufvertrag vom Voreigentümer abgekauft. Im Hausübernahmekaufvertrag wurde oben im Vertrag als Käufer Herr Mustermann angegeben. Unterschrieben wurde der Vertrag jedoch durch ...
  • Bild Wann beginnt Ersatzvornahme? (30.04.2009, 10:57)
    Hallo, wenn dem Bauunternehmer eine Nacherfüllungsfrist für die Beendigung des Baus gesetzt wurde, ist eine Materialbestellung kurz vor Ende der Frist bereits als Ersatzvornahme zu bewereten? Der BU ist mit der Errichtung der Klinkerschale in Verzug, hat mehrere schriftliche Mahnungen verstreichen lassen ohne tätig zu werden und auch auf die Fristsetzung reagiert ...
  • Bild weitergabe von Strom und Wasser an Eltern auf Nachbargrundstück von einer Eigentümerg (22.10.2006, 00:49)
    Hallo, gesetzt der Fall, ein Eigentümer X eines unbebauten Erholungsgrundstückes, das Teil einer Eigentümergemeinschaft ist ( es handelt sich um 46 eigenständige Grundstücke, die voll Eigentum des jeweiligen Nutzers sind und um Gemeinschaftsflächen, die Gemeinschaftseigentum sind), baut mit seinen Eltern auf dem Nachbargrundstück, das nicht zu besagter Eigentümergemeinschaft gehört ein Wochenendhäuschen. ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-DUESSELDORF, 25 K 2440/11 (01.02.2012)
    Ein Stundenhotel ("Seitensprung-Apartment") ist im (faktischen) allgemeinen Wohngebiet bauplanungsrechtlich unzulässig....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 C 10964/05.OVG (09.11.2005)
    Eine vom ursprünglichen Bebauungsplan abweichende Bebauung kann für die Gemeinde Anlass für eine Planänderung sein. Die Bebauungsplanänderung (hier: Drei- statt Zwei-Wohnungsklausel) ist aber nur dann wirksam, wenn sie durch städtebauliche Gründe gerechtfertigt ist und nicht bloß das Ziel verfolgt, planwidrige Zustände im ausschließlich privaten Interesse d...
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 C 11709/05.OVG (04.07.2006)
    Die Festsetzung immissionswirksamer flächenbezogener Schallleistungspegel (IFSP) in Bebauungsplänen zur Gliederung von Gewerbegebieten setzt voraus, dass zugleich das im Baugenehmigungsverfahren anzuwendende Verfahren der Schallausbreitungsberechnung sowie die Fläche, auf die der IFSP zu verteilen ist, festgesetzt wird (Anschluss an VGH BW BauR 2005, 1743 un...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.